Eure top 25 Prog/Artrock Kompositionen aller Zeiten

doombringer

Mitglied
Geile Idee !!!
Aber nur 25 Werke von ungefähr einer ''Kazillion' 'bereits jetzt durch mein Hirn
kreisenden Ideen in Listenform zu giessen wird 'n schwieriger Prozess.It'll be good fun.
 

passionplayer

Mitglied
Die Schubladen sind nun einmal da, natürlich nicht von uns, sondern von den Kritikern in der Vergangenheit. Man sollte sich bemühen, recht eng am Threadtitel zu arbeiten, der da lautet: Top 25 Kompositionen Prog/Artrock.
Ansonsten kann man noch einen neuen Thread aufmachen, mit dem Titel: Die Top 25 Kompositionen aller Zeiten. (Genre egal) Das wäre auch sehr interessant, um zu sehen, was die Mitglieder des Forums außer Prog/Artrock alles schätzen.
 

nice_psycho

Mitglied
So hier die Top 25 der britischen Jury. Da einige dieser Tracks zu einer Zeit erschienen als es noch keine CDs gab und LP Seiten begrenzt waren, habe ich mir erlaubt das ganze Lied zu nennen

1. Genesis - Supper's Ready (22:54)
2. King Crimson - 21st Century Schizoid Man (7:24)
3. Jethro Tull - Thick as a Brickl (43:46)
4. Yes - Close to the Edge (18:50)
5. Emerson, Lake & Palmer - Karn Evil 9 (29:37)
6. King Crimson - The Court of the Crimson King (9:26)
7. Pink Floyd - Shine on You Crazy Diamond (26:02)
8. Rush - 2112 (20:33)
9. The Moody Blues - The Night: Nights in White Satin (7:38)
10. Mike Oldfield - Tubular Bells (49:16)
11. Pink Floyd - Echoes (23:31)
12. Dream Theater - Metropolis, Part 1: The Miracle And The Sleeper (9:32)
13. Jethro Tull - Aqualung (6:34)
14. Rush - La Villa Strangiato (9:35)
15. Frank Zappa - Peaches en Regalia (3:38)
16. Van der Graaf Generator - A Plague of Lighthouse Keepers (23:04)
17. Marillion - Script for a Jester's Tear (8:40)
18. Yes - Yours Is No Disgrace (9:41)
19. Supertramp - School (5:54)
20. Kansas - Carry On Wayward Son (5:23)
21. Rush - Cygnus X-1 Book II: Hemispheres (18:08)
22. Can - Yoo Doo Right (20:27)
23. King Crimson – Red (6:20)
24. Camel - Nimrodel/The Procession/The White Rider (9:17)
25. Eloy - Poseidon's Creation (11:38)
 

Jan

Aktives Mitglied
Hmh... let's start! Ich fange mal mit Sammeln an und die richtige Top 25 folgten im Laufe des Restjahres ;)

(01) Riverside - Second Life Syndrom
(02) Anathema - A dying Wish
(03) Rush - XYZ
(04) Porcupine Tree - Arriving somewhere but not here
(05) Steven Wilson - Harmony Korine
(06) Tiamat - Gaia
(07) Opeth - Deliverance
(08) Amplifier - Interstellar
(09) The Neal Morse Band - Alive Again
(10) Between The Buried and Me - Lay your Ghosts to rest
(11) Haken - The Architect
(12) Dool - Oweynagat
(13) Paatos - Happiness
(14) Carptree - Mashed Potato Mountain Man
(15) Tool - The Pot
(16) Pure Reason Revolution - The Bright Ambassadors of Morning
(17) Pain of Salvation - Kingdom of Loss
(18) Traumhaus - Das Vermächtnis
(19) Pink Floyd - Comfortably Numb
(20) Oak - False Memory Archive
(21) The Dear Hunter - Gloria oder Cascade
(22) VOLA - Alien Shivers
(23) Dream the Electric Sleep - Elisabeth
(24) Leprous - Forced Entry
(25) Soen - Lotus

(26) Inner Odyssey - Nemesis

das sind mal die vorläufigen Top 25 und mir fallen gerade wieder andere ein :rolleyes:;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jester.D

Aktives Mitglied
Ich hab das am jeweiligen Song festgemacht, nicht am Gesamtwerk.
Das ist bei mir natürlich auch erst einmal eine vorläufige Liste. Betreffs der Schubladen wäre es aber für alle Beteiligten entspannter, wenn wir das nicht so wahnsinnig eng sehen würden.

z.B. Deep Purple - April. (Wollte ich zuerst mit nehmen) Was'n das? Die Band macht Hardrock und das Stück ist... ??
 

Cathedral Wall

Mitglied
Wow, ganz schön was los hier...

Das mit dem Teil/Ganzes Problem bei einzelnen Kompositionen dürfte sich tatsächlich schwierig gestalten, je mehr man darüber nachdenkt...

Zu Karn Evil: Das sind doch klar einzelne "Impressionen", wenn ich mich recht erinnere? Und wurden die nicht von ELP auch teilweise einzeln performt? Hier sollte man sich schon für einen Satz entscheiden.

Schwieriger schon bei A Plague For Lighthouse Keepers (auch einer meiner Favoriten!): Hier gibt es zwar nominell auch einzelne Teile, bloß funktionieren tun die nur als Ganzes...

Ich weiß also noch nicht, wie wir das handhaben sollten.
 

Lamneth

Aktives Mitglied
Am besten wir diskutieren wieder über Schubladen

Ich bin hier raus !

ps.
Judas Priest ist eine britische Heavy-Metal-Band !
Das Nostradamus Album von Judas Priest ist für mich ein progressives Meisterwerk. Leider wurde dem Album nie die Aufmerksamkeit und die Anerkennung zu Teil, den es verdient hätte, und für mich ist es deutlich besser als die letzten 4 Alben von Dream Theater.
 

nixe

Inventar
Das Nostradamus Album von Judas Priest ist für mich ein progressives Meisterwerk. Leider wurde dem Album nie die Aufmerksamkeit und die Anerkennung zu Teil, den es verdient hätte, und für mich ist es deutlich besser als die letzten 4 Alben von Dream Theater.
Müßte ich mir mal antun!
 

nixe

Inventar
Karn evil 9 gilt für mich als Komplett Werk & nix anderes.
Progressive steht für Veränderung, im Hard Rock (Deep Purple, Led Zeppelin, Uriah Heep & auch Black Sabbath) & meinetwegen auch Judas Priest, wenn's an dem ist!
 

Lamneth

Aktives Mitglied
@toni
Ach toni, deine Reaktion ist für mich echt traurig, kennst du das Album Nostradamus überhaupt? Warum machst du jetzt einen auf sauer?
Bisher wähnte ich mich hier im Forum bei dir musikalisch zu einem großen Teil deckungsgleich wie mit sonst keinem, schade, dass du so reagierst.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben