Heavy Metal

AZATHOTH CIRCLE - Siaivo
This wonderful group, with this album, took part in the online voting SWEET VOICE OF DOOM, which was held at the end of 2021
Azathoth Circle - alternative/blackned metal band from Kiyv (Ukraine), founded on 2013
Hier zu hören
 
Zuletzt bearbeitet:
Was war passiert? the Warch = Heavy Metal?
Klick es an und du verstehst es !
 
Finnische Tristesse in Dark Metal gegossen. Aller guten Dinge sind drei und so ist das neue Album der Düsterheimer das bisher am gelungenste. Insbesondere der abschließende achte Titel mit über 15 Minuten nur zum niederknien!
Shadecrown - Solitarian

 
Ihr wohl schlechtestes Album (sagen andere, ich kenne sie noch nicht alle) ist auch wieder ein Power Metal Hammer (im Ami Sinne) mit ordentlich Doppelbassgewumme gewürzt mit Warrel Dane's magischem Gesang.
Ist an manchen Tagen genau richtig, wie zum Beispiel heute.

Nevermore The Obsidian Conspiracy (2010)
Nevermore: Obsidian Conspiracy, The - Cover



She comes in colors
 
Ihr wohl schlechtestes Album (sagen andere, ich kenne sie noch nicht alle) ist auch wieder ein Power Metal Hammer (im Ami Sinne) mit ordentlich Doppelbassgewumme gewürzt mit Warrel Dane's magischem Gesang.
Ist an manchen Tagen genau richtig, wie zum Beispiel heute.

Nevermore The Obsidian Conspiracy (2010)
Nevermore: Obsidian Conspiracy, The - Cover



She comes in colors
Mir gefällt das Album! Die, die alles nur an den vergangenen Großtaten einer Band messen, in diesem Fall die erste beiden Alben von Nevermore, wollen natürlich nur aufgewärmtes von Anno dazumal und sind nicht bereit neues zu akzeptieren. Das läuft dann unter "Die sind mir zu modern geworden". Was immer das heißt.
 
Mir gefällt das Album! Die, die alles nur an den vergangenen Großtaten einer Band messen, in diesem Fall die erste beiden Alben von Nevermore, wollen natürlich nur aufgewärmtes von Anno dazumal und sind nicht bereit neues zu akzeptieren. Das läuft dann unter "Die sind mir zu modern geworden". Was immer das heißt.
Vollste Zustimmung! Mir gefallen sie alle, nur Dreaming Neon Black kenne ich noch nicht. Die wartet aber auch hier im Regal. Beeindruckende Discografie bisher!
 
Nevermore und Symphony X hatte ich mal in Bad Arolsen gesehen; ich weiß aber nicht mehr wann und wie der Schuppen hieß; ist schon länger geschlossen....
 
Während Brausepulver Leipzig in Richtung Zweite Liga strebt, sind diese Stahlwerker aus der gleichen Stadt auf dem Weg nach oben. Heavy Metal, einfach nur Heavy Metal. Kein Subgenre oder sonstwas. So wie es mal war !
 
4 Fähen räumen unter den Füchsen kräftig auf. Melodic Death Metal ist nicht immer nur Männer dominiert mit einer Quotenfrau am zusätzlichen Mikrofon. Stumpf wildern in den Fahrwassern der bekannten Vorbilder können andere gerne machen. Die Italienerinnen setzen da eigene Maßstäbe, lassen auch Alternative Metal mit einfließen. Gutes Debüt.
YouTube hat ein paar Hörproben.
Hellfox-The Call
 
Die wenigsten Alben aus dem Schwarzwurzel Biotop können mit einer zufriedenstellenden Klangqualität überzeugen. Da muss wohl Teil des Gesamtkonzepts sein. Aber immerhin überzeugt die Musik
Urdôl Ur - Seven Portals to the Arcane Realms
 
Oben