Neuankündigungen / Neuerscheinungen

Fleißig ist das norwegische Psycho-Trio Kánaán; nach ihrem Erstling
Windborne (2018) haben sie gerade ihr viertes Album "Earthbound" veröffentlicht und eine Live-Scheibe gibt es auch noch.
Die von mir sehr geschätzte Julia Vetter, hat auf Seite 82, Eclipsed November 2021, die Rezension geschrieben und die Macher des Freak Valley-Festivals, die Rock-Freaks aus Siegen, haben das Album bei you tube eingestellt:
 
SOM

„The Shape of Everything“,
ab 21. Januar 2022

Nach ihrer „Awake“ EP aus dem Frühjahr 2021 und der schillernden Coverversion von Billie Eilishs „Everything I Wanted“, verfeinern SOM mit der neuen Single „Animals“ ihren Sound, mit ätherischem, gefühlvollem Gesang auf gewaltigen Riffs, die zwischen düster und atmosphärisch wechseln. Das dazugehörige Video wurde von Toshadeva Palani (Alcest, Junius, Angel Olsen) gedreht. „Animals“ ist die erste Singleauskopplung aus dem zweiten Album des Quintetts, „The Shape of Everything“, das am 21. Januar 2022 via Pelagic Records veröffentlicht wird – pünktlich zur Europatournee als Vorband von Katatonia und Sólstafir.
Es ist diese kreative Effizienz und das Gefühl der Intuition beim Songwriting, die „The Shape Of Everything“ seine unwiderstehliche Kraft verleihen. Das bewusste, selbst auferlegte Paradigma des Minimalismus, das Ziel, jede musikalische Idee auf ihre emotionale Essenz zu reduzieren, ist es, was die Band groß klingen lässt – und natürlich die makellose, moderne und dennoch unglaublich warme und reichhaltige Produktion von Will Benoit selbst. Das Album wurde in seinem eigenen „Radar Studio“ in Connecticut aufgenommen, abgemischt und gemastert – New Englands erster solarbetriebener Aufnahmestation.
pic: (C) samia zaidi
Die Tracks sind Teil der fortlaufenden Mission von SOM, „diesen Ort besser zu verlassen, als wir ihn vorgefunden haben“. Frontmann Will Benoit gründete die Band gemeinsam mit dem Schlagzeuger und ehemaligen „Constants“-Kollegen Duncan Rich sowie dem „Adai“-Gründer und jetzigen „Caspian“-Schlagzeuger Justin Forrest. Während der Tournee zu The Fall rekrutierte die Band ihre alten Freunde, die Gitarristen Mike Repasch-Nieves und Joel M. Reynolds, beide früher bei „Junius und Driftoff“
Während viele Künstler in Untätigkeit verharrten, nutzten SOM die Dunkelheit der letzten Zeit, um zu erschaffen und zu heilen. Die introspektive Glückseligkeit von „The Shape of Everything“ gibt einen Einblick in die Art von Harmonie, die das Quintett in allen Facetten des Lebens zu kultivieren versucht.
SOM - Animals
„The Shape of Everything“

 
Beth Hart.jpg
Beth Hart "A Tribute to Led Zeppelin"
Am 25. Februar 2022 erscheint das neue Beth Hart-Album "A Tribute to Led Zeppelin"
Das Teil gibt es als CD, in schwarzem Vinyl und für zwei Euro mehr im abgebildeten orangenem Vinyl in limitierter Auflage.
 
Gestern berichtete mir mein Bruder beeindruckt vom neuen Rod Stewart Album. Interessiert habe ich mir jetzt ein paar Songs von "The Tears Of Hercules" angehört und habe ebenfalls einen positiven Eindruck.
Screenshot_20211115-072042_Chrome.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Für die THE RESIDENTS Fans kündigen sich große Dinge an, es kommen mal wieder div. Neuauflagen/ -veröffentlichungen fast Schlag auf Schlag bis Ende 2021 Anfang 2022 auf den Markt, davon einiges erstmals auf Vinyl.
Die „schönste“ bzw. aufwändigste kommt mal wieder aus dem Hause PSYCHOFON RECORDS (deutsches Label bzw. deutscher Vertrieb aus Bremerhaven) ...THE RESIDENTS MOLE DANCE 82 LIVE als limitierte DoLP (200 Stück, handnummiert) zum Preis von stolzen 99,99€.

Dafür bekommt der Fan aber wirklich was für sein Geld.

Farbiges Vinyl, dreiteiliges Cover, nachgedruckte Eintrittskarte, laminierten Backstage Pass und: die Bühneshow zum "nachspielen", bedeutet: Bühnendeko, Figuren der "Moles" und der "Chubs", "Residents" aus Pappaufstellern.
Der Macher des ganzen (Andreas Mathews) hat laut eigener Aussage ein dreiviertel Jahr dran gearbeitet. Zitat:„Ich habe versucht es so extrem wie möglich original zu gestalten. Allerdings, gab es kaum noch Vorlagen davon und ich mußte vieles rekonstruieren, wobei mir meine Sammlung helfen konnte um zum Beispiel einige original Größen der Bühnenfiguren zu ermitteln und so weiter. Die Karten im Vordergrund des Bildes sind die großen Backdrops links und rechts von der Bühne“.

Die DoLP erscheint hoffentlich noch im November 2021 ... selbst dann ist das Projekt aber noch nicht ganz abgeschlossen, da es bei der Show auf Tänzer/Tänzerinnen und einen Ansager gab, sollen die Fans diese Figuren gestalten und Ihre Entwürfe einschicken, diese werden dann prämiert und es word (eventuell) ein erweiterter Bastelbogen entworfen und angeboten. Coole Aktion ...

[Nebenbei bemerkt: Mein erstes Konzert von THE RESIDENTS war tatsächlich auch die MOLE SHOW 1983, in der Hamburger Markthalle].Screenshot_20211114-211707.jpgScreenshot_20211114-211712.jpgScreenshot_20211114-211719.jpgScreenshot_20211114-211723.jpg
 
CYNIC

ASCENSION CODES

Release Date: November 26th, 2021
  1. Mu-54*
  2. The Winged Ones
  3. A'-va432
  4. Elements and their Inhabitants
  5. Ha-144
  6. Mythical Serpents
  7. Sha48*
  8. 6th Dimensional Archetype
  9. DNA Activation Template
  10. Shar-216
  11. Architects of Consciousness
  12. DA'z-a86.4
  13. Aurora
  14. DU-*61.714285
  15. In a Multiverse Where Atoms Sing
  16. A'jha108
  17. Diamond Light Body
  18. Ec-ka72
Cynic Recording Lineup:
Paul Masvidal – Guitars, Vocals, Lyrics
Dave Mackay - Bass Synthesizer, Keyboards
Matt Lynch - Drumscapes

Guest musician:
Max Phelps - Holographic-reptilian-voices

‎CYNIC hat seine lang erwartete Rückkehr mit "Ascension Codes" gemacht, dem mit Spannung erwarteten Nachfolger des von der Kritik gefeierten "Kindly Bent to Free Us" von 2014. "Ascension Codes" ist die neueste Entwicklung in CYNIC's legendärer Karriere, da die Band nun vollständig in das Progressive-Rock-Genre eingetaucht ist, erneut neues Territorium erkundet und die Grenzen überschreitet, während sie mutig ihre Komfortzone verlassen, um einen neuen Höhepunkt der musikalischen Kompetenz zu erreichen. Das Album nimmt den Hörer mit auf eine kosmische Reise durch Raum und Zeit, balanciert ausgefeilte Technik und Momente friedlicher Atmosphäre aus und schafft ein dynamisches Erlebnis, das sowohl mit heller Energie als auch mit beruhigender Ruhe gefüllt ist. ‎
CYNIC - "Mythical Serpents"
 
CYNIC

ASCENSION CODES

Release Date: November 26th, 2021
  1. Mu-54*
  2. The Winged Ones
  3. A'-va432
  4. Elements and their Inhabitants
  5. Ha-144
  6. Mythical Serpents
  7. Sha48*
  8. 6th Dimensional Archetype
  9. DNA Activation Template
  10. Shar-216
  11. Architects of Consciousness
  12. DA'z-a86.4
  13. Aurora
  14. DU-*61.714285
  15. In a Multiverse Where Atoms Sing
  16. A'jha108
  17. Diamond Light Body
  18. Ec-ka72
Cynic Recording Lineup:
Paul Masvidal – Guitars, Vocals, Lyrics
Dave Mackay - Bass Synthesizer, Keyboards
Matt Lynch - Drumscapes

Guest musician:
Max Phelps - Holographic-reptilian-voices

‎CYNIC hat seine lang erwartete Rückkehr mit "Ascension Codes" gemacht, dem mit Spannung erwarteten Nachfolger des von der Kritik gefeierten "Kindly Bent to Free Us" von 2014. "Ascension Codes" ist die neueste Entwicklung in CYNIC's legendärer Karriere, da die Band nun vollständig in das Progressive-Rock-Genre eingetaucht ist, erneut neues Territorium erkundet und die Grenzen überschreitet, während sie mutig ihre Komfortzone verlassen, um einen neuen Höhepunkt der musikalischen Kompetenz zu erreichen. Das Album nimmt den Hörer mit auf eine kosmische Reise durch Raum und Zeit, balanciert ausgefeilte Technik und Momente friedlicher Atmosphäre aus und schafft ein dynamisches Erlebnis, das sowohl mit heller Energie als auch mit beruhigender Ruhe gefüllt ist. ‎
CYNIC - "Mythical Serpents"
Höchste Wertung mit 8.5 Sternchen im aktuellen Eclipsed-Magazin, Rezension von Manuel Berger auf Seite 82
 
Hypno5e -Live-Album „A Distant Dark Source Experience“

Die französischen Atmospheric-Progger Hypno5e werden im Dezember ihr neues Live-Album „A Distant Dark Source Experience“ veröffentlichen. Das Album erscheint am 05.12.2021 über das deutsche Label Pelagic Records.

Hypno5e - On Our Bed of Soil (Live at Paloma)
„Der Track On A Bed Of Soil war immer einer unserer Lieblings-Live-Songs auf dem ursprünglichen A Distant (Dark) Source-Album und die Chance, eine Live-Version davon zu veröffentlichen, ist sehr aufregend für uns“, erklärt die Band. „Er durchläuft viele verschiedene Emotionen und Dimensionen, lange Trans-, Clean-, Metal- und lyrische Phasen, was ihn zu einem der Songs macht, die wir am liebsten spielen. Es ist fast wie ein langer Atem und ein hoffnungsvoller Moment, den wir in unseren Sets anhalten. Die gesamte ADDS EXPERIENCE-Veröffentlichung war eine Chance, diese seltsame pandemische Periode der Stille und Abwesenheit für immer auf Film, CD und LP festzuhalten… Wir hoffen, dass euch dieser neue Auszug aus unserer kommenden Live-Veröffentlichung gefällt!“

A Distant Dark Source Experience wurde bei einem speziellen Live-Stream aufgezeichnet, den die Band Anfang des Jahres für ihr 2019er Album A Distant (Dark) Source im Paloma in Nîmes aufnahm, einem Theater mit 1800 Plätzen und 360°-Videotechnik.
 
Amorphis – Halo (2022)

Das finnische Prog-Metal-Sextett Amorphis hat angekündigt, dass sie am 11. Februar 2022 ihr brandneues Studioalbum „Halo“ über das neu gegründete Label Atomic Fire Records veröffentlichen werden. Produziert von Jens Bogren, wird Halo als „progressives, melodisches und durch und durch melancholisches Heavy-Meisterwerk“ beschrieben.

Tracklist:
01. Northwards
02. On The Dark Waters
03. The Moon
04. Windmane
05. A New Land
06. When The Gods Came
07. Seven Roads Come Together
08. War
09. Halo
10. The Wolf
11. My Name Is Night

„Es ist wirklich ein großartiges Gefühl, dass wir als Band immer noch sehr anständige Musik produzieren können“, sagt Gitarrist und Gründungsmitglied Esa Holopainen. „Vielleicht kulminieren eine gewisse Selbstkritik und lange Erfahrung in diesen letzten Alben.“ Für den Songwriter selbst klingt Halo sowohl vertraut als auch anders. „Es ist durch und durch erkennbar Amorphis von Anfang bis Ende, aber die allgemeine Atmosphäre ist ein bisschen schwerer und progressiver und auch organischer im Vergleich zu seinem Vorgänger.“
pic: (C) amorphis
„Für mich klingt Halo im Vergleich zu Queen Of Time und Under The Red Cloud ein wenig reduzierter“, ergänzt Sänger Tomi Joutsen. „Aber versteh mich nicht falsch: Wenn ein bestimmter Song groß klingen muss, dann klingt er sehr groß.“ „Halo ist ein lockeres thematisches Album voller abenteuerlicher Geschichten über den mythischen Norden vor Zehntausenden von Jahren“, erklärt er. „Die Texte erzählen von einer alten Zeit, als der Mensch nach der Eiszeit in diese verlassenen borealen Grenzgebiete wanderte. Während ich die Wiederbelebung einer zukunftsträchtigen Kultur in einer Welt der neuen Möglichkeiten beschreibe, versuche ich auch, die ewigen Kräfte des menschlichen Geistes zu erreichen
 
IO EARTH
io.jpg
ACOUSTIC VOL 1
Erscheinungsdatum: 19.11.2021

‎Es war schon immer im Plan für IO Earth, ein Akustikalbum zu veröffentlichen, aber irgendwie war das Timing nie richtig. Da die letzten 12 Monate jedoch ruhiger waren als erwartet, bot sich endlich die Gelegenheit – und jetzt freuen sie sich, "IO Earth Acoustic: Vol. 1" zu präsentieren. ‎
‎Dieses Album besteht aus einer Hälfte überarbeiteten Songs aus dem IO Earth-Backkatalog, die Fan-Favoriten wie "Take Me" und "Home" vom Debütalbum und eine Hälfte neues Material, das noch nie zuvor veröffentlicht wurde, aufgreift. ‎
‎Das neue Material enthält zwei wunderschöne Klavier-Solostücke, zwei Akustikgitarren-basierte Stücke sowie einen Song namens "Streets", der von den Ereignissen des Jahres 2020 inspiriert ist und mit einem Musikvideo veröffentlicht wird, sobald das Akustikalbum in den Vorverkauf ‎‎geht. ‎‎Dieses Album zeigt eine ganz neue Seite von IO ‎
‎Earth. Wenn Sie nur mit der energiegeladenen, rockigen Seite der Band vertraut sind, bereiten Sie sich auf eine große Überraschung vor! Diese Stücke sind introspektiv, dezent und sehr persönlich. Aber wie immer bei Dave & Adams Schreibstil sind sie vollständig in Melodie und Emotion verwurzelt. ‎
‎IO Earths 2020er Veröffentlichung "Aura" wurde für seinen entspannten und weniger dichten Stil gefeiert ‎
‎Nun, das ist mehr davon, aber bis auf die nackten Knochen zurückgenommen! ‎
Dave und Adam haben immer geglaubt, dass man beweisen kann, dass ein großartiger Song wirklich großartig ist, indem man ihn bis auf eine Handvoll akustischer Instrumente herunternimmt und trotzdem seine Energie und Emotion behält. Das ist es, was sie hier getan haben. ‎
Dies ist die Seele von IO Earth, die für alle zu sehen ‎‎ist.‎
IO EARTH TEASER - NEW ALBUM 'ACOUSTIC Vol.1'
 
Zuletzt bearbeitet:
BLACK LABEL SOCIETY
1637146446462.png
DOOM CREW INC.
Erscheinungsdatum: 26.11.2021

Black Label Society ist eine US-amerikanische Heavy-Metal-Band, für die maßgeblich Zakk Wylde, der ehemalige Gitarrist von Ozzy Osbourne, verantwortlich ist.
„Hauptbestandteil jedes Black Label-Tracks ist das Riff“ -
auf diese einfache Wahrheit bauen Black Label Society ihre Musik auf
FÜR FANS VON: Black Sabbath

End Of Days-Black Label Society
DOOM CREW INC.

 
Nochmal zum auffrischen

WILDERUN
Progressive-Symphonic-Metaller mit neuem Album im Januar

Die Progressive Metaller Wilderun aus Boston haben nach der Wiederveröffentlichung des Vorgängers „Veil of Imagination“ beim neuen Label Century Media den Nachfolger „Epigone“.
Das vierte Album der US-Amerikaner erscheint am 9. Januar 2022 und erwartet euch mit
Chöre, Orchester, psychedelischer Klargesang und Growls, Folkinstrumente und vieles mehr.

TRACKLISTE:
  1. Exhaler
  2. Woolgatherer
  3. Passenger
  4. Identifier
  5. Ambition
  6. Distraction I
  7. Distraction II
  8. Distraction III
  9. Distraction Nulla
  10. Everything In Its Right Place
    (Bonus – only on CD & digital)



WILDERUN - Distraction I
 
Zuletzt bearbeitet:

Daxma – Unmarked Boxes

Daxma – Unmarked Boxes
Herkunft:
Oakland / USA
Release: 19.11.2021
Label: Blues Funeral Recordings
Dauer: 57:21
Genre: Post Metal

ub.jpg
Zur Einstimmung auf die dunkle Jahreszeit darf es von Zeit zu Zeit auch mal düsterer und atmosphärisch dichter Post Metal sein. Daxma aus Oakland versorgen die Fans seit 2016 mit solchen breit angelegten Klanglandschaften.
Nach ihrem 2017er Vollzeit Erstling arbeiteten die vier MusikerInnen an ihrem zweiten Werk Unmarked Boxes, das nun physisch als CD und Doppel Vinyl als auch rein digital zum Hörer findet.
Thematisch baut das Album auf einem uralten persischem Gedicht auf, das auf Wiederauferstehung und Neuformierung basiert und persönliche Themen wie Trauer, Depressionen und die Prozesse des Durchhaltens angeht.
Ein Album mit viel Raum
Ja, das sind düstere Baustellen, die Daxma bearbeitet. Und das tun sie mit mächtigen, geradezu majestätischen Post Metall Klanglandschaften, die sich doomig und mit verträumt verklärten Gitarrenriffs tief in die Gehörgänge sowie in die Magengegend bohren.
Eine sehr intensive, philosophische Platte
Philosophische Bezüge waren schon auf dem Erstling allgegenwärtig, und auch auf Unmarked Boxes sind sie es. Und doch ist das neue Album ein Produkt eines Reifeprozesses, den man der Produktion, der Instrumentierung und den Feinheiten im Sound nur allzu gut anhört. Die ausladenen Kompositionen bieten viel Raum für eigene Gedanken und sind stimmig von der Atmosphäre. Die sehr intensiv eingesetzte Violine setzt markante Akzente in Sachen Melancholie und Intensität.
Gerade die Doom Aspekte verleihen Unmarked Boxes ein unglaublich intensives Hörerlebnis. Diese Scheibe muss einfach am Stück gehört werden, einzelne Stücke herauszuheben ist im Grunde genommen unmöglich. Die gebotene melancholische Grundstimmung muss konstruktiv betrachtet werden.
Die beiden letzten Tracks Anything You Lose und Comes Back in Another Form dürfen in ihrer Grundaussage und ihrem Namen geradezu stellvertretend für das gesamte Album betrachtet werden.
Fazit
Eine großartige Herbstplatte ist der Post-Metal Kombo Daxma mit ihrem zweiten Vollzeitalbum Unmarked Boxes gelungen. Es bietet melancholische Stimmungen ohne traurig zu sein und ist durch seine philosophischen Bezüge sowohl Kopf- als auch Ohrenfutter.
Eine Herzensplatte

Line Up
Isaac R. – Gitarren, Gesang, Bass
Jessica T. – Violine, Gesang, Gitarren, Piano
Forrest H. – Gitarren, Bass
Thomas I. – Schlagzeug
Tracklist
01. The Clouds Parted
02. And The Earth Swallowed Our Shadows
03. Hiraeth
04. Saudade
05. Anything You Lose
06. Comes Back In Another Form

DAXMA - The Clouds Parted

 
AMAROK
1637246703088.png
Hero
‎Amarok ist eine polnische Band von Michał Wojtas, Marta Wojtas, Konrad Zieliński und Kornel Popławski. Die Amarok-Aufnahmen wurden von Künstlern wie Colin Bass (Camel), Mariusz Duda (Riverside, Lunatic Soul) und anderen besucht.

‎Amarok ist ein Art-Rock-Musikprojekt, das 1999 vom Gitarristen, Multiinstrumentalisten und Sänger Michał Wojtas und dem Gitarristen Bartosz Jackowski gegründet wurde. Zwischen 2001 und 2004 veröffentlichte Amarok drei internationale Alben. Seit 2003 verwandelte sich die Formation in Michałs Soloprojekt.‎

‎2017, nach einer 12-jährigen Pause, wurde Amarowks viertes Album "Hunt" veröffentlicht. Special Guests waren wieder Colin Bass und Mariusz Duda. Marta Wojtas, die die Texte schrieb, schloss sich ebenfalls dauerhaft dem Line-Up an. Im Jahr 2019 arbeitete Michal mit dem britischen Choreografen James Wilton zusammen, was zu Amroks fünftem Album "The Storm" für die gleichnamige Show führte. Ab 2021 hat Amarok sein Line-Up um zwei weitere Musiker erweitert – Konrad Zielinski (dr) und Multiinstrumentalist Kornel Poplawski. Amroks sechstes Album "Hero" wurde im Herbst 2021 veröffentlicht.‎

Songs / Tracks Listing

1. It's Not the End (5:23)
2. Surreal (5:01)
3. Hail! Hail! Al (6:28)
4. The Orb (4:58)
5. The Dark Parade (5:24)
6. Hero (7:11)
7. What You Sow (7:23)

Line-up / Musicians

- Michal Wojtas / lead & backing vocals, electric & acoustic guitar, synthesizers, theremin, electric drums, cello, harmonium, flute
- Marta Wojtas / voice, frame drum, percussion, rainsticks, wind gong, djembe
- Kornel Popławski / bass, violin, backing vocals
- Konrad Zieliński / drums




@Marifloyd , dass sollte was für Dich sein !
Gruss
Hier noch eine Rezi dazu
Amarok
Song : What You Sow
Album : Hero (2021)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wunderbare News kommen aus dem Hause Cherry Red Records. Am 22. Januar 2022 erscheint ein Box Set mit den originalen Alben der tollen Prog Rock/Jazz Rock-Band JONESY (Alan Bown, John Evan-Jones, Trevor Jones), dessen beiden ersten Werke "No Alternative" und "Keeping Up" wohl Jeder schon mal gehört oder sogar in seiner Sammlung hat. Eher Wenige kennen und schätzen ihr drittes Album "Growing Up" und der Hammer ist der Nachschlag in Form des vierten Albums "Sudden Prayers Make God Jump", das damals nicht veröffentlicht wurde aufgrund von Streitereien mit dem Management, weshalb sich die Band dann in der Folge auch auflöste. Die Box erhält den Titel "Waltz For Yesterday - The Recordings 1972-1974" und wird von Alan Tepper bestimmt auch in der nächsten oder übernächsten Eclipsed eine entsprechende Würdigung erfahren. Ich freu mich sehr auf diese Box, zumal die Titel dafür auch neu remastert werden.

Jonesy.jpg

 
1637610420355.png Das vierte Jonesy Album "Sudden Prayers Make God Jump"wurde 1974 als MC im Escape-Studio aufgenommen und 2002 auch als CD veröffentlicht; bei Discogs aktuell für 7,42€ erhältlich...
 
Zuletzt bearbeitet:
1637685275494.png
Vestamaran
Bungalow Rex
The debut album by Norwegian band Vestamaran.
Error Come Save Me · Vestamaran
Kristian Nicholas Lindseth · Jon Bolstad · Kjartan Ericsson · Kjell Arne Kjærgård · Endre Aasebø
Bungalow Rex
 
Salt Chair · Vestamaran
· Kristian Nicholas Lindseth · Jon Bolstad · Kjartan Ericsson · Kjell Arne Kjærgård · Endre Aasebø
Bungalow Rex
 
BLACK LABEL SOCIETY
Anhang anzeigen 15363
DOOM CREW INC.
Erscheinungsdatum: 26.11.2021

Black Label Society ist eine US-amerikanische Heavy-Metal-Band, für die maßgeblich Zakk Wylde, der ehemalige Gitarrist von Ozzy Osbourne, verantwortlich ist.
„Hauptbestandteil jedes Black Label-Tracks ist das Riff“ -
auf diese einfache Wahrheit bauen Black Label Society ihre Musik auf
FÜR FANS VON: Black Sabbath
Black Label Society - Set You Free
DOOM CREW INC.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben