Dein Song des Tages

Ich hoffe, du konntest den Schwiegersohn von der kurzen Verweildauer auch überzeugen....
Nein, ich habe mir nur die erste Zeile "mit der schönen Ungarin mit schwarzem Haar" angehört...
Kein Geld mitgenommen. Einfach nur schauen und ganz schnell verschwinden. Die sind zu doof zu allem hier. Anstatt das Corona Test Zelt auf den Rasen vor der Grundschule zu stellen, steht das Zelt jetzt mitten auf dem Platz. Nach dem Rudelkuscheln beim Autoscooter schnell einen Test und dann ab in die Bierbuden dahinter.
 
Habe eben das Interview mit Graham Nash in der aktuellen "eclipsed" gelesen und deshalb weder sein neues Album auf den Plattenteller gelegt. Das Album habe ich bereits rauf und runter gehört. Wunderbar.
Mein Song des Tages kommt heute von Graham Nash.

Chicago/We Can Change The World


So your brother's bound and gagged
And they've chained him to a chair
Won't you please come to chicago just to sing
In a land that's known as freedom how can such a thing be fair
Won't you please come to chicago for the help that we can bring
We can change the world rearrange the world
It's dying - to get better
Politicians sit yourselves down, there's nothing for you here
Won't you please come to chicago for a ride
Don't ask jack to help you `cause he'll turn the other ear
Won't you please come to chicago or else join the other side
We can change the world rearrange the world
It's dying - if you believe in justice
Dying - and if you believe in freedom
Dying - let a man live his own life
Dying - rules and regulations, who needs them open up the door
Somehow people must be free I hope the day comes soon
Won't you please come to chicago show your face
From the bottom of the ocean to the mountains of the moon
Won't you please come to chicago no one else can take your place
We can change the world rearrange the world
It's dying - if you believe in justice
Dying - and if you believe in freedom
Dying - let a man live his own life
Dying - rules and regulations, who needs them open up the door
 
Mein Song des Tages kommt heute von Bernies Autobahn Band.

Sind wir noch zu retten


Vielleicht erleben wir noch das Ende der Welt
Den Tag an dem der Hammer fällt
An dem die Sonne nochmal aufgeht aber nicht mehr unter
Ein Ultra Sylvester, wenn nicht noch bunter.
Aber ich möchte nicht darauf wetten.
Bin ich noch zu retten.

Das Paradies vergiften wir mit letzter Kraft
Wir schmoren uns im langsam im eignen Saft.
Unser Abfall ist riesig, unsre Täler stinken
Die Flüsse sind so, dass die Fische ertrinken
Und wir ersticken in unseren Städten.
Sind wir noch zu retten.

Manchmal frag ich mich, wem das nützt
Und wer in Wirklichkeit wen unterstützt.
Aber man sieht sie nie, die Chefs vom Ganzen
Die führen uns vor, die lassen uns tanzen
An langen Fäden wie Marionetten.
Sind wir noch zu retten.

Ewiges Leben in Saus und Braus
In der Stadt eine Wohnung, auf dem Land ein Haus.
Keine Krankheiten mehr, keine Revolutionen.
Soll'n sie verrecken anderswo zu Millionen
Und was weiß ich, was wir sonst noch gern hätten.
Sind wir noch zu retten.

Lasst uns nicht reden von Atomenergie
Von wegen friedliche Nutzung, ich weiß nicht wie.
Da stellen sie Zeug her in rauen Mengen
Damit könnten sie die Erde in zwei Teile sprengen
Und ich weiß nicht, werden die eher ruhen
Als bis sie's auch tun?

Bunter als Sylvester wird's auf jeden Fall
Und enden mit einem lauten Knall.
Dann wird der Himmel braun, die Luft flimmert rötlich
Schon ein einziger Atemzug wirkt absolut tödlich
Und wir entschlummern in unseren Betten.
Sind wir noch zu retten.

 
Das Cover von Manfred Deix. Kaufe ich! o_O :eek: 2 meiner Reaktionen als 1983 dieses Lied durch meine Lautsprecher düste. 39 Jahre später, vielen Dank an die Algorithmen, soll ich nochmals gequält werden? War doch ein süßes Lied! Mag ich(nachträglich)
 

Das aktuelle Magazin

Oben