Jester.Ds Crossmix 2021

Georg

Alter Hase
Hier noch was, was dir vielleicht auch gefallen könnte, "Ragnars Tochter", habe ich vor 4 Jahren in Reykjavik und dann noch in Kassel gesehen:
Silja Rós Ragnarsdóttir
Edit: Sorry off topic nicht von 2020 (2018)!
 
Zuletzt bearbeitet:

Jester.D

Aktives Mitglied
Mittlerweile sind wieder ein paar Tage ins Land gegangen, neue CDs, gute und schlechte Nachrichten eingetroffen und ich belebe den thread mal mit dem, was ich eben im Radio hörte - Paul McCartney hat angeblich Mitte November ein neues Soloalbum in den Startlöchern mit 25 Songs am Start. Er hatte ja viel Zeit zum Komponieren, wie der Moderator meinte. Offiziell bestätigt sei das aber noch nicht.

Ich, bzw. meine Frau und ich, haben gestern einen save the date-Brief bekommen.
Sohnemann will nächstes Jahr heiraten. Cheers. :)
 

The Wombat

Mitglied
Mittlerweile sind wieder ein paar Tage ins Land gegangen, neue CDs, gute und schlechte Nachrichten eingetroffen und ich belebe den thread mal mit dem, was ich eben im Radio hörte - Paul McCartney hat angeblich Mitte November ein neues Soloalbum in den Startlöchern mit 25 Songs am Start. Er hatte ja viel Zeit zum Komponieren, wie der Moderator meinte. Offiziell bestätigt sei das aber noch nicht.

Ich, bzw. meine Frau und ich, haben gestern einen save the date-Brief bekommen.
Sohnemann will nächstes Jahr heiraten. Cheers. :)
Das ist zwar schön, aber er soll vielleicht das date nicht zu sehr saven. ;)
 

The Wombat

Mitglied
Manchmal schaut man ja noch an alte Wirkungsstätten, was da so an Mucke gehört, gelobt und in den Himmel gehoben wird.
Wie z.B. dieses hier.
Autechre (wie spricht man das eigentlich aus) nennt sich das Ding, Projekt....was auch immer.
Auf Bandcamp kann man den Krempel hören. Und da ich -wie andernorts schon kurz bemerkt- langsam zur Nachteule mutiere, habe ich mir dieses Machwerk mal angetan.
Bereits im ersten Track fliegen einem irgendwelche elektronischen Soundfetzen undefinierbarer Art ziemlich unmotiviert und aus meiner Sicht ohne Sinn und Verstand um die Ohren.
Leider wird das in den folgenden Tracks nicht wirklich besser. Das ganze wird dann (was sonst?) als avantgardistisch und kompositorische Konventionen sprengend verkauft und ist damit hohe Kunst.
Okay, in der Kurze liegt die Wurze: andernorts habe ich zu sowas schlicht "musikalisches Hurz" gesagt......und bekam entsprechend auf den Sack.

However, Jester.D hat es mir erlaubt, man darf auch mal ein bissel abkotzen....jedenfalls hier.
 

Jester.D

Aktives Mitglied
Und damit wieder zu uns interessierender Musik - diesen Tipp bekam ich von einem last.fm-Freund aus Texas. Es ist seine Lieblingsband:



Könnte sein, dass die CD schon mal anderswo hier vorgestellt wurde, aber ich werf sie nochmal hier in den Ring.

 

The Wombat

Mitglied
Und damit wieder zu uns interessierender Musik - diesen Tipp bekam ich von einem last.fm-Freund aus Texas. Es ist seine Lieblingsband:



Könnte sein, dass die CD schon mal anderswo hier vorgestellt wurde, aber ich werf sie nochmal hier in den Ring.

Wohl nicht mein Fall. Ich habe mir noch 3 Clips aus früheren Jahren angesehen und das war noch weniger mein Ding. Die visuelle Umsetzung ihrer Musik ist sicher ne ordentliche Nummer, aber das wars auch schon. Phasenweise geht mir das einfach zu sehr in Richtung "Krawall & Krach". Auch zahmere Songs wie z.B. "The Fighter" sind zwar nicht schlecht, aber auch keine Offenbarung.
 

Jester.D

Aktives Mitglied
Ja, manchmal darf es auch Krach sein, heftiger Krach. Darf. Ob es muss, muss ich nochmal checken.

Nächste Neuentdeckung, heute im Auto-Radio einen Song und Hinweis auf neues Album gehört:



 

The Wombat

Mitglied
Ja, manchmal darf es auch Krach sein, heftiger Krach. Darf. Ob es muss, muss ich nochmal checken.

Nächste Neuentdeckung, heute im Auto-Radio einen Song und Hinweis auf neues Album gehört:



Das ist schon wesentlich eher mein Beuteschema. Feiner Folk mit feinem Satzgesang, ein wenig hippiesk und an selige Flower-Power-Zeiten anknüpfend.
 

Jester.D

Aktives Mitglied
Mittlerweile sind wieder ein paar Tage ins Land gegangen, neue CDs, gute und schlechte Nachrichten eingetroffen und ich belebe den thread mal mit dem, was ich eben im Radio hörte - Paul McCartney hat angeblich Mitte November ein neues Soloalbum in den Startlöchern mit 25 Songs am Start. Er hatte ja viel Zeit zum Komponieren, wie der Moderator meinte. Offiziell bestätigt sei das aber noch nicht.
Bestätigt! McCartney III kommt am 11. Dezember:

 

Jester.D

Aktives Mitglied
Ich sollte nicht so viel im Internet nach Musik Ausschau halten. :rolleyes:

Zwei Frauenstimmen haben es mir heute besonders angetan - die von Giorgia Colleluori aus Venedig mit ihrer Band It'Salie und dem Album Lilith...




... und Rosa Laricchiuta aus Montreal mit ihrem Debütalbum Black Rose Maze.




Zwei starke Frauenstimmen und die obere CD ist schon im Warenkorb gelandet.
 

Marifloyd

Inventar

The Wombat

Mitglied
Ich sollte nicht so viel im Internet nach Musik Ausschau halten. :rolleyes:

Zwei Frauenstimmen haben es mir heute besonders angetan - die von Giorgia Colleluori aus Venedig mit ihrer Band It'Salie und dem Album Lilith...




... und Rosa Laricchiuta aus Montreal mit ihrem Debütalbum Black Rose Maze.




Zwei starke Frauenstimmen und die obere CD ist schon im Warenkorb gelandet.
Bei mir würde eher die untere Stimme im Korb landen. It'Salie sind nicht übel, reißen mich aber jetzt nicht vom Hocker.
Rosa Laricchiuta scheint eine Art Spätstarterin zu sein, Black Rose Maze ist wohl ihr erstes reguläres Album. Da könnte ich mich für erwärmen.
 

Jester.D

Aktives Mitglied
It'Salie sind nicht übel, reißen mich aber jetzt nicht vom Hocker.
Ja, nach dem ersten Hördurchgang muss ich leider meine Euphorie etwas zurücknehmen. Die Sängerin hat ein starkes Organ, was sie beim nächsten Mal vielleicht etwas variabler einsetzen könnte und die Band ist gut. Allein die Songs sind überwiegend Mittelmaß. Da fehlt es noch an richtig guten Ideen. Zwei richtig gute Songs reichen nicht. Die Coverversion von Barracuda (Heart) ist zwar knackig, aber leider zu nah am Original. Würde dieses Cover aber trotzdem mit auf der Habenseite verbuchen.

All in all: 5/10
 

Jester.D

Aktives Mitglied
Ach Mann, alles muss man hier alleine machen - weshalb hat mir noch niemand geflüstert, dass DIESE CD draußen ist? MANN Mann Mann... :rolleyes: ;)



 

Jester.D

Aktives Mitglied
So, die letzten CDs für 2020 sind bestellt - ich bin mehr als gut versorgt und werde im Dezember keine weiteren CDs ins Haus holen. Enough is enough.

Kleines Fazit schon jetzt - abgesehen von der ganzen Covid19-******* und diversen schmerzlichen Verlusten im Kulturbereich war es ein musikalisch - alein aufs Hören (!!!) bezogen - wieder sehr erträgliches Jahr.
Der Wegfall der Konzerte ist leider sehr betrüblich und kann von Studio-CDs natürlich nur zu einem gewissen Teil kompensiert werden. Ich bin Realist und vermute, dass es auch 2021 gar nicht, oder wenn, dann ziemlich spät im Jahr wieder zu "richtigen" Konzerten kommen wird.

Traditionell werde ich wieder eine Crossmix-CD mit meinen Hits des Jahres machen und dann hier vorstellen.
Gut, soviel erstmal dazu. Ein paar kreuz-und-quer-Vorstellungen kommen natürlich hier auch noch mit rein.
 

Jester.D

Aktives Mitglied
Neugierig geworden durch die Anzahl der Plays bei meinen Jahresfavoriten mache ich hier mal eine kleine aktuelle Auflistung nur nach der Anzahl, unabhängig davon wie mir die jeweilige CD wirklich gefällt.
Here we go:

1. Little Big Town - Nightfall (89)
2. Brandy Clark - Your Life Is A Record (81)
3. Jess Williamson - Sorceress (81)
4. Other Lives - For Their Love (80)
5. Lesoir - Mosaic (78)
6. Maddie & Tae - The Way It Feels (72)
7. Tenille Townes - The Lemonade Stand (71)
8. Kelsea Ballerini - Kelsea (67)
9. Scarlet Stories - Necrologies (67)
10. Dennis DeYoung - 26 East, Vol. 1 (66)

11. Sarah Darling - Wonderland (58)
12. Darling West - We'll Never Know Unless We Try (56)
13. The Pineapple Thief - Versions Of The Truth (56)
14. Jaime Wyatt - Neon Cross (55)
15. Sarah Willis - Mozart y Mambo (55)
16. Deep Purple - Whoosh! (53)
17. Carly Pearce - Carly Pearce (52)
18. Gone West - Canyons (52)
19. Marilyn Manson - We Are Chaos (50)
20. The Flower Kings - Islands (50)

21. Dizzy - The Sun And Her Scorch (49)
22. Caitlyn Smith - Supernova (48)
23. Tenille Arts - Love, Heartbreak, & Everything Between (48)
24. The Night Flight Orchestra - Aeromantic (48)
25. The Shires - Good Life (47)
26. Fish On Friday - Black Rain (46)
27. Kathleen Edwards - Total Freedom (46)
28. The Jayhawks - Xoxo (45)
29. Khymera - Master Of Illusions (44)
30. Psychotic Waltz - The God-Shaped Void (44)

31. Big Fox - See How The Light Falls (43)
32. Golden Caves - Dysergy (43)
33. Shelby Lynne - Shelby Lynne (42)
34. Temperance - Viridian (42)
35. Twinnie - Hollywood Gypsy (41)
36. Lindsay Ell - Heart Theory (37)
37. Siena Root - The Secret Of Our Time (36)
38. Oceans Of Slumber - Oceans Of Slumber (35)
39. Elizabeth Cook - Aftermath (34)
40. The Cadillac Three - Country Fuzz (32)

41. Blind Revolution - Money, Love, Light (30)
42. Eliza Gilkyson - 2020 (30)
43. Kansas - The Absence Of Presence (30)
44. Vandenberg - 2020 (30)
45. Ozzy Osbourne - Ordinary Man (27)
46. Perfect Plan - Time For A Miracle (27)
47. Sons Of Apollo - MMXX (27)
48. Black Stone Cherry - The Human Condition (26)
49. Magenta - Masters Of Illusion (26)
50. S.G. Goodman - Old Time Feeling (26)

51. It'sAlie - Lilith (24)
52. Ad Infinitum - Chapter I - Monarchy (20)
53. Joe Bonamassa - Royal Tea (20)
54. Sarah Jarosz - World On The Ground (20)
55. Carla Bruni - Carla Bruni (19)
56. Ingrid Andress - Ladylike (19)
57. Bon Jovi - 2020 (18)
58. Pure Reason Revolution - Eupnea (18)
59. Camille Thomas - Voice Of Hope (17)
60. Nightwish - HUMAN. :II: NATURE. (17)



Der Rest ist noch zu vernachlässigen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben