Neuankündigungen / Neuerscheinungen

The Wombat

Mitglied
Und die jetzt auch. Kommt im Juni:



Aller Ehren wert, dass die Band sich da herantraute.
Aber ne Bluesrock-Truppe kriegt diesen speziellen Motown-Soul des Originals einfach nicht hin und den braucht dieser Song nun einmal. "Verrocken" sollte man ihn nicht.
Trotzdem, scheint insgesamt ein lohnenswertes Album zu sein.
Ich kannte die Band bisher nicht und war überrascht, dass sie offenbar zu den ganz alten Dinos gehört.
Und sie schafften es tatsächlich, ein Break von mehr als 30 Jahren hinzulegen.....das ist mal ne Nummer.

Ich las, dass die Band ganz ganz früher mal als amerikanische Antwort auf Led Zep gehandelt wurde......das wäre doch mal wieder ne Endlosschleife wert. ;)
 

Marifloyd

Inventar
Von Fury befinden sich etliche Alben in meiner Sammlung und ich habe sie auch mehrmals live erlebt. Waren durchweg sehr schöne Konzerte. Kann mich dennoch bislang nicht dazu durchringen, mir das neue Album zu bestellen. Habe mir einige Songs bei Spotify angehört, die mich noch nicht so richtig ansprachen. Obwohl sich die neuen Sachen vertraut anhören. Vielleicht liegt es daran, denn, wie schon gesagt, ich habe viele Alben der Band im Regal stehen.
 

The Wombat

Mitglied


Eigentlich mag ich die gute Birdy ja ganz gerne und einige Songs aus ihrem neuen Album klingen so richtig schön verträumt-unkitschig.
Allerdings weiß ich jetzt schon, dass ich den Titelsong "Young Heart" nicht oft hören werde.
Eigentlich ein feiner Opener, aber was zum Teufel hat ihre Stimme partiell in diesen angestrengt übersteuerten und kieksenden Höhen zu suchen?
Andererseits ist dieses schnuckelige Schweineörgelchen im Hintergrund schon fast allerliebst.
Songs wie "Voyager" entschädigen allerdings sehr....das ist die Birdy, die ich hören mag.


 

Cathedral Wall

Mitglied
Heute erscheint das neue Royal Blood Album Typhoons. Kompakt und stark wie immer, mit einem gewissen Daft Punk touch.

... Spätestens jetzt haben wohl 90% der Foristen aufgehört zu lesen.
 

Georg

Alter Hase
Heute erscheint das neue Royal Blood Album Typhoons. Kompakt und stark wie immer, mit einem gewissen Daft Punk touch.

... Spätestens jetzt haben wohl 90% der Foristen aufgehört zu lesen.
...oder gehen auf die Suche, nachdem, was da in Wien demnächst auf dem Plattenteller routiert....
Platz 3, hinter Gojira und Motorpsycho im aktuellen Visions-Magazin
 
Zuletzt bearbeitet:

The Wombat

Mitglied
Okayyyyyyyyyy.... :cool:

So, dann auf ein Neues: die Abteilung Nachlassverwaltung hat mal wieder zugeschlagen.



Ein wenig Unveröffentlichtes vom Meister selbst und ein paar Coversongs, die offensichtlich auch noch in den Archiven schlummerten.
Die Scheibe dürfte wohl in erster Linie für Fans des Iren interessant sein.....also auch durchaus für meinereiner.

Wonach mag das wohl klingen.....Assoziationen aller Art sind erlaubt. ;)


....und noch ein bissel was zum "Warmhören":

 

Jester.D

Aktives Mitglied
....dabei ist sie gar nicht soooo weit von Ashley Monroe weg. ;)
Hab heute in die Ashley nochmal genauer reingehört und mir die Spielzeit angeschaut: etwas über 32 Minuten.
Fazit. Die CD ist von meinem Merkzettel umgehend verschwunden, wie drei, vier andere auch.
Hab heute auf dem Zettel ausgemistet.
 

The Wombat

Mitglied
Hab heute in die Ashley nochmal genauer reingehört und mir die Spielzeit angeschaut: etwas über 32 Minuten.
Fazit. Die CD ist von meinem Merkzettel umgehend verschwunden, wie drei, vier andere auch.
Hab heute auf dem Zettel ausgemistet.
Deswegen flog sie raus? Wir hatten ja andernorts schon das eine oder andere an Diskussionen über die mehr oder weniger optimale Spielzeit eines Albums. Da gab es ja so manche Polarisierung.
Ich könnte es aber durchaus verstehen, 32 Minuten ist sehr hart an der Grenze zur EP. Andererseits sind 10 "Dreiminüter" auch wieder so ungewöhnlich nicht.
 

Andie Arbeit

Aktives Mitglied
Okayyyyyyyyyy.... :cool:

So, dann auf ein Neues: die Abteilung Nachlassverwaltung hat mal wieder zugeschlagen.



Ein wenig Unveröffentlichtes vom Meister selbst und ein paar Coversongs, die offensichtlich auch noch in den Archiven schlummerten.
Die Scheibe dürfte wohl in erster Linie für Fans des Iren interessant sein.....also auch durchaus für meinereiner.

Wonach mag das wohl klingen.....Assoziationen aller Art sind erlaubt. ;)


....und noch ein bissel was zum "Warmhören":

...so stets auch in der Eclipse Kritik...
 

Jester.D

Aktives Mitglied
Deswegen flog sie raus? Wir hatten ja andernorts schon das eine oder andere an Diskussionen über die mehr oder weniger optimale Spielzeit eines Albums. Da gab es ja so manche Polarisierung.
Ich könnte es aber durchaus verstehen, 32 Minuten ist sehr hart an der Grenze zur EP. Andererseits sind 10 "Dreiminüter" auch wieder so ungewöhnlich nicht.
Mit deswegen, aber hauptsächlich der Songs wegen, die ganz nett klingen, aber diesmal leider auch nicht mehr.
 

toni

Alter Hase
Giant Sky – Giant Sky

Erlend Viken, Kopf der norwegischen Band SOUP, verkürzt uns die Wartezeit auf das neue, und wahrscheinlich auch letzte Album von SOUP im Oktober, mit einer Soloveröffentlichung die sich GIANT SKY nennt und am 04. Juni erscheint. Das ganze ist über Bandcamp als Download sowie als CD erhältlich. Die CD-Auflage beträgt 300 Stück.

Tracklist:
The Further We Go The Deeper It Gets Pt. 1-6
Broken Stone
Interlude (I Don’t Know What You Think Of Me But It’s Wrong)
No Cancelling This
Out Of Swords
The Further We Go The Deeper It Gets Pt. 7
Breaking Patterns
Band:
Drums: Espen Berge, Sverre Leraand and Erlend Viken
Flutes: Ivan Ushakov
Violin: Liv Brox
Church organ: Vegard Lien Bjerkan
Various instruments: Erlend Viken
Various percussion: Sturla Fagerli Larsen
Vocals (in order of appearance): Myrtoula Røe, Charlotte Stav, Erlend Viken, Sturla Fagerli Larsen and Marina Skanche.


Giant Sky - Rust
 

toni

Alter Hase
Baro Prog Jets
Utopie

baro.jpg
The 2nd album by Italian band Baro Prog Jets.

Baro Prog-jets - Utopie. 2021. Progressive Rock. Full Album

Baro prog-jets Phase I videoclip

 

passionplayer

Aktives Mitglied
ATRAVAN
THE GREY LINE
Anhang anzeigen 13290
Erscheinungsdatum: 23.04.2021

ATRAVAN, ist eine Progressive Rock / Metalband aus dem IRAN

Nehmt euch mal die Zeit und hört rein !

The Grey Line · Atravan
The Grey Line


My Wrecked House · Atravan
The Grey Line


Vertigo · Atravan
Danke für den Tipp, ganz tolle Platte. Ich würde das eher als Art/Progrock, ohne Metal bezeichnen.
 

toni

Alter Hase
Jordsjo
jö.jpg
Pastoralia

The 5th album by Norwegian duo Jordsjo.
Nordic prog rock legends Jordsjø release their third studio album

Following in the tradition of some of the best Nordic rock from the last century, Jordsjø melds progressive rock with fantastic melodies and a folkish twist

Featuring band members from Tusmørke and Black Magic

For fans of Änglagård, Tusmørke, Black Magic, Wobbler, Sinkadus

1. Prolog
2. Skumring i Karesuando
3. Mellom Mjødurt, Marisko og Søstermarihånd
4. Pastoralia
5. Fuglehviskeren
6. Beitemark
7. Vettedans
8. Jord III

Vettedans · Jordsjø · Håkon Oftung · Kristian Frøland Pastoralia

Pastoralia · Jordsjø · Håkon Oftung · Kristian Frøland Pastoralia

Mellom Mjødurt, Marisko og Søstermarihånd · Jordsjø · Håkon Oftung · Kristian Frøland Pastoralia


Eine faszinierende, progressive Traumreise !
Lest es selber hier

Eclipsed-Heft Seite 92
 
Zuletzt bearbeitet:

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben