Electronic

Marifloyd

Inventar
Florian Schneider wird heute 73 Jahre alt. Deshalb und weil Kraftwerk einfach nur unglaublich gut sind. Der Einfluss der Band in der Musik ist jedenfalls sehr groß und anerkennenswert...

 

Jan

Aktives Mitglied
ich weiss nicht so richtig, ob dieser Track hier rein passt. Aber Philipp Nespital's alias Smalltape's Remix von Way too long der Band Bent Knee hat schon einen ordentlichen elektronischen Touch erhalten...

 

Okzitane

Aktives Mitglied
STEVE ROACH - Traveller (1983 / Domino Records)

...einer der großen Ambient-Komponisten aus den USA, welcher viel TANGERINE DREAM in sich aufgesogen hat.
Sein Werk ist ähnlich ausufernd wie das von TD, so das ich mich noch nicht richtig rangetraut habe.


 

Fenimore

Aktives Mitglied
STEVE ROACH - Traveller (1983 / Domino Records)

...einer der großen Ambient-Komponisten aus den USA, welcher viel TANGERINE DREAM in sich aufgesogen hat.
Sein Werk ist ähnlich ausufernd wie das von TD, so das ich mich noch nicht richtig rangetraut habe.


Mit Steve Roach tue ich mir schwer, ähnlich wie mit TD ab Mitte der 80-er Jahre. Gefühlt alle 2-3 Monate ein neues Album. Schwierig die wichtigsten und besten herauszufiltern. Alle 10 Jahre wie Tool ist aber auch blöd.
 

Fenimore

Aktives Mitglied

Kraftwerk I und II sind relativ unbekannt. Werden für Streaming auch nicht freigegeben. Hier eine interessante Adaption einer eher experimentellen Gruppe.
 

WeepingElf

Aktives Mitglied
Kraftwerk I und II sind relativ unbekannt. Werden für Streaming auch nicht freigegeben. Hier eine interessante Adaption einer eher experimentellen Gruppe.
So lange Ralf Hütter lebt, werden diese Alben wohl auch weder neu aufgelegt, noch zum Streaming freigegeben. Da sind ja Gitarren und anderes schändliches Zeug zu hören, das darf einfach nicht sein, das ist dem Herrn so was von peinlich ;)
 

Fenimore

Aktives Mitglied
So lange Ralf Hütter lebt, werden diese Alben wohl auch weder neu aufgelegt, noch zum Streaming freigegeben. Da sind ja Gitarren und anderes schändliches Zeug zu hören, das darf einfach nicht sein, das ist dem Herrn so was von peinlich ;)
Immerhin hat er die Zeitkratzer-Cover freigegeben. Meines Wissens muss eine Cover-Version genehmigt werden, nur das schlichte Nachspielen bedarf keiner Genehmigung.

„Electronic „ ist hier eigentlich auch falsch:

 

WeepingElf

Aktives Mitglied
Der hat doch 'ne Schraube locker!
Ja. Wie ich schon früher gesagt habe, finde ich diesen ganzen Krieg zwischen "Gitarre" und "Elektro" einfach albern. Aber Ralf Hütter scheint sein Ruhm schon vor langem zu Kopf gestiegen zu sein, wie man an den 400.000 DM sieht, die er für einen Jingle zur Expo 2000 in Rechnung stellte, oder an der Prozessiererei bis zum Bundesverfassungsgericht wegen eines winzigen Kraftwerk-Samples von Moses Pelham.

Es ist nun mal so, er und seine Freunde haben nun mal früher Musik gemacht, die nicht dem "elektronischen Reinheitsgebot" entsprach, und so leid es ihm jetzt tun mag, er muss damit leben! So was kann man nicht einfach aus der Welt juristern ;)
 

nixe

Inventar
Ich bin ja bei Kraftwerk bezeiten ausgestiegen, nach RadioAktivität, so das mich der TekknoHammer hoffentlich nicht erwischen konnte!
 

Fenimore

Aktives Mitglied

Elektronischer Krautrock, Mischung der Berliner und Düsseldorfer Schule. Seltsam, macht aber einfach Spaß.
 

Waldmeister

Alter Hase
Hört sich interessant an! Nur ob man die auch bekommt, ist offen?
dazu kann ich nix sagen. in der rezi werden mehrere andere, kurzlebige projekte genannt, auch aus japan. ich glaube die namen sind mir alle neu, ausgenommen die taj mahal travellers. sollte ich wohl mal auf youtube suchen, und reinhören...
 

Okzitane

Aktives Mitglied
SomaFM hat mal wieder ein paar gute Sachen im Angebot:

SOLARIS - Chimera (2018) ...ein serbisch/US-amerikanisches Projekt. Leider nur als File verfügbar.


 

Senfei

Mitglied
Ja. Wie ich schon früher gesagt habe, finde ich diesen ganzen Krieg zwischen "Gitarre" und "Elektro" einfach albern. Aber Ralf Hütter scheint sein Ruhm schon vor langem zu Kopf gestiegen zu sein, wie man an den 400.000 DM sieht, die er für einen Jingle zur Expo 2000 in Rechnung stellte, oder an der Prozessiererei bis zum Bundesverfassungsgericht wegen eines winzigen Kraftwerk-Samples von Moses Pelham.

Es ist nun mal so, er und seine Freunde haben nun mal früher Musik gemacht, die nicht dem "elektronischen Reinheitsgebot" entsprach, und so leid es ihm jetzt tun mag, er muss damit leben! So was kann man nicht einfach aus der Welt juristern ;)
Ich finde das ja interessant, was da jeder so reininterpretiert und der nächste nimmt das für bare Münze und meint: "Schraube locker".
Es ist doch nun mal den Labels bzw. den Künstlern selbst vorbehalten, welche ihrer alten Sachen nochmal neu aufgelegt werden.
Und wenn die Kraftwerker kein Interesse daran haben, die ersten drei Alben nochmal in's Rampenlicht zu ziehen, weil sie möglicherweise kaum gekauft werden oder aus welchen Gründen auch immer, dann ist das doch ihr gutes Recht.
Von Krieg zwischen Gitarre und Elektro hat bei Kraftwerk doch nie jemand gesprochen, das wird hier einfach mal so in den Mund gelegt und für albern befunden.
Sie haben halt drei Alben lang experimentiert, bis sie in der richtigen Spur waren. Und wenn sie die Frühphase nicht mehr mögen, ihre Sache ! Aber das sie ihre ersten Alben aus der Welt juristern wollen, das habe ich noch nirgendwo gehört. Sorry @WeepingElf, ich lese deine meist fundierten und ausführlichen Beiträge sehr gerne, aber das ist "Käse".
Dass der EXPO-Jingle so teuer war, das war sicherlich vorher vertraglich geregelt. Natürlich ist das eine irre Summe für ein paar Sekunden Musik.
Aber der Frevel ist aus meiner Sicht nicht es zu verlangen, sondern es zu bezahlen. Wenn die EXPO Leute dafür soviel Geld ausgeben, dann bitteschön, hätte ich das als Künstler vielleicht auch so gemacht. Bescheuert sind ja die, die das wirklich bezahlen.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben