Eurovision Song Contest 2021

The Wombat

Aktives Mitglied
Sodele, der alljährlich nicht zu umgehende musikalische Almauftrieb hat seine Endergebnis gefunden.
Mir ist vollstens bewusst, dass wohl kaum jemand aus diesem hochprogressivem Forum die Chose mehr oder weniger komplett verfolgt hat und das Event gehört ja auch nun wirklich nicht zur "Kernkompetenz" der Proggies hier.

Trotzdem wage ich mal den Versuch, doch vielleicht dem einen oder anderen hier den einen oder anderen (Kurz)kommentar zu dem Liedgut zu entlocken.
Also gibts es hier und jetzt die finale "Hitparade" dieses musikalischen Großereignisses.
Natürlich werde ich hier niemanden dazu anhalten, sich alle Songs noch einmal zu Gemüte zu führen.....schließlich bin ich kein Folterknecht.
Ich habe das Ereignis (zugegeben) nicht in voller Länge und epischer Breite genossen, aber es gibt doch ein paar Songs, die durchaus aus diesem Euro-Einheitsbrei herausragen.
Und genau die gilt es zu finden.

Wer sich also rantraut und den einen oder anderen Kurzkommentar zu dem einen oder anderen besonders guten oder besonders üblen Song abgeben mag, sei dazu ganz herzlich eingeladen.

In diesem Sinne.....frohe Nachlese. :cool:

Recht bemerkenswert: der letzte Platz (UK) hat tatsächlich 0 (in Worten: null) Punkte erhalten.
Das Ergebnis für Deutschland: durchaus erwartbar, aber immerhin vor Brexit-Land....das will was heißen.


Platzierungen im ESC-Finale 2021
01. Italien: Måneskin - "Zitti e buoni"
02. Frankreich: Barbara Pravi - "Voilà"
03. Schweiz: Gjon's Tears - "Tout l'univers"
04. Island: Daði og Gagnamagnið - "10 Years"
05. Ukraine: Go_A - "Shum"
06. Finnland: Blind Channel - "Dark Side
07. Malta: Destiny - "Je me casse"
08. Litauen: The Roop - "Discoteque"
09. Russland: Manizha - "Russian Woman"
10. Griechenland: Stefania - "Last Dance"
11. Bulgarien: Victoria - "Growing Up Is Getting Old"
12. Portugal: The Black Mamba - "Love Is On My Side"
13. Moldau: Natalia Gordienko - "Sugar"
14. Schweden: Tusse - "Voices"
15. Serbien: Hurricane - "Loco Loco"
16. Zypern: Elena Tsagrinou - "El Diablo"
17. Israel: Eden Alene - "Set Me Free"
18. Norwegen: Tix - "Fallen Angel"
19. Belgien: Hooverphonic - "The Wrong Place"
20. Aserbaidschan: Efendi - "Mata Hari"
21. Albanien: Anxhela Peristeri - "Karma"
22. San Marino: Senhit feat. Flo Rida - "Adrenalina"
23. Niederlande: Jeangu Macrooy - "Birth Of A New Age"
24. Spanien: Blas Cantó - "Voy a quedarme"
25. Deutschland: Jendrik - "I Don't Feel Hate"
26. Großbritannien (UK): James Newman - "Embers"
 

Georg

Alter Hase
Ich habe mir das Voting angesehen und hier im Netz, die ersten vier Plätze, den finnischen Beitrag und die beiden letzten Plätze angehört.
Der isländische Beitrag hat mir nicht gefallen; der deutsche Beitrag maßlos überbewertet.
 

Chris Flieder

Mitglied
Maneskin: Jane's Addiction reloaded; Greta kann sich was in Sachen live performance abgucken; unwürdiger Sieger = fetziger Rocker der Spaß macht.

Pravi: Hübsche Frau, großartige Stimme. Wow!

Schweiz: Wenn das kein Prog war; hörbarer Counter. Interessant.

Island & Litauen: Oute mich schamlos als Fan 80er Jahre Tanzmusik. Island war mein Favorit.

Ukraine: Industrial mit Folkeinflüssen. Ich fand's super!

Finnland: Mag diesen Art Metal mit clean- und Sprechgesang nicht, hatte aber richtig schön Dampf.

Portugal: Bin mir sicher, dass Black Crowes auch mal so eine Ballade gemacht haben, allerdings ohne Anastacia am Gesang. Tolle Soul Nummer.

Zum Rest fällt mir nichts ein. Belgien war noch außergewöhnlich, blieb mir aber nicht im Ohr.
 

nobby62

Mitglied
Das ist doch nicht Dein Ernst, Wombat, hier im Forum einen thread zum ESC zu erstellen?
eclipsed bezeichnet sich selbst als Rock Magazin... und nicht als Freizeit Revue oder wie die für andere junggebliebenen Mädels Zeitschriften heißen.
Dieses Jahr aber halbwegs legitim, da Hard-, Glamrock Mucke vorgetragen worden ist die mich selbst überrascht hat. Und Peter Urban kannte sogar Led Zeppelin ... ich vermute aber, dass er lediglich einen song von ihnen kennt.....:rolleyes:
Wurde mal was von Lordi in der eclipsed geschrieben? :)
 

Catabolic

Alter Hase
Das ist doch nicht Dein Ernst, Wombat, hier im Forum einen thread zum ESC zu erstellen?
eclipsed bezeichnet sich selbst als Rock Magazin... und nicht als Freizeit Revue oder wie die für andere junggebliebenen Mädels Zeitschriften heißen.
Dieses Jahr aber halbwegs legitim, da Hard-, Glamrock Mucke vorgetragen worden ist die mich selbst überrascht hat. Und Peter Urban kannte sogar Led Zeppelin ... ich vermute aber, dass er lediglich einen song von ihnen kennt.....:rolleyes:
Wurde mal was von Lordi in der eclipsed geschrieben? :)
Zumindest hat eine "Rockband" gewonnen. Alle Experten, alle Wettbüros, alle Medienfuzzis hatten es von Anfang an so prognostiziert. Dann frage ich mich schon, ob man sich diesen alljährlichen Dümmlichkeits-Wettbewerb überhaupt noch ansehen muss. Es ist doch jedes Jahr derselbe abgekartete Blödsinn. Der aus meiner Sicht einzige wirklich gute Song, der mal einen ESC gewonnen hat, war Udo Jürgens' "Merci Chérie" 1966. Ansonsten liest sich die Liste der Gewinnersongs wie ein Register des Grauens. Lordi fand ich damals grauenhaft schlecht, und ich hätte nie gedacht, dass sowas tatsächlich gewinnen könnte. Ich denke auch eher, dass der Song damals aus reinen Protestgründen gegen die erbärmliche Blödheit der übrigen Ergüsse den ersten Platz machte. Wir hatten gestern abend genau drei Songs angehört, dann setzte der Brechreiz ein und wir liessen es gut sein.
 

DerGrobeWestfale

Alter Hase
Mit Nachos, Oliven, scharfer Soße und Fassbrause hat mich meine Sippe vor den Fernseher gelockt. Also habe ich bis zum Beitrag von Serbien, den ich draußen beim
am Rande noch mitbekommen hatte, durchgehalten. Danach habe ich bei YouTube mal geschaut, was in Zeiten von s/w TV und als das ganze noch Grand Prix.. hieß, so präsentiert wurde. Die Damen zeigen heute mehr Fleisch, die Männer sind auch etwas offenherziger bekleidet und beim Beitrag der Schweiz hätte jeder Zahnarzt sofort schauen können, ob der Sangeskünstler Plaque, Karies oder sonst was hat. Den Mund noch weiter auf und man hätte gesehen, ob der Blinddarm noch vorhanden ist.
Ob der Beitrag von Italien über die gesamte Länge einer CD oder eines Streams ein ähnliches Niveau hält, muss ich gleich mal hören. Die Finnen wie woanders schon geschrieben, waren mit ihrem Crossover Geballer nicht so meins.
Der ESC ist zusammengefasst ein Muster ohne Wert. Deutschland ist das Schalke 04 oder Tasmania Berlin dieser Veranstaltung. Peter Urban ein Langweiler vor dem Herren.
Nächstes Jahr hole ich mir eine Pizza und bleibe gleich vorm Laptop sitzen!
 

Waldmeister

Alter Hase
:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

ich hab das ende mitbekommen, und mir irgendwie gedacht dass unser okzi wohl seeehr unglücklich damit sein könnte, dass diese rockenden italiener am ende doch vor der chansonesken französin gelandet sind.

ansonsten verfolge ich das schon seit vielen jahren gar nicht mehr, aus vielen gründen. früher wars ja wenigstens noch teilweise interessant, auch die punktevergabe war noch anders und nachvollziehbarer.

achja, die isländer hab ich auch mitbekommen, irgendwie sympathisch bekloppt. die bekommen einen sympathiepunkt von mir.
 

Jester.D

Alter Hase
Ich hab gestern beim Schnelldurchlauf (zufällig beim Zappen erwischt) an eine permanente Tonstörung gedacht - was für ein erbärmlicher Schrott!
 

DerGrobeWestfale

Alter Hase
Ich eben bei Spotify in die aktuelle Veröffentlichung von Manekin reingehört. Gut, was soll von einer Castingband erwartet werden? Ein bisschen nicht zu heftiges rocken mit viel Gondoliere Feeling. Es bleibt bei diesem einen Titel.
 

nice_psycho

Mitglied
Ich habe mitgekriegt, dass das Finale wissenschaftlich begleitet wurde - angeblich aufgrund der Hygienebestimmungen. Vielleicht sollte aber die Wirkung von ganz ganz ganz schlechter Musik auf Menschen untersucht werden. Oder es war Experiment IV........
 

DerGrobeWestfale

Alter Hase
Ich bin einigermaßen erstaunt, so einen Thread in diesem Prog Rock Forum zu finden.
Habe mir diesen Quoten-Hype noch nie angesehen !!!
Wie geschrieben, ein Muster ohne Wert. Aber durchaus interessant mal in einem Thread Erwähnung zu finden. Einige haben ja zugeschaut ob nun freiwillig oder gezwungen, sei mal dahin gestellt.
 

Jester.D

Alter Hase
Ich bin einigermaßen erstaunt, so einen Thread in diesem Prog Rock Forum zu finden.
Wir hatten uns glaube ich schon mal darüber ausgetauscht, was das Forum ausmacht bzw. ausmachen sollte.
Dass naturgemäß (ausgehend von der Zeitschrift) Prog eine großen Raum einnimmt ist gesetzt, wie stark sich die harten Proggies ausbreiten ist deren Problem, aber der Blick über den Tellerrand muss erlaubt sein.

Da kann auch mal der ESC thematisiert werden. MUSS aber NIEMAND lesen oder etwas dazu schreiben.
Der Thread-Titel ist doch eindeutig. Interessiert es mich gar nicht, schaue ich einfach nicht rein. Fertig.
Analog dazu in jedem anderen Thread auch.
 

nice_psycho

Mitglied
Nachtrag: Im Fußball haben sich alle Fans über eine geschlossene Liga aufgeregt, aber beim ESC gibt es 5 Länder, die automatisch qualifiziert sind. In diesem Jahr haben zwei davon die ersten beiden Plätze belegt, aber die anderen die letzten drei. Ja es kann amüsant sein und es sind auch einige interessante Lieder in den letzten 10 Jahren dabei gewesen. Aber welches Bild hat Europa jetzt von Deutschland - ein hyperaktiver blondgefärbter Jüngling mit einer Ukulele.... grausam. Der englische Beitrag ist aber auch nicht besser
 

Alexboy

Aktives Mitglied
:D
Ich finde es sehr interessant, wie man die Reaktionen der einzelnen User zu diesem Thema durch ihre vorherigen Beiträge, mehr oder weniger genau, erwarten kann.
Diese Veranstaltung ist für mich nicht geeignet. Es fehlt mir jeglicher Bezug.;)
 

passionplayer

Aktives Mitglied
Passend zum Brexit den letzten Platz für das UK. Was war damals (1972, Platz 2) Beg, Steal Or Borrow von den New Seekers ein feiner Pop Song, der der beste Titel ist, der nicht gewonnen hat. Den deutschen Beitrag hat natürlich keiner verstanden, der war einfach zu kompliziert und proggig für die Dance Schrott Liebhaber.
 

Senfei

Aktives Mitglied
Wir hatten uns glaube ich schon mal darüber ausgetauscht, was das Forum ausmacht bzw. ausmachen sollte.
Dass naturgemäß (ausgehend von der Zeitschrift) Prog eine großen Raum einnimmt ist gesetzt, wie stark sich die harten Proggies ausbreiten ist deren Problem, aber der Blick über den Tellerrand muss erlaubt sein.

Da kann auch mal der ESC thematisiert werden. MUSS aber NIEMAND lesen oder etwas dazu schreiben.
Der Thread-Titel ist doch eindeutig. Interessiert es mich gar nicht, schaue ich einfach nicht rein. Fertig.
Analog dazu in jedem anderen Thread auch.
Vielen Dank für die Anleitung ;)
Will hier auch gar nicht weiter stören.
Eine Meinung zum Thema zu haben, das ist doch aber noch erlaubt, oder ?
 

Jester.D

Alter Hase
Die Meinung zum Thema ist das Eine - das Anzweifeln, ob das hier ins Forum gehört, das Andere.

Erlaubt ist hier fast alles. ;)
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben