Led Zeppelin

Welche Alben sind für Euch die Besten, alle 8 können gewählt werden.

  • LED ZEPPELIN I 1969

    Stimmen: 10 47,6%
  • LED ZEPPELIN II 1969

    Stimmen: 10 47,6%
  • LED ZEPPELIN III 1970

    Stimmen: 14 66,7%
  • LED ZEPPELIN IV 1971

    Stimmen: 16 76,2%
  • HOUSES OF THE HOLY 1973

    Stimmen: 10 47,6%
  • PHYSICAL GRAFFITI 1975

    Stimmen: 14 66,7%
  • PRESENCE 1976

    Stimmen: 3 14,3%
  • IN THROUGH THE OUT DOOR 1979

    Stimmen: 2 9,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    21

Jester.D

Alter Hase
Jason Bonham am Schlagzeug war mehr als nur ein Ersatz für seinen Vater.
Ja, der Bursche ist verdammt gut. Er war übrigens zwischenzeitlich u.a. auch mal zwei Jahre bei Foreigner, aber ich hab mir jetzt, nachdem ich deinen Eintrag gelesen hatte, die Black Country Communion - BCCIV bereitgelegt.

Muss aber erst noch ein bisschen Frampton hören...
 

Marifloyd

Inventar
Ja, der Bursche ist verdammt gut. Er war übrigens zwischenzeitlich u.a. auch mal zwei Jahre bei Foreigner, aber ich hab mir jetzt, nachdem ich deinen Eintrag gelesen hatte, die Black Country Communion - BCCIV bereitgelegt.

Muss aber erst noch ein bisschen Frampton hören...
Ebenfalls ein ganz starkes Album!
 

Marifloyd

Inventar
Mein Lieblingsalbum von Led Zeppelin ist "II". Mein Original Album ist sehr mitgenommen. Zudem habe ich als Jugendlicher auf dem Cover rumgemalt. Deshalb habe ich mir das Album nach all den Jahren noch einmal angeschafft.

 
  • Like
Reaktionen: JFK

nixe

Inventar
Led Zeppelin - live @ Earls Court (May 25th, 1975) - Video
(Official Songs removed)

It's back! I was forced to make the original video private due to my copyright strike. Now that the strike has expired, here is the (mostly) complete video of the band's final Earls Court show. As a precaution, all of the songs used on the Led Zeppelin DVD (the acoustic set, Trampled Underfoot, and Stairway to Heaven) have been eliminated to hopefully avoid any further complications. This video was put together by my good friend ledzepfilm and uses the Liriodendron remaster for the audio, synced to the most complete version of the show possible, with video from the 24th and the audience recording from the 25th used to help bridge the gap between Tangerine and Going to California. I personally think he did a stellar job. All credit goes to him and Liriodendron!

0:00 intro
7:16 Rock and Roll
10:58 Sick Again
17:12 Over the Hills and Far Away
25:38 In My Time of Dying
38:48 The Song Remains the Same
43:56 The Rain Song
53:06 Kashmir
1:03:21 No Quarter
1:29:02 Tangerine
Going To California (cut) That’s The Way (cut) Bron-Y-Aur Stomp (cut) Trampled Under Foot (cut)
1:33:52 Moby Dick
1:55:01 Dazed and Confused
Stairway to Heaven (cut)
2:37:42 Whole Lotta Love
2:44:20 Black Dog
2:52:25 Heartbreaker
3:02:23 Communication Breakdown
 

Senfei

Aktives Mitglied
War meine erste Zepplin-LP. Hab sie nicht nachgekauft, weil ich diesen Remasters-Doppeldecker habe.
Habe mir in den letzten Jahren alle 10 Remasters als Doppel-CD gekauft (Coda beinhaltet ja sogar 3 CDs).
Das verrückte daran ist, dass ich für die meisten meiner alten Led Zeppelin CDs dann bei ebay mehr bekommen habe, als was ich für die Remasters-Neukäufe ausgeben musste.
 

DerGrobeWestfale

Alter Hase
Würden alle klanglich überzeugenden Konzertmitschnitte offiziel erscheinen, für viele Luftschiffer müsste es dann ein standhaftes Regal aus Blei sein.
Led Zeppelin - 1970/03/07 - Casino De Montreux, Montreux, Switzerland
Alles weitere bei YouTube
 

Chris Flieder

Mitglied
Würden alle klanglich überzeugenden Konzertmitschnitte offiziel erscheinen, für viele Luftschiffer müsste es dann ein standhaftes Regal aus Blei sein.
Duzende von Mischpult-Aufnahmen und Video-Mittschnitten wurden bei einem Einbruch in Jimmy Pages Schloss vor ein paar Jahr gestohlen und kursieren (zum größten Teil völlig umsonst übrigens) in den einschlägigen Kreisen.

Peter Grant rotiert in seinem Grab.
 

nixe

Inventar
LPs hatte ich auch mal:
für 250.- AluChips hatte mir ein Kumpel Physical Graffiti besorgt, in einem katastrophalen Zustand. Ich hätte ausflippen sollen! Steht noch hier!
The Song Remains the Same & Led Zeppelin IV (auch bekannt als: Four Symbols, Untitled oder Zoso) hatte ich in Kassel geholt & Led Zeppelin III in Original Aufmachung für läppische 13.- DM später in Berlin.

Bei den CDs lief das anders ab:
zuerst diese https://en.wikipedia.org/wiki/Led_Zeppelin_Boxed_Set
logischerweise dann diese https://en.wikipedia.org/wiki/Led_Zeppelin_Boxed_Set_2
Somit waren sie komplett!
Auf diese hatte ich keinen Bock & keine Kohle mehr https://en.wikipedia.org/wiki/The_Complete_Studio_Recordings_(Led_Zeppelin_album)
ganz zu schweigen von der https://en.wikipedia.org/wiki/Led_Zeppelin_Definitive_Collection
 

nixe

Inventar
Einige Jahre vorher hatte ich Friends Celebration Day & Since I’ve Been Loving You aufgenommen & stellte mich noch recht schwierig mit Since I’ve Been Loving You an, bis ich den endlich mal komplett durch hatte.
 

Knarfe1000

Mitglied
Oh weh oh weh, noch ein Blindspot in meiner langen Liste.

Die Hits kenne ich (wie jeder andere auch). Wollte mir mal "Mothership" zulegen. Ist das empfehlenswert??
 

nixe

Inventar
Robert Plant: „Das ist mein schwierigster Song“ (msn.com)

Wider Erwarten ist es kein Led-Zeppelin-Lied, bei dem selbst Sänger Robert Plant ins Wanken gerät.



Wider Erwarten ist es kein Led-Zeppelin-Lied, bei dem selbst Sänger Robert Plant ins Wanken gerät.

Auch alte Hasen wie Led-Zeppelin-Sänger Robert Plant kommen manchmal an ihre Grenzen. In seinem Podcast „Digging Deep“ verriet der Sänger nun, bei welchem Lied er richtig in Atemnot gerät.

Überraschenderweise nannte Plant jedoch keinen Led-Zeppelin-Song als das für ihn am schwierigsten zu singende Lied. Stattdessen verwies der Brite auf seine Version des Liedes „Polly“ der Country-Rocker Dillard and Clark. Unter dem Titel „Polly Come Home“ nahm Plant das Cover im Jahr 2007 zusammen mit Sängerin Allison Kraus auf.

„In dem Tempo, in dem wir es gesungen haben, ist es einfach eines der am schwierigsten zu singenden Musikstücke überhaupt“, erklärte Plant „Ultimate Classic Rock“. „Der ganze Song ist so ergreifend, aber auch so langsam. Schon mit der ersten Zeile fühlte ich es in meiner Brust, meiner Lunge, meinen Stimmbändern… Ich dachte nur ‚wie schaffe ich es ans Ende des Taktes ohne zu kollabieren?‘“
 

nixe

Inventar
Erste offizielle Led-Zeppelin-Doku ist fertiggestellt

Auf die wohl wichtigste Phase seiner Karriere blickt Robert Plant in der vor Kurzem fertiggestellten Led-Zeppelin-Doku „Becoming Led Zeppelin“ zurück. Angekündigt wurde der Film schon im Jahr 2019 als erste offiziell autorisierte Dokumentation über die Band. Darin soll es vor allem um die Entstehung Led Zeppelins in den späten Sechzigern gehen.

„Dank einer intensiven Suche rund um den Globus und jahrelanger Restauration von Video- und Audioaufnahmen ist es uns endlich gelungen, diese Geschichte zu erzählen“, erzählte Regisseur Bernard McMahon. Ein Release-Datum für „Becoming Led Zeppelin“ steht noch nicht fest.

Bis zur Auflösung Led Zeppelins im Jahr 1980 war Plant der Leadsänger der legendären Band. Mit seiner charakteristischen hohen Stimme sicherte gehört der 72-Jährige zu den besten Sängern aller Zeiten.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben