Djent & Progressive Death Metal

stellar80

Alter Hase
Zu Klone und @stellar80

ich hab' den Track schon mal gepostet, daher nicht doppelt.


Rain Bird

(die Studioversion ist um einiges gemässigter) Habe damals direkt bei der Band bestellt und gleich alle CD's auf einmal zu einem Special-Preis.
Der Link führt zu Disperse... hm ;)
 

stellar80

Alter Hase
Dann poste ich halt noch mal beide Versionen... das hört sich ja mal ganz anders an als "Le Grand Voyage"!

Klone


Und dieser Yann Ligner... herrje!!!
 
  • Like
Reaktionen: Jan

Jan

Aktives Mitglied
Gerade über Facebook auf eine Band aus Schweden aufmerksam gemacht worden. Gleich vorneweg; nichts für zarte Gemüter. Prog-Metal (sicherlich auch ein ordentlichen Anteil an Djent mit am Start) der ganz harten Sorte. Vorbilder definitiv Meshuggah und die üblichen Kadetten. Bisher veröffentlichten Limbo ein Album. Aktuell machen die 4 Schweden Werbung mit einem neuen Song, den ich hier mal reinstelle. Am Schlagzeug ein Gast aus Dänemark (VOLA's Adam Janzi)

Limbo - A thousand Windows


 
Zuletzt bearbeitet:

stellar80

Alter Hase
Wird wahrscheinlich in diesem Fred falsch sein, gehört irgendwie zum Deathcore oder so...

Die eher "softeren" Töne von Whitechapel, die härteren Sachen sind nichts für mein zartes Gemüt *hüstel*. Scheinen auch nicht ganz unbekannt zu sein, waren sie mir aber bisher...


 

Jan

Aktives Mitglied
Wird wahrscheinlich in diesem Fred falsch sein, gehört irgendwie zum Deathcore oder so...

Die eher "softeren" Töne von Whitechapel, die härteren Sachen sind nichts für mein zartes Gemüt *hüstel*. Scheinen auch nicht ganz unbekannt zu sein, waren sie mir aber bisher...


Whitechapel ist def. Death-Core und das da, ihre balladesken Momente ;) Mir zu hart btw... :cool: Ich hab die ein oder andere CD von Lamb of God und den Ostdeutschen Heaven Shall Burn... Aber dann muss der VfB oder SERC mit mindestens 3 Toren Unterschied verlieren, dass ich so etwas mal wieder auflege :D
 

Jan

Aktives Mitglied
Prog Death - Sweven aus Schweden

alte Helden á la King Crimson und viel viel Cynic und Death (also die Band Death)! Netter und sympathischer Kontakt via Mail vom Kapellenmeister, als ich die CD bestellt habe ... Lange Rede, wichtiges Album für offene Ohren. Hier gibts gesangstechnisch nichts cleanes, aber das wird manchmal auch total überbewertet.

mit dem ersten Track leite ich wohl in die Irre! Instrumentales Brett:

Sweven - The Spark


Rezi hier:


Bandcamp:

 

nixe

Inventar
Prog Death - Sweven aus Schweden

alte Helden á la King Crimson und viel viel Cynic und Death (also die Band Death)! Netter und sympathischer Kontakt via Mail vom Kapellenmeister, als ich die CD bestellt habe ... Lange Rede, wichtiges Album für offene Ohren. Hier gibts gesangstechnisch nichts cleanes, aber das wird manchmal auch total überbewertet.

mit dem ersten Track leite ich wohl in die Irre! Instrumentales Brett:

Sweven - The Spark


Rezi hier:


Bandcamp:

Hey, auch mal wieder im Lande (Forum)!
 

JFK

Aktives Mitglied
Dieses Album arbeitet sich stetig bei mir nach oben. Da ich keine Probleme mit "Extrem" - Parts habe kann ich auch die melodischen Genialmomente geniessen, die es zahlreich in diesem Album gibt.

Ach wenn es manchmal arg scheppert (geiler Drumsound) und growlt, das Album hat mich!

Black Crown Initiate Violent Portraits Of Doomed Escape
CD, 2020, Digipak

  • Black Crown Initiate: Violent Portraits Of Doomed Escape (CD) - Bild 1

Black Crown Initiate - Trauma Bonds


 

JFK

Aktives Mitglied
Vor ein paar Jahren habe ich das Album mit verzogenem Gesicht im Regal verschwinden lassen.
Mein Zufallsprogramm hat es in die Auffrischungsplayliste gewählt.

Und jetzt bin ich absolut happy damit! Keine Ahnung, was damals mit mir los war!
Tolle Produktion!

Orphaned Land The Never Ending Way Of ORwarriOR (2010)
Orphaned Land: Never Ending Way Of ORwarriOR, The - Cover

 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben