Lazuli

Senfei

Mitglied
Gédéric "Ged" Byar hat Lazuli verlassen.
Ich bin sehr bestürzt und traurig, dass der wunderbare Gitarrist Gédéric Byar die Band verlassen hat.
Mit seiner unglaublichen Aura und seiner Spielweise hat er mich immer sehr beeindruckt.
Wenn ich diese Band live erleben durfte (bisher 5 mal), dann hatte ich jederzeit das Gefühl, dass diese Burschen unzertrennlich sind. Die Band selbst kann es auch nicht verstehen, aber Ged ist tatsächlich gegangen.
Doch ein neues Glück namens Arnaud klopft an die Tür.

Hier der komplette Newsletter:

Dear friends,
we can't wait the resumption of the concerts… We had imagined things differently this year but life always is full of surprises, good and bad. Here is one more time a bad one, but fortunately followed by the light that always comes after the storm. It is really hard for me to share with you this news, I do not know how and where to start. Maybe with “ it could be worse” or “that’s life”. Even if we had a hard time processing this news, we took a step back during the past few weeks and are now able to share it with you with a certain serenity.
Three weeks after getting out of the confinement, Ged told us that he wanted to quit the Lazuli adventure. His announcement had the effect of a ten metres hight wave in our faces.
We did not understand it at first and tried to talk him out of it but soon we understood that his decision was considered. We found ourselves hurt, bruised, amputated of a member but after mourning the departure of our brother of heart and road, after weeping over our fate, after having gone through all kind of emotions, feelings, even after having thinking we might just be the end of our band ... we picked ourselves up. Claude and I were devastated but Vincent and Romain, facing our dismay and in spite of theirs, have found the strength to get us back on our feet. That is the beauty of a band, when one of us is about to sink, another turn on a lighthouse.
Those 15 years alongside Ged were beautiful and full of love, cloudless, in the happy moments as well as during the most difficult ones. That is why we were confused by his decision. Today Ged follow another path far from music and even though I regret this 180-degree turn, I can't juge him for that. I must admit, a band is not a prison and in friendship as in love there is no key at the door.
Is it the arrival of the Covid creature and the brutal end of the tour last March that influenced his choices, I don't know. I only know that these two months of confinement upset a lot of human beings, it was the time of existential questions and perhaps the time of new opportunities and priorities.
My romantic and lyrical self thought that only death will tear us appart, but how presumptuous I have been (that’s better like this ;-) In a manner of speaking Corona took Lazuli’s guitar player but Ged is still alive and that is what is important. Anyway, we are no exception in the history of rock bands. It is sometimes hard to be philosopher but we have to admit despite our deep sadness there is definitely way worse things happening on this planet nowadays.
So, for everything that still needs to be share with you and in the name of the passion that shapes us, we found strength. As I told you earlier, we are getting back on our feet but strangely I did not expect us to do it so quickly and as smoothly.
Of course we will never replaced the ones we love and we have loved, but our hearts will always be big enough to make room for new people. This is where magic happens, undoubtably. Romain introduced us to Arnaud, one of his friends, a brillant guitar player. Arnaud is an excellent musician but not only, he is a beautiful human being as well!!! His energy and his smile have lifted our spirits. Ged is unique, so is Arnaud; two really different musicians, so no comparaison will be possible ;-)
2020 is definitely a weird year but Clo, Vincent, Romain, Ali, Elliot and I are as ready as could be to hit the road again (if the critter Covid would let us!!)
For now, we would like to hug our friend Ged really tight and wish him all the best and happiness that he deserves on his new path. On our end, we are getting back to work with the fierce need to see you again soon and introduce you our new member Arnaud Beyney...
Until then, take good care,
Domi
 

toni

Alter Hase
Hier der neue Gitarrist und …………… : Arnaud Beyney

Arnaud Beyney.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Senfei

Mitglied
Lazuli 1.JPG

Lazuli 2.JPG

Lazuli 3.JPG

2009 durfte ich die Band zum ersten Mal live erleben. Das war auf der Zappanale und die Jungs spielten noch in der alten 6 köpfigen Besetzung. Es hatte mich geradezu umgehauen. So eine unglaubliche Spielfreude, so eine einzigartige Mischung aus Prog, Ethno, Jazz, Chanson & Weltmusik - das war völlig neu.
2011 waren sie erneut vertreten auf der Zappanale, dann schon in der neuen Besetzung mit Romain und Vincent. Und wie der Zufall es will, kreuzten sich am Nachmittag unsere Wege auf dem Festivalgelände.

Im August 2017 waren sie wieder bei uns im Norden und spielten beim Seebrückenfest in Boltenhagen.
Dank guter Einnahmen durch den Tourismus gewährte die Gemeinde allen Zuschauern freien Eintritt.
2018 haben wir sie in der Hamburger Musikhalle erlebt und 2019 dann beim erneuten Festivalauftritt auf der Loreley.

Ich muss gestehen, mich versetzen diese Liveerlebnisse mit Lazuli in eine völlig andere Welt.
Was zuhause von der CD nur bedingt funktioniert, das ist live hingegen eine fantastische unvergleichliche Erfahrung. Die Jungs vermitteln mit ihrer Spiellaune, ihrer Wärme und ihrer Herzlichkeit eine derart positive Kraft, dass man für 2 Stunden in eine völlig andere Welt abtaucht.
Ich bin immer wieder fasziniert von diesen Klängen. Da ist eine Magie, der man sich kaum entziehen kann.
Claude's Spiel mit der Leode (LEOnetti clauDE) berührt mich immer wieder bis ins Mark.
Dieses Instrument, eine Kreuzung aus Gitarre und Keyboard, hat er selbst entwickelt, nachdem er seine linke Hand nach einem Motorradunfall kaum noch bewegen kann.
Ein Lazuli Konzert ist für mich wie eine tiefe Injektion "Glücksgefühl" und das hält immer viele Tage an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Georg

Alter Hase
In der Besetzung waren sie das erste Mal auch auf'm Herzberg.
Genau 2008, das war eine absolut neue Musikerfahrung für mich, auch wenn wir "Herzberger" uns im damaligen Herzberg Forum "United hippies goes herzberg" schon gegenseitig gepusht hatten. Auf dem Herzbeg habe ich dann auch Gédéric persönlich kennengelernt.
Senfei bringt es auch für mich genau auf den Punkt " Ein Lazuli Konzert ist für mich wie eine tiefe Injektion "Glücksgefühl" und das hält immer viele Tage an."
 

toni

Alter Hase
Einer meiner liebsten Songs von Ihnen ist , aber es gäbe da noch sehr , sehr viele andere !


Da wären noch …………………………………….


und ……………………………………….
 
Zuletzt bearbeitet:

Senfei

Mitglied
Ich würde mich jetzt nicht als Lazuli Experte bezeichnen. Im Laufe der vergangenen Jahre hat mich @toni mit seinen Beiträgen aber auf die Band aufmerksam gemacht. So habe ich mir das Album 8 angeschafft, das mich immer wieder packt.
Wenn du mal die Gelegenheit hast, sie live zu sehen, dann lass dir das nicht entgehen.
Lazuli ist eine jener Bands, wo der Funke live wesentlich besser überspringt als zuhause über die "Konserve".
Einmal live gesehen, dann ist man mit dem Lazuli-Virus infiziert.
Ich weiß nicht, wie die Jungs das machen, aber durch permanente Steigerung im Konzert wirken sie am Ende fast wie eine Droge, es ist unglaublich intensiv. Vielleicht sind sie immer noch einer der besten Geheimtipps.
 

toni

Alter Hase
Lazuli habe ich nun schon 13 mal live bestaunen dürfen und ich freue mich schon extrem auf das nächste mal .
  1. 17 .11. 2007 Montreux prog nights / Montreux (SUISSE)
  2. 14 .11. 2008 Montreux Prog Night , Le Ned / MONTREUX (SUISSE)
  3. 16 .12. 2008 Lazuli + Riverside Z-7 / PRATTELN (SUISSE)
  4. 13 .6. 2009 Rock am Weier Festival / Wil (SUISSE)
  5. 11 .7. 2009 Night of the prog, Loreley Festival / FREILICHTBÜHNE ( D )
  6. 8 .11. 2009 Galileo Prog Day / Pratteln (SUISSE)
  7. 30. 09. 2011 DAS RIND / Rüsselsheim (GERMANY)
  8. 19. 02. 2012 Z7 Gallery / Pratteln (SWITZERLAND)
  9. 08. 07. 2012 LORELEY Night of the prog / Amphitheater St. Goarshausen ( D)
  10. 18. 07. 2015 LORELEY Night of the prog / Amphitheater St. Goarshausen (D)
  11. 22.10. 2016 Ruesselsheim / ProgRock indoor festival (GER)
  12. 4. 4. 2019 Z7 Pratteln
  13. 20.7. 2019 LORELEY Night of the prog / Amphitheater St. Goarshausen ( D)

Zu den Konzerten von Lazuli , ist hier eine erste Aktualisierung der Daten. Viele Konzerte sind aufgrund der Pandemie verloren gegangen, einige wurden verschoben und andere werden noch verhandelt. Niemand kann vorhersagen, wie die Zukunft aussehen wird, deshalb werden wir diese Seite regelmäßig aktualisieren .


12. 09. 2020 – Raismes Fest – Raismes (FRANCE)
19. 09. 2020 – Fertois Rock in Fest – La Ferté Sous Jouarre (FRANCE)
28. 10. 2020 – Das Rind – Rüsselsheim (GERMANY)
29. 10. 2020 – Spirit Of 66 – Verviers (BELGIUM)
30. 10. 2020 – Cacaofabriek – Helmond (NETHERLAND)
31. 10. 2020 – Arpegia / Chez Paulette – PAGNEY-Derrière-Barine (FRANCE)
03. 11. 2020 – Colos Saal – Aschaffenburg (GERMANY)
04. 11. 2020 – Harmonie – Bonn (GERMANY)
06. 11. 2020 – Zentrum Altenberg – Oberhausen (GERMANY)
07. 11. 2020 – KuBa Jena – Jena (GERMANY)
09. 11. 2020 – Z7 – Pratteln (SWITZERLAND)
11. 11. 2020 – Substage Cafe – Karlsruhe (GERMANY)
13. 11. 2020 – Planet – Roma (ITALY)
14. 11. 2020 – Forum 19 – Veruno (ITALY)
05. 12. 2020 – Auditorio de Peralta – Navarra (SPAIN)
27. 02. 2021 – Forum Schloß Neuhaus – Paderborn (GERMANY)
01. 03. 2021 – The Portland Arms – Cambridge (UNITED KINGDOM)
02. 03. 2021 – Think Tank – Newcastle (UNITED KINGDOM)
03. 03. 2021 – Ivory Blacks – Glasgow (UNITED KINGDOM)
04. 03. 2021 – The Cavern Club – Liverpool (UNITED KINGDOM)
06. 03. 2021 – FUSION Festival – Stourport (UNITED KINGDOM)
07. 03. 2021 – 1865 – Southampton (UNITED KINGDOM)
12.03. 2021 – Music Hall – Worpswede (GERMANY)
09. 04. 2021 – Art Rock Festival – Reichenbach (GERMANY)
10. 04. 2021 – Oberhaus – Alzey (GERMANY)
23. 06. 2021 – 229 The Venue – London (UNITED KINGDOM)
26. 06. 2021 – Somerset (UNITED KINGDOM)
11. 06. 2021 – Ziegelei Open Air – Twistringen (GERMANY)
(?) .07. 2021. BURG HERZBERG Festival (GERMANY)




 
Zuletzt bearbeitet:

toni

Alter Hase
Das wird mein nächstes mal sein , so hoffen wir doch sehr !
Zusammen mit meiner besseren Seite



1594641682082.png

Die Franzosen Lazuli lassen sich kaum in eine Genre-Schublade stecken. Da treffen Elemente aus Progressive Rock, Chanson, Folk und Weltmusik auf heftige Percussion-Gewitter. Vorgetragen werden die Songs mit einer äusserst variantenreichen Instrumentierung, inklusive der selbst erfundenen Léode. Im Frühling nun Herbst 2020 kommen die Franzosen zum fünften Mal ins Z7.
 

Senfei

Mitglied
Wir wollten im April zum Konzert nach Hamburg, aber das ist nun leider gestrichen im Tournee-Kalender.
Dann nehmen wir eben Worpswede im März 2021, die 100 km obendrauf sind dann auch wurscht.
Aber ich brauche mal wieder eine "Lazuli-Infusion".
 

Georg

Alter Hase
Wenn du mal die Gelegenheit hast, sie live zu sehen, dann lass dir das nicht entgehen.
Lazuli ist eine jener Bands, wo der Funke live wesentlich besser überspringt als zuhause über die "Konserve".
Einmal live gesehen, dann ist man mit dem Lazuli-Virus infiziert.
Ich weiß nicht, wie die Jungs das machen, (...)
Sie sind authentisch und sympathisch und daran lassen sie ihr Publikum teilhaben.
 
Zuletzt bearbeitet:

nixe

Inventar
Das erste Mal sah ich sie im Rind & am nächsten Morgen saßen sie neben uns beim FrühStück.
Aber wie Good Music! kam bei mir auch nicht.
Auf der LeierLore kamen mir Dominique, Gédéric & ihr Begleiter entgegen. Ich grüßte & der Begleiter frug mich, ob ich ein Photo machen wolle? Ich hatte aber keinen Apparat dabei!
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben