Netiquette

WeepingElf

Aktives Mitglied
Dass was geschehen musste nach den jüngsten Entgleisungen, die zur Abwanderung mehrerer beitragsstarker Mitglieder geführt haben, war klar, aber ich frage mich, ob die Schließung aller Off-Topic-Themen nicht doch eine zu dicke Keule ist, die ja zu erheblichen Kollateralschäden geführt hat. Die meisten der betroffenen Themen waren harmloser Spaß. Natürlich kann jede Diskussion entgleisen, sobald irgendein Troll auftritt. Man stelle sich etwa das Geschrei vor, das ausgebrochen wäre, hätte jemand es gewagt, im Cover-Rätsel ein Frei.Wild-Cover raten zu lassen.

Aber das kann auch On-Topic-Themen betreffen, etwa wenn jemand einer dort diskutierten Band unterstellt, rechts zu sein. Die Debatte um Schlagerfans, die angeblich "Kellernazis" sein sollten, begann bekanntlich im Thema zum Heft 11/2020, bevor ich dafür im Stammtisch-Bereich ein eigenes Thema eröffnet habe, um das da raus zu ziehen. Gerade deshalb, weil so was überall ausbrechen kann, ist es gut, wenn es eine "Schmuddelecke" gibt, wo man das dann reinschieben kann, so dass sich die Streithähne dort austoben können, ohne den Rest der Community zu nerven.

Ich hoffe mal, die Daten sind noch in der Datenbank vorhanden, so dass sich das eine oder andere vielleicht wiederherstellen lässt. Vielleicht lässt sich da eine differenziertere Lösung finden, eventuell mit Hilfe ehrenamtlicher Moderatoren, die das Eclipsed-Team bei der Betreuung des Forums unterstützen. Und für die Fälle, die selbst denen noch durch die Maschen gehen, gibt es ja die Meldefunktion.
 

Music is Live

Aktives Mitglied
ob die Schließung aller Off-Topic-Themen nicht doch eine zu dicke Keule ist, die ja zu erheblichen Kollateralschäden geführt hat.
ich sehe es als Konsequent an... entweder alle oder keinen Off-Topic wegzunehmen...
auch wenn ich selber den Fotothread vermissen werde, er war Off-Topic...
auch wenn ich meine Bilder mit meiner eigenen musikalischen Untermalung knipste und hier veröffentlichte, ich gab nie das gehörte dazu an...
es gab auch mehrere Fotoknipser hier, die echt tolle Bilder eingefangen haben...

mir gefällt diese "Aufräumaktion" recht gut... ist wieder übersichtlicher geworden.... ein Thema, welches ich ja versuchte hier zu diskutieren, was letztendlich genauso verzerrt wurde, wie viele andere Themen hier...

Danke an das Team... Danke an alle, die weitermachen und hoffentlich zukünftig wir uns wieder mehr respektieren können.... im Vordergrund steht unsere gemeinsame Leidenschaft für Progmusik, Blues, Jazz, Heavy, Rock, Pop und manchmal GypsyJazz... :p(da bleibe ich wohl alleine im weitem Felde)
 

DerGrobeWestfale

Alter Hase
Schlucken wir die bittere Pille. Wer abwandert oder es wegen dieses harten Schnitts noch tut, vielleicht liest man sich ja dann ja in einem anderen Forum wieder. Ich bleibe auf alle Fälle hier!
 
D

Dandysaurus Rex

Guest
Es war aber jetzt nicht so,dass die off-topic Themen von Spam Bots bombardiert wurden. Die bleiben wohl fürs erste verschwunden. Und falls die doch wiederauftauchen gehen die Diskussionen wieder von vorne los.
 

ProMelodic

Mitglied
Na so Nett ist die Etikette hier gar nicht,
meine soziale Arbeiterin, die hier in der Anstalt
tagtäglich das Verhältnis
von Betrag zu Reaktion überprüft,
stellte mich zur Rede,
warum das so auf einmall
in's Negatife gerutscht ist o_O

Sogar der :mad: von @Georg ist weg!!
 

nice_psycho

Mitglied
Vielleicht sollten wir den Moderatoren einfach ein paar Tage in Ruhe lassen und ihnen die Zeit geben, das Forum aufzuräumen und auszumisten. Fragen, Bitten oder Trauerbekundungen sind jetzt der falsche Weg - es ist ihr Forum und sie können damit (oder daraus) machen was sie möchten, wir sind nur Gäste. Und wenn sie Urlaubsfotos, Jokes, Spielchen, Formel 1 und Rumtöpfe verbannen wollen - dann ist es so. Ich denke die musikalischen Themen werden wir wiederfinden.

Merry Christmas and a rocking new year
 

Waldmeister

Alter Hase
@Mike
@eclipsed

ich will ja wirklich nicht drängen, aber ich wollte dennoch ein paar dinge in den raum werfen. mein vorschlag wäre, dass man zumindest manche grösseren, stärker frequentierten threads wiederherstellt, denn an denen hängen mit sicherheit viele user. folgende sind gemeint:

die threads über filme, fotos, kunterbunt, ein bisschen spass muss sein
der alexboy thread, er hat dort sehr viel reingesteckt und genau genommen war dort nix "off topic", es ging immer um musik.
songtitel-domino... bringt lockerheit ins forum und da geht es ebenso über musik und mehrere forumskollegen haben dort sehr gern mitgemacht...
coverrätsel-thread... das war doch wohl auch in dem bereich?
rockradio
mein waldmeister-thread ist mir natürlich auch wichtig und dort gabs auch immer wieder mal gute diskussionen und schöne bilder.

das wären zumindest meine vorschläge. ich hoffe, dass sich da etwas machen lässt.

natürlich hätte ich auch den tavernen-thread vom captain gern zurück, einfach zum lesen. man könnte ihn ja schliessen, damit nichts mehr "ausufern" kann. wäre vielleicht ein guter kompromiss (?).
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dandysaurus Rex

Guest
das vorgehen finde ich äußerst problematisch und wird die bisherigen diskussionen nicht beenden sondern nur noch weiter ausufern lassen. es wäre viel sinnvoller gewesen einzelne musikbereiche zusammenlegen um eben auch die jeweiligen hörer in ihre schranken zu weisen.
oder um es mit den worten der rolling stones zu sagen


ich würde das forum mit folgenden reitern aufbauen

-rund um das magazin
-classic rock
-rock ab 2000
-andere genres
-technischer bereich für anlagen,kopfhörer
-spambereich für filme,comics,bücher,(video)spiele,fotos etc

außerdem sollte es wie in anderen foren nur 1 spamthread geben. doppelaccounts gehören auch gelöscht.
 
D

Dandysaurus Rex

Guest
@nixe

gerne.

mir gehen ja die grabenkämpfe schon länger auf den sack. aber das halt dann keiner heult,wenn ich link wray oder die cramps neben yes oder rush platziere. schwierig wirds aber dann mit metal,da manches da recht rocknahe ist(mötley crüe klingt wie the sweet auf amphetaminen),und insbesondere dieses extreme zeugs schon ne eigene musikform ist. andererseits brauchen wir aber auch nicht für jede band einen eigenen strang. warum und weshalb es hier etwa von dream theater gleich mehrere stränge gibt,wissen wohl nur die initiatoren. ich wäre für die faustrwegel,dass ein thread pro band genügt.
 
  • Like
Reaktionen: JFK

Bayou60

Aktives Mitglied
....die Ausmistung der Threads ist doch schon mal positiv. Für meinen Geschmack hätte auch im Musikbereich noch so mancher Thread gelöscht werden können (wenn in einem Thread seit 4 Jahren nichts mehr geschrieben wurde, findet den eh keiner mehr). Für mich gilt das Motto: So viel(e) wie nötig, so wenig wie möglich...
 
Zuletzt bearbeitet:

nixe

Inventar
@nixe

gerne.

mir gehen ja die grabenkämpfe schon länger auf den sack. aber das halt dann keiner heult,wenn ich link wray oder die cramps neben yes oder rush platziere. schwierig wirds aber dann mit metal,da manches da recht rocknahe ist(mötley crüe klingt wie the sweet auf amphetaminen),und insbesondere dieses extreme zeugs schon ne eigene musikform ist. andererseits brauchen wir aber auch nicht für jede band einen eigenen strang. warum und weshalb es hier etwa von dream theater gleich mehrere stränge gibt,wissen wohl nur die initiatoren. ich wäre für die faustrwegel,dass ein thread pro band genügt.
Von jeder Band, das muß schon so sein, oder willst Du alles einzeln zusammen klabüsern?
Zwei von einer ist natürlich Shit!
Auch Einzelne von einer Band sollten zusammen bleiben.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben