Joe Bonamassa

Beim guten Joe weiß man immer nie, was man hören soll, wenn man vor dem Regal steht bzw. sitzt. Zuviel des Guten.
Luxusproblem, jaja.

Immer wenn der gute Joe ein Album herausbringt überlege ich, ob ich das wirklich noch gebrauche. Bislang habe ich nur einmal nein gesagt und zwar bei dem reinen Instrumentalalbum. Aber irgendwann landet das auch wieder bei mir.
 
Album: Live at Carnegie Hall - An Acoustic Evening
Titel: How Can a Poor Man Stand Such Times and Live?
Erscheinungsjahr: 2017

 
Die Live Konzerte von Joe Bonamassa, die zugegebenermaßen sehr teuer sind, sind einfach nur ein Erlebnisse. Mehrmals habe ich ihn auch live erleben dürfen. An das Album "Live at Radio City Music Hall" kam ich anfangs nicht so heran. Inzwischen genieße ich es aber.

Titel: Never Give All Your Heart
Erscheinungsjahr: 2015

 
Ich habe ihn mehrmals live erlebt und war jedesmal begeistert. Seine Live Alben gefallen mir übrigens eine Spur besser als seine Studioalben.
Ich wollte es zwar nicht, aber ich habe doch mal nachgeschaut... Hier stehen doch 5 CDs von ihm *räusper hust*.... lt. meinen Listen... dann noch ein Hinweis auf Dust Bowl.

Hier war ich dabei:

https://www1.wdr.de/mediathek/video...bonamassa---burg-satzvey-mechernich--100.html


Joe Bonamassa - Burg Satzvey, Mechernich 2005
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben