Dein Song des Tages

Ich war mal zu DDR-Zeiten auf einem Free-Jazz Konzert in der TONNE in Dresden (Name des Trios ist mir entfallen). Hinter uns standen zwei mittelalte Herren (so wie ich heute) und kommentierten jeden Ton. Ich weiß nicht was ich schrecklicher fand: die musikalische Darbietung oder das Gelaber der Experten.
Generelles Handy und Sabbel Verbot bei Konzerten! Das meine ich ernst!
 
Eigentlich hatte ich die Vorstellung das drei aus dem Forum bekannte Aktivisten im Odenwald zu dritt Spaß haben, verdrängt. Bis ich heute Morgen mal unter Buchtabe "W" geblättert habe. Mein Song des Tages
I got pictures of naked ladies Lying on their beds I whiff that smell and sweet convulsion
 
Sting - Fragile


Wenn Blut fließt,
wenn Stahl und Fleisch eins geworden sind,
wenn die späte Sonne vergossenes Blut trocknet,
kommt am nächsten Tag der Regen und spült alles fort.
Nur im Gedächtnis, in unserem Gedächtnis bleibt etwas,
und das bleibt für immer.

Vielleicht war dieser eine, finale Akt nötig,
um einen Streit, der ein Leben lang angedauert hat, zu Ende zu bringen:
dass allen, die unter einem zornigen Stern zur Welt kamen,
Gewalt nichts bringt, nie etwas bringen konnte.

Der Regen wird weiter fallen,
immer wieder, immer danach,
so, als weinten die Sterne,
und der Regen sagt uns, wie zerbrechlich wir sind,
wie sterblich.​
 
Ich war mal zu DDR-Zeiten auf einem Free-Jazz Konzert in der TONNE in Dresden (Name des Trios ist mir entfallen). Hinter uns standen zwei mittelalte Herren (so wie ich heute) und kommentierten jeden Ton. Ich weiß nicht was ich schrecklicher fand: die musikalische Darbietung oder das Gelaber der Experten.
Soetwas und das ständige Gepfeife. Menno, das ist vllt. eine Kacke.
MfG
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben