Das Darben.....

So, der neue Blu-ray-Player ist platziert und installiert. Alles völlig... ähm... beinahe völlig problemlos. Das Netzkabel ist recht kurz geraten und reicht nicht bis zur Verteilerleiste. Hab ein bisschen getrickst und jetzt passt es. Hab bei der Gelegenheit den AKAI-Videorekorder aus dem Audo/Video-Türmchen entfernt und nun - will ihn meine Frau wieder dabeihaben. Menno. Wann gucken wir schon mal Videos? :rolleyes:
 
Hab bei der Gelegenheit den AKAI-Videorekorder aus dem Audo/Video-Türmchen entfernt und nun - will ihn meine Frau wieder dabeihaben. Menno. Wann gucken wir schon mal Videos? :rolleyes:

So, ich war ganz brav und hab den Videorekorder wieder integriert und mal schnell getestet. Wollte eigentlich nur mal schauen, ob er überhaupt noch angeht, aber dann setzte sich sofort eine Kassette in Bewegung - na da gucken wir doch gleich mal, was da läuft - aha. Ein Mitschnitt von Top of the Pops von RTL (2002) - natürlich mit Werbung. :rolleyes: Und wer kommt als erstes? Tokio Hotel mit Durch den Monsun... mir bleibt auch nichts erspart... ach was sahen die süß aus. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Es wird aber nicht erwähnt bzw bildhaft angezeigt.
Lt. dem kleinen Videoclip unterhalb der Bilderleiste liegt ein USB-Kabel (5 Volt) dem Gerät bei. Stromversorgung läuft dann wohl über USB-Kabel.
Es gibt jedoch eine Review, in der behauptet wird: "Strom braucht man nicht".
Ich würde die Frage nach der Stromversorgung an deiner Stelle möglichst genau bei "Kundenanfragen / Antworten" platzieren. Mache ich im Zweifel auch ab und an.
Ich hab mir vor ein paar Wochen z.B. einen HDMI-Switch zugelegt, ebenfalls mit externer Stromversorgung über ein Netzteil. Als ich das Teil ohne Netzkabel ausprobierte, funktionierte es trotzdem problemlos. :rolleyes:
 
Ich musste Tante Google bemühen, aber ---->
a050.gif
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben