Heavy Metal

Wieder eine Band, die von meinem Radar komplett verschwunden war.
Schnörkelloser reiner unverfälschter Stahl.
VANEXA - The Last In Black
klassischer Metal mit Harmonie lässt sich doch immer gut hören...
muss ja nicht sogleich im Kaufrausch verfallen...
obwohl ... Armsless wäre da schon Grund genügend für mich... ;)
echt klasse Song....;)
 
Benannt nach dem Hausnamen des Bassisten fräsen sich die Kanadier mit traditionellem Schwermetall durch die Kampflinien der belanglosen Musik. Angetrieben vom heiseren Kampfgebrüll des Sängers werden alle musikalischen Bösewichter zur Läuterung in die Eiserne Jungfrau gesteckt. Warum ich immer noch gerne Heavy Metal mehr als leidenschaftlich gerne höre? Hier entlang:
MAULE - MAULE (2022)
 
so schlimm empfinde ich das Coveralbum gar nicht... teils gar gelungen...
da habe ich viel schlimmere gehört...

was ich vom kommenden gehört habe gefiel sofort...
wie im Bericht angedeutet erinnern sie tatsächlich an die goldigen Anfangsachtziger.....
typisch Saxon, wie nur sie es hinbekommen....

Scarborough Fair vom Coveralbum gefällt mir sehr gut... untypisch doch schön...

und vom neuen - >
 
Ich bin mal gespannt, ob Saxon den Super Gau, den die Band mit dem Coverversionen Album verursacht hat, wieder gut machen kann.
Eher Hard-Rock, (oder dieses NBWDH oder so ähnlich) uns gefällt das Album, welches vor diesem Cover-Album produziert wurde, sehr gut.
Anscheinend gibt es aber einen "Markt", für diese Cover-Alben (Deep Purple)
Ich habe gerade einen Artikel (im "Dschungel) über Chan Marshall (Cat Power) gelesen, die u.a. Nico, Sonic Youth und Nick Cave auf ihrem Album "Covers" gecovert hat, da wird von "steril" und "Zähne ausbeißen" geschrieben, vielleicht traue ich mir das noch zu, da mal ein paar Hörproben zu riskieren, aber nur vielleicht....
 
so schlimm empfinde ich das Coveralbum gar nicht... teils gar gelungen...
da habe ich viel schlimmere gehört...

was ich vom kommenden gehört habe gefiel sofort...
wie im Bericht angedeutet erinnern sie tatsächlich an die goldigen Anfangsachtziger.....
typisch Saxon, wie nur sie es hinbekommen....

Scarborough Fair vom Coveralbum gefällt mir sehr gut... untypisch doch schön...

und vom neuen - >
Yes, Scarborough Fair gefällt! Ich kenne das gesamte Cover-Album jedoch nicht....
 
Country: France Release Date: November 2021 Genre: Atmospheric/Melodic Black Metal
Was für ein Brett! Spätestens beim 9 minütigen "Espers", also ab dem zweiten Titel haben die Franzosen auf ganzer Linie bei mir gewonnen. Hört selber.
Black Seed - Farplanes of Memories
 
Ihr habt es so gewollt
SAXON - Inspirations
Stones - stimmlich zu flach
Zeppelin - nö, NEIN, STOP!
Beatles - Karin ruft, das ist aber doof! Eunuchenchor auf Ecstasy
Crow - original nicht bekannt
Hendrix - zu schnell
Motörhead - ok
Deep Purple - gut
Thin Lizzy - stimmlich nicht agressiv genug
Toto - Durchs covern wird der Song auch nicht hörbarer
AC/DC - ganz nett
Kinks - gut
Fazit : Brauche ich genauso wenig, wie diese Deep Purple Cover-Scheibe
 
Stones - stimmlich zu flach
Zeppelin - nö, NEIN, STOP!
Beatles - Karin ruft, das ist aber doof! Eunuchenchor auf Ecstasy
Crow - original nicht bekannt
Hendrix - zu schnell
Motörhead - ok
Deep Purple - gut
Thin Lizzy - stimmlich nicht agressiv genug
Toto - Durchs covern wird der Song auch nicht hörbarer
AC/DC - ganz nett
Kinks - gut
Fazit : Brauche ich genauso wenig, wie diese Deep Purple Cover-Scheibe
So isses! Eunuchenchor auf Ecstasy
.
 
Stones - stimmlich zu flach
Zeppelin - nö, NEIN, STOP!
Beatles - Karin ruft, das ist aber doof! Eunuchenchor auf Ecstasy
Crow - original nicht bekannt
Hendrix - zu schnell
Motörhead - ok
Deep Purple - gut
Thin Lizzy - stimmlich nicht agressiv genug
Toto - Durchs covern wird der Song auch nicht hörbarer
AC/DC - ganz nett
Kinks - gut
Fazit : Brauche ich genauso wenig, wie diese Deep Purple Cover-Scheibe
jaaaa.... :eek::eek::eek:
da habe ich wohl das Solo Album (Biff Byford) mit den Coveralbum verwechselt.... o_O
jedenfalls kann man Saxon und Biff nicht vorwerfen die Covid Zeit vertrödelt zu haben...
und... neee brauchen tue ich beide Alben auch nicht... auch wenn ein paar nette Songs bei sind....

vom neuen Album gibt es auch neues Filmchen und Song...
ein Midtempo Nummer.... passt auch zu den seligen ´80s... erinnert an Crusader Zeiten... :)

The Pilgrimage
 
jaaaa.... :eek::eek::eek:
da habe ich wohl das Solo Album (Biff Byford) mit den Coveralbum verwechselt.... o_O
jedenfalls kann man Saxon und Biff nicht vorwerfen die Covid Zeit vertrödelt zu haben...
und... neee brauchen tue ich beide Alben auch nicht... auch wenn ein paar nette Songs bei sind....

vom neuen Album gibt es auch neues Filmchen und Song...
ein Midtempo Nummer.... passt auch zu den seligen ´80s... erinnert an Crusader Zeiten... :)

The Pilgrimage
Das Soloalbum von Bill Byford ist so schlecht nicht!
 
Grundsätzlich sind 98% aus dem Black Metal Bereich nicht meins. Bleiben ein paar wenige Alben/Streams die ich durchaus gerne höre.
2 Titel, knapp 33 Minuten, auf den Punkt gebracht, ohne nur mit dem Knüppel alles platt zu machen.
Jordfäst - Hädanefter
 
ich glaube Biff Byford liest hier mit.... !!"! :D ;)

nachdem wir gestern ein bissle SAXON hier pushten und Grobi gar mir ein Album präsentierte, was trotz meiner eigenen Interesse an Saxon an mir vorbeiflog (Heavy Water - thx), wurden über Nacht mehrere Songs vom neuen Album uns in die Tube geschubst....
ich höre diese nacheinander und sie erwecken bei mir echte gute Morgenlaune....
diese teile ich mit euch....
ein dreifaches Juhuu auf dies geile SAXON Album, welches tatsächlich nach den 80ern im Gesamten klingt....
meine Hochphase mit der Band.... dabei bedenke man das gesetzte Alter der Jungs....
erfreulich und erstaunlich, dass die Band seid 2005 in unveränderter Besetzung spielt..... dies schaffen nicht viele so....

All for One ... mit typischen SAXON Refrain und gewohnt bissigen

Super Nova

Lada in Gray ... cooler Groove, leicht verhalen... aber in sich stimmig und rund.... sehr schön....
 
ich glaube Biff Byford liest hier mit.... !!"! :D ;)

nachdem wir gestern ein bissle SAXON hier pushten und Grobi gar mir ein Album präsentierte, was trotz meiner eigenen Interesse an Saxon an mir vorbeiflog (Heavy Water - thx), wurden über Nacht mehrere Songs vom neuen Album uns in die Tube geschubst....
ich höre diese nacheinander und sie erwecken bei mir echte gute Morgenlaune....
diese teile ich mit euch....
ein dreifaches Juhuu auf dies geile SAXON Album, welches tatsächlich nach den 80ern im Gesamten klingt....
meine Hochphase mit der Band.... dabei bedenke man das gesetzte Alter der Jungs....
erfreulich und erstaunlich, dass die Band seid 2005 in unveränderter Besetzung spielt..... dies schaffen nicht viele so....

All for One ... mit typischen SAXON Refrain und gewohnt bissigen

Super Nova

Lada in Gray ... cooler Groove, leicht verhalen... aber in sich stimmig und rund.... sehr schön....
Lada in gray? Ein paar mehr Farben kannte man schon in Russland :)
OK, ich oute mich als Saxon Fan, durch und durch. Sicherlich war nicht alles Gold was über die Jahre veröffentlicht wurde, aber der Frust hält sich in Grenzen.
Saxon/Iced Earth Deutschland Tournee. Der Tross machte auch in Ostwestfalen halt. Meine Güte was war Jon Schaffer angepisst. Klar, wenn ich Abend für Abend an die Wand genagelt werde. Was haben Saxon den Laden in Wallung gebracht. Alleine Biff Byford reichte schon.
 
Oben