Blues Musik

The Wombat

Aktives Mitglied
Im Camp gibts bekanntlich viel zu entdecken.....im Bandcamp natürlich.

Die Dame hat mich beeindruckt, Blues der Marke "Deep South" mit allerdings ziemlicher Bandbreite. Mal Erdig, mal jazzig, mal mit Dixie-Touch, mal mit einer kleinen Prise Country.....sehr fein, passt auf jeden Fall in mein Beutschema.



---> Bandcamp, wer horchen mag
 

Marifloyd

Inventar
J.J. Cale
Album: Live
Titel: After Midnight
Erscheinungsjahr: 2001
Dauer: 3:32 Min.

Habe mir die Doppel LP im vergangenen Jahr gekauft und sie macht mir immer noch Freude.

 

Marifloyd

Inventar
Habe ich schon länger nicht mehr gehört.

The Rides
Album: Pierced Arrow
Titel: There Was A Place
Erscheinungsjahr: 2016
Dauer: 4:41 Min.

 

Marifloyd

Inventar
Ein richtig gelungenes Album ist "The Blues Album" von Joanne Shaw Taylor, das gestern erschien. Es wurde von Joe Bonamassa und Josh Smith produziert. Joe spielt und singt auch mit. Er hält sich aber richtigerweise im Hintergrund und überlässt der Britin die Bühne, die mit ihrer rauchigen Stimme den Blues mit einigen Klassikern wunderbar herüber bringt. Begleitet werden die Songs von Bläsern und passenden Background Gesang. Wer gerne Blues hört und die Musik von Joanne Shaw Taylor mag, wird hier seine Freude haben.

20210925_064440_20210925064636211.jpg


 

Marifloyd

Inventar
Erst vor vier Jahren habe ich Keb' Mo' für mich so richtig entdeckt. Inzwischen befinden sich mehrere Alben von ihm in meiner Sammlung. Heute wird er 70 Jahre alt.



 
Zuletzt bearbeitet:

Marifloyd

Inventar
Cyril Neville, bekannt durch die Neville Brothers und Royal Southern Brotherhood wird heute 73 Jahre alt. Aber auch sein Solo Album Magic Honey weiß zu überzeugen.


 

DerGrobeWestfale

Alter Hase
Selber hören macht schlau. Aber die Rezension in einem Magazin das nach einem Motorhead Song benannt ist, kann ich so nur bestätigen. Über 10 Titel und etwas mehr als 37 Minuten zelebriert das Trio einen erdigen natürlichen Blues Rock, der durch die knackige Produktion nochmals einen extra Kick bekommt. Gitarre, Bass, Schlagzeug, Gesang, alles eine Einheit. Doug Pinnick, Sänger und Bassist bei Kings X, hat eine überzeugende neue Spielwiese
GRINDER BLUES - EL DOS
 

The Wombat

Aktives Mitglied


Big Daddy Wilson, einer der Bluesmen, an dem wohl kaum ein Blues-Möger vorbeikommen kann, hat ein neues Album am Start. Bei RUF-Records im Shop ist es (warum auch immer) noch nicht gelistet.

Man kann aber hier schon mal ordentlich reinhorchen.
Ich muss sagen, ich bin -gelinde gesagt- wieder mal ziemlich begeistert von dieser Fusion aus souliger Stimme und Electric-Blues. Vielleicht sind ab und an die Streicher ein wenig zu dick aufgetragen, aber das gehört wohl zur souligen Grundstimmung dazu. Feine Platte, ist mein Beuteschema und kommt ins Haus.
 

The Wombat

Aktives Mitglied
Erst vor vier Jahren habe ich Keb' Mo' für mich so richtig entdeckt. Inzwischen befinden sich mehrere Alben von ihm in meiner Sammlung. Heute wird er 70 Jahre alt.
Keb' Mo' wie auch sein "Kumpel im Geiste" (Eric Bibb) sind bei mir seit vielen Jahren ein absolut fester Bestandteil in meinem eigenen Blues- und Singer-Songwriter - Universum.
Beide sind (von ein paar Monaten abgesehen) gleich alt, wobei Eric Bibb der Produktivere von beiden ist.

Andernorts habe ich in Bezug auf beide Protagonisten in Abwandlung eines bekannten Spruches die Aussage gehört: "kennst Du 3 Alben, kennst Du alle".
Das konnte ich natürlich nicht so stehen lassen und habe mit der Person eine ganz.....ähhh.....nette Diskussion angefangen.
 
Oben