Dein Album des Monats

Mein Oktober-Album:

711-ifNVFwL._SL300_.jpg


Dillon - 6abotage
 
Mein Album des Monats Oktober war schon mein Album des Monats September:

SEPULTURA - Quadra (2020)
5169oR5OYdL.jpg


Nebenbei haben es SEPULTURA auch geschafft, Band des Monats zu werden und das Konzert des Monats abzuliefern.
 

Gast 8

Guest
Ich schwankte diesen Monat zwischen der neuen Devin Townsend ('Lightwork') und The Offering mit 'Seeing The Elephant'. Mit hauchdünnem Vorsprung landet das Quartett aus Boston auf Platz 1. Die Mischung aus Progmetal, Death(core) und Thrash beeindruckt mich dann doch einen Tick mehr. Theoretisch könnte im November noch was Interessanteres nachkommen, aber danach sieht es nicht aus.

 
Ich bin grad etwas verwirrt - hör mal bitte kurz bei den jpc-Hörproben rein. SO KLINGT DAS?


ich teile ausnahmsweise diese närrische Verwirrung...
bei JPC hört man anderes als in der Tube..... aber sowas von anders....
da klingt es aufmerksamkeitserzeugend.... in der Tube wird wohl JesterD sein Ohrenglück finden.... viel Spass dabei....

hier mal ein Tubenbeispiel.... frisch ausgedrückt...

Her Shadow: Devil Inside (Official Audio)

dass ich sowas mal hier poste.... tzzzz....

nichstdestototz kann dies natürlich Grobis Monatsalbum sein.... jeder hat mal so eine Phase..... :rolleyes:
;)
 
ich teile ausnahmsweise diese närrische Verwirrung...
bei JPC hört man anderes als in der Tube..... aber sowas von anders....
da klingt es aufmerksamkeitserzeugend.... in der Tube wird wohl JesterD sein Ohrenglück finden.... viel Spass dabei....

hier mal ein Tubenbeispiel.... frisch ausgedrückt...

Her Shadow: Devil Inside (Official Audio)

dass ich sowas mal hier poste.... tzzzz....

nichstdestototz kann dies natürlich Grobis Monatsalbum sein.... jeder hat mal so eine Phase..... :rolleyes:
;)
Heißt was? Ich steh` dazu!
 
Von den " jungen" RockBands haut mich auch 2022 absolut nichts vom Hocker.
Das klingt alles so wie schon 100x durchgekaut und dabei noch öder als je zuvor.
Da ist mir der Sound von Flugzeugturbinen noch lieber.

Es sind wieder einmal die alten Herren, die 2022 ein gutes Album geliefert haben:

 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben