Heft 04-2020

pandeiro

Mitglied
Cover in orange finde ich ganz nett. Die floyd'sche Kuh mit Hinterteil-Ausrichtung in Richtung Yes... Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ;)

Let's see :)
Ja und wer genau hinschaut entdeckt da noch einen Kuhfladen in schönem Braun (Yes- Logo):);) Diesmal ist das Titelblatt eine Design -Glanzleistung und bekommt schon jetzt die Humor-Medaille 2020. Inhaltlich ein guter Mix, klasse Artikel von den alten Heroes bis zu neuen Bands. Immer wieder finden sich tolle neue Bands in den Rezis, guter Einkaufszettel
und wie jedes Jahr frage ich mich warum beim Leserpoll/Gewinner keine Leselupe als Beilage enthalten ist o_O schließlich werden eure Abonnenten auch nicht jünger;)
 

Georg

Alter Hase
komm' jetzt... das mit den Flower Kings ist echt ganz schlimm bei mir; weil ich eine tierische Aversion gegen ein ganz bestimmtes Mitglied von denen habe. Bitte um Verständnis, das ist bei mir fast schon eine kleine Phobie/Neurose... Wirklich!!! :D:D:D

Zum Thema Hockey: ganz harte Nummer; aber da müssen wir beide / drei (weiss gar nicht ob der @Georg so eishockeyaffin ist, von Hessen Kassel weiss ich ja bei ihm) durch ;)
:cool:Na..ja, ich habe auch schon gehört, dass der Roine Stolt ein ganz Netter sein soll...
 

Georg

Alter Hase
Also, das Cover finde ich jetzt auch nicht sonderlich toll. Da ich mir aber das ECLIPSED nicht wegen dem Cover sondern wegen dem Inhalt kaufe ist das auch nicht weiter tragisch. :)
Extra für dich, weil ich es vor deiner Zeit schon ein paar mal geschrieben habe, mich interessieren die Eclipsed-Cover überhaupt nicht, erst wenn hier drüber geschrieben wird, schaue ich sie mir mal genauer an.
 

Music is Live

Alter Hase
habe das Blatt seid heute... :)
der Schock wg. Cover blieb weg, da hier ich vorgewarnt wurde.... vorteilhaft des Oranges ist die schnelle Auffindbarkeit... ;)
daher aus kaufmännischer Sicht nun doch ein Plus für unsere Schreiber... gut gemacht... :)

mir selbst ist es zu grell.... nur das Thema (Kuh u. Yes) passt für mich und läd zum schmuzeln ein...

nach ersten durchfliegen... blieb ich erfreut am Einkaufszettel hängen....
Ultravox mag ich heute gar hin und wieder gerne mal hören... doch damals waren sie neben Depeche Mode meine Helden.... im Vergleich zu Depeche Mode wirkten sie "erwachsener"... :D:D

ich würde nur Platz 1 u. 2 tauschen... Rage in Eden war doch noch cooler....
oder eben die gewachsene Weiterführung von Vienna...

nun dann... auf zu den nächsten Seiten... :cool:

als kleiner Dank für die Schreiber eine Stimme von mir.... ;)
eine LIVE Aufnahme aus den 80er, wo man gut erkennen kann, dass sie Kraftwerk mochten...dfas Bühnenbild hätte auch den deutschen Jungs gut gestanden...
Ultravox - The Voice
 

Emka

Neues Mitglied
Re: Das musste mal gefragt werden! (mit Jan Akkerman)

Ich glaube, dass ich schonmal - per Mail oder im Forum - geäußert habe, dass ich mit der Frage nach Unsinn auf Wikipedia nicht so glücklich bin. Sie suggeriert, dass dieses Gemeinschaftsprojekt engagierter Freiwilliger v.a. Unsinn verbeite. Klar, es gibt Fehler und Vandalismus, aber auch ein Brockhaus war nicht unfehlbar. Akkermans Antwort schießt nun den Vogel ab, indem er Wikipedia als großen Fake bezeichnet, sie also in die Nähe von Fake News rückt. Klar, das ist sein Recht auf freie Meinung. Aber ich halte es für sinnvoll, wenn die Frage zumindest dahingehend umformuliert wird, welcher Unsinn je im Netz allgemein über interviewte Musiker_innen aufgetaucht ist. Das wäre zumindest weniger abwertend Wikipedia und ihren Mitarbeiter_innen gegenüber.
 
D

Dandysaurus Rex

Guest
So schlecht finde ich das Cover aber gar nicht. Höchstwahrscheinlich wird das Heft sogar eine der begehrtesten Ausgaben überhaupt. Hauptsächlich wegen der Pink Floyd Story und eben weil die Grafik so skurril ist. Schauen wir doch einfach mal in ein paar Jahren auf eBay nach dem Heft.
 

Music is Live

Alter Hase
Re: Das musste mal gefragt werden! (mit Jan Akkerman)

Ich glaube, dass ich schonmal - per Mail oder im Forum - geäußert habe, dass ich mit der Frage nach Unsinn auf Wikipedia nicht so glücklich bin. Sie suggeriert, dass dieses Gemeinschaftsprojekt engagierter Freiwilliger v.a. Unsinn verbeite. Klar, es gibt Fehler und Vandalismus, aber auch ein Brockhaus war nicht unfehlbar. Akkermans Antwort schießt nun den Vogel ab, indem er Wikipedia als großen Fake bezeichnet, sie also in die Nähe von Fake News rückt. Klar, das ist sein Recht auf freie Meinung. Aber ich halte es für sinnvoll, wenn die Frage zumindest dahingehend umformuliert wird, welcher Unsinn je im Netz allgemein über interviewte Musiker_innen aufgetaucht ist. Das wäre zumindest weniger abwertend Wikipedia und ihren Mitarbeiter_innen gegenüber.
bzgl. Wikipedia stimme ich dir sofort zu...

doch Jan Akkermann mit seinen Antworten hat sich als Unsympath erwiesen...:mad:
doch Gitarre spielen kann er ja.... :rolleyes:
 

phonoline

Mitglied
Ich finds absolut herrlich. Die Kuh zeigt ganz eindeutig, wo es lang geht. Das YES-Logo in Kackbraun ist übrigens das offizielle. Alleinstehend, ohne Howe und White, wäre das also noch geiler geworden. :D
Die Farbigkeit ist sicherlich dazu da, um mehr Aufmerksamkeit zu schaffen. Das ist eine Sonderfarbe, die sich nahezu komplementär zum Grün verhält. Knallt schön.
 

Mike

Moderator
Teammitglied
Der Tippfehler ist speziell für dich... als Running Gag sozusagen....wir müssen ja wissen, ob du immer noch aufmerksam bist....;)
 

Jester.D

Alter Hase
Mist, im Supermarkt in dem ich die Eclipsed immer kaufe, ist sie offenbar immer noch nicht angekommen. Mist. Zeitungskiosk hab ich weit und breit keinen.
 

Jan

Aktives Mitglied
Mist, im Supermarkt in dem ich die Eclipsed immer kaufe, ist sie offenbar immer noch nicht angekommen. Mist. Zeitungskiosk hab ich weit und breit keinen.
meine gelesen haben, dass Du auf online-Käufe zur Reit verzichtest... Aber das wäre eine Option, zumal es sich nicht um eine Paketlieferung handelt. Bin mir aber nicht sicher, ob Du das geschrieben hast!
 

Mike

Moderator
Teammitglied
Vielleicht dann auch noch mal hier zur Info:

In eigener Sache: Keine Versandkosten im Online-Shop!


Liebe eclipsed-Gemeinde!

Auch uns stellt die Corona-Krise, wie die gesamte Musikindustrie, vor neue Herausforderungen. Ausgefallene Konzerte und verschobene CD-Veröffentlichungen sind das eine, mögliche Einbußen bei den Heftverkäufen das andere.

Großer Dank gilt daher an dieser Stelle vor allem auch unseren treuen Abonnenten, Kiosk-Käufern und Buch-Bestellern, die uns auch weiterhin eine solide Heftplanung garantieren.

So manch einer scheut in dieser Zeit womöglich den Gang zum Händler/Kiosk des Vertrauens oder steht gar vor verschlossenen Türen. Daher haben wir uns entschlossen, in unserem Online-Shop bis auf weiteres keine Versandkosten zu berechnen, damit ihr eine gute und unkomplizierte Alternative habt. Dort findet ihr neben dem jeweils aktuellen Heft momentan auch viele ältere Jahrgänge und Einzelhefte zu einem sehr günstigen Preis. Ganz aktuell sind auch die Jahrgänge 2015 und 2016 mit diversen Highlight-Heften (siehe unten) allesamt für je 4 Euro (incl. CD und Versandkosten) zu haben.

- Heft 09/2015: Pink Floyd - 40 Jahre „Wish You Were Here“ plus Interview mit David Gilmour

- Heft 02/2016: David Bowie - Nachruf plus Feature zu seinem letzten Album „Blackstar“ sowie der Jahresrückblick 2015

- Heft 03/2016: Genesis - 40 Jahre „A Trick Of The Tail“ inkl. Exklusiv-Interviews mit Phil Collins, Mike Rutherford und Steve Hackett

- Heft 06/2016: The Beatles - 50 Jahre „Revolver“ sowie Bob Dylan zum 75.

http://www.eclipsed-shop.de/
https://www.eclipsed.de/de/abo

Bleibt uns weiterhin gewogen und unterstützt Bands und Konzertveranstalter, indem ihr z.B. nicht direkt eure Tickets storniert (die meisten Konzerte werden „nur“ verschoben und definitiv nachgeholt). Auch sind Alben-Käufe beim Online-Shop eures Vertrauens derzeit wichtiger denn je.

Bleibt vor allem gesund!
Eure eclipsed-Redaktion!
 

Jester.D

Alter Hase
meine gelesen haben, dass Du auf online-Käufe zur Reit verzichtest... Aber das wäre eine Option, zumal es sich nicht um eine Paketlieferung handelt. Bin mir aber nicht sicher, ob Du das geschrieben hast!
Ja, das war ich. Ich kaufe im Moment nichts online, weil wie ich schon andernorts gesagt habe, im Moment die wichtigen Güter Vorrang haben sollten.

Außerdem haben wir gerade ein kleines Problemchen. Die Kreditkarte meiner Frau ist offenbar gehackt worden. Zwei illegale Abbuchungen von knapp 400 €. Sicher erstmal als Testballon. Karte gesperrt, Rückzahlung beantragt und Polizeianzeige gemacht.
 

Marifloyd

Inventar
Ja, das war ich. Ich kaufe im Moment nichts online, weil wie ich schon andernorts gesagt habe, im Moment die wichtigen Güter Vorrang haben sollten.

Außerdem haben wir gerade ein kleines Problemchen. Die Kreditkarte meiner Frau ist offenbar gehackt worden. Zwei illegale Abbuchungen von knapp 400 €. Sicher erstmal als Testballon. Karte gesperrt, Rückzahlung beantragt und Polizeianzeige gemacht.
Ach Du Heiland! Was für ein Albtraum. Hoffe für Euch, dass da nicht noch mehr hinterherkommt. Kann jetzt erst recht nicht gebrauchen.
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Re: Das musste mal gefragt werden! (mit Jan Akkerman)

Ich glaube, dass ich schonmal - per Mail oder im Forum - geäußert habe, dass ich mit der Frage nach Unsinn auf Wikipedia nicht so glücklich bin. Sie suggeriert, dass dieses Gemeinschaftsprojekt engagierter Freiwilliger v.a. Unsinn verbeite. Klar, es gibt Fehler und Vandalismus, aber auch ein Brockhaus war nicht unfehlbar. Akkermans Antwort schießt nun den Vogel ab, indem er Wikipedia als großen Fake bezeichnet, sie also in die Nähe von Fake News rückt. Klar, das ist sein Recht auf freie Meinung. Aber ich halte es für sinnvoll, wenn die Frage zumindest dahingehend umformuliert wird, welcher Unsinn je im Netz allgemein über interviewte Musiker_innen aufgetaucht ist. Das wäre zumindest weniger abwertend Wikipedia und ihren Mitarbeiter_innen gegenüber.
Finde ich auch. Und wenn jemand unzufrieden mit dem ist, was auf Wiki steht, kann er das ja auch korrigieren lassen...
 

nixe

Inventar
Ja, das war ich. Ich kaufe im Moment nichts online, weil wie ich schon andernorts gesagt habe, im Moment die wichtigen Güter Vorrang haben sollten.

Außerdem haben wir gerade ein kleines Problemchen. Die Kreditkarte meiner Frau ist offenbar gehackt worden. Zwei illegale Abbuchungen von knapp 400 €. Sicher erstmal als Testballon. Karte gesperrt, Rückzahlung beantragt und Polizeianzeige gemacht.
Ich drücke Euch auch die Daumen, das alles wieder in*s Reine kommt!
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Natürlich nicht...ist einfach ******* gelaufen!;)
Aha!

Auch die Hörer haben nicht geschnallt, dass "Down the Road Wherever" schon 2018 erschienen ist o_O:eek::confused::oops:

Erstaunlich fand ich die Nummer 1 bei den Flops. Da gehe ich zu 100% d'accord.

Aber was Marillion getan haben, um auch jedes Jahr als Flop zu gelten. :(
 

stellar80

Alter Hase
Ja, das war ich. Ich kaufe im Moment nichts online, weil wie ich schon andernorts gesagt habe, im Moment die wichtigen Güter Vorrang haben sollten.

Außerdem haben wir gerade ein kleines Problemchen. Die Kreditkarte meiner Frau ist offenbar gehackt worden. Zwei illegale Abbuchungen von knapp 400 €. Sicher erstmal als Testballon. Karte gesperrt, Rückzahlung beantragt und Polizeianzeige gemacht.
Das mit der Kreditkarte ist echt großer Mist!
Aber dass du im Moment nichts online bestellst... ich kann den Gedankengang nachvollziehen, sehe aber auch, dass einige Firmen, Händler etc. gerade darauf angewiesen sind, ihre Waren online an den Mann/die Frau zu bringen, weil sie ansonsten schlicht und einfach pleite gehen!
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben