Jethro Tull

Music is Live

Alter Hase
Jethro Tull:
Die ganze Geschichte der Prog-Götter auf 148 Seiten

Anhang anzeigen 16111
Beschreibung
Auf ganzen 148 Seiten beleuchtet CLASSIC ROCK die Anfänge der Folk-Prog-Veteranen, blickt noch einmal detailliert zurück auf die musikalischen Highlights AQUALUNG (allein in den USA erreichte es Dreifachplatin) und THICK AS A BRICK (ihrem ersten US-Nummer-1-Album) und betrachtet die Band im Wandel der Dekaden. Plus: 10 Seiten Interview mit Ian Anderson zum neuen Album THE ZEALOT GENE.
sowas finde ich immer toll... wenn es Bands betrifft die ich mag...
auch wenn Ian Anderson mit seiner Band mich ärgert, weil er Martin vor die Türe setzte.... :oops:
muss mal bei meinem Händler vorbeischauen...
 

Foxy`s Roadie

Mitglied
auch wenn Ian Anderson mit seiner Band mich ärgert, weil er Martin vor die Türe setzte....
Ja, weiß auch nicht, was das soll. Erst die Band auflösen, dann immer unter Bezeichnungen auftreten, die den Bandnamen irgendwie beinhalten und jetzt ist es wieder Tull, aber ohne Martin, der immerhin weit über 40 Jahre dabei war. Warum handelt er so? Na, vielleicht leistet das Heft da ja Aufklärungsarbeit.
 

nixe

Inventar
Ja, weiß auch nicht, was das soll. Erst die Band auflösen, dann immer unter Bezeichnungen auftreten, die den Bandnamen irgendwie beinhalten und jetzt ist es wieder Tull, aber ohne Martin, der immerhin weit über 40 Jahre dabei war. Warum handelt er so? Na, vielleicht leistet das Heft da ja Aufklärungsarbeit.
Das glaub ich eher nicht! Soweit bekannt, schweigen sich beide behaarlich aus...
 
Jethro Tull--Worse Things Happen At Sea
Als Bootleg auch als "Nothing is easy bekannt.

Konserthuset, Stockholm, 09.01. 1969
My Sunday Feeling

Martin’s Tune

To Be Sad Is A Mad Way To Be

Back To The Family

Dharma For One

Nothing Is Easy

A Song For Jeffrey

So wie es damals in Stockholm illegal mit geschnitten wurde, so klingt das ganze nicht unbedingt 2021. Beim ersten Titel sind noch ein paar kleine Unsauberkeiten. Aber dann wird das ganze vom Klang her nahezu perfekt. Sicherlich gibt es Bootlegs, die vor 50 und mehr Jahren aufgenommen wurden, in fast exzellenter Klangqualität. Lasse ich das jammern auf höchstem Niveau und genieße die Musik.

 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben