Frost

toni

Alter Hase
Frost - Day And Age

From the forthcoming album "Day And Age" released on 14th May 2021 on Inside Out Music.
Pre-order here - https://frost-band.lnk.to/DayAndAge

Frost - Terrestrial

Frost* sind mit ihrem vierten Studioalbum ‚Day And Age‘ wieder in Aktion. Nach dem Weggang von Schlagzeuger Blundell im Jahr 2019 entschied sich die Band, als Dreiergespann aus Jem Godfrey, John Mitchell und Nathan King weiterzumachen. ‚Um ehrlich zu sein, hat uns die Veränderung ziemlich beflügelt‘, sagt Godfrey, ‚es gab uns eine viel breitere Palette an Möglichkeiten in kompositorischer Hinsicht, wir würden einen Song schreiben und sagen: ‚Stellen wir uns vor, Schlagzeuger x ist zur Band gestoßen, was würde er hier tun? Das hat uns in einige interessante neue Richtungen geführt.‘ Am Ende wurden drei Schlagzeuger Teil des Aufnahmeprojekts: Kaz Rodriguez (Chaka Khan, Josh Groban), Darby Todd (The Darkness, Martin Barre) und Pat Mastelotto (Mister Mister, King Crimson). ‚Jeder Musiker brachte einen ganz anderen Spielstil mit‘, sagt John Mitchell, ‚und wir haben die Songs auf sie zugeschnitten.‘ Im Januar 2020 richtete sich die Band für eine Woche ein neues, temporäres Studio in einem umgebauten Küstenwachturm in Dungeness in East Sussex, Großbritannien, ein. ‚Wir waren 30 Fuß am Meer, neben einem Atomkraftwerk und einem Leuchtturm, mitten im Winter! Es gab also kaum Tageslicht und das Wetter war furchtbar‘, lacht Bassist Nathan King, ‚Wir haben dort ‚Terrestrial‘ und ‚Repeat To Fade‘ geschrieben und in meinem Kopf kann man förmlich hören, wie die trostlose, isolierte Bedrückung auf uns wirkte. Die Songs, die wir schrieben, waren viel düsterer - der Wind, der nachts um das Gebäude heulte, das Kraftwerk, das Knistergeräusche erzeugte, ein riesiger Leuchtturm nebenan, der alle 30 Sekunden ein riesiges Licht in den Nebel warf und John, der ‚ENJOY YOURSELVES YOU SCUM‘ in ein Mikrofon schrie. Es war absolut brillant!.


 
Zuletzt bearbeitet:

Jester.D

Alter Hase
Zitat:
"FAZIT: Nichts neues aus dem Hause FROST*, und das ist echt auch gut so. Die Ausnahme-"Band" hat mit "Day and Age" eines ihrer am leichtesten zugänglichen Alben geschaffen, ohne sich dafür musikalisch häuten zu müssen. So hält man Progressive Rock auch 2021 frisch und frei von akademischen Keimen.


Andreas Schiffmann (Info) "

Tja, für meinen Geschmack schon fast etwas zu leicht (eingängig), zumal ich ständig das Gefühl habe, dass ich da Lonely Robot höre.
 

Jester1969

Mitglied
Day And Age
Hab jetzt ein paar Durchläufe hinter mir , aber irgendwie bleibt noch nichts wirklich hängen - Ausnahme der Titelsong.
Stimme da Jester.D zu was Lonely Robot angeht. Kann man gut nebenbei hören.
Die 8 Punkte aus dem letzten Heft höre ich noch nicht. Grower?
 

toni

Alter Hase
FROST* - Island Life (Official Video)
•19.05.2021



 

Georg

Alter Hase
FROST* - Island Life (Official Video)
•19.05.2021



Ja, so richtig kann mich die neue Frost-CD auch nicht überzeugen, habe sie aber auch erst einmal angehört....
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben