Forum Unübersichtlichkeit - zu viel des Guten?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Music is Live

Aktives Mitglied
Liebe Forumsgemeinde,

seid ein paar (vielen) Monaten ist zu beobachten, dass immer neue Threads eröffnet werden, teilweise mit bereits vorhandem Sinn...
oder weil jemand meint dies, sein Thema, besonders hervorheben zu wollen...
für mich wird damit die Interesse am Forum nachlässig... weil man einfach nur noch "böhmische Dörfer" sieht und nicht mehr schnell auf seine gewünschten Informationen zugreifen kann... durch neue User, die auch ihre Freads eröffnen wollten nimmt dies ein Form an, die kein Spass mehr macht...

ich selber schaue nur noch in wenige Freads, weil die anderen zu "anstrengend" sind oder man einen bestimmten Fread gar nicht mehr findet....
was auch ein Problem mit der mangelhaften Suchfunktion ist.... (dies ist der bekannte Wurf mit Zaunpfahlfabrik)...

ich würde mir eine klare "Verschlankung" wünschen, was jedoch mit immer mehr Inhalt hier fast nicht mehr umsetzbar ist, weil keiner die Zeit für sowas findet....
ein Mod, welcher Themen zusammen führt oder unsinnige ganz löscht... Unstimmigkeit klein hält... und dabei neutral bleiben kann...
also ein Fulltimejob...

wenn ich in ein (anderes) Forum neu reinschaue und erstmal lange suchen muss, ehe ich etwas für mich reizvolles finde, schaue ich nie wieder dort rein... !!!
ich vermute, vielen Gästen die Eclipsed gerne lesen und hier mal stöbern geht es ähnlich....

weniger ist eben immer noch mehr...

nur mal meine Meinung...
ich finde es schade...

gerne eure Meinung dazu...
auch von unseren Mods...

euer MiL
 

stellar80

Alter Hase
Liebe Forumsgemeinde,

seid ein paar (vielen) Monaten ist zu beobachten, dass immer neue Threads eröffnet werden, teilweise mit bereits vorhandem Sinn...
oder weil jemand meint dies, sein Thema, besonders hervorheben zu wollen...
für mich wird damit die Interesse am Forum nachlässig... weil man einfach nur noch "böhmische Dörfer" sieht und nicht mehr schnell auf seine gewünschten Informationen zugreifen kann... durch neue User, die auch ihre Freads eröffnen wollten nimmt dies ein Form an, die kein Spass mehr macht...

ich selber schaue nur noch in wenige Freads, weil die anderen zu "anstrengend" sind oder man einen bestimmten Fread gar nicht mehr findet....
was auch ein Problem mit der mangelhaften Suchfunktion ist.... (dies ist der bekannte Wurf mit Zaunpfahlfabrik)...

ich würde mir eine klare "Verschlankung" wünschen, was jedoch mit immer mehr Inhalt hier fast nicht mehr umsetzbar ist, weil keiner die Zeit für sowas findet....
ein Mod, welcher Themen zusammen führt oder unsinnige ganz löscht... Unstimmigkeit klein hält... und dabei neutral bleiben kann...
also ein Fulltimejob...

wenn ich in ein (anderes) Forum neu reinschaue und erstmal lange suchen muss, ehe ich etwas für mich reizvolles finde, schaue ich nie wieder dort rein... !!!
ich vermute, vielen Gästen die Eclipsed gerne lesen und hier mal stöbern geht es ähnlich....

weniger ist eben immer noch mehr...

nur mal meine Meinung...
ich finde es schade...

gerne eure Meinung dazu...
auch von unseren Mods...

euer MiL
Word! Ich würde dir dafür auch drei Thumbs up geben!!! Was hier stellenweise für ein Müll produziert wird, ist echt unsäglich und hat mit einem Musikforum rein gar nichts mehr zu tun. Hochgradiger Fremdschämalarm!!!! In diesem Zustand wäre ich sicherlich kein neues Mitglied geworden!!!
Ich halte mich auch nur noch in einer Handvoll Freds auf, deswegen finde ich es nicht ganz so unübersichtlich wie du. Dennoch... volle Zustimmung!
 

nixe

Inventar
Unbrauchbare Threads wandern langsam aber sicher in den Keller, aus den Augen - aus dem Sinn!
Was da unten vor sich hinschimmelt, kann natürlich weg!
Leider hatte Kieran die Chance nicht genutzt, eigene Threads zu eröffnen & stopft noch immer alles in den HörThread rein, was ja dazu führte, das die aufgegangen sind, wie wuchernde Pflanzen! Dasselbe hätte auch Bayou, glaube, machen können, aber eben nicht...
Bei der Fülle der Videos muß sogar ich kapitulieren!
 

Marifloyd

Inventar
Die Gefahr einer Inflation von Threads ist mir bereits kurz nach meinem Eintritt hier ins Forum aufgefallen. Bin übrigens seit Oktober 2016 dabei. Als ich noch berufstätig war, gab es für unsere Sachgebietsgruppe extra einen Mitarbeiter der IT Abteilung, der verantwortlich für unsere Software war. Das war oft umständlich und es kam auch zu inhaltlichen Diskussionen bezüglich der Nutzung unseres Moduls. Aber - es war klasse strukturiert.
An unserem Thread Chaos hier im Forum habe ich mich längst gewöhnt und habe auch keinen Spaß daran, mich diesbezüglich auseinanderzusetzen.
Anderseits ist es es schon prima, dass dieses Forum viele Freiheiten zulässt. Mir geht es so wie @stellar80 . Auch ich bewege mich nur noch in einigen Threads. Viele Threads beachte ich gar nicht. Damit kann ich prima leben und sicherlich auch diejenigen die Threads einrichten, die mich nicht interessieren.
Dieser Thread ist gut, wird meiner Meinung aber nichts bewegen. Die Unübersichtlichkeit im Forum schaffen übrigens wir alle gemeinsam. Was für den einen User wichtig und sinnvoll ist, ist für den anderen völlig belanglos und überflüssig. So ist das nun einmal und wie gesagt, ich finde das Chaos hier zwar nicht berauschend, aber ich habe mich daran gewöhnt.
 

Music is Live

Aktives Mitglied
Dieser Thread ist gut, wird meiner Meinung aber nichts bewegen. Die Unübersichtlichkeit im Forum schaffen übrigens wir alle gemeinsam. Was für den einen User wichtig und sinnvoll ist, ist für den anderen völlig belanglos und überflüssig. So ist das nun einmal und wie gesagt, ich finde das Chaos hier zwar nicht berauschend, aber ich habe mich daran gewöhnt.
da wirst du wohl leider recht behalten...
wie ich schon oben erwähnte, ist es inzwischen solch eine Menge, dass man dies keinem zumuten mag...

doch evt. besinnen sich ja einige Thread Eröffner und halten sich zurück und nutzen bereits vorhandenes...

Was da unten vor sich hinschimmelt, kann natürlich weg!
ja, so sehe ich es auch... doch wer will dies entscheiden... es wird immer einen geben der sich beleidigt auf den Schlips getreten fühlt...
 
D

Dandysaurus Rex

Guest
wenn ich jetzt nach den beatles suche bekomme ich alle im zusammenhang stehenden beiträge und themen. ich kann die suche außerdem mit weiteren optionen präzensieren.

wofür ich aber schon stark wäre,wäre ähnliche themen zusammenzulegen und threads zu löschen die über einen gewissen zeitraum nicht genutzt wurden. glaube einer heißt 9/11 und wurde vor 10 jahren oder so erstellt und es gab darauf nie eine antwort. so leichen müssen schon raus.
 
C

CaptainMorgan

Guest
Wenn Du was suchst, wo Dir die Schreibweiße nicht 1005-ig klar ist, findest Du es nie!
Das ist mir schon klar, aber das ist ja nicht der ursprüngliche Inhalt des Themas. Dass ein Forum, das mit der Zeit wächst, auch einen großen Zuwachs an Threads hat ist ja völlig normal. Genauso wie die Tatsache dass mich persönlich nicht alles interessiert.
 

nixe

Inventar
Das ist mir schon klar, aber das ist ja nicht der ursprüngliche Inhalt des Themas. Dass ein Forum, das mit der Zeit wächst, auch einen großen Zuwachs an Threads hat ist ja völlig normal. Genauso wie die Tatsache dass mich persönlich nicht alles interessiert.
OK, da hast Du jedenfalls schonmal Recht!
aber: Warum solche Threads, wie:

Haken - Virus
RUSH haben sich aufgelöst
Dream Theater - neue Tour -> Scenes of a Memory - nun doch -> Abzocke oder ???
IQ - Resistance
Ray Alder - What The Water Wants

Für jedes Album ein eigener Thread (ich hab nur aufgehört, weil ich keine Lust mehr habe, es gibt da noch viel mehr!)

IQ Band & IQ (UK Band)
 
C

CaptainMorgan

Guest
OK, da hast Du jedenfalls schonmal Recht!
aber: Warum solche Threads, wie:

Haken - Virus
RUSH haben sich aufgelöst
Dream Theater - neue Tour -> Scenes of a Memory - nun doch -> Abzocke oder ???
IQ - Resistance
Ray Alder - What The Water Wants

Für jedes Album ein eigener Thread (ich hab nur aufgehört, weil ich keine Lust mehr habe, es gibt da noch viel mehr!)

IQ Band & IQ (UK Band)
Mei, finde ich jetzt nicht so tragisch. Wobei es schon sinnvoller wäre nicht für jedes einzelne Album einen eigenen Thread zu eröffnen. Könnte man ja in die jeweiligen Band-Threads verschieben.
 

toni

Alter Hase
Zu viele Jäger sind des Hasen tot.

Daher habe ich nur noch Bandnamen als Titel gewählt !

Das habe ich zb. in der Suchmaschine gar nicht gesehen ,gefunden
an sonst wäre ich da weiter gefahren !
 

The Wombat

Aktives Mitglied
Word! Ich würde dir dafür auch drei Thumbs up geben!!! Was hier stellenweise für ein Müll produziert wird, ist echt unsäglich und hat mit einem Musikforum rein gar nichts mehr zu tun. Hochgradiger Fremdschämalarm!!!! In diesem Zustand wäre ich sicherlich kein neues Mitglied geworden!!!
Ich halte mich auch nur noch in einer Handvoll Freds auf, deswegen finde ich es nicht ganz so unübersichtlich wie du. Dennoch... volle Zustimmung!
Vorab: ich will dir nicht persönlich zu nahe oder auf die Zehen treten, also no offence bitte.

Du bist hier ein alter Hase, ich bin ein Mitglied. Also relativ zu dir immer noch "Frischfleisch".
Trotzdem wäre es vielleicht etwas günstiger, wenn Du 1. mit ein paar weniger "!!!!" schreiben könntest und 2. keinen dieser verbalen Rundumschläge in die Welt setzen würdest, ohne das zu nennen, was man als "Ross und Reiter" bezeichnen mag. Oder wie der Norddeutsche sagt: "Butter bei de Fisch".

Für mich persönlich hält sich diese gewisse Unübersichtlichkeit hier noch in erträglichen Grenzen.
Als z.B. im Bereich "Prog und Artrock" der Thread "Prog Musik - Was hört ihr gerade?" aufgemacht wurde, konnte ich zwar grundsätzlich die Intention von Lamneth nachvollziehen, fragte mich aber schon, was passieren würde, wenn man einen gleichen Thread in anderen Bereichen bei "Musiktalk" in die Welt setzen würde. DAS wäre z.B. für meine Begriffe Unübersichtlichkeit pur.

Aus meinen Erfahrungen anderenorts habe ich für mich beschlossen, mich zumindest hier aus Threads oder Themen schlicht herauszuhalten, in denen vielleicht auch für meine Vorstellungen stellenweise Müll produziert wird. Für andere Forumsuser mögen solche Müllcontainer (bleiben wir mal bei Müll, obwohl das Wort eigentlich abwertend ist) eine andere Bedeutung haben.
Ich gebe dir mal ein Beispiel: Anfang Corona-Krise / Off Topic-Bereich / Klopapier
Nie habe ich auch nur halbwegs nachvollziehen können (und werde es auch wohl nicht), wie ein Haufen mehr oder weniger erwachsener Leute auf gefühlt 189 Seiten einen Klopapierwitz oder Cartoon nach dem anderen posten konnte. Mich hat das ein wenig frustriert, vor allem auch deshalb, weil im Laufe der Zeit das ganze Klopapierhamstergedöns einfach nur noch
war.

Übrigens: den einen oder anderen Vorschlag von Music is Live in Sachen "Verschlankung" finde ich gar nicht mal so schlecht, aber so wie ich es (als relativer Neuling) sehe, wird insbesondere seine Intention in Bezug auf eine Art von Moderatorenriege aus Members des Forums, die ab und an "für Ordnung sorgen", wohl kaum bis gar nicht in die Tat umzusetzen sein.
Wie ich es in einer ähnlich gelagerten Diskussion mitbekommen und verstanden habe, ist das mit den Eignern des Forums (also der Eclipsed bzw. dem Verlag) nicht zu machen. Also hake ich das einfach ab.

Ich bin in diesem Gesamtzusammenhang eher ein wenig bei Maryfloyd, insbesondere in Bezug auf den Satz " Die Unübersichtlichkeit im Forum schaffen übrigens wir alle gemeinsam."
Genau so ist es im Grunde. Ob dann der eine oder andere Thread, der sich in irgendwelcher Form erledigt hat, auch mal ins Nirvana geschossen wird, sei Sache der Admins oder Moderatoren.
Dass diese zwar erfahrungsgemäß hier eher wenig aktiv sind, macht die Sache selbst zwar nicht effizienter oder besser, ist aber wohl schlicht Fakt.
Aus welchen Gründen im Detail auch immer die Mods und Admins hier wenig zu Gange sind, weiß ich schlicht nicht. Aber ich denke, wenn es wirklich darauf ankommt, wenn elementare Forumsregeln z.B. in Bezug auf die berühmte "Netiquette" verletzt werden, werden sie präsent sein. Und damit schmiere ich denen mit Sicherheit keinen Honig ums Mäulchen.

Für mich gilt: ich bin dort zu Gange, wo ich musik- oder talkmäßig für mich interessante Dinge sehe. Und die finde ich derzeit noch recht problemlos (auch ohne defekte Suchfunktion). Ansonsten halte ich mich ziemlich zurück.....außer vielleicht jetzt und hier gerade.
Ich habe tatsächlich gelernt: schlichtes Ignorieren von Dingen, die mir nicht liegen oder auch mal quer gehen, funktioniert sehr oft bestens. Und es hat in aller Regel zur Folge, dass ich mich mit niemandem wirklich und ernsthaft in die Wolle kriege.
 

nixe

Inventar
Zu viele Jäger sind des Hasen tot.

Daher habe ich nur noch Bandnamen als Titel gewählt !

Das habe ich zb. in der Suchmaschine gar nicht gesehen ,gefunden
an sonst wäre ich da weiter gefahren !
Genau das meine ich, SuchMaschine findet es nicht!
 

The Wombat

Aktives Mitglied
gebt mal IQ ein !

Oops! Wir sind auf ein Problem gestoßen.

weil der Suchbegriffe zu kurz ist .
Das passiert bei sehr vielen (wenn nicht allen) Suchmaschinen dann, wenn schlicht und ergreifend die Eingabe zu kurz bzw. 2 Buchstaben eben zu wenige sind. Die Algoritmen (hoffentlich trifft der Begriff zu) reichen dafür wohl nicht aus.
Mit 2 (manchmal auch mit 3) Buchstaben oder Zeichen kann die Maschine nix anfangen und sucht sicht wohl nen Wolf.
Aber wie schon gesagt: die defekte Suchmaschine im Forum ist für mich nicht von elementarer Bedeutung.... ;)
 

Waldmeister

Alter Hase
es sind definitiv viele threads, und ich kann nachvollziehen wenn manche genervt sind von der menge - für mich ist es dennoch gut verkraftbar, aber hätte ich die anfangszeiten des forums miterlebt, in denen hier alles logischerweise noch nicht so ausgeufert war, würde mich der heutige zustand bestimmt auch mehr stören. noch dazu... bin bzw. war ich schon in mehreren grösseren, ebenfalls chaotischen foren mitglied, bin das daher schon gewohnt.

ansonsten... auch ich bin heute nicht mehr in so vielen threads öfters aktiv wie am anfang. mit unübersichtlichkeit hat das wohl weniger zu tun, sondern mehr damit dass der austausch in manchen dieser threads etwas gering ist und viele gepostete videos wohl eh kaum angehört werden.
 

Lamneth

Aktives Mitglied
Um das Ganze in erträglichen Bahnen zu halten, bräuchte man einen ständigen Moderator, der zB. Threads zusammen führt, alte Threads in ein Archiv verschiebt , Threads abschließt usw., dass wird aber nicht geschehen, und ein User ist dazu nicht zu gebrauchen. An die Vernunft und Einsicht zu appellieren, ist sinnlos, es werden immer wieder Threads eröffnet werden , die keiner braucht (zB. für einzelne Alben, was in meinen Augen völliger Quatsch ist), ebenfalls komplett überflüssig sind die personalisierten Threads, die für mich - wie einiges andere auch - mehr oder weniger reine Selbstdarstellung sind.
Dann muss ich mich fragen, wenn ein neues Mitglied binnen 3 Monaten fast 2000 Beiträge verfasst hat, wie viel davon wirklich qualitativ nützlich und sinnvoll waren, überhaupt frage ich mich, wie man jeden Tag von früh bis spät sich im Internet aufhalten kann, mir sind 1-2 Std stellenweise schon zu viel, aus reiner Langeweile in einem Forum zu posten, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Traurig, wenn man sonst mit sich selbst und seiner Welt nur wenig anfangen kann, ich dachte bisher, nur Kids und Tennies hätten Angst, etwas zu verpassen, wenn sie nicht ständig präsent sind.
Was ich mir wünschen würde, wäre eine Abwahl Funktion für Threads, wenn Beobachten möglich ist, müsste das doch eigentlich auch möglich sein.
Ich habe - obwohl ich das eigentlich nicht mag - 3 User auf Ignorieren gesetzt, da sie für mich extrem viel Müll produzieren, in einem Thread, der heißt "was hört ihr grade" 5-6 Bands mit jeweils 5 Songs innerhalb von 10 Minuten zu posten, hat mit Musikleidenschaft rein gar nichts zu tun, dann die Band xy mit Songs aus ihrem einzigem Album von annodazumal, das auch heute niemanden interessiert, ist ebenfalls mit Musikleidenschaft nicht zu erklären, oder einen Thread weiterzuführen, obwohl @Mike den Sinn dieses Thread deutlich in Frage gestellt hat, zeigt wie stur User sich bewusst quer stellen.
Bis Herbst letzten Jahres hat das Forum sehr viel Spaß gemacht, das Austausch war viel intensiver, damit ist es mittlerweile vorbei.. Wenn die Entwicklung weiterhin in so negativen Bahnen verläuft, werde ich spätestens Ende des Jahres aussteigen, ich bin nicht gewillt, mich sinnfrei nerven zu lassen. Das täte mir sehr leid, da ich etliche Mitglieder (hauptsächlich die echten Prog-Fans) wirklich sehr mag, aber irgendwann ist es einfach genug.
 

Music is Live

Aktives Mitglied
Um das Ganze in erträglichen Bahnen zu halten, bräuchte man einen ständigen Moderator, der zB. Threads zusammen führt, alte Threads in ein Archiv verschiebt , Threads abschließt usw., dass wird aber nicht geschehen, und ein User ist dazu nicht zu gebrauchen.
ganz meine Meinung..
nur sehe ich das Problem, da inzwischen so viel hier zu '"arbeiten" wäre, dass keiner mehr dies zu zumuten ist... wer hat und will die Zeit dafür investieren... ???
eine intensivere Betreung hätte wahrscheinlich von Anfang an mehr Struktur hier ergeben... so das gezielteres suchen und finden möglich ist...
aber irgendwan gab es mal seitens Mods die Aussage erst bei 1000 Usser wird sowas in Erwägung gezogen...
für mich ein Kardinalfehler...

ebenfalls komplett überflüssig sind die personalisierten Threads, die für mich - wie einiges andere auch - mehr oder weniger reine Selbstdarstellung sind.
ach ... toll, dass dies von dir (einem anderem) kommt... ich wollte es auch schon im Anfangspost herwähnen, doch dachte, dann gibt es hier Stunk, weil sich einige "angegriffen" fühlen...
ganz meine Meinung... habe damit jedoch weniger Sorge, als mit dem "zumüllen" einiger Threads....
Bis Herbst letzten Jahres hat das Forum sehr viel Spaß gemacht, das Austausch war viel intensiver, damit ist es mittlerweile vorbei.. Wenn die Entwicklung weiterhin in so negativen Bahnen verläuft, werde ich spätestens Ende des Jahres aussteigen, ich bin nicht gewillt, mich sinnfrei nerven zu lassen. Das täte mir sehr leid, da ich etliche Mitglieder (hauptsächlich die echten Prog-Fans) wirklich sehr mag, aber irgendwann ist es einfach genug.
auch dies kann ich unterschreiben, obwohl ich nicht gleich zu einem Abschied neige... dafür findet man ja doch immer noch genügend neues an Vorschlagen von den bestimmten Usern, die ähnlich gelagert sind mit ihrem Musikgeschmack...

An die Vernunft und Einsicht zu appellieren, ist sinnlos
traurig, aber wahr.... :mad:
 

Music is Live

Aktives Mitglied
Aber wie schon gesagt: die defekte Suchmaschine im Forum ist für mich nicht von elementarer Bedeutung....
na ja... man erinnert sich an einem älteren Post und/oder Musikvorschlag...
und will diesen nochmal finden.... was dann schweri bis unmöglich ist, wenn man nicht treffsicher ist....
schon das falsche Merken eines Namens und schon verläuft die Suche ins Leere...

aber ok, man sollte nicht den Vergleich mit der Google Suche machen, die ja auch bei falsch geschriebenes immer noch da gesuchte findet... meistens...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben