Gesamtsituation des Forums!

Mike

Moderator
Teammitglied
Liebe eclipsed-Forums-Mitglieder,

Wir hatten eigentlich gehofft, hier nicht einschreiten zu müssen, aber dank der „Ereignisse“ der letzten Wochen, müssen doch einige Sachen nun klargestellt werden.

Zunächst einmal: Wir haben damals lange darüber diskutiert, ob wir als eclipsed überhaupt ein Forum anbieten sollen/müssen. Wir haben uns letztendlich dafür entschieden, um einen Ort zu schaffen, wo sich Musikfans aus verschiedensten Stilrichtungen miteinander austauschen können. Auch ein Diskurs über die Heftinhalte an sich war eines der Ziele des Forums.

Was die Gesprächsatmosphäre im Forum generell angeht: Da sind wir beim eclipsed ganz sicher noch eines der „harmlosesten“ Foren überhaupt. Wir werden daher ganz bestimmt nicht bei jeder Gelegenheit hier schlichten, dazwischen funken oder gar zensieren. Auch werden wir ganz sicher nicht PNs oder Hintergrund-Fehden nachvollziehen. Das Internet ist nun mal kein „Hort der Glückseeligen“, und da macht auch das eclipsed-Forum leider keine Ausnahme.

ABER: Am Ende des Tages sollte doch allen klar sein: Wir sind hier, weil wir Musik (in welcher Ausprägung auch immer) lieben und uns gern, emotional und durchaus auch kritisch damit auseinander setzen und austauschen wollen. Dennoch gilt auch hier: Zur Provokation gehören immer zwei. Der Provozierende und der Provozierte.

FAKT IST: Man kann uns natürlich vorwerfen, hier zu spät reagiert zu haben, und wir werden in Zukunft sicher ein genaueres Auge auf das Forum werfen, doch werden wir nach wie vor nicht in kontroverse Gespräche eingreifen. Die Nutzungsrichtlinien sind klar definiert. Wenn wir nicht eingreifen heißt das also nicht, dass uns das Forum egal wäre oder gar eine „PR-Masche“, wie uns auch vorgeworfen wurde. Dennoch: Das Heft und die Verbesserung seiner Qualität müssen bei uns immer im Mittelpunkt stehen, und das Forum ist letztendlich ein kleiner, zusätzlicher Service, den wir nach bestem Wissen und Gewissen anbieten wollen.

DIE KONSEQUENZ: Einige User wurden von uns nun auf eigenen Wunsch anonymisiert. Auch haben wir einige Threads wieder hergestellt. Die Funktion, Threads eigenmächtig zu löschen, ist für User ab sofort nicht mehr möglich. Wir werden nach wie vor keinen Moderator aus den Reihen der User bestimmen.

Menschen kommen und gehen, auch hier im Forum, und den ultimativen Konsens wird man im Internet ohnehin nicht erreichen, aber es liegt an jedem User gleichermaßen, hier ein vernünftiges Klima zu schaffen. Und dazu gehört vermutlich auch, manchmal einfach mal die „Faust in der Tasche“ bzw. „von der Tastatur“ zu lassen.

Also lasst uns einen vernünftigen „Neustart“ wagen und bedenkt immer: Vielfalt (musikalisch wie menschlich) ist das Salz in der Suppe des Lebens!

In diesem Sinne,

eure eclipsed-Redaktion!
 

Marifloyd

Inventar
Liebe eclipsed-Forums-Mitglieder,

Wir hatten eigentlich gehofft, hier nicht einschreiten zu müssen, aber dank der „Ereignisse“ der letzten Wochen, müssen doch einige Sachen nun klargestellt werden.

Zunächst einmal: Wir haben damals lange darüber diskutiert, ob wir als eclipsed überhaupt ein Forum anbieten sollen/müssen. Wir haben uns letztendlich dafür entschieden, um einen Ort zu schaffen, wo sich Musikfans aus verschiedensten Stilrichtungen miteinander austauschen können. Auch ein Diskurs über die Heftinhalte an sich war eines der Ziele des Forums.

Was die Gesprächsatmosphäre im Forum generell angeht: Da sind wir beim eclipsed ganz sicher noch eines der „harmlosesten“ Foren überhaupt. Wir werden daher ganz bestimmt nicht bei jeder Gelegenheit hier schlichten, dazwischen funken oder gar zensieren. Auch werden wir ganz sicher nicht PNs oder Hintergrund-Fehden nachvollziehen. Das Internet ist nun mal kein „Hort der Glückseeligen“, und da macht auch das eclipsed-Forum leider keine Ausnahme.

ABER: Am Ende des Tages sollte doch allen klar sein: Wir sind hier, weil wir Musik (in welcher Ausprägung auch immer) lieben und uns gern, emotional und durchaus auch kritisch damit auseinander setzen und austauschen wollen. Dennoch gilt auch hier: Zur Provokation gehören immer zwei. Der Provozierende und der Provozierte.

FAKT IST: Man kann uns natürlich vorwerfen, hier zu spät reagiert zu haben, und wir werden in Zukunft sicher ein genaueres Auge auf das Forum werfen, doch werden wir nach wie vor nicht in kontroverse Gespräche eingreifen. Die Nutzungsrichtlinien sind klar definiert. Wenn wir nicht eingreifen heißt das also nicht, dass uns das Forum egal wäre oder gar eine „PR-Masche“, wie uns auch vorgeworfen wurde. Dennoch: Das Heft und die Verbesserung seiner Qualität müssen bei uns immer im Mittelpunkt stehen, und das Forum ist letztendlich ein kleiner, zusätzlicher Service, den wir nach bestem Wissen und Gewissen anbieten wollen.

DIE KONSEQUENZ: Einige User wurden von uns nun auf eigenen Wunsch anonymisiert. Auch haben wir einige Threads wieder hergestellt. Die Funktion, Threads eigenmächtig zu löschen, ist für User ab sofort nicht mehr möglich. Wir werden nach wie vor keinen Moderator aus den Reihen der User bestimmen.

Menschen kommen und gehen, auch hier im Forum, und den ultimativen Konsens wird man im Internet ohnehin nicht erreichen, aber es liegt an jedem User gleichermaßen, hier ein vernünftiges Klima zu schaffen. Und dazu gehört vermutlich auch, manchmal einfach mal die „Faust in der Tasche“ bzw. „von der Tastatur“ zu lassen.

Also lasst uns einen vernünftigen „Neustart“ wagen und bedenkt immer: Vielfalt (musikalisch wie menschlich) ist das Salz in der Suppe des Lebens!

In diesem Sinne,

eure eclipsed-Redaktion!

Das ist ja schon mal ein Anfang.

Vergesst uns nicht wieder so lange und vielleicht gebt Ihr hin und wieder mal ein Lebenszeichen von Euch. So etwas, wie in den vergangenen Tagen ist nämlich sehr unschön und zwar für alle Beteiligten.

Glück auf!!! :)
 

Music is Live

Aktives Mitglied
Zunächst einmal: Wir haben damals lange darüber diskutiert, ob wir als eclipsed überhaupt ein Forum anbieten sollen/müssen. Wir haben uns letztendlich dafür entschieden, um einen Ort zu schaffen, wo sich Musikfans aus verschiedensten Stilrichtungen miteinander austauschen können. Auch ein Diskurs über die Heftinhalte an sich war eines der Ziele des Forums.
dies ist eine gute Beschreibung für ein Musikforum..... so und nicht anders sollte es sein..... und wenn jeder Beteiligte dabei auch den nötigen Respekt beibehält, läuft es von ganz alleine.....

Die Funktion, Threads eigenmächtig zu löschen, ist für User ab sofort nicht mehr möglich. Wir werden nach wie vor keinen Moderator aus den Reihen der User bestimmen.
das löschen ganzer Threads halte ich auch für unangemessen, dies hat auch nichts mit "Selbstbestimmung im Internet" zu tun..... die Selbstbestimmung fällt die Entscheidung, bevor man schreibt....
und, wenn ich es richtig verstehe, die Option einen einzelnen Post zu löschen bleibt erhalten... !!??

bzgl. zusätzlichen Moderator aus Reihen der User möchte ich euch empfehlen diesen Punkt nochmals zu bedenken. Ich habe da einige Erfahrungen aus einem anderen Forum, dem ich über 10 Jahre angehöre und dort läuft es ganz gut, mit den Co-Moderatoren, sie nehmen den Adminteam dort einfach vieles ab, damit diese sich um die wichtigen Sachen kümmern können. Ok, nun ist dies andere Forum um einiges größer als dies hier doch dafür gibt es dort auch mehrere Co-Moderatoren.
Ein Co-Moderator hat mehr oder minder keine Befugnisse ins System einzugreifen, dies obliegt den Admins. Doch zeigt die Erfahrung, dass Probleme die der Co-Moderator nicht alleine lösen kann, schneller und auch demokratischer gelöst werden, wenn die Kommunikation zwischen Co-Moderator und Adminteam herrscht.
Auch für "Neulinge" hier könnte ein Moderator der erste Ansprechpartner sein, bei einfachen Fragen übers Forum.

Wie micha108 schon feststellte, ist ein Moderator keine Zensur und auch kein Diktator.... er kann seine eigene Meinung zum Problem äussern (wie jeder andere hier auch), doch nicht bestimmen wie der Weg zu laufen ist.....
Im jüngst vergangenem Beispiel mit JoeCool hätte dieser evt. auch an alle sein Wort richten können um den notwendigen Respekt aufrecht zu erhalten.
Die hätte JoeCool genau so gut getan wie die anderen.
Besprecht dies einfach nochmal unter euch Verantwortlichen. Falls ihr euch für einen Co-Moderator entscheiden wolltet, lasst ihn durch die hier anwesenden wählen, in so fern es mehrere User geben sollte, die sich bereit erklären solch kleine ehrenamtliche Aufgabe zu übernehmen.

somit bleibt mir nur euch ein Dank für dieses Forum auszusprechen und ich will doch hoffen, dass eurer Hauptaugenmerk auf das/euer Heft liegt.... ;)

MiL :cool:
 

Mike

Moderator
Teammitglied
Wir haben das heute Morgen auch sehr ausführlich diskutiert und haben uns dazu entschieden, es jetzt erst mal noch so zu versuchen. Falls es wider Erwarten doch nicht rund laufen sollte, ist es immer noch eine Option... Für uns beim eclipsed ist dieses Forum (aus der Sicht eines Anbieters) genau so ein "Lernprozess" wie für machen User...
 

Music is Live

Aktives Mitglied
Wir haben das heute Morgen auch sehr ausführlich diskutiert und haben uns dazu entschieden, es jetzt erst mal noch so zu versuchen. Falls es wider Erwarten doch nicht rund laufen sollte, ist es immer noch eine Option... Für uns beim eclipsed ist dieses Forum (aus der Sicht eines Anbieters) genau so ein "Lernprozess" wie für machen User...
so soll es dann sein.... meine besten Wünsche sind euch gewiss.... :)
 

Fonebone

Moderator
Teammitglied
das löschen ganzer Threads halte ich auch für unangemessen, dies hat auch nichts mit "Selbstbestimmung im Internet" zu tun..... die Selbstbestimmung fällt die Entscheidung, bevor man schreibt....
und, wenn ich es richtig verstehe, die Option einen einzelnen Post zu löschen bleibt erhalten... !!??
Gute Frage, es sollte mMn möglich sein, einen Beitrag noch innerhalb von max. 24 Stunden zu editieren - wir prüfen das.
 

Mike

Moderator
Teammitglied
Hallo Okzitane!

Ich habe explizit NIEMANDEN damit direkt gemeint!
Es war wirklich all das gemeint, was es ist:
Eine ganz allgemein gehaltene Aussage/Ansicht, an der sich jeder aber durchaus auch selbst überprüfen bzw. messen kann.
Mach dir also keine Sorgen deswegen!

Liebe Grüße,
Mike
 

Music is Live

Aktives Mitglied
Mach ich nicht... klare Ansagen bringen uns aber alle weiter. Also keine falsche Scheu ;)
Ich mische mich mal da kurz ein.....
@ lieber Okzitane.... mach dir keinen Kopf´wg. deinen Aussagen.... sie waren schon passend, thematisch und im Tonfall.....
dass diese bei dem angesprochenen nichts wirkten liegt an anderem..... einen Umkehrvorwurf zeigt nur auf, dass da nix verstanden wurde und nur das Ziel des provozieren gesucht wurde....

ich fände es sehr schade, wenn du aufgrund falsche "Selbstbeschuldigungen" dich entfernen würdest......
du bist hier auch einer der selten Vertreter einer Musikrichtung, welche ich zwar nicht sonderlich verfolgte bisher und auch vieles mich nicht trifft, doch mit Neugierde da reinschnuppern tue ich immer gerne.....

was da mehr verwerflich ist, deine ewigen Fluchtaktionen nach Griechenland ect. nur um mir nix von den 300 griechischen Frauen abgeben zu müssen..... DU EGOIST.... :p:D
das muss mal auf dem Tisch kommen.... geklärt werden und ausgefochten.....

fight for your right ...

;)
 

moonmadness

Mitglied
Das Internet ist nun mal kein „Hort der Glückseeligen“
Was meinst du eigentlich damit? Ich bin sehr dankbar, das es das Internet gibt, ansonsten müsste ich TV gucken, oder Radio hören, oder mich auf die Meinung anderer verlassen (z.B. bei Reviews). CDs im Laden anhören vor dem kaufen und andere solcher Unarten aus den 90ern hahaha...
 

Mike

Moderator
Teammitglied
Was meinst du eigentlich damit? Ich bin sehr dankbar, das es das Internet gibt, ansonsten müsste ich TV gucken, oder Radio hören, oder mich auf die Meinung anderer verlassen (z.B. bei Reviews). CDs im Laden anhören vor dem kaufen und andere solcher Unarten aus den 90ern hahaha...
Davon angesehen, dass es "Glückseligen" heißen muss (mea culpa), wollte ich damit ausdrücken, dass das Internet bzw. ein Forum nun mal auch seine Schattenseiten hat. Ist das nicht eine Redewendung, die sich auf die griechische Mythologie bezieht? Elysium, oder so? War vielleicht etwas missverständlich...
 

nixe

Inventar
Da mach ich mir eigentlich keine allzu grossen Sorgen. Wenn sie so gut waren, wie Du schreibst, wären sie ihm vielleicht nicht gefolgt. Fluktuation ist in einer Community normal, für Gegangene werden Neue kommen... ;)
Du hast recht, soo gut waren sie nicht, denn im https://www.musicasylum.de/index.php sind sie selten eingeloggt! Vieleicht bereuen sie ja sogar schon? Nur sie sind weg & der, der dafür gesorgt hat: nicht, komisch finde ich das schon!!!
 

micha108

Aktives Mitglied
Ich senfe auch mal was ;). Ich empfinde das Forum gerade als sehr frisch und die Spannbreite, zumindest was die Jahrzehnte angeht, ist weiter und offener geworden. Für mich zeigt sich auch, dass es (wieder) mehr um Musik geht. Ja, mir gefällt dies, da ich mehr dieses (Mit-)Teilen -gefühl habe. Etwas weniger, aber ich hab mehr Zeit, mir die Sachen auch mal anzuhören, ohne den (Forums-)Faden zu verlieren. :)
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben