Musik TV-Tipps

Warren

Aktives Mitglied
Die Musik von der Band Causa Sui aus Dänemark triff mal richtig meinen Musikgeschmack, das ist
für mich gut gemacht Musik und da fällt mir mal wieder auf das mir doch die Live Musik fehlt :) .

Causa Sui - Homage - Live at SonicBlast Fest 2018
 

Warren

Aktives Mitglied
@Marifloyd:
vielen Dank für deinen guten TV Tipp und die Doku von Ronnie Wood kenne ich noch nicht und heute
Abend läuft auf 3SAT eine Doku von Janis Joplin und danach eine Doku über die Blue Note Records:).

P.S.
Gestern lief eine Doku über Brian Jones auf Arte
 

nixe

Inventar
02-04-2021WDR ROCKPALAST – NEWSLETTER
02-04-2021


Liebe Rockpalast-Freunde,

mit Rockpalast OFFSTAGE schaffen wir seit letzem Jahr Alternativen zu
den vielen abgesagten Veranstaltungen, präsentieren Euch Konzerte an
besonderen Orten und ohne Publikum. Mit Milliarden waren wir jetzt im
Alten Stadtbad Krefeld. Vor 20 Jahren konnte man hier noch schwimmen,
heute steht der 1890 erbaute Prunkbau leer. Der Sound der Berliner Band
Milliarden ist aus dem Hier und Jetzt. Sie führen die musikalischen Ideen
von Ton Steine Scherben oder von Selig in's 21. Jahrhundert. Am 26. April
zeigen wir ihr Konzert im WDR Fernsehen - bereits ab dem morgigen
Samstag, 17 Uhr,
findet Ihr es online first in der Mediathek:
Rockpalast OFFSTAGE: Milliarden im Alten Stadtbad Krefeld

Unten nun wieder unser aktuelles Programm für die kommenden
Rockpalast-Termine im WDR Fernsehen.

Wir wünschen Euch schöne Ostertage! Bleibt gesund!
Euer Rockpalast-Team

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
04. auf 05. April 2021, 00.45 - 01.50 Uhr
im WDR Fernsehen

Und bereits ab dem 03. April 2021, 00.45 Uhr
in der Mediathek

Rockpalast presents:

JOHN LENNNON - IMAGINE
Restaurierter Dokumentarfilm

Der Film Imagine von 1972 ist eine filmische Collage, produziert und insze-
niert von John Lennon und Yoko Ono. Mit zahlreichen Gaststars, darunter
George Harrison, Fred Astaire, Andy Warhol, Dick Cavett oder Jack Palance
schaffen sie eine Welt der Imagination, die so reich und bewegend ist wie
die Musik, die sie begleitet.

Imagine ist wohl das bedeutendste Album von John Lennon. Neben der
gleichnamigen Single enthält es so großartige Songs wie Jealous Guy,
Gimme Some Truth oder I Don't Wanna Be A Soldier, Mama I Don't Wanna
Die. Allein in Deutschland hielt sich die Single Imagine 37 Wochen in den
Charts. In England waren es ganze 42 Wochen, davon vier auf Platz Eins.
Damit ist Imagine John Lennons erfolgreichster Song überhaupt.

Der Musikfilm bietet für jeden Song eine andere visuelle Umsetzung an. Er
begleitet John und Yoko während der Aufnahmesessions für das Album in
Großbritannien und New York, wo sie Imagine gemeinsam mit Phil Spector
produzierten.

2018 wurde Imagine aufwendig Bild für Bild restauriert. Die Tonbearbeitung
übernahm der dreifach mit dem GRAMMY® Award ausgezeichnete Tonin-
genieur Paul Hicks. "Die Leute, die alle an Imagine arbeiteten, waren Frie-
densleute, und es war so aufschlussreich und aufregend, auf dem ganzen
Weg zu ihnen zu gehören. Denken Sie daran, dass jeder von uns die Macht
hat, die Welt zu verändern“. - Yoko Ono

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
04. auf 05. April 2021, 01.50 - 02.30 Uhr
im WDR Fernsehen

Die Beatles sind fort - der Beat ist geblieben

IN DEN KELLERN VON LIVERPOOL
Doku über die Liverpooler Szene von 1964

"In den Kellern von Liverpool" bietet eine spannende Sicht auf die dama-
lige Jugendbewegung und Entwicklung der Musikszene Liverpools. Eine
Betrachtungsweise, die heutzutage ihren eigenen Charme hat.

"Liverpool ist nicht nur die Heimat der Beatles, sondern einer ganzen 'Beat'-
Bewegung. Halbwüchsige, die früher einmal in den Slums randaliert hatten,
versammeln sich in Kellerlokalen und kreierten den 'Mersey-Sound'. Seit-
dem hat sich innerhalb der Jugend Liverpools ein Wandel vollzogen, den
niemand hätte voraussehen können. Diese und andere Fragen nach einem
Phänomen in der heutigen jungen Generation versucht der Film auch auf
musikalisch unterhaltende Weise zu beantworten." So wurde dieser Beitrag
im Jahr 1965 angekündigt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
11. auf 12. April 2021, 01.15 - 02.30 Uhr
im WDR Fernsehen

Crossroads Festival 2020

DEWOLFF
(10. Oktober 2020 - Bonn, Harmonie)

Zum Zeitpunkt ihres ersten Plattenvertrages, 2008, war Schlagzeuger Luka
van de Poel erst 14, Gitarrist Pablo van de Poel 16, Keyboarder Robin Piso
17 Jahre alt. Trotz ihrer Jugend galten die Niederländer schnell als die große
Hoffnung wilden, psychedelischen Sixties-Blues-Rocks, der die Hörer mit-
nahm in eine Zeit, in der Led Zeppelin, Cream und Deep Purple die Welt
beherrschten.

Seitdem nahmen sie sechs weitere Alben auf, von denen fünf in den nieder-
ländischen Top-20 Charts landeten, sie spielten über 1000 Shows rund um
den Globus und bekamen 2019 den renommierten niederländischen Edison-
Award in der Kategorie "Best Rock Band" verliehen. Sie bedienen sich beim
Southern Rock, sind durchaus swampy unterwegs, haben hier und da gar
einen Dr.John/New Orleans-Vibe, dann wieder klingen sie, als hätten sie
sich in Kalifornien den Schliff für ihr ausgefuchstes Songwriting geholt.

Vor über zehn Jahren traten DeWolff bereits im Rockpalast auf. Seitdem
sind sie gereift, rocken nach wie vor laut - das aber kultiviert und classy,
stilvoll. Sie sind weit mehr als nur eine der vielen Retro-Acts, deren Origi-
nalität sich manches Mal in der Zurschaustellung von fancy Vintage-
Mode-Accessoires erschöpft.

Die Zukunft des Rock'n'Roll bedient sich der Vergangenheit. Muss ja nicht
falsch sein. Kann sogar sehr richtig sein. So wie bei DeWolff.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
11. auf 12. April 2021, 02.30 - 03.45 Uhr
im WDR Fernsehen

Crossroads Festival 2010

DEWOLFF
(20. Oktober 2010 - Bonn, Harmonie)

Wir zeigen den ersten Rockpalast Auftritt von DeWolff beim Crossroads
Festival 2010.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ihr wollt unsere Sendungen nachsehen? Kein Problem.
Auf
www.rockpalast.de und www.wdr-mediathek.de
halten wir fast alles zum Abruf bereit.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir wünschen wie immer viel Spaß mit unserem Programm.

Eure
Rockpalast Info-Line

Noch Fragen??? Mailt uns: rockpalast@wdr.de
oder über facebook: www.facebook.com/rockpalast

Impressum: www1.wdr.de/impressum/index.html
Kontakt: www1.wdr.de/fernsehen/kultur/rockpalast/kontakt/index.html
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben