Eure neuesten CDs/LPs usw.

Kieran White

Aktives Mitglied
Netter Strang...
Die letzte CD , die ich mir gekauft habe, war die Luxus Edition der Valentine Suite auf 2'CDs um 2010.
Seither habe ich zu den Geburtstagen einiges geschenkt bekommen, beim letzten das White Album.

Alles, was ich brauche, gibts auf YT und nach meiner Pensionierung ziehen wir eh weg und da sind noch mehr Tonträger hinderlich.
 

Waldmeister

Alter Hase
Netter Strang...
Die letzte CD , die ich mir gekauft habe, war die Luxus Edition der Valentine Suite auf 2'CDs um 2010.
Seither habe ich zu den Geburtstagen einiges geschenkt bekommen, beim letzten das White Album.

Alles, was ich brauche, gibts auf YT und nach meiner Pensionierung ziehen wir eh weg und da sind noch mehr Tonträger hinderlich.
gerade bei colosseum gäbe es derzeit wieder gründe, cds zu kaufen... ;) :D
 

Kieran White

Aktives Mitglied
gerade bei colosseum gäbe es derzeit wieder gründe, cds zu kaufen... ;) :D
Ich habe alle. Und ein paar auch wirklich qualitativ gut klingende Bootlegs hab ich auf mp3 gezogen.
Die 3 letzten Studioplatten ab 1997 finde ich sterbenslangweilig. Damit hatten sie sich wirklich keinen Gefallen getan.

Gibt es aktuell etwas richtig tolles altes neues?

Bei ner KonzertDVD mit 70ger Material würde ich nochmal zuschlagen!!!
 

Waldmeister

Alter Hase
Ich habe alle. Und ein paar auch wirklich qualitativ gut klingende Bootlegs hab ich auf mp3 gezogen.
Die 3 letzten Studioplatten ab 1997 finde ich sterbenslangweilig. Damit hatten sie sich wirklich keinen Gefallen getan.

Gibt es aktuell etwas richtig tolles altes neues?

Bei ner KonzertDVD mit 70ger Material würde ich nochmal zuschlagen!!!
es wurden mehrere colosseum konzerte von 1969-71 von repertoire records veröffentlicht, vier oder fünf stück. ja, vermutlich gibts die schon länger als bootlegs, aber ich wollte es mal dennoch erwähnen. ob ich die alle brauche muss ich noch abchecken (soundqualität und so) werde mir aber wohl mindestens zwei zulegen.

hier z.b. ... und unten werden die weiteren angezeigt.

 

Dandysaurus Rex

Aktives Mitglied
Ich kaufe eigentlich nur noch Alben die es auf Spotify nicht gibt. Seit Jahren nehme ich mir vor, meine nicht mehr gebrauchten Tonträger endlich zu verkaufen. Getan hat sich bisher noch gar nichts!
 

Lamneth

Aktives Mitglied
Ich habe mal wieder einige Alben angeschafft
Midlife - Automatic
Mildlife_Automatic_Albumcover_3000x3000-1024x1024.jpg

Die Australier klingen schwer nach Pink Floyd, nach einmaligem Hören guter Eindruck, allerdings mit knapp 42 min für 14 € mäßiges Preis- Leistungsverhältnis.

Southern Empire - Civilastion
5026297010589.jpg
Die nächsten Aussies, nach zweimaligen Hören : WOW! Exzellenter Klang mit toller, kraftvoller Musik. Allein die beiden längeren Tracks (wobei eh nur 4 Titel auf der CD sind) erreichen knapp 50 min, insgesamt fast 70 min für 16 €, die mich schlicht begeisterten, hin und wieder glaube ich Stilelemente von Shadow Gallery herauszuhören, was ich durchaus als positiv werte. Absolut empfehlenswert!

Metallica - S&M 2
61TTIxXjDTL._SY355_.jpg
2 CD mit je etwa 72 min für 19 € ist ein sehr guter Preis, bisher habe ich nur kurz reingehört, was ich hörte war klasse, dürfte mindestens genauso gut sein wie die erste.

Blue Öyster Cult - The Symbol remains
481170.jpg

2 LP's für 29 € wäre mir bei den meisten Bands zuviel, aber BÖC ist mir das wert, schließlich bin ich seit gut 45 Jahren Fan. 19 Jahre nach Curse Of The Hidden Mirror ein recht gutes Album, eine sehr gute Besprechung gibt es im Blue Öyster Cult Thread von @passionplayer,

Roger Waters - Us + Them
61JnaR7ncsL._SL1200_.jpg
Davon habe ich mir nur die DVD geholt, kann ich mir davon auf Audio CD brennen. Sehe ich mir heute Abend an, beim neuen Stereoplay sind die CD's CD des Monats. Bin gespannt, ob Us + Them an In The Flesh herankommt

Alles in allem finde ich vor allem Southern Empire klasse, ich denke, dieses Album wird noch wachsen, BÖC kommen auch sehr gut, für 19 Jahre Pause ist das Album sehr gelungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marifloyd

Inventar
Davon habe ich mir nur die DVD geholt, kann ich mir davon auf Audio CD brennen. Sehe ich mir heute Abend an, beim neuen Stereoplay sind die CD's CD des Monats. Bin gespannt, ob Us + Them an In The Flesh herankommt
Mir gefällt die DVD richtig gut. Besonders gelungen finde ich auch den Anspann, den man sich möglichst bis zum Schluss anschauen sollte.
 

passionplayer

Mitglied
@Lamneth

Die Midlife hat ein paar tolle Songs, aber für den großen Wurf reicht es bei mir nicht.

Blue Öyster Cult's neues Album ist wirklich der Hammer, hätte ich nicht mit gerechnet. Um Klassen besser als z.B. das letzte Deep Purple Album. (Um in der Altersklasse zu bleiben).

Roger Waters ist schon beeindruckend, was da so alles auf der Bühne stattfindet. Einziger Schwachpunkt ist der Gesang von Jonathan Wilson, der die Gilmour Parts singt. Furchtbar flach und schmalbrüstig.
 

Jester.D

Aktives Mitglied
Ich habe mal wieder einige Alben angeschafft
Midlife - Automatic
allerdings mit knapp 42 min für 14 € mäßiges Preis- Leistungsverhältnis.

Southern Empire - Civilastion
insgesamt fast 70 min für 16 €

Metallica - S&M 2
2 CD mit je etwa 72 min für 19 € ist ein sehr guter Preis

Blue Öyster Cult - The Symbol remains
2 LP's für 29 € wäre mir bei den meisten Bands zuviel

Preisleistungsverhältnis nach Spieldauer? Auf die Idee muss man erstmal kommen. Je länger, je besser also?
Eine meiner liebsten CDs in diesem Jahr kommt auf knapp 35 Minuten und ich habe 16,99 hingelegt. Und bin immer noch begeistert.
 

Waldmeister

Alter Hase
genau diese spieldauer der alten alben, die grossteils in dem von dir angegebenen bereich lag, sagt mir sehr zu. daher bin ich sehr froh, dass nur manche scheiben (doppelalben) über 60-70 minuten gingen damals. für mich ist ein album mit 50 minuten länge (das war damals ja sowas wie ein langes einzelalbum) schon ein wirklich langes.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lamneth

Aktives Mitglied
Preisleistungsverhältnis nach Spieldauer? Auf die Idee muss man erstmal kommen. Je länger, je besser also?
Eine meiner liebsten CDs in diesem Jahr kommt auf knapp 35 Minuten und ich habe 16,99 hingelegt. Und bin immer noch begeistert.
Was geht es dich an, wie ich was bewerte? Warum fühlst du dich berufen, immer deine billigen Kommentare zu Posts aller Art abzugeben?
Liegt wohl im Blut, hast wahrscheinlich ebenso als Lehrer gearbeitet, immer eine Randnotiz hier, eine da....
Lass mir meine Ruhe, und ich dir die deine, okay?
 

Jester.D

Aktives Mitglied
Gaaanz ruhig - ich habe keine Ahnung, weshalb du so aggressiv reagierst. Zu meinen billigen Posts würden mich aber jetzt mal Beispiele interessieren. Oder? Nein, eigentlich nicht.

Deine albernen Vorurteile zum Thema Lehrer will ich jetzt mal außen vor lassen. Ist wahrscheinlich ein nicht verarbeitetes Trauma.

Ansonsten - aber natürlich lass ich dir deine Ruhe.
 

Lamneth

Aktives Mitglied
@Jester.D
Beispiele? 2 aus der jüngeren Vergangenheit: Im Thread U.F.O. hast du geantwortet, die im Threadtitel genannte Band kennst du nicht.
Man kann da gerne mal darüber hinwegsehen, wenn jemand etwas falsch schreibt, vor allem, wenn es sich um ein neues Mitglied handelt.
Im Happy Birthday Thread, den du ja gerne mit deinen Kommentaren "bereicherst", hast du gepostet:"Tag der Republik". Was das soll weißt nur du, in einem Musikforum so was zu posten.
Beispiele dieser Art gibt es reichlich von dir, Kommentare, die für die allermeisten User völlig uninteressant sein dürften.
Natürlich verfasst du auch Posts mit Informationen und Substanz, die in der Regel aber für mich nicht von Relevanz sind, zB Bon Jovi. Da könnte ich auch unnötige Kommentare zum Besten geben, aber wozu soll ich dir deinen Thread vollsabbern, meine Einstellung zu Bon Jovi dürfte dir ja eh bekannt sein.
Man muss nicht alles kommentieren, einfach mal weiter lesen.
 

Jester.D

Aktives Mitglied
Beispiele? 2 aus der jüngeren Vergangenheit: Im Thread U.F.O. hast du geantwortet, die im Threadtitel genannte Band kennst du nicht.
Man kann da gerne mal darüber hinwegsehen, wenn jemand etwas falsch schreibt, vor allem, wenn es sich um ein neues Mitglied handelt.
Im Happy Birthday Thread, den du ja gerne mit deinen Kommentaren "bereicherst", hast du gepostet:"Tag der Republik". Was das soll weißt nur du, in einem Musikforum so was zu posten.
Beispiele dieser Art gibt es reichlich von dir, Kommentare, die für die allermeisten User völlig uninteressant sein dürften.
Natürlich verfasst du auch Posts mit Informationen und Substanz, die in der Regel aber für mich nicht von Relevanz sind, zB Bon Jovi. Da könnte ich auch unnötige Kommentare zum Besten geben, aber wozu soll ich dir deinen Thread vollsabbern, meine Einstellung zu Bon Jovi dürfte dir ja eh bekannt sein.
Man muss nicht alles kommentieren, einfach mal weiter lesen.
Da hab ich wohl öfter mal den Zwinkerzwinker vergessen.

Okay, lass gut sein. Ich nehme mir deinen letzten Satz etwas mehr als bisher zu Herzen und würde mich freuen, wenn auch wir beide hier normal miteinander auskommen könnten.
 

Lamneth

Aktives Mitglied
Da hab ich wohl öfter mal den Zwinkerzwinker vergessen.

Okay, lass gut sein. Ich nehme mir deinen letzten Satz etwas mehr als bisher zu Herzen und würde mich freuen, wenn auch wir beide hier normal miteinander auskommen könnten.
An mir soll es nicht liegen, wobei sich unsere Wege ja sowieso nicht so oft kreuzen.
Bis neulich :)
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben