Heft 07/08-2020 CD-Sampler "70er Songperlen"

Welche Songs gefallen euch am besten?

  • 1. CRESSIDA - To Play Your Little Game (3:15)

    Stimmen: 9 56,3%
  • 2. HARD MEAT - Through A Window (3:55)

    Stimmen: 8 50,0%
  • 3. VAN DER GRAAF GENERATOR - Darkness (11/11) (live) (7:38)

    Stimmen: 7 43,8%
  • 4. OUT OF FOCUS - Hey John (9:38)

    Stimmen: 7 43,8%
  • 5. ROGER McGUINN'S THUNDERBYRD - Lover Of The Bayou (live) (7:10)

    Stimmen: 4 25,0%
  • 6. FRIJID PINK - House Of The Rising Sun (4:42)

    Stimmen: 12 75,0%
  • 7. ARMAGGEDON - Better By You, Better Than Me (4:34)

    Stimmen: 8 50,0%
  • 8. AFFINITY - I Am And So Are You (3:28)

    Stimmen: 7 43,8%
  • 9. BLACK WIDOW - In Ancient Days (7:35)

    Stimmen: 11 68,8%
  • 10. STEAMHAMMER - I Wouldn’t Have Thought (5:38)

    Stimmen: 8 50,0%
  • 11. ORANGE PEEL - Faces That I Used To Know (3:10)

    Stimmen: 5 31,3%
  • 12. COLOSSEUM - Lost Angeles (live) (11:30)

    Stimmen: 10 62,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    16

Music is Live

Aktives Mitglied
das Jahrzehnt mit der einzig wahren Musik (bis etwa 1978)
was für eine Aussage... 1595056901109.gif

ein Zeitalter wo es mindests genausoviel Schwund gab, die heute von der Oldiefraktion geliebt wird...
schlechtere Aufnahmen zumeist, weil die Technik einfach nicht so weit war...
festgestecktes, festgefahrenes und Stillstand, speziell im Prog Ende der 70er....
sowas gibt es heute nicht, die Weiterentwicklung läuft....
aber dies wird ja nicht wahrgenommen...

aber wer so ignorant sich neuer Musik stellt... kann eben nur alte, verdörte Perlen hören....
und die neuen wahren Künstler, die die Früchte der Alten weitertragen... bleiben für mich...
auch gut so.... 1595057221224.gif
 

Fenimore

Aktives Mitglied
aus der Rockmusik ist ein reichhaltiges Potpourri geworden....
Abwechslungsreich von retro bis total modern...
man muss nur die Ohren mal öffnen und wollen...

und vor allem nicht solch Plumberquatsch in einem Fachforum von sich geben...
nix von Toleranz dem jetzt gegenüber....
Was willst du von jemand erwarten, der
a) keine Musikmagazine kauft (warum dann hier im Forum? das Betreiben des Forums kostet auch Geld
b) keine neue Musik hört
a)+b): damit sein „Fach“Urteil begründet

Ich bedaure solche Trittbrettfahrerei und Musik-Klaurerei. Trotz diverser Versuche aufzuklären geht der Diebstahl der Musik munter weiter. Es werden hier komplette Alben aus eindeutig illegalen Kanälen eingestellt. Nennen wir es beim Namen: DIEBSTAHL.
Persönlich genieße ich gerne die Musik der 70-er, die übrigens auch nur vom schwarzen Blues geklaut hat, mitnichten also was neues war.
Und dann freue ich mich fast schon täglich neue Musik zu entdecken.
 

Catabolic

Alter Hase
Für mich ist fast alles, was heute an Rockmusik erinnert, irgendwie seelenlos. 100mal durch den Fleischwolf gedreht, jagt es einem nicht mehr den wohligen Schauer über den Rücken wie die Bands von damals. Wie kreativ die 70ger waren, wie wenig interessant die Sachen von heute leider oft sind. Man kann es ja hören, manches, aber mich berührt es nicht. Von Dream Theater habe ich rund 2 Dutzend Alben inkl. Bootlegs und DVDs, ich leg es mir rein, nicht schlecht -- Und ich vergesse es dann auch schnell wieder. Einfach bedeutungslos. Dann hau ich SALISBURY in den Player und bin wieder zufrieden. Dieletzte bedeutende Rockscheibe war für mich Use your Illusion I/II. In den 80gern gab es auch noch sehr gute Bands wie die Leroi Brothers, Long Ryders, Green on Red oder Dream Syndicate inmitten der Plastik-Musik.. Solche super Mucke gibts HEUTE nicht. Es ist ernüchternd für mich, heutige RockMusik zui hören.

Ich fand die allerletzte Allman Brothers StudioPlatte von 2003 auch nicht mehr so doll, übrigens. Hab sie seit 10 Jahren hier stehen aber sie fand nie wieder den Weg in mein Ohr.
Das sind irgendwie alles Zeichen der Zeit -- gute, richtig gute Musik war einmal. Sie ging eigentlich schon mit DISCO kaputt, so ab Mitte der 70ger, da es aber noch genug tolle Alben gab, fiel dasanfangs nicht so auf.

Möchte ich tolle Pop Musik hören, belanglose Unterhaltungsmusik, so nehm ich lieber Middle of The Road als den Pop von heute.

Schade, was aus der Rockmusik geworden ist.
SO alt in der Denkweise hoffe ich, nie zu werden. Ein mich traurig stimmendes Statement von einem im Gestern ziemlich krass hängen Gebliebenen.
 

Music is Live

Aktives Mitglied
SO alt in der Denkweise hoffe ich, nie zu werden. Ein mich traurig stimmendes Statement von einem im Gestern ziemlich krass hängen Gebliebenen.
wenn es dich beruhigt...
du magst zwar den alten Stil, bist doch offen neuem gegenüber..... dies ist was ganz anderes....
du bist hier total richtig gelandet.... ;)

soweit natürlich meine subjektive Einschätzung ein Urteil erlaubt... :rolleyes:
 

nixe

Inventar
Cressida - To Play Your Little Game 3.15
Hier stehen auch beide Alben, aber leider viel zu spät kennengelernt, deswegen gingen sie etwas unter!
Hard Meat - Through A Window 3.55
gänzlich unbekannt
van der Graaf Generator - Darkness 7.38
Warum eigentlich nicht auch hier das Original? Peter*s Voice war da allemal besser.
Out Of Focus - Hey John 9.38
Leider mußten sie nach zwei Alben alles über Bord werfen & Gebläse reinholen. OK, schlecht geworden ist das DoppelAlbum nicht.
Roger McGuinn`s Thunderbird - Lover Of the Bayou 7.10
Pff, ich hatte nebenbei Euren Bericht über die politischen Unruhen der Zeit gelesen & mich an den Bericht von David Crosby erinnert, als er von diesem & einen weiteren Herrn der Byrds gefeuert wurde, weil er sich auf der Bühne politisch geäußert hatte. Nee, hier wäre CSNY mit Ohio die bessere Wahl!
Frijid Pink - House Of The Rising Sun 4.42
Dieses Genöhle über diesen Song schon wieder, es ist ein klasse Cover. OK, man hätte auch mal was anderes nehmen können!
Armageddon - Better By You, Better Than Me 4.34
OK, durch Eure Beschreibung konnte ich halbwegs nachvollziehen, warum dieser Song, aber verstehen muß ich es nicht! Endlich Kraut & dann sowas...
Affinity - I Am And So Are You 3.28
Auch diese Band lernte ich erst in den letzten Jahren kennen.
Black Widow - In Ancient Days 7.35
Ja, das ist ein VollTreffer!
Steamhammer - I Wouldn`t Have Thought 5.38
Nix gegen diese Band, aber ich bin nunmal Fan der Speech.
Orange Peel - Faces That I Used To Know 3.10
Wenn auch nur der kürzeste Song, aber immerhin, sie sind mal erwähnt.
Colosseum - Lost Angeles 11.30
Sind die Alben eigentlich schon raus?
 
K

Kieran White

Guest
SO alt in der Denkweise hoffe ich, nie zu werden. Ein mich traurig stimmendes Statement von einem im Gestern ziemlich krass hängen Gebliebenen.
Was ist so schlimm daran? Meine Frau hört Klassik-- man würde ihr das jetzt so nicht auch vorwerfen.
Es ist nun einmal meine persönliche Empfindung in sachen Musik, die meisten neuen Dinge nicht zu mögen.
Ich hoffe, Du bist da auch tolerant.
 
K

Kieran White

Guest
aus der Rockmusik ist ein reichhaltiges Potpourri geworden....
Abwechslungsreich von retro bis total modern...
man muss nur die Ohren mal öffnen und wollen...

und vor allem nicht solch Plumberquatsch in einem Fachforum von sich geben...
nix von Toleranz dem jetzt gegenüber....
Toleranz schon -- ich selber mag es eben einfach nicht so sehr.
 

Waldmeister

Alter Hase
Was ist so schlimm daran? Meine Frau hört Klassik-- man würde ihr das jetzt so nicht auch vorwerfen.
Es ist nun einmal meine persönliche Empfindung in sachen Musik, die meisten neuen Dinge nicht zu mögen.
Ich hoffe, Du bist da auch tolerant.
finde es übrigens bemerkenswert, dass du soviel von dream theater hast. überrascht mich. wenn man mit etwas wenig anfangen kann, dann stellt man sich nicht so viele alben davon ins regal. insgesamt wird hier generell ein deutlich zu beschränktes bild von dir gezeichnet, wobei du da natürlich auch selbst nicht unschuldig bist... ;)
 

Waldmeister

Alter Hase
Cressida - To Play Your Little Game 3.15
Hier stehen auch beide Alben, aber leider viel zu spät kennengelernt, deswegen gingen sie etwas unter!
Hard Meat - Through A Window 3.55
gänzlich unbekannt
van der Graaf Generator - Darkness 7.38
Warum eigentlich nicht auch hier das Original? Peter*s Voice war da allemal besser.
Out Of Focus - Hey John 9.38
Leider mußten sie nach zwei Alben alles über Bord werfen & Gebläse reinholen. OK, schlecht geworden ist das DoppelAlbum nicht.
Roger McGuinn`s Thunderbird - Lover Of the Bayou 7.10
Pff, ich hatte nebenbei Euren Bericht über die politischen Unruhen der Zeit gelesen & mich an den Bericht von David Crosby erinnert, als er von diesem & einen weiteren Herrn der Byrds gefeuert wurde, weil er sich auf der Bühne politisch geäußert hatte. Nee, hier wäre CSNY mit Ohio die bessere Wahl!
Frijid Pink - House Of The Rising Sun 4.42
Dieses Genöhle über diesen Song schon wieder, es ist ein klasse Cover. OK, man hätte auch mal was anderes nehmen können!
Armageddon - Better By You, Better Than Me 4.34
OK, durch Eure Beschreibung konnte ich halbwegs nachvollziehen, warum dieser Song, aber verstehen muß ich es nicht! Endlich Kraut & dann sowas...
Affinity - I Am And So Are You 3.28
Auch diese Band lernte ich erst in den letzten Jahren kennen.
Black Widow - In Ancient Days 7.35
Ja, das ist ein VollTreffer!
Steamhammer - I Wouldn`t Have Thought 5.38
Nix gegen diese Band, aber ich bin nunmal Fan der Speech.
Orange Peel - Faces That I Used To Know 3.10
Wenn auch nur der kürzeste Song, aber immerhin, sie sind mal erwähnt.
Colosseum - Lost Angeles 11.30
Sind die Alben eigentlich schon raus?
zu den ersten vier mag ich noch was schreiben...

cressida waren bei mir sehr früh dabei. zwar nicht eine der allerersten progbands, aber doch in der... sagen wir... "zweiten welle" dabei gewesen. ich bin natürlich informiert, dass ein gewisser herr von opeth die band sehr mag - ich versteh ihn gut!


bei hard meat ist MEIN problem, wie schon gesagt, beide alben auf einer cd, etwas lieblos. vielleicht hab ich glück und repertoire oder esoteric erbarmen sich...

darkness war einer der allerersten songs von vdgg die ich hörte, zusammen mit killer und la rossa. hat mich damals sofort zutiefst beeindruckt. meine mutter mag die band auch sehr aber die findet fast alles was ich höre super, auch gentle giant - etwas womit ich gern angebe. :)

out of focus - das doppelalbum ist ganz gut, aber hat teilweise auch längen und durchschnittliches material zu bieten. da finde ich die beiden vorgänger definitiv besser und das zweite ist für mich eindeutig ihr bestes...
 
K

Kieran White

Guest
was für eine Aussage... Anhang anzeigen 8550

ein Zeitalter wo es mindests genausoviel Schwund gab, die heute von der Oldiefraktion geliebt wird...
schlechtere Aufnahmen zumeist, weil die Technik einfach nicht so weit war...
festgestecktes, festgefahrenes und Stillstand, speziell im Prog Ende der 70er....
sowas gibt es heute nicht, die Weiterentwicklung läuft....
aber dies wird ja nicht wahrgenommen...

aber wer so ignorant sich neuer Musik stellt... kann eben nur alte, verdörte Perlen hören....
und die neuen wahren Künstler, die die Früchte der Alten weitertragen... bleiben für mich...
auch gut so.... Anhang anzeigen 8551
Na gut. Manch alter Wein wird so teuer gehandelt, weil er so gut ist, dass 2019er Jahrgänge zumindest aktuell nicht einen Bruchteil davon erzielen könnten. Aber andererseits: Ein misslungener Kuchen schmeckt auch dann nicht, wenn er gerade aus dem Ofen kommt. Steht er dann noch 10 Jahre rum- na ja, man weiß selber.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
K

Kieran White

Guest
Was willst du von jemand erwarten, der
a) keine Musikmagazine kauft (warum dann hier im Forum? das Betreiben des Forums kostet auch Geld
b) keine neue Musik hört
a)+b): damit sein „Fach“Urteil begründet
a) Doch, die GoodTimes ist fast vollständig bis heute bei mir zuhause. Die neue Eclipsed mit dem tollen Sampler kam mir erst vor wenigen Tagen ins Haus.


b) Ist das Zwang? Ich schrieb ja, ich habe vieles gehört, aber wieder verworfen.
c) Mein persönliches Urteil. Ich zwinge ja Niemanden, dem zu folgen - oder fühlst Du Dich damit unter Druck gesetzt?
 
K

Kieran White

Guest
finde es übrigens bemerkenswert, dass du soviel von dream theater hast. überrascht mich. wenn man mit etwas wenig anfangen kann, dann stellt man sich nicht so viele alben davon ins regal. insgesamt wird hier generell ein deutlich zu beschränktes bild von dir gezeichnet, wobei du da natürlich auch selbst nicht unschuldig bist... ;)
Man nennt mich auch den Musikdiktator.... Nein, Spaß beiseite. Warum soll ich schreiben, ich fände etwas toll, was ich einfach nicht toll finde...
Ist ja so, als würde ich ein Essen loben, was mir absolut nicht schmeckt. Nur, um dem Restaurantkoch zu gefallen. Oder -- Schüler loben, die nur Mist machen, um von den Eltern "Lob" zu bekommen.

Dream Theater hatten anfangs was. Wirklich. Bis "Six degrees under turbulance"! habe ich fleißig mitgesammelt. Aber mit der Platte hatten sie bei mir versch.....n und das, was danach kam, war immer das selbe.

Das, was da sonst so auf den Markt kam... einfach:Nein. Ist einfach nicht meine Musik. Nichts, wo ich jemals gesagt hätte: DAS ist es, ich konnte das ganze Zeug nicht mal durchhören. Mag natürlich sein, dass mir da einiges Wenige entgangen ist.

Aus den 90gern gefällt mir noch Faith No More ganz gut, habe noch einen schönen Sampler von denen.
Das war mal bedingt etwas Anderes. SOUNDGARDEN waren eine zeitlang auch ganz interessant, ist aber eben nicht von "heute". Oder SONIC YOUTH. Sind jetzt auch schon etwa in meinem Alter.

Geschmack ist Geschmack. Ich werfe meinem Kind auch nicht vor, dass es HipHop hört, auch, wenn ich diese Musik nicht leiden kann.
@Fenimore tut ja so, als würde man zum bösen Geist des Forums, wenn man den Rock von heute nicht mag. Kauft ja nicht mal Magazine... DAS find ich lächerlich.
 

Okzitane

Aktives Mitglied
Also das hätte doch unbedingt mit drauf gemußt... Platz 14 in den deutschen Juli-Charts!!!


....ja, ja.... good times.... ;)

P.S.: WARNHINWEIS!!! Das anklicken dieses Videos kann zu Hör- und Nervenschäden führen...
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kieran White

Guest
Also das hätte doch unbedingt mit drauf gemußt... Platz 14 in den deutschen Juli-Charts!!!


....ja, ja.... good times.... ;)

P.S.: WARNHINWEIS!!! Das anklicken dieses Videos kann zu Hör- und Nervenschäden führen...
Daran hängen Erinnerungen. Kaufen werd ich mir das nicht. Besser als der heutige Plastikschlager ist es noch immer.
Klar, dazu gehört nun nicht viel.
Immerhin höre ich echte Instrumente.

PS: Je öfter ich es höre, desto mehr mag ich es. Ohne Flax.

Zur Belohnung bekommst Du Flipper.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Okzitane

Aktives Mitglied
Daran hängen Erinnerungen. Kaufen werd ich mir das nicht. Besser als der heutige Plastikschlager ist es noch immer.
Klar, dazu gehört nun nicht viel.
Immerhin höre ich echte Instrumente.

PS: Je öfter ich es höre, desto mehr mag ich es. Ohne Flax.

Zur Belohnung bekommst Du Flipper.

Das war zwar als Tip für die Redaktion gedacht, aber schön wenn es gefällt. Hatte ja irgendwie gehofft, das es die geübten Ohren der 70er Fans verwöhnt.

Und Dank für dieses Komplett-Album von YT... auch wenn ich bei Ami-Punk nicht ganz so bewandert bin. Aber da ja vieles davon als Vorläufer des Grunge gehandelt wird, dürfte mein Nachwuchs bestimmt mal reinhören wollen. Tja ja... so machen uns die lieben Kinder noch vor wie gut Musik ist. Grunge, HipHop....
 

passionplayer

Aktives Mitglied
Meine entdeckten Perlen auf dem Sampler sind Armaggedon und Black Widow. Nach dem Hören der CD habe ich noch einmal auf das Frontcover geschaut und siehe da, das ist ja meine Leib und Magenband Jethro Tull. Wieso ist denn da nichts auf dem Sampler? (Obwohl ich da sehr wahrscheinlich nichts Neues entdeckt hätte. ;)
 

Music is Live

Aktives Mitglied
Daran hängen Erinnerungen. Kaufen werd ich mir das nicht. Besser als der heutige Plastikschlager ist es noch immer.
Klar, dazu gehört nun nicht viel.
Immerhin höre ich echte Instrumente.

PS: Je öfter ich es höre, desto mehr mag ich es. Ohne Flax.

Zur Belohnung bekommst Du Flipper.


cool...
da stellt Kiran mal was neues hier vor... und der Sound hört sich an, wie die Versuchsabteilung von Marshall Anfang der 50er .... :p
aber ok... ist eben realer GaragenPunx....
nur schön geht anders....
 

Waldmeister

Alter Hase
der song von cressida ist zwar sehr sehr schön, aber um leute die ganz auf prog aus sind anzufixen, hätte man lieber andere stücke wählen müssen. aber ich vermute, dass man die cd ausgewogen gestalten wollte, also kürzere und längere songs, was man ja gut sieht.

dieses stück ist ebenfalls vom debüt und ziemlich anders geraten, entspricht mehr dem was man sich unter klassischem prog vorstellt...

 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben