Heft 07/08-2020 CD-Sampler "70er Songperlen"

Welche Songs gefallen euch am besten?

  • 1. CRESSIDA - To Play Your Little Game (3:15)

    Stimmen: 8 53,3%
  • 2. HARD MEAT - Through A Window (3:55)

    Stimmen: 7 46,7%
  • 3. VAN DER GRAAF GENERATOR - Darkness (11/11) (live) (7:38)

    Stimmen: 6 40,0%
  • 4. OUT OF FOCUS - Hey John (9:38)

    Stimmen: 7 46,7%
  • 5. ROGER McGUINN'S THUNDERBYRD - Lover Of The Bayou (live) (7:10)

    Stimmen: 4 26,7%
  • 6. FRIJID PINK - House Of The Rising Sun (4:42)

    Stimmen: 11 73,3%
  • 7. ARMAGGEDON - Better By You, Better Than Me (4:34)

    Stimmen: 8 53,3%
  • 8. AFFINITY - I Am And So Are You (3:28)

    Stimmen: 6 40,0%
  • 9. BLACK WIDOW - In Ancient Days (7:35)

    Stimmen: 10 66,7%
  • 10. STEAMHAMMER - I Wouldn’t Have Thought (5:38)

    Stimmen: 7 46,7%
  • 11. ORANGE PEEL - Faces That I Used To Know (3:10)

    Stimmen: 4 26,7%
  • 12. COLOSSEUM - Lost Angeles (live) (11:30)

    Stimmen: 9 60,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    15

Kieran White

Aktives Mitglied
Also das hätte doch unbedingt mit drauf gemußt... Platz 14 in den deutschen Juli-Charts!!!


....ja, ja.... good times.... ;)

P.S.: WARNHINWEIS!!! Das anklicken dieses Videos kann zu Hör- und Nervenschäden führen...
Daran hängen Erinnerungen. Kaufen werd ich mir das nicht. Besser als der heutige Plastikschlager ist es noch immer.
Klar, dazu gehört nun nicht viel.
Immerhin höre ich echte Instrumente.

PS: Je öfter ich es höre, desto mehr mag ich es. Ohne Flax.

Zur Belohnung bekommst Du Flipper.

 
Zuletzt bearbeitet:

Okzitane

Aktives Mitglied
Daran hängen Erinnerungen. Kaufen werd ich mir das nicht. Besser als der heutige Plastikschlager ist es noch immer.
Klar, dazu gehört nun nicht viel.
Immerhin höre ich echte Instrumente.

PS: Je öfter ich es höre, desto mehr mag ich es. Ohne Flax.

Zur Belohnung bekommst Du Flipper.

Das war zwar als Tip für die Redaktion gedacht, aber schön wenn es gefällt. Hatte ja irgendwie gehofft, das es die geübten Ohren der 70er Fans verwöhnt.

Und Dank für dieses Komplett-Album von YT... auch wenn ich bei Ami-Punk nicht ganz so bewandert bin. Aber da ja vieles davon als Vorläufer des Grunge gehandelt wird, dürfte mein Nachwuchs bestimmt mal reinhören wollen. Tja ja... so machen uns die lieben Kinder noch vor wie gut Musik ist. Grunge, HipHop....
 

passionplayer

Mitglied
Meine entdeckten Perlen auf dem Sampler sind Armaggedon und Black Widow. Nach dem Hören der CD habe ich noch einmal auf das Frontcover geschaut und siehe da, das ist ja meine Leib und Magenband Jethro Tull. Wieso ist denn da nichts auf dem Sampler? (Obwohl ich da sehr wahrscheinlich nichts Neues entdeckt hätte. ;)
 

Music is Live

Aktives Mitglied
Daran hängen Erinnerungen. Kaufen werd ich mir das nicht. Besser als der heutige Plastikschlager ist es noch immer.
Klar, dazu gehört nun nicht viel.
Immerhin höre ich echte Instrumente.

PS: Je öfter ich es höre, desto mehr mag ich es. Ohne Flax.

Zur Belohnung bekommst Du Flipper.


cool...
da stellt Kiran mal was neues hier vor... und der Sound hört sich an, wie die Versuchsabteilung von Marshall Anfang der 50er .... :p
aber ok... ist eben realer GaragenPunx....
nur schön geht anders....
 

Waldmeister

Aktives Mitglied
der song von cressida ist zwar sehr sehr schön, aber um leute die ganz auf prog aus sind anzufixen, hätte man lieber andere stücke wählen müssen. aber ich vermute, dass man die cd ausgewogen gestalten wollte, also kürzere und längere songs, was man ja gut sieht.

dieses stück ist ebenfalls vom debüt und ziemlich anders geraten, entspricht mehr dem was man sich unter klassischem prog vorstellt...

 

Hansjörg

Neues Mitglied
Die meisten Beiträge auf dieser gut gemeinten CD belegen, warum fast alle der dort vertretenen Bands nie wirklich großen Erfolg hatten. Sowohl kompositorisch als auch spieltechnisch ist das häufig äußerst dürftig. Allerdings sind ausgerechnet die Titel von sogenannten "legendären" Gruppen wie VdGG oder Colosseum am wenigsten zu ertragen. Wie amateurhaft schräg und dissonant ist das denn?? Am Angenehmsten fallen die Covers aus: Frijid Pinks "House of the Rising Sun" ist besser als das steife Original der Animals, während "Better By You, Better Than Me" von Armageddon natürlich nicht mit den großartigen Spooky Tooth mithalten kann, gleichwohl ist ihre Version durchaus respektabel geraten.
 

Catabolic

Aktives Mitglied
Die meisten Beiträge auf dieser gut gemeinten CD belegen, warum fast alle der dort vertretenen Bands nie wirklich großen Erfolg hatten. Sowohl kompositorisch als auch spieltechnisch ist das häufig äußerst dürftig. Allerdings sind ausgerechnet die Titel von sogenannten "legendären" Gruppen wie VdGG oder Colosseum am wenigsten zu ertragen. Wie amateurhaft schräg und dissonant ist das denn?? Am Angenehmsten fallen die Covers aus: Frijid Pinks "House of the Rising Sun" ist besser als das steife Original der Animals, während "Better By You, Better Than Me" von Armageddon natürlich nicht mit den großartigen Spooky Tooth mithalten kann, gleichwohl ist ihre Version durchaus respektabel geraten.
Das mit dem Animals Original ist natürlich nicht ernst gemeint, oder ? :p

Ich bin der konträren Meinung, dass genau die exzessive und völlig freie Kreativität erst den Glanz dieser Zeit ausmachte. Wer bestimmt denn, wie ein guter Song aufgebaut sein muss ? Ich bin fester Ueberzeugung, dass mir Songs wie Cressida's "To Play Your Little Game", "I Am And So Are You" von Affinity mit der überragenden Sängerin Linda Hoyle oder "In Ancient Days" von Black Widow vor allem deshalb auch heute noch so runtergehen wie Öl, WEIL es eben tolle Kompositionen sind und/oder sie eine hohe Spielkompetenz ausweisen. Dagegen kenne ich unzählige Songs, die noch nicht mal 3 Jahre alt sind, die kannst Dir nicht mehr anhören, so beschissen sind die. ;)
 

Kieran White

Aktives Mitglied
Das mit dem Animals Original ist natürlich nicht ernst gemeint, oder ? :p

Ich bin der konträren Meinung, dass genau die exzessive und völlig freie Kreativität erst den Glanz dieser Zeit ausmachte. Wer bestimmt denn, wie ein guter Song aufgebaut sein muss ? Ich bin fester Ueberzeugung, dass mir Songs wie Cressida's "To Play Your Little Game", "I Am And So Are You" von Affinity mit der überragenden Sängerin Linda Hoyle oder "In Ancient Days" von Black Widow vor allem deshalb auch heute noch so runtergehen wie Öl, WEIL es eben tolle Kompositionen sind und/oder sie eine hohe Spielkompetenz ausweisen. Dagegen kenne ich unzählige Songs, die noch nicht mal 3 Jahre alt sind, die kannst Dir nicht mehr anhören, so beschissen sind die. ;)
Kennst Du die fantastische Version von "All along the watchtower"? Der absolute Höhepunkt ihrer einzigen LP und ein echter Longtrack mit seinen 12Minuten, stunning organ, einfach fantastisch.



Das Original steht bei mir zuhause.
 

toni

Aktives Mitglied
Ich hoffe ihr habt mehr Abonnenten , als nur diese 15 !

Es ist sehr , sehr schade , denn würden mehr mitmachen , könntet ihr es auch besser auswerten.

Dabei würden ALLE davon profitieren !


Also , da da da da da da müsst ihr abstimmen !!!!!!!!!!
 

CaptainMorgan

Aktives Mitglied
Ich hänge zur Zeit mit dem Lesen etwas hinterher. In dieser Ausgabe hat mir vor allem die Besprechung zu "Empire" von Queensryche gefallen. Auch das Interview bzgl. Uriah Heep war sehr unterhaltsam zu lesen.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben