Heft 07/08-2018 CD-Sampler "1968"

Welche Songs gefallen euch auf dem aktuellen Sampler? Stimmt ab!

  • 1. DEEP PURPLE - Green Onions/Hush (live) (7:21)

    Stimmen: 7 63,6%
  • 2. THE NICE - 3rd Movement: Acceptance „Brandenburger” (4:21)

    Stimmen: 6 54,5%
  • 3. THE PRETTY THINGS – S.F. Sorrow Is Born (3:06)

    Stimmen: 8 72,7%
  • 4. H. P. LOVECRAFT – Spin, Spin, Spin (3:20)

    Stimmen: 7 63,6%
  • 5. BARCLAY JAMES HARVEST - Early Morning (2:31)

    Stimmen: 6 54,5%
  • 6. SMALL FACES - Rene (4:00)

    Stimmen: 7 63,6%
  • 7. THE SPENCER DAVIS GROUP - Short Change (3:52)

    Stimmen: 4 36,4%
  • 8. CAN - Thief (4:59)

    Stimmen: 5 45,5%
  • 9. THE RED KRAYOLA - Dairymaid’s Lament (2:31)

    Stimmen: 3 27,3%
  • 10. EASY CHAIR – Easy Chair (6:32)

    Stimmen: 5 45,5%
  • 11. EYES OF BLUE – Largo (3:17)

    Stimmen: 3 27,3%
  • 12. DIE ANDEREN - Cosy Rosy (3:59)

    Stimmen: 3 27,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    11

Jan

Aktives Mitglied
Das freut uns. Ab heute sollten die Hefte bei den Abonnenten eintrudeln...
ist angekommen! Aber ich werde mich wohl vornehmlich in diesem Thread zurückhalten müssen. Außer Deep Purple, BCH und The Spencer Davis Group kenne ich nämlich rein gar nix. Dürfte aber ein Möderbrett für die Hippies hier im Forum sein und als Pausensongs beim Burg Herzberg Festival in Dauerrotation laufen ;);)
 

Foxy`s Roadie

Mitglied
Ooooooh, das dürfte interessant werden. Muss leider noch bis Freitag warten. Das wird ja noch ´ne tolle Woche, heute Abend "2001" im Kino und Freitag dann dieses Superheft. :)
 

Catabolic

Aktives Mitglied
Bravo schon mal vorab für H.P.LOVECRAFT, EASY CHAIR und EYES OF BLUE. Drei ganz geniale Bands aus jenen Tagen, die mir sehr gut gefallen, insbesondere EASY CHAIR, deren ein-seitige LP ich bis heute nie zu einem vernünftigen Preis gefunden habe, weder auf Plattenbörsen, noch bei Ebay. Sogar die auf CD erschienene Wiederveröffentlichung mit den drei Titeln dieser genialen Band kostet inzwischen ein halbes Vermögen.

Freue mich auch schon auf Heft und Sampler.

:)
 

Marifloyd

Inventar
Ein toller Sampler! Sicher wird es wieder Kritik geben von Musikfreunden, denen das zu altbacken ist. Aber als Untermalung für den tollen Bericht zu "1968" ein absoluter Leckerbissen. Allerbesten Dank!!!!
 

Foxy`s Roadie

Mitglied
Kann mich Marifloyd nur anschließen, eine wundervolle Zusammenstellung ist das, hab´ sie gerade wieder laufen. Bei "Early Morning" wäre ich nie auf Barclay James Harvest gekommen. Ich befürchte nur, dass die meisten Alben, auf denen sich die Songs befinden, mittlerweile ziemlich teuer sind, wenn man sie auf Vinyl haben will. Nun gut, die Purple-Scheibe werd´ ich mir definitiv nicht zulegen, Ians Gesang bringt´s für mich einfach nicht mehr.
 

Foxy`s Roadie

Mitglied
Steht jedenfalls so auf der Seite mit den Infos zu den CD-Titeln. Wusste bisher nur, dass er einst hier in Kiel an der CAU Medizin studiert hatte. Man soll die Leute halt nicht unterschätzen.
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Sehr unterhaltsamer Sampler! Zumindest in der ersten Hälfte. Danach scheint die Redaktion mal wieder gemerkt zu haben, dass die CD zu gut wird. :/

Deep Purple: Ein unkaputtbarer Song und ein Ian Gillan, der den Text kann (und zum Glück auf Gesangsakrobatik verzichtet, die er nicht mehr hinbekommt). Steve Morse stört zumindest nicht allzu sehr, auch wenn ich sein unmelodisches Gitarrenspiel prinzipiell nicht leiden kann. Aber Don Airey ist genial! +

The Nice: Verglichen mit dem, was Keith Emerson danach mit ELP aufgezogen hat, recht harmlos. Aber natürlich ein Klassiker. +

The Pretty Things: Werden wohl nie meine Lieblingsband, aber doch ganz nett. +

H.P. Lovecraft: Auch das sehr hübsch. +

Barclay James Harvest: Ja, sehr viel Mellotron, viel Moody Blues, vom späteren Bandsound allenfalls Andeutungen zu hören. Aber ein wunderbares Zeitdokument. +

Small Faces: Schön zum Mitschunkeln :) (Wo ist eigentlich euer rasender Psychedelic Rock? Für mich klingt das eher entspannt, ein bisschen wie das Doors-Original von "Roadhouse Blues"...) +

The Spencer Davis Group: Warum das kein Hit war, ist mir schleierhaft. Genial! +

Can: Hm, klingt nach einer Weile eher nervig. Vor allem der Gesang. Erster Track, mit dem ich weniger anfangen kann. -

The Red Krayola: Finde ich jetzt auch nicht so spannend... -

Easy Chair: Arg zerdehnt, aber nicht schlecht. +

Eyes of Blue: Mir irgendwie zu pathetisch... die elektrische Sitar ist aber ganz nett -

Die Anderen: Boa, klingt das übersteuert. Aber so war eben der Sound damals. Mit Ach und Krach auch noch "ordentlich". +
 

Tortoise

Mitglied
Die Alben von CAN und The Red Krayola stehen bei mir auch im Regal. Ansonsten finde ich noch die Songs von "H. P. Lovecraft" und "The Pretty Things" sehr gut.:)
"Hush" von Deep Purple habe ich schon in einer besseren Version gehört. Der Rest haut mich nicht gerade um.:(
 

Jan

Aktives Mitglied
kurz und knapp! Solche Sampler schicke ich meinem Schwiegervater nach Walsrode. Und der hat sich gefreut wie ein Schnitzel...
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben