Gov't Mule

Catabolic

Alter Hase
"Bring On The Music" sind Zwei Konzerte zu 25. Jubiläum der Band. So ist die Setlist nicht verwunderlich, denn ein großer Querschnitt aus dem Schaffen der Band ist hier zu hören und zu sehen. besonders die DVD's bestechen durch die Spielfreude der Band und klanglich gibt es für mich hier nichts zu mäkeln. Ich besitze bereits zahlreiche Alben der Band und dieser Mitschnitt zählt für mich zu den besten offiziell herausgebrachten Mitschnitten von Gov't Mule. Für mich ist "Endless Parade" ein Highlight des Konzerts...



"Perfektes Live-Paket zum 25-jährigen Jubiläum


Von kaum einer Band existieren wohl mehr offizielle wie auch unzählige inoffizielle Liveveröffentlichungen. Aber im audiovisuellen Bereich gibt es durchaus noch ein bisschen Nachholbedarf. Umso schöner ist es, dass uns GOV'T MULE zum 25-jährigen Jubiläum eben mit einer solchen Veröffentlichung beglückt. Am 27. und 28. April 2018 wurden dazu zwei Shows im Capitol Theatre aufgenommen, einem historisches Theater im Dorf Port Chester im Westchester County in New York, welches das perfekte Ambiente zu diesem Anlass bot.

Das Ergebnis erscheint jetzt unter dem Titel "Bring On The Music - Live at The Capitol Theatre" und ist eine absolute Vollbedienung für Fans. Beide Shows bestehen, wie sollte es auch anders sein, aus komplett unterschiedlichen Setlisten. Leider erscheint der erste Abend nur auf Doppel-CD, dafür wurde Tag Nr. 2 gefilmt und darf jetzt auf zwei DVDs oder wahlweise Blu-Ray bewundert werden. Und so sehr ich GOV'T MULE-Livealben liebe, so ist es doch eine andere Sache, Warren Haynes und seinen Mannen nicht nur beim Musizieren zuhören, sondern auch zusehen zu können. Die besondere Atmosphäre eines GOV'T MULE-Konzertes wurde hier perfekt mit insgesamt neun Kameras eingefangen. Fans dürfen sich auf fast drei Stunden musikalischen Hochgenuss freuen. Als Bonusmaterial bekommen wir zusätzlich noch ein schönes Video mit einer von Warren Haynes solo vorgetragenen Version von 'Traveling Tune', und mit 'Soulshine' dürfen wir bei einer Bandprobe zusehen.

Den zweiten Konzertabend gibt es übrigens auch noch extra auf einer Doppel-CD zu erwerben. Für Vinyl-Freaks erscheint eine Auswahl von Stücken beider Auftritte jeweils als Zweifach-Vinyl - Fanherz was willst du mehr!

Während sowohl Vinyl als auch die Doppel-CD wie geplant am 28. Juni erscheinen werden, wurde die Veröffentlichung des 2CD-2DVD Paketes und der Blu-Ray auf den 19. Juli verschoben."
Rezension aus "Power.Metal.de
Ich hab sie auch und ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich weitaus bessere Livealben der Band in meiner Sammlung habe. Sie kann beispielsweise "Live With A Little Help From My Friends" nicht ansatzweise das Wasser reichen. Für meine Begriffe fehlt dem Album genau das, was diese Band eigentlich ausmacht: Diese unbändige, zügellose Jam-Spielfreude, aufgebaut zumeist auf Fremdkompositionen, die dann irgendwann in eigene Titel münden. Wenn ich da nur mal an solche Schwergewichte wie die 29 Minuten "Afro Blue" vom erwähnten Livealbum mit Gastgitarrist Derek Trucks denke - dann sind das schon irgendwie fast Welten. Was ich allerdings sagen kann ist, dass Gov´t Mule live schlicht magisch sind, egal, mit welchem Repertoire sie ankommen - ich hab sie in Zürich gesehen, das war eines meiner besten Konzerte überhaupt.

Aber natürlich gehört die neue Live in die Sammlung - schon aus Prinzip, weil Gov´t Mule einfach eine der besten Livebands sind und weil sie sich live eben auch immer wieder neu erfinden. Für mich stellte sich daher die Frage gar nicht, ob ich sie kaufe oder nicht.

 

Warren

Aktives Mitglied
Da ich hier im Norden fast alle Konzerte der Band gesehen habe und mir auch die
Konzertmitschnitte gekauft habe ist mir bei der suche nach Konzertmitschnitten
ein Konzert in New Orleans 2014 aufgefallen und da waren nach der Band Aussage
80 Gäste dabei und die hohe Zahl ergab sich von den vielen Bläser am Anfang, aber es
waren auch für mich ein paar sehr interessante Musiker dabei:).

z.b.
Devon Allman
Johnny Winter
Bill Kreutzman
Sonny Landreth

Für mich was besonderes war das Zusammenspiel mit Sonny Landreth was über eine Stunde ging und die
beiden haben bei dem Blues Song "32/20 Blues" fast 20 Minuten einen schönen Gitarren-Jam gespielt:).
Gov't Mule - New Orleans.jpg
 

Marifloyd

Inventar
Ich hab sie auch und ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich weitaus bessere Livealben der Band in meiner Sammlung habe. Sie kann beispielsweise "Live With A Little Help From My Friends" nicht ansatzweise das Wasser reichen. Für meine Begriffe fehlt dem Album genau das, was diese Band eigentlich ausmacht: Diese unbändige, zügellose Jam-Spielfreude, aufgebaut zumeist auf Fremdkompositionen, die dann irgendwann in eigene Titel münden. Wenn ich da nur mal an solche Schwergewichte wie die 29 Minuten "Afro Blue" vom erwähnten Livealbum mit Gastgitarrist Derek Trucks denke - dann sind das schon irgendwie fast Welten. Was ich allerdings sagen kann ist, dass Gov´t Mule live schlicht magisch sind, egal, mit welchem Repertoire sie ankommen - ich hab sie in Zürich gesehen, das war eines meiner besten Konzerte überhaupt.

Aber natürlich gehört die neue Live in die Sammlung - schon aus Prinzip, weil Gov´t Mule einfach eine der besten Livebands sind und weil sie sich live eben auch immer wieder neu erfinden. Für mich stellte sich daher die Frage gar nicht, ob ich sie kaufe oder nicht.

Da teile ich mal wieder Deine Meinung. "With A Little Help From Our Friends" ist gewiss ein tolles Album. Dennoch gibt es auf anderen Alben der Band auch richtig tolle Sachen zu zu hören, wie diese Coverversion von Lynyrd Skynyrd...


oder

Spanish Moon...

 

Marifloyd

Inventar
Warren Haynes wird heute 60 Jahre alt. Zu diesem Anlass gibt es nochmals einen Song vom Mitschnitt aus dem Moody Theater. Es ist halt ein tolles Konzert.

 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben