Neuankündigungen / Neuerscheinungen

CRYSTAL PALACE
cp.jpg
Still There
‎Veröffentlichung 21. Mai‎ 2022

‎Crystal Palace erstes Konzeptalbum mit über 74 Minuten Musik. Basierend auf einer wahren Geschichte.‎

‎Besetzung / Musiker‎
- Nils Conrad / guitars
- Frank Köhler / keyboards
- Jens Uwe Strutz / bass, vocals
- Tom Ronney / drums

Crystal Palace gegründet ‎‎1991‎ in Berlin

Mehr dazu hier:
 
Melody Gardot.jpg
Am 20. Mai erscheint das neue Album von Melody Gardot & Philippe Baden Powell "Entre Eux Deux".
Zwei Songs habe ich gehört und bin begeistert. Diese Begeisterung steigert sich durch das Mittun von Philippe Baden Powell, der Gardot am Klavier begleitet. Es ist der Sohn von Baden Powell, dessen LPs, insbesondere Tristeza on guitar" bei mir eine gewisse Zeit rauf und runter liefen und auch heute immer noch gerne gehört werden.
 
Heute entdeckt und gleich mal vorbestellt:

61Sz4O-omhL._SL600_.jpg


 
71GrCuRDV0L._SL700_.jpg

Beschreibung:

Heavy Metal-Fans waren in der 2. Hälfte der 1980er-Jahre die vermutlich größte jugendliche Subkultur in der DDR. Diese 5 CDs mit einem spannenden Booklettext vom Autor des kürzlich erschienenen Buches RED METAL Nicolai Okunew bieten einen umfassenden Überblick über diese Szene. Das Besondere dieser Veröffentlichung ist... - CD 4 enthält eine Reihe bislang unveröffentlichten Produktionen aus der populären DT64-Sendung »Tendenz Hard bis Heavy« und CD 5 präsentiert das noch nie veröffentlichte erste und einzige Heavy Metal-Festival vom März 1988 in Berlin.

Ab 13. Mai (nicht nur) für die DDR-Metaler. Ich bin da aber eher raus. Mit deutschen Metal-Bands habe ich es ja nicht so.
 
Neues aus Texas Wo Fat haben ihr 8. Album veröffentlicht. Es heißt "The Singularity"
Feinster "Stoner-, Psych-, Blues- Sound
Infos und Hörproben gibts aus Österreich:
 
Anhang anzeigen 18070
‎Die britisch-schwedischen Dark Psychedelic Rocker VENUS PRINCIPLE zeigen ehemalige Mitglieder von ‎‎Crippled Black Phoenix‎‎ und Mitglieder von At The Gates, Ison, Tacoma Narrows Bridge Disaster und Louise Lemón.
Hier kommt ihr Debütalbum!‎
Mehr Infos hier :
Vinyl bei justforkicks bestellt. Die „Konkurrenz„ von CBP bringt ja im August auch was neues, mit etwas Glück sehe ich sie in CH-Winterthur.
 
Westernhagen.jpg
Marius Müller-Westernhagen veröffentlicht am 20. Mai ein neues Album.
Das eine Leben
ist wirklich ein neues Album. "Zeitgeist" ist schon mal ein Song, der mich dazu verleitet, gleich diese LP zu ordern. Ich habe sie bei JPC bestellt, da es sie dort in einer limitierten transparenten Edition gibt.
Zwar konnte ich zuletzt mit Westernhagen nicht ganz so viel anfangen, doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
 
9462285_567a8947db.jpeg

MY SLEEPING KARMA - "Atma"
Die MY SLEEPING KARMA-Scheibe erscheint am 29. Juli via Napalm Records .

Die "Atma"-Tracklist:
1. Maya Shakti
2. Prema
3. Mukti
4. Avatara
5. Pralaya
6. Ananda
MY SLEEPING KARMA - Prema (Official Video)
 
EVERGREY -"A Heartless Portrait (The Orphean Testament)

Anhang anzeigen 17414

EVERGREY veröffentlichen am 20. Mai ihr neues Studioalbum "A Heartless Portrait (The Orphean Testament)"
via Napalm Records.

Die "A Heartless Portrait (The Orphean Testament)"-Tracklist:
1. Save Us

2. Midwinter Calls

3. Ominous

4. Call Out The Dark

5. The Orphean Testament 

6. Reawakening

7. The Great Unwashed 

8. Heartless

9. Blindfolded 

10.Wildfires

EVERGREY - Save Us

EVERGREY - Midwinter Calls (Official Video)

 
Zuletzt bearbeitet:
The Pineapple Thief - Give it back

Heute erschienen:
"NEWLY RECORDED RE-WORKED CLASSIC TRACKS FROM THEIR IMPRESSIVE CATALOGUE NOW FEATURING GAVIN HARRISON"


Anhang anzeigen 18855

ich habe eben den Vergleich zum Original mir angehört, es sind klare Unterschiede zu hören... nicht nur beim Drumming... ich finde sowas sehr interessant.... :p

interessant fand ich die Beschreibung zum Album von JPC...

Zitat v. JPC:
Give It Back" ist ein neues Album mit 12 neuen Versionen früherer Werke, darunter Songs aus den Alben "Little Man", "All The Wars" und "Tightly Unwound". Die Band hat alle Stücke komplett neu aufgenommen und mit brandneuen Schlagzeugparts von Gavin Harrison und neuen Songarrangements ergänzt. Das Ergebnis dieses Prozesses ist eine einzigartige Veröffentlichung von überarbeiteten Songs, die die Entwicklung von The Pineapple Thief zeigt. Bruce Soord erklärt die Idee hinter dem Album: "Gavin ging den gesamten TPT-Backkatalog durch und wählte einige Songs aus, von denen er meinte, dass wir sie wieder aufgreifen könnten. Sobald ich hörte, was Gavin tat, inspirierte es mich, die Songs ebenfalls komplett zu überarbeiten. Gavin schlug vor, neue Teile hinzuzufügen, Dinge umzuschneiden, zusätzliche Strophen einzubauen, und ich war für all das völlig offen. Außerdem habe ich bei vielen Songs, die mir zu offen waren, die Geschichte textlich abgeschlossen". Es hat sehr viel Spaß gemacht, auch wenn es sich manchmal etwas seltsam anfühlte, in der Zeit zurückzureisen.

Gavin Harrison kommentiert: "Als ich anfing, mit The Pineapple Thief zu arbeiten, hatte ich nur auf dem Album "Your Wilderness" gespielt, und als die Zeit kam, live zu spielen, musste ich mich natürlich an einige Songs herantasten, die ich nicht kannte und noch nie gespielt hatte. Nachdem ich einige Jahre bei King Crimson verbracht hatte (wo mir diese Herausforderung oft gestellt wurde), schlug Robert Fripp vor, dass man jeden Song so angehen sollte, als ob er neu wäre, unabhängig davon, wann er geschrieben wurde. Mit dem Segen von The Pineapple Thief entwickelte ich also meine eigene Sichtweise auf einige der früheren Stücke. Im Laufe der Tourneen wurde ich neugierig auf den riesigen Backkatalog der Band und ertappte mich dabei, wie ich mir die alten Songs anhörte, sie nach dem Prinzip "alter Song/neuer Song" bearbeitete und mir vorstellte, wie ich sie (manchmal radikal) überarbeiten könnte - zunächst nur, um andere Songs zu finden, die ich live spielen konnte. Bruce ermutigte mich jedoch, so weit zu gehen, wie ich wollte (und sogar ganz neue Abschnitte zu schreiben) - schließlich gab es das Original bereits - warum also nicht diesen früheren Songs neues Leben einhauchen? Dies ist kein Kompilationsalbum oder eine Art ausgewählte 'Best-of'-Platte - sondern vielmehr die Stücke, die mich dazu inspiriert haben, sie neu zu arrangieren, zu überarbeiten und neu zu verdrahten."
 
OU_Cover.jpg

Ou – One
OU - Travel (OFFICIAL VIDEO)
OU - Mountain (OFFICIAL VIDEO)
OU - Farewell (OFFICIAL VIDEO)
Hatte ich die Tage schon mal vorgestellt. Ungewöhnliche aber trotzdem interessante Musik nicht zuletzt durch die Sängerin.
 
Van Morrison.jpg
Van Morrison - What´s is gonna take?
Morrison´s neues Werk erscheint am kommenden Freitag, also heute in einer Woche.
Zuletzt hatte mich sein "Latest Record Project Vol. 1" nicht so wirklich vom Hocker gehauen. Das Ding ist noch nicht einmal so richtig durch gelaufen.
Vom neuen Album habe ich mir drei Songs anhören können. Diese drei Songs klingen richtig vielversprechend. Insbesondere "Nervous Breakdown" spricht mich an.
Die DLP wird in schwarzem und farbigen Vinyl heraus kommen. Für die Farbe müssen zwei Euro mehr hingeblättert werden. Naja, ist bereits vorbestellt. Man gönnt sich ja sonst nix.
Okay, der ein oder die andere wird sagen: Typisch Morrison, nicht gerade bahnbrechend - aber auch irgendwie gut hörbar. Mir gefällt Morrison und wenn er mir mal nicht gefällt (siehe Latest Record Project), dann kann ich auch nicht anders. Morrison gehört einfach komplett in meine Sammlung. Nutzt ja nix.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben