Djent & Progressive Death Metal

Jan

Aktives Mitglied
tanke mich gerade durch das Album magic and mayhem - tales from the early years von den Finnländern :)

bei Castaway gibts finnischen Tango, etwas Folklore und am Schluss sogar ein psychodelisches Finale mit Schweineorgel. Den Song hatten sie 1994 veröffenlicht und steckten eigentlich tief im Doom Death Metal fest. Progressive Tendenzen waren aber schon vorhanden und ich höre sie bei Castaway sehr deutlich heraus.


Lecko mio, kann der Tomi Joutsen growlen... eine wahre Pracht!!!
 

JFK

Aktives Mitglied
Da solle ich mal reinhören, sagt ein Arbeitskollege....

Dies ist ein Blind (Taub)-Post ich habe noch nicht reingehört, möchte gerade die neue Long Distance Calling

nicht unterbrechen. Aber wenn das stimmt, was der Kollege sagt, wäre diese Band vielversprechend...

Es geht um Black Crown Initiate.

 
  • Like
Reaktionen: Jan

Jan

Aktives Mitglied
Da solle ich mal reinhören, sagt ein Arbeitskollege....

Dies ist ein Blind (Taub)-Post ich habe noch nicht reingehört, möchte gerade die neue Long Distance Calling

nicht unterbrechen. Aber wenn das stimmt, was der Kollege sagt, wäre diese Band vielversprechend...

Es geht um Black Crown Initiate.

wollte ich gerade bestellen und sehe... Album erscheint erst in einigen Tagen! So lange kann ich dann doch noch warten ;)
 

Jan

Aktives Mitglied
vom aktuellen BTBAM Album Automata II


We are hollow
Condemned to the gallows...


Der Song ist eigentlich viel zu schade, dass er in diesem Fred verkümmern muss. Aber es ist Sonntag morgen... ;) Im Vergleich zu den "neuen" Haken, kein Gebolze vor dem Herrn... sondern geniales und abwechslungsreiches Songwriting!
 
Zuletzt bearbeitet:

stellar80

Alter Hase
vom aktuellen BTBAM Album Automata II


We are hollow
Condemned to the gallows...


Der Song ist eigentlich viel zu schade, dass er in diesem Fred verkümmern muss. Aber es ist Sonntag morgen... ;) Im Vergleich zu den "neuen" Haken, kein Gebolze vor dem Herrn... sondern geniales und abwechselndes Songwriting!
Ich musste erst mal an Thank You Scientist denken... das ist ja mal richtig geil *hüstel*!!!
 
  • Like
Reaktionen: Jan

Jan

Aktives Mitglied
Ihsahn (Ex-Frontman von Emperor) mit einer neuen E.P. --> Pharos
erscheint am 11. Sept. 2020



 
  • Like
Reaktionen: JFK

Jan

Aktives Mitglied
Sind alle Ihsan-Alben so? Djent und Death hör ich da wenig.
checke mal ganz vorsichtig das Album Arktis an... und lese dir mal diese Kritiken durch. Ich muss zugeben, dass ich ein klitzekleiner Ihsahn Fanboy bin. Finde auch Emperor einsame spitze... hüstel



da singt sein Schwager Einar Solberg, den Refrain haut er dann ganz nach seiner eigenen Manier heraus. Ein ziemlich interessanter Track, der lange Zeit als absolute Lieblingsnummer von mir durchging...

 

JFK

Aktives Mitglied
Ihsahn (Ex-Frontman von Emperor) mit einer neuen E.P. --> Pharos
erscheint am 11. Sept. 2020
checke mal ganz vorsichtig das Album Arktis an... und lese dir mal diese Kritiken durch. Ich muss zugeben, dass ich ein klitzekleiner Ihsahn Fanboy bin. Finde auch Emperor einsame spitze... hüstel

auch definitiv was für mich :) kommt auf die Fahndungsliste!
 

Fenimore

Aktives Mitglied
checke mal ganz vorsichtig das Album Arktis an... und lese dir mal diese Kritiken durch. Ich muss zugeben, dass ich ein klitzekleiner Ihsahn Fanboy bin. Finde auch Emperor einsame spitze... hüstel



da singt sein Schwager Einar Solberg, den Refrain haut er dann ganz nach seiner eigenen Manier heraus. Ein ziemlich interessanter Track, der lange Zeit als absolute Lieblingsnummer von mir durchging...

Hab’s mir angehört, bleibt auf jeden Fall in der Playlist.
 

Jan

Aktives Mitglied
@Fenimore

habe mir gerade die neue EP vorbestellt und u.a. das da gelesen:

This second EP Pharos represents the lighter, Pop and melodic side of Ihsahn’s compositional identity. With three new original songs and two amazing cover versions, it represents a celebration of the defiant spirit that first inspired him to follow a creative path three decades ago.


Coverversionen von AHA und Portishead :oops:;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan

Aktives Mitglied
Wäre das ganze Album wie dieser Song, wäre es was für mich. Aber 4/5 des Albums wird gegrowlt :oops:

ja, die sind schon ziemlich tough. Gerade bei Season of Mist geordered... Kenne nur 2 Songs, die aber voll zu überzeugen wissen. Mal sehen wie der Rest taugt. Kann ich aber dann erst in 2 Wochen was dazu sagen.
 

JFK

Aktives Mitglied
Ich habe gerade das debut von Anacrusis erworben. Und da @Georg die nicht kennt dachte ich mal was zu Posten. Es ist aber kein Djent und auch kein Progressive Death. Progressive ist (war) es aber schon und verdammt hart. deshalb hier: aus Reason und Manic Impressions zwei Beispiele .


 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Ich habe gerade das debut von Anacrusis erworben. Und da @Georg die nicht kennt dachte ich mal was zu Posten. Es ist aber kein Djent und auch kein Progressive Death. Progressive ist (war) es aber schon und verdammt hart. deshalb hier: aus Reason und Manic Impressions zwei Beispiele .


Auf alle Fälle gut zu lesen, dass es noch Forianer gibt, die diese Band in Ehren halten
 
  • Like
Reaktionen: JFK

Georg

Alter Hase
Ich habe gerade das debut von Anacrusis erworben. Und da @Georg die nicht kennt dachte ich mal was zu Posten. Es ist aber kein Djent und auch kein Progressive Death. Progressive ist (war) es aber schon und verdammt hart. deshalb hier: aus Reason und Manic Impressions zwei Beispiele .


Ja hört sich gut an, spannend finde ich die Wechsel von "Power" in ruhige, softe Passagen. Die kurzen Schreie in "Stop me" erinnern mich an die Revierkämpfe unseres Katers;)
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben