KRAUTROCK

Marifloyd

Inventar
Atlantis
Album: Get On Board
Titel: Chance My Mind
Erscheinungsjahr: 1975
Dauer: 4:32 Min.

Atlantis wurde im Spätsommer 1972 von Inga Rumpf (Gesang), Jean-Jacques Kravetz (Keyboards) und Karl-Heinz Schott (Bass) gegründet. Diese Musiker spielten zuvor bei der Band Frumpy. Zur Gründungsbesetzung zählten darüber hinaus Gitarrist Frank Diez und Schlagzeuger Curt Cress (ehemals bei der Band Emergency). Das Album befindet sich nunmehr 46 Jahre in meiner Sammlung.

20210824_230100.jpg

 

Googlehupf

Neues Mitglied
hm... zur Definition was ist Krautrock ist möchte ich mal folgendes Zitat vom 27.09.2006 aus einem anderen Forum hier rüber kopieren. Die Definition stammt von Martin Pruckner. Der Name dürfte jedem Krautrock-Fan ein Begiff sein:

--- Zitat Anfang ---

GERMANROCK oder KRAUTROCK ist Musik,

die aus dem deutschsprachigen Raum kommt
die aber nicht nur aus Deutschland kommt
die hauptsächlich in den 70er Jahren entstand
die kaum jemand kennt
die kaum oder nie im Radio zu hören ist
die von vielen belächelt und abgewertet wird (weil sie sie nicht kennen)
deren LPs oder CDs in Österreich kaum zu finden sind
mit der keine Band reich aber viele bekannt wurden
mit überlangen Nummern
mit progressiven psychedelischen Einschlägen
die nicht deutschsprachig sein muß
die meiner Frau nicht gefällt
aber mir umso mehr gefällt
die man zum Hören und nicht zum Tanzen auflegt
die mit der neuen deutschen Welle nichts zu tun hat
die von experimentierfreudigen Musikern kommt
die ich auf fast 2000 CDs zu Hause habe
die niemals ausstirbt

--- Ende Zitat ---
 

Georg

Alter Hase
hm... zur Definition was ist Krautrock ist möchte ich mal folgendes Zitat vom 27.09.2006 aus einem anderen Forum hier rüber kopieren. Die Definition stammt von Martin Pruckner. Der Name dürfte jedem Krautrock-Fan ein Begiff sein:

--- Zitat Anfang ---

GERMANROCK oder KRAUTROCK ist Musik,

die aus dem deutschsprachigen Raum kommt
die aber nicht nur aus Deutschland kommt
die hauptsächlich in den 70er Jahren entstand
die kaum jemand kennt
die kaum oder nie im Radio zu hören ist
die von vielen belächelt und abgewertet wird (weil sie sie nicht kennen)
deren LPs oder CDs in Österreich kaum zu finden sind
mit der keine Band reich aber viele bekannt wurden
mit überlangen Nummern
mit progressiven psychedelischen Einschlägen
die nicht deutschsprachig sein muß
die meiner Frau nicht gefällt
aber mir umso mehr gefällt
die man zum Hören und nicht zum Tanzen auflegt
die mit der neuen deutschen Welle nichts zu tun hat
die von experimentierfreudigen Musikern kommt
die ich auf fast 2000 CDs zu Hause habe
die niemals ausstirbt

--- Ende Zitat ---
Martin Pruckner kenne ich nicht, Krautrock gefällt meiner Frau und mir; wäre mal interessant zu erfahren, welchen Stellenwert Krautrock tatsächlich in Österreich hat. Ansonsten wenig bis gar nichts neues in dieser Definition, was nicht schon nixe in seinen hervoragenden Fleißarbeiten auf den vorhergehenden Seiten zusammengetragen hat.
 

Googlehupf

Neues Mitglied
Georg, glaube du hast es nicht verstanden. Du bist zu jung um es zu verstehen. Mal abwarten was die anderen "alten Hasen" dazu sagen ;)
 

DerGrobeWestfale

Alter Hase
Atlantis
Album: Get On Board
Titel: Chance My Mind
Erscheinungsjahr: 1975
Dauer: 4:32 Min.

Atlantis wurde im Spätsommer 1972 von Inga Rumpf (Gesang), Jean-Jacques Kravetz (Keyboards) und Karl-Heinz Schott (Bass) gegründet. Diese Musiker spielten zuvor bei der Band Frumpy. Zur Gründungsbesetzung zählten darüber hinaus Gitarrist Frank Diez und Schlagzeuger Curt Cress (ehemals bei der Band Emergency). Das Album befindet sich nunmehr 46 Jahre in meiner Sammlung.

Anhang anzeigen 14560

Sorry!Not my cup of tea
 

Googlehupf

Neues Mitglied
Hallo Nixe, hallo Georg,
...ich versuche es zu erklären. Als das Internet noch in der Enstehung war (so um 1998 - 2004) gab es eine Internet-Seite von Martin Pruckner. Diese Seite war lange Jahre das non plus ultra zum Thema Krautrock.
Nicht umsonst wird Martin heute noch (von denen Ihn bzw. seine Seiten noch kennen) als "der" Krautrock- Guru, Papst vergöttert.

Die Seiten waren auf mehreren kostenlosen Servern verteilt (das gab es früher noch) und chaotisch miteinander verlinkt. Aber egal, es gab zu jedem Krautrock-"Album" eine Seite mit Cover-Foto, Trackliste, Besetzung, Beschreibung der Band (manchmal kurz, manchmal lang, manchmal gar nichts). Der Umfang der Seiten war/ist gigantisch (von der Anzahl her). Es lag keine Datenbank dahinter (wie heute üblich). Jede einzelne Seite wurde liebevoll von "Hand" eingepflegt. Und genau das ist es was diese Seiten so einzigartig macht. Auch die Navigation war easy. Es gibt meiner Meinung nach heute "nichts" vergleichbares. Martin Prunckner´s Germanrock wurde ca. 2005 "leider" vom Netz genommen.

Wikipedia, discogs.com und wie sie alle heißen sind Datenbanken mit einem riesen Datenumfang.
Jedoch fehlt allen der "Flair". Gibt es noch Krautrock-Seiten die sich darauf spezialisiert haben? Ich weiß auf Anhieb keine.

Um was es mir im Beitrag eigentlich ging, war die Hoffnung Mitglieder zu finden die Martins Seiten noch kennen. Habe es offensichtlich falsch eingeschätzt. Nur im Zirkus scheint es noch "solch uralte Hasen" zu geben. Und selbst dort nur noch ganz wenige.

Bleibt mir nur noch ganz allein in "Nostalgie" zu verfallen und das Thema hiermit zu beenden. :)
 

nixe

Inventar
OK, dann Danke für die Erinnerung!
Ich glaube, im Zirkus hat man sich mehr gefreut, oder gewundert, das ihre Seite zum Thema wieder Futter bekam.
Meine Anfangs Zeit mit PC kommen schon hin, aber Internet, bis das zufriedenstellend lief, da mußte ich erst hier her ziehen.
Schade, das es diese Seiten nicht mehr gibt, es wäre eine Fundgrube für mich!
Also Danke nochmal!
 

Googlehupf

Neues Mitglied
OK, dann Danke für die Erinnerung!
Ich glaube, im Zirkus hat man sich mehr gefreut, oder gewundert, das ihre Seite zum Thema wieder Futter bekam.
Meine Anfangs Zeit mit PC kommen schon hin, aber Internet, bis das zufriedenstellend lief, da mußte ich erst hier her ziehen.
Schade, das es diese Seiten nicht mehr gibt, es wäre eine Fundgrube für mich!
Also Danke nochmal!
Hallo Nixe,
im Zirkus sind sie mitlerweile dahinter gekommen, dass ich dort als newbies geführt werde. Und damit keine Rechte habe um Fotos hochzuladen. Jetzt müßen sich die Herren Admins erst beraten, ob ich das darf :)

Die Seiten gibt es schon noch. Aber nur Offline bei mir. Aus rechtlichen Günden jedoch nicht im Netz!
Falls ich dir irgendwie helfen kann, melde dich halt mal per p-mail oder so.

Hoffe du hast nichts dagegen wenn ich jetzt meinen letzten Post im Zirkus so ähnlich veröffentliche. So wie ich dich verstanden habe, haben auch dort nur wenige verstanden um was es bei Martin überhaupt geht.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben