Dool - Gothic, Doom und etwas Prog aus Holland

Jan

Aktives Mitglied
um ehrlich zu sein, bin ich mir gar nicht mehr sicher, wie ich auf diese Combo aufmerksam geworden bin. Dennoch bin ich recht froh darüber, denn diese Formation klingt dermaßen aussergewöhnlich, einzigartig und vor allen Dingen gut! Verschiedene Online Plattformen sprechen von einem Mix aus Katatonia, Blues Pills, Sisters of Mercy, Blue Oyster Cult, Black Sabbath und Avatarium. Und genauso legen die Niederländer los. "Dool", auf holländisch bedeuted: streunen, herumwandern... Z.t. ziemlich psychodelisch zieht diese Band ihre Kreise, aus denen ich nach mehrmaligen Hören kaum abschalten kann.
3 musikalische Posts, und fu*&... ich könnte def. zum Fanboy von "Dool" werden :cool::)



mein persönlicher Fav des Albums:

 

Jan

Aktives Mitglied
Freue mich sehr; auf wenn es nur eine EP ist... Dool sind für mich mit das Beste, was ich die letzten Jahre entdecken durfte. Habe dadurch auch alles von the Devil's Blood mittlerweile im Regal stehen. Einige Mitglieder waren usprünglich auch in dieser niederländischen Combo am Start... Auch zu empfehlen!
 

Sandman

Aktives Mitglied
The Devil's Blood haben mir nie was gegeben, DOOL konnten mich dagegen vom ersten Moment an fesseln. Bin sehr gespannt, ob das neue Album qualitätstechnisch an das Debut rankommen wird.
 
  • Like
Reaktionen: Jan

Georg

Alter Hase
The Devil's Blood haben mir nie was gegeben, DOOL konnten mich dagegen vom ersten Moment an fesseln. Bin sehr gespannt, ob das neue Album qualitätstechnisch an das Debut rankommen wird.
Ja, mit DOOLs "here now there then" hatte mich Jan auch angefixt im Sinne von "mehr davon"; "The devil´s blood" hat das leider auch bei mir nicht geschafft...
 
  • Like
Reaktionen: Jan

Jan

Aktives Mitglied
apropos...

17.04. Roadburn Festival – Tilburg
23.04. Dortmund – JunkYard
24.04. Mannhiem – MS Connexion Complex
25.04. Zürich – tba, CH
03.05. Stuttgart – Club Zentral
05.05. München – Backstage
06.05. Wien – Viper Room
08.05. Leipzig – Hellraiser
09.05. Berlin – Nuke Club
10.05. Hamburg – Markthalle
 

Jan

Aktives Mitglied
hier noch der Release-Termin zum neuen Album (ich kann es kaum erwarten). Das RockHard preist - wie zu erwarten - das Album mit Vollgas an! Bin gespannt, wie die Eclipsed mit dem Doom/Prog Rock umgehen wird. War das letzten Album nicht sogar "Platte des Monats"? Ich weiss es nicht mehr!

PS: gerade das erste Mal im Digital-Abo geschmöckert und siehe da... 8 von 10 Punkten! Da freut sich der Wälder aber ;)



die bisherig veröffentlichten Tracks:


 
Zuletzt bearbeitet:
C

CaptainMorgan

Guest
Ich glaube nicht dass wir jetzt für jede Band einen eigenen Thread brauchen. Hätte auch ganz gut in den allgemeinen Metal-Thread gepasst.
 

Jan

Aktives Mitglied
über die Erstellung von möglichen Threads lässt sich trefflich streiten und diskutieren. Ich persönlich halte da einen Bandthread, der schön klein gehalten wird, für nicht weiter schlimm. Zugegeben hätte ich mir bei der Erstellung vor 2,5 Jahren etwas mehr Resonanz gewünscht. Aber auch das ist nicht weiter wild! Die Combo Dool geniesst halt nachwievor Underground-Status ;)
 
C

CaptainMorgan

Guest
Tja, wenn das so ist mache ich jetzt extra für RVNNING WILD einen extra Thread auf! :D
 

DerGrobeWestfale

Alter Hase
Dool? Finde ich gut! Sehr gut sogar! Hier vielleicht noch der Hinweis auf das Nebenprojekt von Ryanne van Dorst "Elle Bandita"(noch existent?). Wird nicht jedem gefallen. Hört mal bei YouTube rein.
 

Georg

Alter Hase
Dool? Finde ich gut! Sehr gut sogar! Hier vielleicht noch der Hinweis auf das Nebenprojekt von Ryanne van Dorst "Elle Bandita"(noch existent?). Wird nicht jedem gefallen. Hört mal bei YouTube rein.
Habe mir das Cover "go your own way " angehört...hast Recht, wenn ich mir nur die Fans ansehe, bekomme ich einen Hörsturz
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben