Dream Theater

WeepingElf

Aktives Mitglied
Gefällt mir. Nicht das Beste, was sie je gemacht haben, aber solide Qualität. Und weil ich auch schon längst meinen Frieden mit Distance over Time gemacht habe (ich bin immer noch der Meinung, dass es eines ihrer schwächeren Alben ist, aber es ist immer noch gut), werde ich mir das neue Album definitiv holen.
 

nixe

Inventar
Gefällt mir. Nicht das Beste, was sie je gemacht haben, aber solide Qualität. Und weil ich auch schon längst meinen Frieden mit Distance over Time gemacht habe (ich bin immer noch der Meinung, dass es eines ihrer schwächeren Alben ist, aber es ist immer noch gut), werde ich mir das neue Album definitiv holen.
Natürlich bleibe ich auch am Ball; ist bestellt & wird erwartet!
 

Music is Live

Alter Hase
Der Longplayer ist das beste auf dem Album,..... aus meinem Hörverständnis heraus
ohje.... dies jetzt schon festzulegen - kann ich nicht... :p :cool:
ich höre durch die Bank ein hochwertiges Album ..... teils fremdele ich noch, was bei Dream Theater erfahrungsgemäß mein gutes Zeichen ist.....
am meisten freut mich, dass der Sound wieder schön ist.... so gefallen sie mir besser als bei DoT....

mir schwebt jedoch die ganze Zeit im Hinterkopf, dass unser Weepi damit glücklicher sein sollte als mit DoT.....
gem. seiner Angabe was er bei der Band eher mag....

bin jedenfalls auf sein Statement gespannt....
und alle anderen natürlich auch, sofern sie sich äussern wollen.... immer her damit....
 

toni

Alter Hase
kommt heute...
doch die Tube lädt schon mal ein....
hier der Longtrack... A View from the Top of the World


auch meine Ersthörung....



 
Zuletzt bearbeitet:

Georg

Alter Hase
ohje.... dies jetzt schon festzulegen - kann ich nicht... :p :cool:
ich höre durch die Bank ein hochwertiges Album ..... teils fremdele ich noch, was bei Dream Theater erfahrungsgemäß mein gutes Zeichen ist.....
am meisten freut mich, dass der Sound wieder schön ist.... so gefallen sie mir besser als bei DoT....

mir schwebt jedoch die ganze Zeit im Hinterkopf, dass unser Weepi damit glücklicher sein sollte als mit DoT.....
gem. seiner Angabe was er bei der Band eher mag....

bin jedenfalls auf sein Statement gespannt....
und alle anderen natürlich auch, sofern sie sich äussern wollen.... immer her damit....
Bei Weepi habe ich ein wenig Angst, dass er wieder mit dem "Frickeln" Probleme bekommt...
 

Georg

Alter Hase
Doch, ich verrate es schon mal, :eek: nur Platz 5 im Eclipsed-Ranking!!!!
Hinter Mastodon 1, Joe Bonamassa 2, Amorak :) 3, und Mdou Moctar 4
 

Music is Live

Alter Hase
Doch, ich verrate es schon mal, :eek: nur Platz 5 im Eclipsed-Ranking!!!!
Hinter Mastodon 1, Joe Bonamassa 2, Amorak :) 3, und Mdou Moctar 4
ja, doch auch ich habe den Verdacht, dass Mastodon diesmal ein echt geiles Album haben....
die Songs, die man schon lauschen kann sind doch edel.....
ick freua mia druff.....

ob Bonamassa ein gutes Album hat, wird sich mir zeigen..... er tut ja zumindest so.... :D

und wenigstens haben DT mal wieder 8 Sterne erhalten, nachdem sie zuletzt darunter lagen....
 
Warum mich das Cover der neuen DT immer noch an die Weltberühmten Externsteine erinnert? Auf dem Götterthron können Dream Theater jedenfalls ganz entspannt von oben auf den Rest der(progressiven)Welt blicken. Beim neuen Album passt alles! Kraftvolle Produktion, Titel mit Druck auf dem Kessel, vor allen Dingen kein hoch und runter auf der Tonleiter als alleiniges Mittel zur Selbstbeweihräucherung.
 

Music is Live

Alter Hase
Der Longplayer ist das beste auf dem Album,..... aus meinem Hörverständnis heraus
ok, du hast es schneller gehört/erhört.... klar ist der Longtrack unschlagbar ...:p:p;)

alleridngs dicht gefolgt von Awaken the Master... der ist auch schön geworden...
The Alien mochte ich von Anfang an.... Sleeping Gigant ist herrlich Oldschool (aus DT Sicht)
einfach schon dieses kurze Cowboypiano weckt doch Erinnerungen...
die drei ""short" Songs sind feines Beiwerk.... das Album läuft rund....
viel runder als DoT....

alles im allen... ein tolles Album, mit allem was man sich als Fan wüsnchen mag....
der Vorwuf des sich selbstwiederholen steht natürlich im Raum, doch wenn dies auch solch hohem Level geschieht, habe ich keine Sorge damit....

und den einen oder anderen kleinen Haken hat das Album auch....
ich denke die DT Jungs haben die letzten beiden Haken Album gut erkundet.... ;)
 

Georg

Alter Hase
ok, du hast es schneller gehört/erhört.... klar ist der Longtrack unschlagbar ...:p:p;)

alleridngs dicht gefolgt von Awaken the Master... der ist auch schön geworden...
The Alien mochte ich von Anfang an.... Sleeping Gigant ist herrlich Oldschool (aus DT Sicht)
einfach schon dieses kurze Cowboypiano weckt doch Erinnerungen...
die drei ""short" Songs sind feines Beiwerk.... das Album läuft rund....
viel runder als DoT....

alles im allen... ein tolles Album, mit allem was man sich als Fan wüsnchen mag....
der Vorwuf des sich selbstwiederholen steht natürlich im Raum, doch wenn dies auch solch hohem Level geschieht, habe ich keine Sorge damit....

und den einen oder anderen kleinen Haken hat das Album auch....
ich denke die DT Jungs haben die letzten beiden Haken Album gut erkundet.... ;)
Ja, das war spontan, nach dem ersten Hördurchgang, eine genauere Analyse gibts später, jetzt gehts zum Enkelchen....
 

Music is Live

Alter Hase
ein weiteres Filmchen, leider diesmal nicht so einfallsreich wie die ersten beiden, aber dennoch nett... :)

für mich ein fast gleichwertiger Song wie der Longtrack....
starker Start um zum Gesang hin ein wenig runterzuschrauben und sogar eine gängige Refrainline....
das mir die instrumentalen Parts besonders gut gefallen, wird hier für euch kein Geheimnis sein....

Awaken The Master
 

passionplayer

Aktives Mitglied
ein weiteres Filmchen, leider diesmal nicht so einfallsreich wie die ersten beiden, aber dennoch nett... :)

für mich ein fast gleichwertiger Song wie der Longtrack....
starker Start um zum Gesang hin ein wenig runterzuschrauben und sogar eine gängige Refrainline....
das mir die instrumentalen Parts besonders gut gefallen, wird hier für euch kein Geheimnis sein....

Awaken The Master
Der bösartige Gitarrensound auf diesem Stück ist auf John Petrucci's achtseitiger Gitarre zurück zu führen.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben