eclipsed forum listening sessions

Welcher Albumklassiker soll gemeinsam gehört und diskutiert werden?

  • The Rise And Fall Of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars (David Bowie)

  • Monster Movie (Can)

  • In Rock (Deep Purple)

  • The Doors (The Doors)

  • Foxtrott (Genesis)

  • Are You Experienced (Jimi Hendrix)

  • Aqualung (Jethro Tull)

  • In The Court Of The Crimson King (King Crimson)

  • Led Zeppelin IV (Led Zeppelin)

  • Close To The Edge (Yes)

  • After The Gold Rush (Neil Young)

  • Ein anderes Album (bitte Vorschlag)

  • Interessiert mich nicht (Begründung)


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

Georg

Alter Hase
tja, an einem Termin an den sich auch alle halten könnte es dann wohl auch scheitern... Die Idee habe ich vom plattentest.de Forum, aber wie es dort läuft weiß ich nicht.
Ich hatte deine Idee ein bisschen anders verstanden; eher in Form einer gemeinsamen Rezension, so dass jeder Track des ausgewählten Albums jeweils isoliert bewertet und benotet wird; vielleicht auch akribisch, etwa die Passage zwischen Minute x und y ist zu hektisch oder sonst was; abschließend, wenn keiner mehr was zum Song beitragen will oder kann und seine Benotung abgegeben hat, zum nächsten Track überzugehen.
In der Praxis könntest du das moderieren, mit der abschließenden Frage, "gibts noch was?"und dann den nächsten Song "auflegen" , d.h. das "You Tube-Filmchen" einspielen. Zum Schluss vielleicht ein Endergebnis erstellen.
Spannend wären natürlich insbesondere die Alben, die im Forum bisher kontrovers diskutiert wurden,
deshalb wäre es natürlich auch wichtig, das diejenigen daran teilnehmen, die das entsprechende Album als "Schrott" empfinden. (Wilsons neues Album oder Greta van Fleet)
(bei aller Liebe, Toni, ich kann mir nicht vorstellen, dass du mit "Moonchild" oder "I talk to the wind" nichts anfangen kannst und da z.B. 0 Punkte geben würdest; zumindest wäre es spannend zu erfahren, welche Passagen genau dein Ohr nicht treffen, bzw im Bauch Unwohlseinsgefühle hervorrufen würden)
 

The Wombat

Aktives Mitglied
Also ich würde schon gerne mitmachen.
Allerdings nicht unbedingt in puncto olle Klassiker (nicht missverstehen bitte) und dann auch noch möglichst Prog-Rock und Artverwandtes.....da ist schon -wie bereits richtig bemerkt- vieles, wenn nicht sogar alles gesagt und geschrieben.
Immerhin besteht die Möglichkeit, ein anderes Album (auch "Klassiker"?) anzugeben.
Zur Gleichzeitigkeit des Hörens: habe ich das richtig verstanden, dass man sich z.B. am 01.06.2021 / 18:00 Uhr hier online versammelt und alle Beteiligten das gleiche Album in den Player legen bzw. per Stream hören?
Falls ja: das halte ich zwar für möglich, aber auch für recht unwahrscheinlich bzw. wenig praktikabel weil: irgendwas ist immer und kommt dazwischen.

So weit, so gut.
Ich würde noch einen ziemlich großen Schritt weitergehen und sagen: open range.

Eine Alternative wäre vielleicht das, was man früher mal als "Mixtape" bezeichnet hatte.
Folgendes Procedere:
Die Teilnehmer (z.B. 10 Leute) machen ein Mixtape (heute: Mixrohling) mit z.B. max. 12 Songs / Tracks
Das ganze wird dann noch mit einem hübschen, möglichst handgemachten Cover versehen und an die jeweiligen Teilnehmer per Post verschickt (oldschool.... :cool:)
Jeder Teilnehmer macht in Bezug auf sein eigenes Mixtape einen Thread auf, gibt dem Thread einen Namen und stellt das Ding ganz allgemein mit den notwendigen "Linernotes" vor. Besprechungen / Bewertungen der übrigen Teilnehmer erfolgen dann in eben diesem Thread.

Bei 10 Teilnehmern erhält also jeder 9 Mixtapes, die er gefälligst mit hocherhitzbarem Hirnschmalz in der Pfanne bruzzeln lässt und die Werke danach schön ordentlich bebabbelt, bewertet, kritikastert....und zwar Track für Track.
Da kann man dann auch mal gerne Songs / Tracks mit einbinden, die wirklich "open range" sind. Also weit über den Tellerrand des Prog-Rock hinaus.

Okay, das ist nur eine Idee meinerseits (Jester.D kennt das Spielchen schon unter der Bezeichnung "MiB" = Musik im Briefkasten).

Und Cathedral Wall: ich möchte mit meinem Vorschlag deine Idee nicht abschießen oder verwässern oder was auch immer, daher bitte die Sache eben nicht so verstehen. Deine Idee halte ich für grundsätzlich gut, aber wie schon gesagt: olle Klassiker und gleichzeitiges Hören von z.B. "In The Court...." oder "Aqualung" oder "Led Zep" wäre dann leider nicht so mein Ding.
Wenn man zu meiner Alternativ einfach "no" sagt, ist das für mich absolut kein Problem.
 

Cathedral Wall

Mitglied
habe ich das richtig verstanden, dass man sich z.B. am 01.06.2021 / 18:00 Uhr hier online versammelt und alle Beteiligten das gleiche Album in den Player legen bzw. per Stream hören?
Falls ja: das halte ich zwar für möglich, aber auch für recht unwahrscheinlich bzw. wenig praktikabel weil: irgendwas ist immer und kommt dazwischen.
Genau so ist der Plan. Idealerweise hat nichts dazwischenzukommen;)

Deine Idee klingt interessant, ist aber natürlich was völlig anderes
.
In der Praxis könntest du das moderieren, mit der abschließenden Frage, "gibts noch was?"und dann den nächsten Song "auflegen" , d.h. das "You Tube-Filmchen" einspielen. Zum Schluss vielleicht ein Endergebnis erstellen.
Spannend wären natürlich insbesondere die Alben, die im Forum bisher kontrovers diskutiert wurden,
Es sollte möglichst einfach ablaufen. Zur festgesetzten Zeit drücken alle auf play, das Album läuft einmal in voller länge und jeder kann "live" kommentieren. Viel moderiert werden soll da nichts. Und auch nicht analysiert, das wäre eher eine Sache für ein Hören mit Unterbrechungen/Wiederholungen.
 

Georg

Alter Hase
Genau so ist der Plan. Idealerweise hat nichts dazwischenzukommen;)

Deine Idee klingt interessant, ist aber natürlich was völlig anderes
.


Es sollte möglichst einfach ablaufen. Zur festgesetzten Zeit drücken alle auf play, das Album läuft einmal in voller länge und jeder kann "live" kommentieren. Viel moderiert werden soll da nichts. Und auch nicht analysiert, das wäre eher eine Sache für ein Hören mit Unterbrechungen/Wiederholungen.
Da bin ich draußen, da sehe ich keinen Sinn drin, als teambildende Maßnahme?
Dann doch lieber ein gemeinsamer Konzertbesuch, z. B. beim Krautrockfestival am 24.9. beim "Groben"
 

Senfei

Aktives Mitglied
Mein Favorit hier ist auch das Debütalbum von King Crimson. Was für ein Urknall !!
Dürfte ich nur ein einziges Album von der obigen Auswahl mit auf die Insel nehmen, ich würde mich für den Purpurfarbenen König entscheiden, auch wenn mir mindestens sieben mal das Herz bluten würde.
 

Music is Live

Aktives Mitglied
hat irgendwie etwas von diesen LIVE Aktionen in der Tube....
wie soll das gemeinsame hören aussehen / stattfinden... ???
wird das Siegeralbum hier reingestellt und wir verabreden uns zum Zeitpunkt X zum gemeinsamen hören und plaudern... ???

die Auswahl ist echt schwer..... daher entschied ich mich für eines der Alben, welches ich schon hörte und mochte bevor ich zum Prog kam.... (was auf mehrere Albend aus obiger Liste zutrifft)

Aqualung.....

ohne vom aktuellen, tollen Bericht mich beeinflussen zu lassen.... ;)
 

Jester.D

Alter Hase
Ich bin bei dieser Stuhlkreis-Hören-Aktion ;) (bitte Smilie beachten!) völlig draußen. Das sage ich völlig wertfrei - wem das etwas gibt, der möge es machen. Mein Ding ist es nicht.
 

toni

Alter Hase
Macht doch einfach mal !

Das passt doch wunderbar :
JETHRO TULL - Ein halbes Jahrhundert „Aqualung“
Also los !
 

toni

Alter Hase
JETHRO TULL -„Aqualung“

1. Aqualung : einfach nur genial , ein Wahnsinns Song . volle Punktezahl
2. Cross-eyed Mary : sehr gut und gefällt sehr.
3. Cheapday return : kaum hat der Song begonnen ist er schon zu ende , gefällt
4. Mother Goose : dafür lieben wir JT , ein toller Song
5. Wond'ring aloud : kurzer schöner Song
6. Up to me : gut
7. My God : ein träumchen , super toll
8. Hymn 43 : macht auch Spass
9. Slipstream : nicht im Windschatten
10. Locomotive breath : Weltkulturerbe Song
11. Wind-up : der Abschluss und der Rausschmeisser , Hammer


Meine persönlichen Punkte zum Album
9,5 / 10
Fazit :
Ein sehr kreatives Album , dazu die wechsel und die vielfalt zwischen rockenden , sanften und auch akustischen Passagen sind einfach sensationell .
Ein Inselalbum das in jede Sammlung gehört !
 
Zuletzt bearbeitet:

Cathedral Wall

Mitglied
Ja dann votet doch für dieses Album, wer es noch nicht getan hat, würde mich auch interessieren. Die Umfrage sollte noch ein paar Tage laufen. Momentan liegt Aqualung gleich auf mit IV und den Türen.
 

Georg

Alter Hase
JETHRO TULL -„Aqualung“

1. Aqualung : die Megaphone-Stimme war damals was sensationelles, sehr abwechslungreich
2. Cross-eyed Mary : diese Flöte zu Beginn...wow, danach wirds ein bisschen eintönig...
3. Cheapday return : Sugar!
4. Mother Goose : diese Stimme(n), super!
5. Wond'ring aloud : sehr emotionaler Song (Top-Sugar!)
6. Up to me : bisschen chaotisch, mit viel Spucke in der Querflöte gespielt?
7. My God : altes Thema, aber der Mensch muss selber den Arsch hochkriegen!
8. Hymn 43 : mit dieser Religionskritik haben wir uns damals intensiv beschäftigt
9. Slipstream : ja
10. Locomotive breath : Oft gehört und trotzdem nicht übergehört, ja Toni: Weltkulturerbe Song
11. Wind-up : Klar wurden uns Werte vermittelt, die man spätestens in der Pubertät hinterfragt hat.
9/10 Punkten
Fazit:
Ein Konzeptalbum in dem es um christliche Werte deren Missbrauch und Umgang in den jeweiligen Gesellschaften ging. Da wurde der Konfirmationsunterricht doch mal richtig spannend. Mein erstes Jethro Tull Album, (Wond'ring aloud ist für mich der schönste Song auf dem Album) das sich doch so ganz anders(on) anhörte, als z.B. Yes, Genesis oder die damals gängigen Hardrocker....
 

JFK

Aktives Mitglied
Die Idee finde ich prinzipiell gut aber ich würde da auch lieber aktuelle Alben haben wollen. Andererseits, bis ich darüber was sagen könnte, müsste ich sie zuvor ein paar mal hören. Bis dahin würde das ganze wahrscheinlich wieder im Sande verlaufen.

Aber so in der Art: Umfrage mit aktuellen Platten, dann Zeit lassen zum besorgen und hören, dann darüber schwätzen...dann eventuell wieder verschenken... ;) da wäre ich dabei.

Bei dieser Umfrage hier, kämen jetzt mal vier in Frage, die ich habe....

ich weiß noch nicht recht...
 

Waldmeister

Alter Hase
Die Idee finde ich prinzipiell gut aber ich würde da auch lieber aktuelle Alben haben wollen. Andererseits, bis ich darüber was sagen könnte, müsste ich sie zuvor ein paar mal hören. Bis dahin würde das ganze wahrscheinlich wieder im Sande verlaufen.

Aber so in der Art: Umfrage mit aktuellen Platten, dann Zeit lassen zum besorgen und hören, dann darüber schwätzen...dann eventuell wieder verschenken... ;) da wäre ich dabei.

Bei dieser Umfrage hier, kämen jetzt mal vier in Frage, die ich habe....

ich weiß noch nicht recht...
vielleicht magst du ja mitmachen, wenn ich zwischendurch immer mal ein paar schmetterlinge poste?
 
  • Like
Reaktionen: JFK

toni

Alter Hase
Ich nehme nicht an das noch viele hier Abstimmen werden . ( 14 )
Wir könnten ja mal 2-3 Alben gleichzeitig besprechen und schauen ob es überhaupt ein Interesse daran gibt .
ABER es ist @Cathedral Wall Thread und das muss er entscheiden.
Sorry, für mein vorpreschen
 
Zuletzt bearbeitet:

Cathedral Wall

Mitglied
Ja es können natürlich auch mehrere Alben für die Interesse besteht besprochen werden, aber die Idee war ja das zeitgleiche hören. Also eins nach dem anderen.
 

Cathedral Wall

Mitglied
Sodawoda, die Umfrage ist abgelaufen. Der Gewinner ist ITCOTCK von King Crimson - 5 Leute haben dafür gestimmt. Jetzt wäre es natürlich mega, wenn wir alsbald einen gemeinsamen Hörtermin finden können - am Abend wäre es wohl am praktischsten. Eine knappe Dreiviertelstunde sollte sich bequem vorm Tatort, der Badewanne, der Schmetterlingbeobachtung oder dem Spaziergang mit dem Hund ausgehen (oder was immer ihr so macht außer im Forum abzuhängen...). Ich persönlich würde zu einem Freitag tendieren, bin aber vollkommen flexibel.
 

JFK

Aktives Mitglied
Okay, ich habe zwar nicht mit abgestimmt aber ich habe die Scheibe und auch schon länger nicht mehr gehört.
Macht einen Termin aus, wenn es passt, hänge ich mich dran.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben