Coole Cover-Songs

DerGrobeWestfale

Alter Hase
Ich glaube ich war damals der Einzige im Forum, dem dieses Cover von Disturbed (The Sound of Silence) besser gefallen hatte, als das Original von "Paulchen & Arti"
 

Catabolic

Alter Hase
Gehört definitiv nicht in dieses Forum, aber leider ist es einer meiner allerliebsten Coversongs, den ich aber definitiv besser finde als das Original. Anyway, weil's grad so schön in den sonntäglich sonnigen Morgen passt...die Band heisst übrigens Iron Horse und hat einige sehr schöne Bluegrass Alben veröffentlicht.

 

Marifloyd

Inventar
Paul McCartney auf Bill Withers Pfaden mit "Ain't No Sunshine".

Paul McCartney
Album: Unplugged
Titel: Ain't No Sunshine
Erscheinungsjahr: 1991

 

Music is Live

Aktives Mitglied
Ich glaube ich war damals der Einzige im Forum, dem dieses Cover von Disturbed (The Sound of Silence) besser gefallen hatte, als das Original von "Paulchen & Arti"
nööööö.....
ich habe es nur nicht kundgetan, aus Respeckt vor Paulchen und Arti.....
auch erinnere ich mich, dass Stellar dies Cover ganz scheuslich fand/findet.....

ich sah es gar als LIVE Performance, weil Disturbed als Support für -> Avenged Sevenfold auftraten....
muss jedoch gestehen, ausser dem Cover hält sich meine Begeiterung für die Band doch arg im Zaume....
doch der Song in der LIVE-Performance hatte was......
 

Music is Live

Aktives Mitglied
junge Kiddies covern Van Halen und Dream Theater...
das besondere dabei, die Geige....
bei Eruption war sie noch ganz nett.... bei The Dance of Eternity finde ich sie genial gespielt....
die anderen Musiker sind auch äusserst Fit....
Unlucky Morpheus
 

Andie Arbeit

Aktives Mitglied
Heute morgen nach einem ausgiebigen Hundespaziergang mal wieder Radio (popstop.eu) gehört. Die Sendung Klassik trifft Pop hatte eine feine, nicht alltägliche Playliste. U.a. mit Gisbert zu Knyphausen & Kai Schumacher sowie mit Canadian Brass (Penny Lane und Just acloser walk).
Hier aber mal der immer wieder gern gehörten Fanfare...
 

nixe

Inventar
Fanfare for the Common Man at Washington Cathedral


Aaron Copland's piece has almost gotten to be a cliché, but with the blazing reeds in this 8-second reverberation, it's still pretty damn impressive. Douglas Major, organist/choirmaster from 1988 to 2002, performs along with some anonymous percussionists.
 

nixe

Inventar
AFTER CRYING XXV - Fanfare For The Common Man / Fanfár az egyszerű emberért

Excerpt of the live performance: featured on "AFTER CRYING XXV" DVD. Music by: Copland, ELP, Holst, Pejtsik
 

Das aktuelle Magazin

Oben