Jess Williamson *Sorceress*

The Wombat

Aktives Mitglied


01 – Smoke
02 – As the Birds Are
03 – Wind on Tin
04 – Sorceress
05 – Infinite Scroll
06 – Love’s Not Hard to Find
07 – How Ya Lonesome
08 – Rosaries at the Border
09 – Ponies in Town
10 – Harm None
11 – Gulf of Mexico


Ich muss mal wieder ein Album lobhudeln. Es lag in einem Päckelche von einem edlen Spender gestern in der Briefbox....merci nochmal dafür. :)
Es gibt Alben (in dem Falle das einer jungen Frau aus den USA, die noch nicht mal einen Wiki-Eintrag hat), da schaut man mal kurz das Cover an und sagt sich: "na ja, kannste ja mal einlegen". Daraus wurde dann ein weiteres "kannste ja mal". Und nochmal vor 3 Stunden.
Was soll ich sagen? Das Album sprang mich sofort an. Mit toller Stimme und famosen Melodien serviert sie Storytelling par excellence.
Hier gibts eine Review, welche das Album sehr schön beschreibt. Nur die eine Sache mit dem "Fundus für Hintergrundbeschallung" (obwohl vom Kritikaster angeblich nicht negativ gemeint) teile ich nicht.
Und von meinereiner gibt es satte **** und damit (wieder einmal) ein glattes "sehr gut".

Horchproben:


 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben