Grateful Dead

Waldmeister

Alter Hase
Von den Deads alles zu haben geht auch über meine Grenzen!
ein solches vorhaben wäre auch kompletter irrsinn.

von den dead live steht folgendes hier:

live/dead
skull and roses
birth of the dead, cd 2 (ein sehr guter früher liveauftritt von 1966)
history of the grateful dead (ist ja auch live)
fillmore west 1969 (3er ausgabe, von den ganz grossen halte ich eher wenig)
two from the vault


eigentlich eine schöne menge, aber da es halt die dead sind, ist es irgendwo doch wenig. da wird noch einiges dazukommen, klar. als nächstes hätte ich aber am liebsten das marsmännchen-hotel! ich war auch nie einer, der der meinung war, dass die livesachen weit besser sind als studio. die studioscheiben geben mir auch viel...
 

Catabolic

Alter Hase
Gibt es überhaupt auf den ganzen Planeten auch nur einen, der alles von den Dead hat??? Ist genauso wie bei Zappa - alles ist unmöglich (und auch nicht notwendig)
Vergiss die Allman Brothers nicht. Die halten da locker mit. Da bin ich auch seit einiger Zeit am sammeln, ist aber wesentlich schwieriger dranzukommen als bei den Dead.
 

Waldmeister

Alter Hase
Als überzeugter Deadhead habe ich mir das neueste Mammutwerk natürlich zugelegt. Aus den kompletten WAV-Dateien aller Downloads habe ich mir 9 Doppel-CDs gebastelt. Die laufen dieser Tage dauernd bei mir. ;)

Anhang anzeigen 14971

Anhang anzeigen 14972

Anhang anzeigen 14973
weil es da ja um die dead geht und die bilder einen gewissen musikfreak-wahnsinn verdeutlichen, fände ich es sehr passend wenn man am rande noch ein wenig dein grinsendes, leicht bekifftes gesicht sehen würde... schadöö. :(
 

Catabolic

Alter Hase
Und ehren im "Traum-Sampler" im Gegensatz zu Eclipsed die ultimative Live Version von Dark Star - aufgenommen in Cleveland am 06.12.1973 und 43:33 Minuten lang.... herrlich
Von den längeren "Dark Star"-Versionen gefällt mir momentan die Version vom 27. August 1972 in Veneta, Oregon sehr gut. Die ist zusammen mit mit der "El Paso" Jam 36:32 Minuten lang und findet sich auf dem 4er Set "Sunshine Daydream" (klasse Klangqualität auf der Remaster-Veröffentlichung von 2013!).

 

nice_psycho

Mitglied
Von den längeren "Dark Star"-Versionen gefällt mir momentan die Version vom 27. August 1972 in Veneta, Oregon sehr gut. Die ist zusammen mit mit der "El Paso" Jam 36:32 Minuten lang und findet sich auf dem 4er Set "Sunshine Daydream" (klasse Klangqualität auf der Remaster-Veröffentlichung von 2013!).

Stimmt - die finde ich auch sehr gut. Ich muss dringend nach Hause.... und Dead auflegen
 

nice_psycho

Mitglied
Sind bei mir Dead und Zappa. ;)

Von Grobschnitt hab ich komplette Silver Mint Reihe von Eroc. Das sind auch an die 40 CDs plus natürlich die "Offiziellen" dann noch...Platz 3 in dem Fall. :cool:
Dead überragen - alleine die Box "30 Trips around the sun" sind 80 CDS. Zappa fange ich langsam an, da fehlen noch einige. Bei mir folgen Miles Davis und Neil Young. The Boss holt aber langsam auf
 

nixe

Inventar
Beides.... als sie die Box gesehen hat, war sie etwas milder gestimmt - sieht ja auch wirklich toll aus. Ist halt nicht ihre Musik und manche langen Jams sind für Nichtfans schwer zu ertragen. Kurz danach hat Sie mir komischerweise Kopfhörer geschenkt ;)
Frei nach dem Motto: "Das hör Dir mal alleine an!"
Photos habe ich gesehen, hat auch mächig in den Fingern gejuckt. Aber der Aufwand?
GeheimFächer soll*s ja auch geben?
 

Catabolic

Alter Hase
Frei nach dem Motto: "Das hör Dir mal alleine an!"
Photos habe ich gesehen, hat auch mächig in den Fingern gejuckt. Aber der Aufwand?
GeheimFächer soll*s ja auch geben?
Danke für die Bilder....gleich mal ausdrucken und meiner Frau aushändigen...ist ja bald Weihnachten.... :p:p:p

Oh, hab grad den aktuellen Preis gesehen....Schatzi, brauchen wir eigentlich unser Auto noch ?

 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben