KRAUTROCK

Waldmeister

Alter Hase
blitzkrieg ist definitiv sehr gut, und bietet auch viel improvisation!! ;) ihr viertes (stories, songs & symphonies) mag ich aber auch sehr. nixe, kennst du das fünfte mit den zwei nackten aufm cover, taugt das noch was?
 

DerGrobeWestfale

Alter Hase
blitzkrieg ist definitiv sehr gut, und bietet auch viel improvisation!! ;) ihr viertes (stories, songs & symphonies) mag ich aber auch sehr. nixe, kennst du das fünfte mit den zwei nackten aufm cover, taugt das noch was?
Ab 1978 bis zum Ende 1982 Pop Musik für die Dorf Disco!
Anekdote am Rand
Einige Mitglieder (Brough, Schmidt, Terstappen) spielten später wieder bei den Twelve Drummers Drumming zusammen, eine Band die in Mönchengladbach (1983 mit Schmidt) gegründet worden war und ihren ursprünglichen Gründungsnamen Volkswagen ebenfalls unmittelbar aufgeben musste.
 

WeepingElf

Aktives Mitglied
Natürlich kannst Du kaufen, was Du willst. Es stellt sich nur die Frage, wen außer Dich selbst das interessiert, und was das zu der Diskussion hier beiträgt. Ich jedenfalls finde das total uninteressant, genau wie Deine kommentarlosen Posts von Plattencovers. Ich weiß jedenfalls jedes Mal, wenn ich eine Mail in meinem Postfach habe, dass @nixe in einem beobachteten Thema geantwortet hat, dass es mit einer Wahrscheinlichkeit von mindestens 99% nichts ist, was irgendwas Substantielles zu dem Thema beizutragen hat.
 

nixe

Inventar
Wenn alle hier soviel schreiben würden wie Du, hätte keiner mehr Lust zum Lesen, glaub mir!
 
Zuletzt bearbeitet:

WeepingElf

Aktives Mitglied
Nein, das sagst Du jetzt nur, um mich zu ärgern, das glaube ich Dir nicht ;) Aber Du hast schon meinen Stil hier kritisiert, dass Du mit meinen zugegebenermaßen manchmal recht ausführlichen und weitschweifigen Beiträgen (aber ich neige eben dazu, die Sache differenzierter zu beleuchten) nichts anfangen könntest, also kannst Du mir nicht das Recht absprechen, Deinen Stil zu kritisieren.

Deine Posts wären schon eine ganze Ecke interessanter, wenn Du etwas zu den von Dir geposteten Bildern von Plattencovers und Boxset-Inhalten schreiben würdest, auch wenn es nicht gleich eine ausgewachsene Rezension sein muss, die man in der Eclipsed drucken könnte. So, wie Du zu posten pflegst, fällt mir dazu immer nur eins ein, nämlich die Frage "Und was ist jetzt damit?". Das ist so, als würdest Du in einer Konversation unmotiviert einen Namen fallen lassen, den der Gesprächspartner nicht einzuordnen weiß, ohne etwas über die genannte Person zu sagen. Ich weiß jetzt nicht, wie es anderen hier mit Deinen Posts geht, aber ich kann mir denken, dass viele davon nichts dazu zu sagen haben außer die Frage "Was soll das?", diese aber aus Höflichkeit für sich behalten.

Aber ich denke mal, damit können wir es bewenden lassen. Du hast meinen Post-Stil kritisiert und ich Deinen, damit sind wir quitt.
 
Zuletzt bearbeitet:

nixe

Inventar
Ich versuche nur niemandem was schmackhaft zu machen, was niemanden interessiert!
Wenn es interessieren würde, würde man danach fragen! So sehe ich das, also kann ich es mir sparen.
Außerdem kann ich es nicht besser!

Zurück zur Box, nämlich die große Komplett Box & gekauft? War ja so schön Spott*n Billig, gell...
 
Zuletzt bearbeitet:

WeepingElf

Aktives Mitglied
Ach ist doch egal. Außerdem ist dieses Thema dazu da, über Krautrock zu diskutieren und nicht darüber, wer wessen Posts uninteressant findet.
 

nixe

Inventar
OK, stimmt, ich hätte bei Grobschnitt posten können, oder in den TV Thread, wo*s ja auch keinen interessiert, sorry...
Aber nu ist*s zu spät, die beschepperten Kommentare bleiben doch...
 

WeepingElf

Aktives Mitglied
Lasst uns stattdessen darüber diskutieren, ob die von @nixe geposteten Alben Krautrock sind und wenn ja, welche Bedeutung sie haben. Ich würde beispielsweise Eloy und Electra beide nicht zum Krautrock rechnen. Eloy ist westdeutscher Prog, der aber eher am englischen Prog als am eigentlichen Krautrock orientiert ist. Electra ist ostdeuscher Prog, der ebenfalls mehr mit englischem Prog als mit Krautrock zu tun hat. Aber das ist meine persönliche Einschätzung; hängt ja auch davon ab, wie man "Krautrock" überhaupt definiert. Ist das jegliche deutsche Rockmusik (dann wären Eloy und Electra natürlich beide Krautrock), oder nur eine spezifische Tradition experimenteller Musik aus der Alten Bundesrepublik (dann wären Eloy und Electra kein Krautrock)?

Wir haben ja hier schon diskutiert, ob es in der DDR überhaupt Krautrock gab und wenn nicht, warum nicht. Es scheint ja zumndest offiziell keinen gegeben zu haben, was wohl an dem Zensursystem in der DDR (Einstufungskommissionen und Monopole von AMIGA und staatlichem Rundfunk) liegt, was aber nicht ausschließt, dass auf privaten Sessions fleißig "gekrautet" wurde und vielleicht noch in dem einen oder anderen privaten Archiv Kassettenmitschnitte solcher Sessions auf ihre Entdeckung warten. Es wird ja sicher die eine oder andere Krautrock-LP den Weg in die DDR gefunden haben, und in großen Teilen der DDR war ja auch Westradio und -Fernsehen zu empfangen, wo ab und zu mal (wenn auch nicht oft, und meistens spät in der Nacht) Krautrock lief. Insofern waren die westdeutschen Musikexperimente in der DDR sicher nicht gänzlich unbekannt, und dürften manche Musiker zu Ähnlichem inspiriert haben. Nur: eine Spielerlaubnis bekam man dafür wohl eher nicht, weil der musikalische Horizont der meisten Einstufungskommissionen sich auf Klassik, Schlager und bestenfalls noch Dixieland beschränkt haben dürfte, von AMIGA-Deal und Airplay ganz zu schweigen. Aber im Untergrund: wer weiß?
 

nixe

Inventar
Wo er Recht hat, hate er Recht! Aber da sind dann knapp 75% (über*n Daumen gefeilt) hier in diesen Thread kein Kraut!
Epitaph Birth Control Jane Hoelderlin Lucifer's Friend Bullfrog Rufus Zuphall Rattles Frumpy
ups, alle von mir

Atlantis, Ihre Kinder, Floh de Cologne, Ton, Steine, Scherben, &sw &sf!
Sexedelic ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben