Galahad

Habe eben Post von Bandcamp bekommen, will ich Euch nicht vorenthalten:

Hi Everyone,

We've noticed that there is yet another Bandcamp fee free day tomorrow..
Perhaps a good time to order any Galahad music you may be interested in or perhaps order something for Christmas....including our 'Live in Poland' album which is now available for streaming/download for the first time some 14 years after its original release on CD and DVD.

Plus of course there are still a few other new Galahad and related releases from 2020 available as well as most of the back catalogue.

Kind Regards and Happy Listening.

Galahad
 
Meine Galahad Top 20:


Eine der besten britischen Neo Progressive Bands, deren Leadsänger „Stuart Nicholson“ um ein Haar der Nachfolger von „Fish“ bei „Marillion“ geworden wäre, schade das es nicht so gekommen ist. Andererseits wären uns dann wunderbare Alben wie „Sleepers“, „Empires Never Last“, „Battle Scars“ oder „Beyond The Realms Of Euphoria“ nicht in dieser Form zu Ohren gekommen. „Galahad“ sind nie auf den manchmal ausgetretenen Pfaden des Neo Prog stehengeblieben und haben einige wagemutige Experimente mit den Alben „Year Zero“ und „Following Ghosts“ durchgezogen, wo sie klassischen Prog Rock mit viel elektronischen, jazzigen und Ambient Klängen vermischt haben. Ihr letztes Album von 2017 „Seas Of Change“ ist ein Konzeptalbum, das sich mit dem Brexit befasst. Dort herrschen hauptsächlich wieder Neo Prog Klänge, leider ohne den Gitarristen und Gründungsmitglied „Roy Keyworth“, der mit seinem oft brettharten und rhythmischen Spiel immer wieder Höhepunkte setzte.


01. I Could Be God
02. This Life Could Be My Last…
03. Sleepers
04. Bug Eye
05. Up In Smoke (Extended)
06. Battle Scars
07. Guardian Angel
08. Sidewinder
09. Seize The Day
10. Secret Kingdoms… And Secret Worlds

11. Dust (Extended)
12. Empires Never Last
13. Shine
14. Salvation II – Judgement Day?
15. Belt Up
16. Salvation I – Overture
17. Imago
18. Beyond The Barbed Wire
19. Dentist Song
20. The Charlotte Suite
 
Bei Platz 1 und 2 bin ich dabei , danach wäre es wohl Tages und der Stimmung geschuldet.

Termination · Galahad


Einfach ein grandioser Song
Galahad - All in the Name of Progress 2012
 
1636462559709.png
Avalon Records ist stolz darauf, ein zweites "unerwartetes" neues Album "Soul Therapy" von Galahad Off-Shoot-Projekt der "Galahad Electric Company" mit Dean und Stu zu präsentieren, weniger als ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres Albums "When the battle Is Over". ‎
‎Das Album enthält sieben brandneue Songs, die in einem sehr produktiven Zeitraum von vier Wochen im November und Dezember 2020 geschrieben wurden, sowie mehrere Songs, die von den Aufnahmesessions im Sommer 2020 für "When the battle Is Over" übrig geblieben sind.‎
‎Auch hier war aufgrund von mehr Einschränkungen als normal, was den Aufnahmeprozess betraf, ein gewisses Maß an Experimenten mit einigen der Songs verbunden, von denen einige im Moment sozusagen vollständig "ad-libbed" waren. Wie beim vorherigen Album haben Dean und Stu bei diesem neuesten Projekt überhaupt nicht von Angesicht zu Angesicht gearbeitet. ‎
‎"Soul Therapy" ist auch, wie der Name schon sagt, eine der persönlichsten und rohsten Sammlungen von Songs, die jemals von Stu geschrieben wurden, in der Tat beziehen sich nicht weniger als sechs der Tracks direkt auf den traurigen Tod von Stus Mutter Maureen im November 2020 an Lymphdrüsenkrebs nach einem langen, oft gewundenen, aber entschlossenen fünfjährigen Kampf gegen die Krankheit. Entsprechend sympathische Tonspuren und Arrangements lieferte wie gewohnt der unglaublich kreative und einfühlsame Dean Baker. ‎
‎Daher konzentriert sich ein Großteil des Themas sehr stark auf starke, oft dunkle und extreme Emotionen, die beim Versuch empfunden werden, mit der Trauer eines solchen Verlustes umzugehen, einschließlich Wut, Frustration, Schmerz und Trauer zusammen mit reflektierenden Gefühlen wie Heilung, Akzeptanz und Hoffnung für die Zukunft sowie schöne Erinnerungen an die ‎‎Vergangenheit. Der Schreibprozess erwies sich auch als äußerst kathartisch und half dabei, mit einem so turbulenten und lebensverändernden Ereignis umzugehen.‎

Track listing:
1.Therapy (4.12)
2.All That Glitters (6.48)
3.Gone to Ground (5.28)
4.Fluidity (3.52)
5.The Living Ghost (4.49)
6.Everywhere I Look (5.10)
7.Monster in the Dark (5.02)
8.When Darkness Comes (4.22)
9.I Cannot Forgive You (4.36)
10.Muted Expectations (6.38)
11.A Belly Full of Stones (3.09)

All That Glitters · Galahad Electric Company
Soul Therapy
 
Eine Band, die ich wie vieles aus dem Bereich Neo-Prog über die Jahre vernachlässigt habe. Also habe ich mich auf die Suche gemacht. Neben den Briten habe ich noch weitere Galahad in Equador und Deutschland ausfindig gemacht. Die Franzosen Galaad waren eher ein Nebenbei Fund. Alles in allem, Augen auf beim Eierkauf. Sonst wundere ich mich warum das "Original" so anders klingt.
 
Eine Band, die ich wie vieles aus dem Bereich Neo-Prog über die Jahre vernachlässigt habe. Also habe ich mich auf die Suche gemacht. Neben den Briten habe ich noch weitere Galahad in Equador und Deutschland ausfindig gemacht. Die Franzosen Galaad waren eher ein Nebenbei Fund. Alles in allem, Augen auf beim Eierkauf. Sonst wundere ich mich warum das "Original" so anders klingt.
Oh, oh....Galaad sind aus "Toniland"... "Augen auf beim Eierkauf"
 
Galaad sind aus "Toniland"

Ja , so ist es und dann auch noch aus dem französisch sprechendem Teil der Schweiz .
Eine sensationelle super Band und jeder der offen ist sollte mal ein Ohr riskieren , ich liebe Sie sehr !

Instinkt könnte ja auch der Moment sein was neues auszuprobieren und nicht schon voreingenommen zu sein,
dass wäre ja progressive !

L'instinct, l'instant
· Galaad
Paradis posthumes
 
Zuletzt bearbeitet:
Vieln Dank @toni , Galahad war für mich letztes Jahr die größte und schönste Neuentdeckung, ich hatte mir ja die 'Following Ghosts - 2020 Expanded Edition' geholt, über Bandcamp, auch die 'Empires Never Last'...

Ich höre die Band unheimlich gerne über die große Anlage und es bewegt mich mental sehr. allein die Musik, der Rhythmus, die Melodien und deren Wechsel ....

Einfach genial!!

Und: Bei der 'Explanded Edition' war auch ein unterschriebenes Label der alte 'Following Ghost' dabei...
von der habe ich mir auch noch eine CD gebrannt und ...

... es lohnt sich!! Beide Versionen stehen nun Nebeneinander und haben ihre Daseinsberechtigung.

Und ich höre sie gerade ... mal wieder :)

Frohes Fest, Guten Rutsch und - bleibt gesund!!
 
Neues Galahad Album im Oktober
1662630604675.png 1662630622136.png

 
Mein letztes Album war Empires Never Last ... Danach hat mir nichts gefallen, evtl. liegt noch was in einer Kiste mit CDs die ich abstoßen will, hab grad nicht so den Überblick...
Aber der neuen VÖ gebe ich mal eine Chance ;)
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben