KRAUTROCK

nixe

Inventar
mein klarer favorit von out of focus. weit mehr jazzrock als noch auf dem debüt... die anderen kenne ich alle, ausser dem livealbum. ich finde die schon alle gut, aber nur der zweitling ist ein überflieger. und das doppelalbum weist zudem einige längen auf.

wie kommt es bei dir weg??
Wir hatten das Thema schonmal; bei mir war*s die Erste...
 
Wo der Rezensent recht hat, da hat er recht. Einmal das Hofbräuhaus leer gesoffen, ein paar schlechte Pilze gegessen und dann lustig drauf los musiziert. Erinnert mich an die Klangtherapie in meiner zweiten Reha!
Amon Düül - Collapsing 1970
 

Georg

Alter Hase
Ich weiß nicht mehr genau, ob wir dieser alles umfassenden Weltmusik der Kapelle Embryo das Gürtelchen "Kraut-Rock" umgeschnallt hatten; auch nach Christian Burchards Tod ging es mit seiner Tochter Marja weiter.
Zuletzt hatte ich die sympathische Marja mit ihren Musikern 2019 in Finkenbach gesehen.
Jetzt habe ich mitbekommen, dass es ein neues Album mit dem Titel "Auf Auf" gibt und auf
"Bayern 2" diesen Artikel gefunden:
"Wie es dazu kam, dass die Münchner Band Embryo auf dem Hip-Hop-Label von Madlib veröffentlicht
Die Münchner Band Embryo ist eine Legende. 1969 von Christian Burchard gegründet, tourte die Band durch die ganze Welt. Seit Burchards Tod wird die Band von seiner Tochter Marja weitergeführt. Das neue Album erscheint auf dem angesagten Label von Hip-Hop-King Madlib. Ein Paukenschlag.
Von: Ralf Summer
Stand: 22.11.2021 |Bildnachweis

Marja Burchard und ihre Band Embryo | Bild: Enid Valu

Die Münchner Band Embryo ist die wohl am weitesten gereiste Formation hierzulande, sie ist seit 1969 in Dutzenden Ländern der Welt aufgetreten. Das Klangspektrum des aus Hof stammenden Gründers Christian Burchard ist ein Mix aus Weltmusik und Jazzrock. Und nach seinem Schlaganfall hat Tochter Marja Burchard zuerst eine größere Rolle in der Band und nach dem Tod des Vaters 2018 die Leitung der Band übernommen. Und es war zuletzt wie ein Paukenschlag, als erst vor kurzem von Madlib verkündet wurde, dass er das erste Album von Embryo unter der Führung von Marja veröffentlicht. Madlib ist einer der versiertesten amerikanischen Hip-Hop-Beatmaker - also eigentlich eine ganz andere Baustelle - aber trotzdem einer der größten Fans der Münchner Formationen. „Auf Auf“ heißt das neue Album und „Auf Auf“ war auch das Motto von Papa Burchard. (aus br2):
Hier der Titelsong des neuen Embryo Albums
Auf Auf:
Ja, ich hätte den Beitrag auch im Thread "Jazz Jazz Jazz" versenken können.....
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben