Deutschsprachiger Rock

Kieran White

Aktives Mitglied
DER MODERNE MAN aus Hannover. Ein Gegenentwurf zu Bands wie Jane.
Typischer Sound der späten 70ger in Deutschland. Ungeschliffen und mit Charme. Eine LP von ca 1980.



Die zweite ganze LP. Gefällt mir noch besser als das Debut oben. Ist deutlich ausgereifter als das Debut und spannender. Traten oft bei der deutschen Ausgabe von Rock against racism auf, wo ich sie ein paarmal sah.

Anakonda 3:55
Blaue Matrosen 3:03
Nur Die 4:22
Nicht Warten 3:52
Gurus & Geheimagenten 4:11

Bis Ans Ende Der Welt 2:57
Das Tier 4:20
Unmodern 4:08
Laut 3:15
Roter Mond 4:02
 

Kieran White

Aktives Mitglied
Und wieder aus Hannover, die in den 80gern sehr angesagten 39clocks mit Jürgen Gleue, der sich mitterweile musikalisch zur Ruhe gesetzt hat . Im Jahr 2000 hörte er mit der Musik vollkommen auf.
Hört sich an, als ob Velvet Underground versuchen, die Beatles nachzuspielen.“ (Bobby Blitzkrieg).Emilio Winschetti hatte lange eine eigene Rundfunkshow bei RIAS Berlin.


A1 Shake The HippieDrums – Christian Kuschel 3:36
A2 DNSSynthesizer – Emilio WinschettiTenor Saxophone – Tonio Scorpo 3:16
A3 78 Soldier Dead 5:17
A4 Out Of SightSynthesizer – Emilio WinschettiTenor Saxophone – Tonio Scorpo 2:18
A5 Stupid Art 3:54
A6 Test The BeatDrums – Christian Kuschel 2:45

B1 Psycho BeatSynthesizer – Emilio Winschetti 2:51
B2 Twisted & ShoutsArranged By – The 39 Clocks*Songwriter [All Titles By] – Russell*, Medley* 4:21
B3 Radical Student Mob In Satin Boots 2:36
B4 39 Explosion Heats 2:23
B5 A Look Into You 6:47
 

Kieran White

Aktives Mitglied
Und als Abschluss meiner Hannover Reihe die linke Punkband Blitzkrieg mit dem typischen HauDrauf-Sound, den man bei Punk erwartet. Ungelenk, schlecht gespielt, hart, hochaggressiv --aber es hat Charisma.

Vielleicht gefällts ja irgendwem. Wahrscheinlich nicht. Die 7inch EP hatte sage und schreibe 9 Stücke. Ich habe sie damals häufiger in Braunschweig gesehen. Da ging jedesmal die Luzie ab, aber wie. Die Polizei rückte bei ihren Konzerten schon häufig mal an...Those were the times.

Ich habe keine Ahnung, was aus den Bandmitgiedern geworden ist.


https://taz.de/Wie-der-Punk-nach-Hannover-kam-I/!5072645/
https://taz.de/Wie-der-Punk-nach-Hannover-kam-II/!5072442/
https://taz.de/Wie-der-Punk-nach-Hannover-kam-III/!5072174/
https://taz.de/Wie-der-Punk-nach-Hannover-kam-IV/!5071949/
https://taz.de/Wie-der-Punk-nach-Hannover-kam-V/!5071682/


 
Zuletzt bearbeitet:

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben