Bon Jovi

The Wombat

Aktives Mitglied
Mit dieser Review gehe ich weitgehend konform, was "2020" angeht.
Der ganz alte Jon Bon Jovi ist spätestens mit "2020" Geschichte, seine Stimme hat nicht mehr die Fülle der frühen Jahre, ist kratzig und ein bissel schmirgelig geworden. Was aber auch seinen Reiz hat.
Das Album enthält sogar ein paar Singer-Songwriter-Perlen, die auch einem gewissen Bruce Springsteen gut zu Gesichte stünden, American Reckoning z.B., ein feiner Song, in dem eben die kratzige Stimme prima zur Geltung kommt. Andererseits wiederum, wenn ich "Beautiful Drug" höre, tauchen wieder ein wenig die Bilder der alten, breitbeinigen Rock-Attitüde auf.
"Lower The Flag" und insbesondere "Blood On Water" (mit eigener Geschichte) gefallen mir wirklich gut, eigentlich und durchaus Singer-Songwriter-Mucke, opulent vertont zwar, aber das stört (mich) nun mal ganz und gar nicht. Denn auch hier tritt die rauhe Stimme immer wieder in den Vordergrund....mag ich. "Brothers In Arms" zeigt zwischendurch, dass er das lockere Abrocken doch noch nicht verlernt hat.....mit etwas angezogener Handbremse zwar und altersgerecht ein bissel gezähmt, aber die beiden Songs sind echt hörenswert.
Das Schmankerln mit Niss Nettles ist.....nett, okay, recht in Ordnung.....was auch immer. Die beiden können wohl recht gut miteinander.
 

The Wombat

Aktives Mitglied
Klar, das Duett habe ich auf YT gehört. Das Duett ist auf einer sehr teuren Japan-Version drauf, zusammen mit 1 oder 2 weiteren Bonus-Tracks.
 

Jester.D

Alter Hase
Ist leider nicht ganz korrekt. Bei der Japan-Version ist auf der CD das Duett ebenfalls nicht. Es ist auf der beigefügten DVD vorhanden - aber nur als Video.

Ich habe mir das Video runtergeladen und in mp3 konvertiert. Kommt bei Gelegenheit auf eine Crossmix. :cool:
 

The Wombat

Aktives Mitglied
Okay, das war jetzt ganz korrekt..... :D:p
Die Japan-CD (also CD + DVD) habe ich mir wohl nicht ganz genau angesehen....weil einfach zu teuer. Und ich konnte auch diese Review hier nicht so ganz nachvollziehen......:rolleyes:

コロナの影響で発売が延び、コロナの影響で2曲追加されたアルバム。

良くも悪くも近年のBON JOVI節。
コロナやBLM、大統領選等々・・・いつもよりもメッセージ性が強くタイトル通り2020年を色濃くキャッチーでロックに現してます。
 

phonoline

Mitglied
Bon Jovi sind ein weiches Ziel für alle Hater. Damit habe ich mich schon lange abgefunden.
Ey, ich weiß natürlich genau, wovon Du sprichst. Als Status Quo Fan habe ich ähnliche Probleme. Und wenn ich Huey Lewis erwähne, kommt oft die Gegenfrage "Wer?!?". :) Das ist noch viel schlimmer.
Ich fand Bon Jovi immer irgendwie seelenlos, unauthentisch, plastikpoppig. Mich sprach das weder optisch noch musikalisch an. Eine, wie ich finde, berechtigte Kritik, mit der man klarkommen muss. Genauso wie ich mit der Kritik klarkommen muss, Status Quo könnten nur drei Akkorde und spielten seit Jahrzehnten eigentlich nur ein- und denselben Song in anderem Gewand. Hart, ja, aber stimmt auch irgendwie, und deshalb mag ich sie ja auch. :D
 

Jester.D

Alter Hase
Okay, das war jetzt ganz korrekt..... :D:p
Die Japan-CD (also CD + DVD) habe ich mir wohl nicht ganz genau angesehen....weil einfach zu teuer. Und ich konnte auch diese Review hier nicht so ganz nachvollziehen......:rolleyes:

コロナの影響で発売が延び、コロナの影響で2曲追加されたアルバム。

良くも悪くも近年のBON JOVI節。
コロナやBLM、大統領選等々・・・いつもよりもメッセージ性が強くタイトル通り2020年を色濃くキャッチーでロックに現してます。
Ja, ich habe auch gerade ein bischen Mühe...:cool:
 

phonoline

Mitglied
Das ist totaler Unsinn und weit weg von irgendeiner berechtigten Kritik. Das ist nur eine pauschale Abwertung.
Das sage ich ja nicht, um Dich zu beleidigen. Bon Jovi haben in der Rockszene einfach kein besonders gutes Standing. Die waren nie so cool wie Aerosmith, nie so durchgeknallt wie Van Halen mit David Lee Roth, und immer ganz hart an der Grenze zum personifiziertem Kuschelrock-Klischee.

Ich finde es auch gut, dass Dir das wumpe ist und es inhaltlich auch nicht so siehst. Wie gesagt, mir geht das bei Quo ähnlich. Da fehlt es gefühlt auf jeden Fall an Wertschätzung. Aber was soll man machen? Wenn man diese Band liebt, liebt man eben diese Band.
 

Jester.D

Alter Hase
Das weiß (hoffe) ich schon, dass du mich nicht beleidigen willst, aber wer welches Standing in der Rockszene hat, darüber urteilt jeder von seiner Position aus. Da gilt für alle eigentlich immer nur Udo:
ICH MACH MEIN DING!
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben