Heft 06-2021 CD-Sampler "The Art Of Sysyphus Vol. 114"

Wie gefallen die Songs unseres Juni-Samplers?

  • 1. SYLVAN
 - On My Odyssey (6:28)

    Stimmen: 12 80,0%
  • 2. BLACK RIVER DELTA
 - California Sun (4:03)

    Stimmen: 3 20,0%
  • 3. GRAHAM COSTELLO - Impetu (5:12)

    Stimmen: 4 26,7%
  • 4. TUVABAND
 - Fully Mature Thing (3:08)

    Stimmen: 3 20,0%
  • 5. WATERSHED - Map Of My Behaviour (4:19)

    Stimmen: 1 6,7%
  • 6. HUXLEY WOULD APPROVE - Leaden Wings (7:47)

    Stimmen: 10 66,7%
  • 7. FANGER & SCHÖNWÄLDER FEAT. LUTZ „LÜÜL“ GRAF-ULBRICH - Hinterhoff (Icketier Mix) (5:37)

    Stimmen: 2 13,3%
  • 8. LEVEL PI - Nachtfahrt (5:36)

    Stimmen: 8 53,3%
  • 9. EMTIDI - Die Reise (10:09)

    Stimmen: 3 20,0%
  • 10. KALACAKRA - Nearby Shiras (9:15)

    Stimmen: 3 20,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    15

Alexboy

Aktives Mitglied
Es gefallen mir:
SYLVAN
 - On My Odyssey
HUXLEY WOULD APPROVE - Leaden Wings
LEVEL PI - Nachtfahrt
EMTIDI - Die Reise
KALACAKRA - Nearby Shiras
 

Georg

Alter Hase
Erst mal einlegen...
..doch, diese Gurgelstimme von Tuva Hellum Marschhäuser hat was...
Kalacakra machen wirklich eine "außergewöhnliche musikalische Reise"
 
Zuletzt bearbeitet:

passionplayer

Aktives Mitglied
Leider ist der neue Sampler größtenteils nicht nach meinem Geschmack, aber man kann es nicht jedem recht machen. ;)
 

toni

Alter Hase
SYLVAN
 - On My Odyssey
BLACK RIVER DELTA
 - California Sun
HUXLEY WOULD APPROVE - Leaden Wings
LEVEL PI - Nachtfahrt

sind meine Favoriten :cool:
 

WeepingElf

Aktives Mitglied
Na ja, nicht so wirklich. Am ehesten hat mir noch die Sylvan-Nummer gefallen, aber auch nicht so recht vom Hocker gerissen.
 

Lotti

Neues Mitglied
Nach meinen Geschmack und nach 3 mal hören.
1.Sylvan: sehr schön
2.Black River Delta : ja nicht so meins
3.Graham Costello: nicht übel
4.Tuvaband: ganz nett
5.Watershed: ganz nett
6.Huxley Would Approve: cool
7.Fanger&Schönwwälder: sehr schön
8. Level N: genial das Beste auf der Scheibe
9. EMTIDI: 1. Minute und die letzten 2 Minuten sind gut
10. Kalacakra: gar nicht übel irgenwie interessant dieser Gollum Song
 
Zuletzt bearbeitet:

Catabolic

Alter Hase
Lief eben bei mir auch zum zweiten mal durch, allerdings musste ich da doch schon bei dem einen oder anderen Titel skippen.

SYLVAN - gefällt mir recht gut, fliesst schön und hat viel Eleganz in sich.
BLACK RIVER DELTA - Viel zu viel Auuuumm...Wuuu-Huuuu...ätzend blöd. Nerviger Vocal- und Gitarren-Mix.
GRAHAM COSTELLO - Ich hab schon das erste Werk von ihm. Auch hier: TOP!
TUVABAND - Gleich schläft mir das Gesicht ein.
WATERSHED - Ich kann dieses ganze Ukulele-Pseudo-Happy-Feeling-Folkzeugs nicht mehr hören.
HUXLEY WOULD APPROVE - Prog kann soooo schön sein. TOP!
FANGER & CO. - Hört mal her, ich hab tolle neue Synthi-Plug Ins bekommen beim Online Discounter.
LEVEL PI - Ist mir definitiv zu synthetisch, auch wenn mir der Basis-Groove sehr gut gefällt. Es fehlt ein Höhepunkt.
EMTIDI - Eine der schlechtesten Kraut-Platten, die ich kenne. Für diese Aussage werde ich regelmässig gesteinigt.
KALACAKRA - Wenn das als Mantra gedacht war, ist es akustische Blasphemie. Schlechtes Gras geraucht.

Persönlicher Favorit: Huxley Would Approve
 

Jester.D

Alter Hase
1. Sylvan - On My Odyssey - schnarchiger Prog zum Wegdämmern

2. Black River Delta - klingt relativ frisch gerockt, aber dafür wie zu 90% geklaut

3. Graham Costello - Impetu - Fusion/Jazz Rock? irgendsowas - großes Besteck (Big Band-mäßig), aber irgendwie etwas eintönig, da fehlen mir eindeutig die Ideen für 5 Minten

4. Tuvaband - Fully Mature Things - ah, die Norwegerin, die jetzt in Berlin lebt (hab ich im Heft gelesen), was genau soll das werden, wenn es fertig ist? höre ich meine Großmutter fragen - keine Ahnung außer - das ist keine Gesangsstimme; da sträubt sich in mir etwas sehr deutlich dagegen

5. Watershed - Map Of My Behaviour - Südafrika? Aha. Okay. Das ist doch astreiner Pop, oder? Sorry, der Song passt hier überhaupt nicht rein.

6. Huxley Would Approve - Leaden Wings - Daumen himmelhoch!!!

7. Fanger & Schönwälder ... - Hinterhoff - musste erst nochmal nachschauen, ob das nicht doch Tangerine Dream sind, kann ich mir gelegentlich gut anhören, aber jetzt grad nicht

8. Level ? - Nachtfahrt - ah, jetzt ist ein Jarre Clon dran, oder so - ja, s.o. - bin grad nicht in der Stimmung für Elektrokram

9. Emtidi - Die Reise - 10 Minuten?!? zu Hülf - nee, das halte ich nicht durch

10. Kalacakra - Nearby Shiras - 9 Minuten dummdidumm gong di dong... Schlangenbeschwörung? ich vermute, dass Alkohol hier auch keine Lösung ist... was für ein Schmarrn...

Die knapp 20 Minuten der letzten beiden Titel sind leider komplett verschwendet. Nach Meinung der Redaktion (siehe Leserbriefseiten) stammen sie aus dem Bereich von "einige Schätze jenseits von Can oder Kraftwerk".
Bei dem Jenseits gehe ich mit. :cool:
 

Georg

Alter Hase
1. Sylvan - On My Odyssey - schnarchiger Prog zum Wegdämmern

2. Black River Delta - klingt relativ frisch gerockt, aber dafür wie zu 90% geklaut

3. Graham Costello - Impetu - Fusion/Jazz Rock? irgendsowas - großes Besteck (Big Band-mäßig), aber irgendwie etwas eintönig, da fehlen mir eindeutig die Ideen für 5 Minten

4. Tuvaband - Fully Mature Things - ah, die Norwegerin, die jetzt in Berlin lebt (hab ich im Heft gelesen), was genau soll das werden, wenn es fertig ist? höre ich meine Großmutter fragen - keine Ahnung außer - das ist keine Gesangsstimme; da sträubt sich in mir etwas sehr deutlich dagegen

5. Watershed - Map Of My Behaviour - Südafrika? Aha. Okay. Das ist doch astreiner Pop, oder? Sorry, der Song passt hier überhaupt nicht rein.

6. Huxley Would Approve - Leaden Wings - Daumen himmelhoch!!!

7. Fanger & Schönwälder ... - Hinterhoff - musste erst nochmal nachschauen, ob das nicht doch Tangerine Dream sind, kann ich mir gelegentlich gut anhören, aber jetzt grad nicht

8. Level ? - Nachtfahrt - ah, jetzt ist ein Jarre Clon dran, oder so - ja, s.o. - bin grad nicht in der Stimmung für Elektrokram

9. Emtidi - Die Reise - 10 Minuten?!? zu Hülf - nee, das halte ich nicht durch

10. Kalacakra - Nearby Shiras - 9 Minuten dummdidumm gong di dong... Schlangenbeschwörung? ich vermute, dass Alkohol hier auch keine Lösung ist... was für ein Schmarrn...

Die knapp 20 Minuten der letzten beiden Titel sind leider komplett verschwendet. Nach Meinung der Redaktion (siehe Leserbriefseiten) stammen sie aus dem Bereich von "einige Schätze jenseits von Can oder Kraftwerk".
Bei dem Jenseits gehe ich mit. :cool:
Da war ich schon gespannt, wie du Tuva Hellum Marschhäuser (Tuvaband) einschätzt....
 

moonmadness

Aktives Mitglied
FANGER & CO. - Hört mal her, ich hab tolle neue Synthi-Plug Ins bekommen beim Online Discounter.
Synthiemässig gehts eigentlich, aber diese Gitarre klingt mal wirklich nicht gut :(

LEVEL PI - Ist mir definitiv zu synthetisch
Im Vergleich zu dem Fanger Song, wo sich lustigerweise das Album irgendwas mit analog nennt, klingt dieser Song aber ziemlich stark ähm "analog" -- fand ihn als einen der wenigen guten Tracks hier

Die Krautrocktracks -- autsch, also das ist eher dieses Kraut zum weglaufen sorry, das waren keine sehr gelungenen Beispiele. Schade, weil da gab es einiges schönes ... nun gut, kann jeder selbst entdecken.

Costello fand ich noch ganz okay, Rest eher schwach bis uninteressant --
 

JFK

Aktives Mitglied
Ich brauch halt mal wieder e bissi länger.

1. SYLVAN
 - On My Odyssey (6:28) - ok. mit steigender Tendez proggy, rocky, schöner Refrain
2. BLACK RIVER DELTA
 - California Sun (4:03) - ok mit steigender Tendenz , schöner Rocker
3. GRAHAM COSTELLO - Impetu (5:12) - ok mit steigender Tendenz , muss mich mal mit Jazzrock beschäftigen

4. TUVABAND
 - Fully Mature Thing (3:08) - nicht meins, Stimme cool, aber zu unrockig
5. WATERSHED - Map Of My Behaviour (4:19) - ganz nett, REM meets Cecilia , zu unrockig
6. HUXLEY WOULD APPROVE - Leaden Wings (7:47) - ok
7. FANGER & SCHÖNWÄLDER FEAT. LUTZ „LÜÜL“ GRAF-ULBRICH - Hinterhoff (Icketier Mix) (5:37) - nicht meins
8. LEVEL PI - Nachtfahrt (5:36) - für Nachts auffe Autobahn oder im Weltraum aber dafür hab ich schon Riversides Eye of the Soundscape
9. EMTIDI - Die Reise (10:09) - Piano, Orgel cool trotzdem reise ich nicht mit
10. KALACAKRA - Nearby Shiras (9:15) - Da bräuchte es viel Überzeugungsarbeit Nachts am Feuer mit Flaschenbier aber da würd ich dann doch gern andere mucke hörn.

Fazit Vom Hocker reist mich da nix, wobei die ersten drei sich wahrscheinlich hocharbeiten könnten, auch der HUXLEY.
 

Karl

Neues Mitglied
1.Sylvan: Schöner Einstieg in den Song, aber irgendwie werde ich mit der Band nie so richtig warm - weiß auch nicht, woran es liegt. Ein Song ab und zu so wie hier auf dem Sampler passt für mich jedoch sehr gut.
2.Black River Delta: Stört mich nicht wirklich, haut mich aber auch nicht so richtig um. Etwas altbacken für meinen Geschmack.
3.Graham Costello: Das ist mir zu jazzig, und zwar auf die Weise, die ich an Jazz nicht so mag.
4.Tuvaband: Herrlich, das Vorgängeralbum fand ich schon klasse, und diese verhuschte Stimmung scheint sich hier fortzusetzen. Sehr eigen, aber nach ein paarmal hören auch sehr eingängig.
5.Watershed: Stört nicht, bleibt aber bei mir auch nichts hängen.
6.Huxley Would Approve: Das Album hab ich bereits, insofern ist klar, dass mir der Song gut gefällt.
7.Fanger&Schönwwälder: Entspannt und angenehm zu hören, wobei ich so was eher im Songformat als auf Albumlänge mag.
8. Level N: Entspannt und angenehm zu hören, wobei ich so was eher im Songformat als auf Albumlänge mag.
9. EMTIDI: Da weiß ich wieder, warum ich die Band auf meinen Krautrock-Samplern nicht als Highlight in Erinnerung behalten habe.
10. Kalacakra: Hilfe! Klingt wie Rumpelstilzchen auf einem schlechten Trip. Ist m. E. nicht abgefahren, sondern einfach nur nervig, überzogen und dilettantisch.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben