Grobschnitt

micha108

Aktives Mitglied
Anhang anzeigen 1353 Meine Freude ist riesengroß. All die wunderbaren Remasterings jetzt von Vinyl zu hören. Da hat "Herr von Ehrig" wieder mal ganze Arbeit geleistet.
Als erstes habe ich mir die "Ballermann" gegönnt. Ein klares und sehr lebendiges Klangbild, jeder einzelne Ton scheint glanzpoliert.
Ob es nun das 2015er Mastering ist, dass anlässlich der großen 79:10 Box gefertigt wurde oder ob das Ganze 2017 nochmal überarbeitet wurde, vermag ich nicht zu unterscheiden. Auf jeden Fall ist es bei Erke in Breckerfeld mit bestmöglicher Technik und nach höchsten Maßstäben bearbeitet worden.
Das ist ein echter Genuss für die Ohren ...... Auf diesem Wege ein Dankeschön an die Macher !!
Und mit dem weißen Vinyl, das gefällt mir richtig gut.
Gruß, dat Senfei
Ich geh dann mal davon aus, dass Solar Music - bei der alten Seite 3 - diesmal nicht abgeschnitten ist :rolleyes:
 

nixe

Inventar
Die Ballermann hatte ich nie als LPs, aber die CD von METRONOME war so, das es auch CD keinen Fluß gab. Vom cover (innen) hätte die sich schon gelohnt!
A uf der History 1 CD2 gab*s dann Solar Music das erste Mal als ein Stück ohne Unterbrechung, so wie jetzt auf der Box.
 

micha108

Aktives Mitglied
Die Ballermann hatte ich nie als LPs, aber die CD von METRONOME war so, das es auch CD keinen Fluß gab. Vom cover (innen) hätte die sich schon gelohnt!
A uf der History 1 CD2 gab*s dann Solar Music das erste Mal als ein Stück ohne Unterbrechung, so wie jetzt auf der Box.
Ich hab die Ballermann von damals immer noch :) ich glaub seit 1975 ... auch noch die Jumbo, Rockpommel´s Land, Solar Music Live, Merry go round, Illegal (quasi zum Erscheinen gekauft) ... die Platten sind noch sehr gut, die Cover haben jedoch ein wenig gelitten .... :rolleyes:
 

Senfei

Mitglied
Ich geh dann mal davon aus, dass Solar Music - bei der alten Seite 3 - diesmal nicht abgeschnitten ist :rolleyes:
Wie meinst du das mit abgeschnitten. ? Auch bei der neuen "Ballermann" LP Seite 3 hört "Solar music" zwangsläufg nach 17:39 min. auf, so wie man es auch von den alten Pressungen her kennt, Forstsetzung dann auf Seite 4.
Den ersten "Ballermann Solar music" Zusammenschluss gab es wie oben schon erwähnt auf der "History of solar music" vol.1 CD (2001) und später auch auf der 2008er "Ballermann" CD (SPV Records). Bei der Gelegenheit wurde ja auch nach Abstimmung im Grobschnittforum der Break im "Magic train" bei 3:09 min. beseitigt. Das Piano-Intro endet nicht mehr abrupt, es geht fließend über in den zweiten Teil des Stückes. Die Schwierigkeit war das Überbrücken des Tempowechsels. Das war gute Studioarbeit. Quasi gibt es nun 2017 "Magic train" ohne Unterbrechung erstmalig auf Vinyl.
 

nixe

Inventar
Ich meinte damit, das auch auf der CD eine Pause ist, die seit der History Serie wegfiel & somit zu einen song wurde, wenn auch einzelne parts ansteuerbar sind.
 

nixe

Inventar
Grobschnitt - Solar Movie live @ Rockpalast


& the Winner is: Grobschnitt!

1978 wollten es die Macher vom Rockpalast mal genau wissen, welche Konzerte beim Publikum so angesagt sind & mal konnte wählen!
Nicht nur die KrautRock Konzerte (wie ich immer dachte), nein alle von '78, so auch z.B. Rainbow, allerding schon '77 war & trotzdem gewann Grobschnitt! Was PyroTechnik so alles vermag.

Die sie waren meilenweit weg von einem normalen Konzert, das ja fast drei Stunden dauerte. Hier durften sie eigentlich ja nur 60 Minuten, aber sie mogelten sich auf 80! & handelten sich dementsprechend Ärger ein.
Aber auch das war nix Neues bei Grobschnit! Es hieß: "Kein SolarMusic!" & ich dachte immer, genau wegen der PyroTechnik! Nein, eben nicht! Es ging nur um diese klägliche Länge & da wäre eben nur SolarMusic gelaufen.
https://www.rockpalastarchiv.de/concert/grobs.html

https://www.rockpalastarchiv.de/rp-chron.html
1978/12/06 LUCIFER'S FRIEND (Westfalenhalle Dortmund)
1978/12/06 BULLFROG (Westfalenhalle Dortmund)
1978/12/07 WALLENSTEIN (Westfalenhalle Dortmund)
1978/12/07 ACHIM REICHEL (Westfalenhalle Dortmund)
1978/12/08 GROBSCHNITT (Westfalenhalle Dortmund)
1978/12/08 CITY (Westfalenhalle Dortmund)
1978/12/09 kein Kraut Konzert!
1978/12/09 NINA HAGEN BAND (Westfalenhalle Dortmund)

Der Rockpalast war zu dieser Zeit eh nicht für Kraut zu begeistern & somit stand auch nie ein komplettes Grobschnitt Konzert an, also einmal & Sense! Da kann man auch mal über die Strenge schlagen, oder?

Die DVD ließ natürlich auch auf sich warten, denn hier wurden wieder die AmiBands bevorzugt! Allerdings sogar zweimal gesendet! Leute mit dem nötigen Equipment konnten daraus DVD brennen, die dann fleißig weiter kopiert worden!
Bis es hieß, das es selbst herrausgebracht wird! Es herrschte also Freude & Aufregung im Forum!
 

nixe

Inventar
So kommen wir nun zum Konzert:

Grobschnitt - Westfalenhalle Dortmund 08.12.1978

In memory of Wolfgang "Hunter" Jäger 1953 - 2007 and Volker Kahrs "Mist - Yomano" 1951 - 2008 R.I.P.

Musicians:
Stefan Danielak (Wildschwein) - g/voc
Gerd Kühn (Lupo) - g/voc
Volker Kahrs (Mist) - keyb/voc
Joachim Ehrig (Eroc) - dr/voc
Wolfgang Jäger (Popo - Hunter) - b,voc
Toni Moff Mollo - voc/Lightning

Setlist:
01 Vater Schmidt's Wandertag (11'25'')
02 Come On People (13'39'')
03 Solar Music (54'32'')

Nach der Ansage ging*s los mit einem keyboard-intro von Mist & der einzigen, soweit ich habe, komplett dt. live Version von 01 Vater Schmidt's Wandertag (11'25'')
& ich habe bis ich den Text gelesen hatte, nie ein Wort davon verstanden. Fragt mich nicht Wieso? denn heute klappt das wunderbar!
02 Come On People (13'39'') wurde erst später auf dem Album Merry go round veröffentlicht & war hier noch in der TestPhase & fast das doppelte länger!
& dann kam der Schock für das RockpalastTeam, denn sie taten mal wieder das, was sie eigentlich nicht tun sollten, sie brachten 03 Solar Music (54'32'') & sprengten den vorgegebenen Rahmen um 20 Minuten!
Wie mit Veröffentlichung der Box bekannt gegeben, mußten sie ihren Sekt alleine trinken. So ein Pech aber auch!
Uns Fans aber lieferten sie dadurch doch noch ein Konzert der Superlative! Man kann hier nur erahnen, was für ein optischer & musikalischer LeckerBissen hier nie mitgefilmt worden ist!
 

Marifloyd

Inventar
So kommen wir nun zum Konzert:

Grobschnitt - Westfalenhalle Dortmund 08.12.1978

In memory of Wolfgang "Hunter" Jäger 1953 - 2007 and Volker Kahrs "Mist - Yomano" 1951 - 2008 R.I.P.

Musicians:
Stefan Danielak (Wildschwein) - g/voc
Gerd Kühn (Lupo) - g/voc
Volker Kahrs (Mist) - keyb/voc
Joachim Ehrig (Eroc) - dr/voc
Wolfgang Jäger (Popo - Hunter) - b,voc
Toni Moff Mollo - voc/Lightning

Setlist:
01 Vater Schmidt's Wandertag (11'25'')
02 Come On People (13'39'')
03 Solar Music (54'32'')

Nach der Ansage ging*s los mit einem keyboard-intro von Mist & der einzigen, soweit ich habe, komplett dt. live Version von 01 Vater Schmidt's Wandertag (11'25'')
& ich habe bis ich den Text gelesen hatte, nie ein Wort davon verstanden. Fragt mich nicht Wieso? denn heute klappt das wunderbar!
02 Come On People (13'39'') wurde erst später auf dem Album Merry go round veröffentlicht & war hier noch in der TestPhase & fast das doppelte länger!
& dann kam der Schock für das RockpalastTeam, denn sie taten mal wieder das, was sie eigentlich nicht tun sollten, sie brachten 03 Solar Music (54'32'') & sprengten den vorgegebenen Rahmen um 20 Minuten!
Wie mit Veröffentlichung der Box bekannt gegeben, mußten sie ihren Sekt alleine trinken. So ein Pech aber auch!
Uns Fans aber lieferten sie dadurch doch noch ein Konzert der Superlative! Man kann hier nur erahnen, was für ein optischer & musikalischer LeckerBissen hier nie mitgefilmt worden ist!
Westfalen können sehr stur sein. Gott sei Dank! :p
 

micha108

Aktives Mitglied
So kommen wir nun zum Konzert:

Grobschnitt - Westfalenhalle Dortmund 08.12.1978

In memory of Wolfgang "Hunter" Jäger 1953 - 2007 and Volker Kahrs "Mist - Yomano" 1951 - 2008 R.I.P.

Musicians:
Stefan Danielak (Wildschwein) - g/voc
Gerd Kühn (Lupo) - g/voc
Volker Kahrs (Mist) - keyb/voc
Joachim Ehrig (Eroc) - dr/voc
Wolfgang Jäger (Popo - Hunter) - b,voc
Toni Moff Mollo - voc/Lightning

Setlist:
01 Vater Schmidt's Wandertag (11'25'')
02 Come On People (13'39'')
03 Solar Music (54'32'')

Nach der Ansage ging*s los mit einem keyboard-intro von Mist & der einzigen, soweit ich habe, komplett dt. live Version von 01 Vater Schmidt's Wandertag (11'25'')
& ich habe bis ich den Text gelesen hatte, nie ein Wort davon verstanden. Fragt mich nicht Wieso? denn heute klappt das wunderbar!
02 Come On People (13'39'') wurde erst später auf dem Album Merry go round veröffentlicht & war hier noch in der TestPhase & fast das doppelte länger!
& dann kam der Schock für das RockpalastTeam, denn sie taten mal wieder das, was sie eigentlich nicht tun sollten, sie brachten 03 Solar Music (54'32'') & sprengten den vorgegebenen Rahmen um 20 Minuten!
Wie mit Veröffentlichung der Box bekannt gegeben, mußten sie ihren Sekt alleine trinken. So ein Pech aber auch!
Uns Fans aber lieferten sie dadurch doch noch ein Konzert der Superlative! Man kann hier nur erahnen, was für ein optischer & musikalischer LeckerBissen hier nie mitgefilmt worden ist!
Nee, was hab ich Glück gehabt, die Band live gesehen zu haben :D. Solar Music sehe ich mir noch immer gerne an, ich finde den Auftritt anch wie vor aussergewöhnlich.

Die Live-Aufnahmen von C´mon People sind ja alle länger als auf der Studio-Platte. :rolleyes:

Und zum Glück wurde ja eine Show komplett aufgenommen, so dass man zumindest einen Eindruck von einem Auftritt der Jungs bekommt. (Grobschnitt-Story IV, Live Gruga-Halle Essen 1981) ... auch wenn Solar Muaic sich da schon zum Powerplay geändert hat ...
 

nixe

Inventar
Nee, was hab ich Glück gehabt, die Band live gesehen zu haben :D
Das freut mich für Dich! Ich kenne ja nur die audios & die sagen schon eine Menge aus, was da so abging.
Die Live-Aufnahmen von C´mon People sind ja alle länger als auf der Studio-Platte. :rolleyes:
Das war schon bei den meisten songs so.
Grobschnitt-Story IV, Live Gruga-Halle Essen 1981
Die sollte es angeblicht als video geben, nur ich hab nie was gehört, das sie gefilmt worden sind?
 

micha108

Aktives Mitglied
Das freut mich für Dich! Ich kenne ja nur die audios & die sagen schon eine Menge aus, was da so abging.

Das war schon bei den meisten songs so.

Die sollte es angeblicht als video geben, nur ich hab nie was gehört, das sie gefilmt worden sind?
Das habe ich auch gehört, also dass das aufgezeichnet wurde .... das wäre ja noch mal ein Knaller, das zu sehen zu bekommen
 

Catabolic

Alter Hase
Ich hatte die Groben damals in Hagen erlebt (im Fan-Bus der Südfraktion hingepilgert), quasi beim Heimspiel - für mich einer der unvergesslichen Live Momente in meinem Leben. Dank der "Silver Mint"-CD Reihe habe ich inzwischen etliche "Solar Music"-Versionen, die immer wieder spannend sind. Das Doppelalbum "Live 2008" habe ich mit allen Autogrammen am Konzert bekommen, mit persönlicher Widmung, und natürlich habe ich Erke auch gratuliert - er hat drei meiner eigenen CDs abgemischt und gemastert, ist mit den Jahren ein geschätzter und kompetenter Freund geworden. Er gehört für mich unbestritten zu den besten Tontechnikern der Welt, denn er ist nicht in erster Linie ein Klangfreak, sondern ein Musiker mit einer riesengrossen Seele und dem Feingefühl, WIE Musik individuell zu klingen hat. Er kann aus jeder Aufnahme einfach das gewisse Etwas herauskitzeln. Mein Lieblingsalbum ist natürlich - wie bei vielen anderen Groben-Fans auch, das "Rockpommel's Land" Album. Ich liebe da vor allem immer schon die wunderschöne Geschichte von Ernie aus der Feder von Mist (Volker Kahrs). Und natürlich die "Solar Music", auch wenn ich gerade auch das Debutalbum noch immer zu den besten Platten einer deutschen Band zähle.
 

micha108

Aktives Mitglied
Ich hatte die Groben damals in Hagen erlebt (im Fan-Bus der Südfraktion hingepilgert), quasi beim Heimspiel - für mich einer der unvergesslichen Live Momente in meinem Leben. Dank der "Silver Mint"-CD Reihe habe ich inzwischen etliche "Solar Music"-Versionen, die immer wieder spannend sind. Das Doppelalbum "Live 2008" habe ich mit allen Autogrammen am Konzert bekommen, mit persönlicher Widmung, und natürlich habe ich Erke auch gratuliert - er hat drei meiner eigenen CDs abgemischt und gemastert, ist mit den Jahren ein geschätzter und kompetenter Freund geworden. Er gehört für mich unbestritten zu den besten Tontechnikern der Welt, denn er ist nicht in erster Linie ein Klangfreak, sondern ein Musiker mit einer riesengrossen Seele und dem Feingefühl, WIE Musik individuell zu klingen hat. Er kann aus jeder Aufnahme einfach das gewisse Etwas herauskitzeln. Mein Lieblingsalbum ist natürlich - wie bei vielen anderen Groben-Fans auch, das "Rockpommel's Land" Album. Ich liebe da vor allem immer schon die wunderschöne Geschichte von Ernie aus der Feder von Mist (Volker Kahrs). Und natürlich die "Solar Music", auch wenn ich gerade auch das Debutalbum noch immer zu den besten Platten einer deutschen Band zähle.
Ja, was Eroc aus vielem gezaubert hat, ist schon fantastisch. Auch die Bearbeitung vom Rockpalast-Material ist ja genial. Von den Silver-Mints habe ich auch etliche und wenn mehr Kleingeld da ist, werde ich die Reihe erweitern. Und es ist ja auch ein Riesenspass, wie unterschiedlich die SolarMusics klingen, wie unterschiedlich auch die Stimmungen sind ...
 

Fox

Mitglied
Mit der tollen Solar Movie Box kann man sich - vorausgesetzt, man hat 'nen Kasten Bier und ausreichend Gemüse im Kühlschrank - drei Tage beschäftigen, ohne sich um seine Umwelt zu kümmern!

Tolle Versionen von Solar Music, sehr tolle DVD.

Als ich die Box bekam, dachte ich erst, dass ich mir das jetzt nicht alles am Stück geben muss, aber dann war das Material echt fesselnd und ich musste alles intensiv anhören und anschauen und ich war echt glücklich, dass ich mir die Box gesorgt habe.
 

nixe

Inventar
Mit der tollen Solar Movie Box kann man sich - vorausgesetzt, man hat 'nen Kasten Bier und ausreichend Gemüse im Kühlschrank - drei Tage beschäftigen, ohne sich um seine Umwelt zu kümmern!

Tolle Versionen von Solar Music, sehr tolle DVD.

Als ich die Box bekam, dachte ich erst, dass ich mir das jetzt nicht alles am Stück geben muss, aber dann war das Material echt fesselnd und ich musste alles intensiv anhören und anschauen und ich war echt glücklich, dass ich mir die Box gesorgt habe.
incl. LPs? Die stehen bei mir nur dumm rum!
 

nixe

Inventar
Es war halt nur bleed, die nur so rauszubringen, zumahl sich CD-Liebhaber & LP-Liebhaber eh laufend in der Wolle haben!
Mein Gehör ist nicht so gut, um da Unterschiede zu hören & die Unterbringung der CDs & DVD ist mißerable! Eine SchandTat!
 
  • Like
Reaktionen: Fox

passionplayer

Mitglied
Vor allem springt meine CD 1 bei "Vater Schmidt's Wandertag" ständig. Auch bei der großen "Grobschnitt Box 79:10" habe ich bei "Ballermann" und "Jumbo D" ständig Sprünge. So gut auch die Optik und der Inhalt der Boxen ist, bei den Preisen lässt die Qualität zu wünschen übrig.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben