Genesis

nixe

Inventar
Genesis - A Blaze of white Light 10-04-1975
00:00:00 The Lamb Lies Down On Broadway
00:05:16 Fly On A Windshield
00:10:02 Broadway Melody Of 1974
00:10:38 Cuckoo Cocoon
00:13:01 In The Cage
00:21:03 The Grand Parade Of Lifeless Packaging
00:24:22 Story To Rael I
00:25:26 Back In N.Y.C.
00:31:45 Hairless Heart
00:34:09 Counting Out Time
00:38:08 Carpet Crawlers
00:43:57 The Chamber Of 32 Doors
00:50:01 Story To Rael II
00:53:34 Lilywhite Lilith
00:56:32 The Waiting Room
01:05:45 Anyway
01:09:19 Here Comes The Supernatural Anaesthetist/Interlude
01:13:45 The Lamia
01:20:51 Silent Sorrow In Empty Boats
01:24:21 The Colony Of Slippermen
01:33:06 Ravine
01:35:04 The Light Dies Down On Broadway
01:38:37 Riding The Scree
01:42:51 In The Rapids
01:45:20 It
01:49:53 The Story Of Henry And Cynthia

Martinihal-Centrum, Groningen April 10th 1975

Peter Gabriel / lead vocals, flute, oboe
Tony Banks / keyboards, backing vocals
Mike Rutherford / bass, guitars, backing vocals
Steve Hackett / guitars
Phil Collins / drums, backing vocals

This is strictly for non-profit and educational purposes and to promote the artist(s) concerned. This is an act of fair usage as described by the Copyright Offices, therefore, a dispute should not occur over this video. No copyright intended. All rights belong to the original owners and content creators of this material and i understand the copyright holders have the right to run adverts on this video. FAIR USE: Copyright Disclaimer Under Section 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for "fair use" for purposes such as criticism, comment, news reporting, teaching, scholarship, and research. Fair use is a use permitted by copyright statute that might otherwise be infringing. non-profit, educational or personal use tips the balance in favour of fair use.
 

The Wombat

Aktives Mitglied


Dieses Bild kursiert derzeit in diversen Printmedien. Ein Greis namens Phil Collins in schlabberigem Freizeitanzug in einem elektrischen Spezialstuhl auf der Bühe bei der "The Last Domino-Tour".
Ich habe mir einen Clip dazu angesehen und ihn nach ein paar Minuten wieder weggeklickt. Man mag von Collins und / oder Genesis halten, was man will.......aber DAS ist für meine Begriffe ein ziemlich unwürdiger Abgang. Da kommen einem ja fast schon die Tränen. :(
 

nobby62

Mitglied
Leider ist er nur noch ein Schatten seiner selbst. Ich habe mir viele Mitschnitte der aktuellen Tour angeschaut, bei manchen songs klingt seine Stimme relativ fest, bei anderen ..."oh je" :(
Er tut sich und seinen Fans keinen Gefallen und mittlerweile soll er auch eingesehen haben, dass dies die letzte Tour für ihn sein wird.
 

Marifloyd

Inventar
Jetzt könnte ich sagen, so ist eben das Leben. Wir werden alle älter. Aber verhält sich anders. Ich kann es auch nicht ertragen, wenn meine musikalischen Helden gebrechlich werden. Habe mir nur wenige Sekunden von so einem Genesis Auftritt angesehen. Nein, ich möchte den guten Phil gerne anders in Erinnerung behalten.
Selbst bin ich infolge meiner Erkrankung gebrechlich geworden. Kann kaum noch gehen und nutze einen Rollstuhl. Wenn ich Bekannte treffe, die ich lange Zeit nicht gesehen habe, ist dann mein Gedanke, was geht wohl jetzt in deren Kopf vor. Mir fällt es nicht leicht, als ehemaliger aktiver Sportler, mich so darstellen zu müssen. Phil Collins empfindet das offensichtlich anders. Vielleicht möchte er noch einmal dabei sein und das Gefühl des "Dabeisein" genießen. Aber ich bewundere ihn dafür, dass er die physische und mentale Kraft für solche Anstrengungen aufbringen kann. Es gibt ja auch andere vergleichbare Beispiele. Da denke ich z.B. an Johnny Winter.

 

ProMelodic

Mitglied
Jetzt könnte ich sagen, so ist eben das Leben. ...
Er, Collins, kann auch anders herum sagen: "Ich bin noch nicht tot"....

... so wie auch Reinhard Fißler von Stern Meißen. Ich habe ihn noch hören können, da hat er noch gestanden, war aber ungelenk, später saß er dann im Rollstuhl und hat seine Parts gemacht... und hat sie gut gemacht.

Und so respektiere ich Collins Mut sich diese Tortur an zutuen ....
 

Jester.D

Alter Hase
Nicht mehr Schlagzeug spielen zu können ist ja schon Höchststrafe - dass er gesangsmäßig nicht mehr fit ist kommt hinzu, aber kein Sänger wird freiwillig die Segel streichen, solange es noch irgendwie geht.

An der Stelle sollten Mitleid oder Häme außen vor bleiben. Jeder darf doch für sich selber entscheiden, ob er das live anschauen möchte oder nicht.
 

Music is Live

Alter Hase
Nicht mehr Schlagzeug spielen zu können ist ja schon Höchststrafe - dass er gesangsmäßig nicht mehr fit ist kommt hinzu, aber kein Sänger wird freiwillig die Segel streichen, solange es noch irgendwie geht.

An der Stelle sollten Mitleid oder Häme außen vor bleiben. Jeder darf doch für sich selber entscheiden, ob er das live anschauen möchte oder nicht.
grundlegend gebe ich dir recht, doch denke ich gerade bei Genesis, sie haben einen Fehler mit dieser Abschlusstour gemacht.... klar ist es gnadenlos ehrlich von Phil sich derart zu präsentieren, doch die Verpackug hätte besser, individuelle sein können... ein wenig mehr Ablenkung von Phil hätte allen gut getan....
es soll doch wirken, als wenn die Band sich selbst nochmal den Gefallen tut.... und natürlich ihren Fans.....
dafür hätte man mehr bieten können/dürfen.... besseres Bühnenoutfit, passende Videos, evt. gar neu produzierte und vor allem hätten sie auch die alten Genesis bedenken sollen und Steve und Peter mit an Board nehmen sollen....

stellt euch doch mal vor.... :)

zuerst spielt Steve sein Solopart, dann kommt Peter mit seinen Solopart, gefolgt von Genesis zu dritt.... um dann zum Finale alle fünf die schönsten alten Songs nochmal zu interpretieren.... Phil darf natürlich mit Peter zusammen singen, weil die Drums nicht mehr gehen (was sehr bedauerlich bei seiner ehe. Kunst ist).... damit würde ich den Ticketpreis für gerechtfertig empfinden, weil es klar was für die Fans ist... alte wie neue....


ok, die Realität wies auf, dass die fünf nicht mehr zusammenkommen.... schade....

Edit: man mag ihn mögen oder nicht, doch Axl Rose mit seinem Beinbruch hat diese Phase gut gelöst....
 

Jester.D

Alter Hase
grundlegend gebe ich dir recht, doch denke ich gerade bei Genesis, sie haben einen Fehler mit dieser Abschlusstour gemacht.... klar ist es gnadenlos ehrlich von Phil sich derart zu präsentieren, doch die Verpackug hätte besser, individuelle sein können... ein wenig mehr Ablenkung von Phil hätte allen gut getan....
es soll doch wirken, als wenn die Band sich selbst nochmal den Gefallen tut.... und natürlich ihren Fans.....
dafür hätte man mehr bieten können/dürfen.... besseres Bühnenoutfit, passende Videos, evt. gar neu produzierte und vor allem hätten sie auch die alten Genesis bedenken sollen und Steve und Peter mit an Board nehmen sollen....
Ja, das ganze Drumherum ist von außen betrachtet sicher etwas suboptimal. Vernünftige Klamotten sollten die sich leisten können. ;)

Ob Steve und Peter hätten mitmachen wollen wage ich zu bezweifeln.
 

pandeiro

Mitglied
Ja, das ganze Drumherum ist von außen betrachtet sicher etwas suboptimal. Vernünftige Klamotten sollten die sich leisten können. ;)

Ob Steve und Peter hätten mitmachen wollen wage ich zu bezweifeln.
Man kann so etwas würdevoller, oder humorvoller gestalten - schade für Phil.
Steve hat in der Vergangenheit übrigens immer wieder eine Genesis Reunion befürwortet!
Peter eher nicht - er denkt da wohl auch in anderen Zeitdimensionen.
Vielleicht im nächsten Leben ;)
 

nice_psycho

Mitglied
Am Ende des Tages sind die hard Fans mit schuldig. Statt zu sagen, wir machen das nicht mit, werden horrende Preise für mittelmäßige Auftritte bezahlt oder die zwanzigste unnütze Best of gekauft. Bei Genesis - und ich bin Fan - wirkt es nur noch nach Geld scheffeln um die nächste Scheidung bzw. die 30 Jahre jüngere Partnerin zu finanzieren.

Meine Frau als Depeche Mode Fan der ersten Stunde geht schon seit 10 Jahre auf kein Konzert mehr. Dave Gahan hat nach 15 Minuten keine Stimme mehr und lässt jedes dritte Lied vom Publikum singen. Enough is enough.

Zu Genesis würde sie mitgehen, aber nicht so. Die Videos hat sie gesehen und war entsetzt. Wir sind uns auch beide nicht sicher ob Phil's Stimme nicht vom Band kommt.

Es ist traurig, dass eine so große Band so zu Ende geht.
 

Music is Live

Alter Hase
Meine Frau als Depeche Mode Fan der ersten Stunde geht schon seit 10 Jahre auf kein Konzert mehr. Dave Gahan hat nach 15 Minuten keine Stimme mehr und lässt jedes dritte Lied vom Publikum singen. Enough is enough.
sie kann sich beruhigt nach hinten lehnen, ich bin auch seid der 1. Stunde dabei... war damals Pflicht, in der New Romatic Szene hier.... mein 1. Konzert war, altersbedingt, Construction Time Again Tour..... welches mir sehr gefiel, zumal es mein allererstes Konzert war.... :)
Some Great Reward wr dann schon eher Massengetümmle..... ich bekam weniger vom Gig mit, was mir damals schon wichtig war.... ok, die Deutschlandhalle hatte nie die beste Aklustik, was mindernd hinzukommt.....
der letzte Versuch war in der Waldbühne zur Black Celebration Tour..... gefiel schon besser als die Tour zuvor, doch von da an war s für mich ganz lange --> Enough is enough
neues Interesse wucherte zwischen durch immer mal auf, doch erst mit Delta Machine hatten sie mich soweit zurück, dass ich mich wieder mehr mit ihnen befasste....
das besondere Konzert zur Spirittour Eröffnung - Berlin mit max. 1.000 Leutchen hätte mich stark interessiert, doch da an Tickets ranzukommen war unmöglich..... o_O
Dave Gahans Stimmesituation wird die Spätfolgen seines Lebenswandel Anfang der 90ér sein.... alles hat seinen Preis....

doch im Vergleich zu Genesis machen Depeche Mode wenigstens noch eine ansehnliche Show....
Fazit meines "Romanes"... dann eher Depeche Mode, als Genesis in vorhandener Form...
mag die Stimme straucheln, die Sounds sind natürlich LIVE ein Erlebnis....
 

passionplayer

Aktives Mitglied
GENESIS "Selling England By The Pound - Complete Live Edition"
Wer das anbietet, wird in Kürze von den Anwälten der Herren Banks, Collins und Rutherford Post bekommen, das wird teuer.
 
Oben