Anathema

Welche 3 Album sind Eure Favoriten ?

  • Serenades (1993)

    Stimmen: 1 10,0%
  • The Silent Enigma (1995)

    Stimmen: 2 20,0%
  • Eternity (1996)

    Stimmen: 1 10,0%
  • Alternative 4 (1998)

    Stimmen: 2 20,0%
  • Judgement (1999)

    Stimmen: 3 30,0%
  • A Fine Day to Exit (2001)

    Stimmen: 2 20,0%
  • A Natural Disaster (2003)

    Stimmen: 3 30,0%
  • We’re Here Because We’re Here (2010)

    Stimmen: 5 50,0%
  • Weather Systems (2012)

    Stimmen: 6 60,0%
  • Distant Satellites (2014)

    Stimmen: 2 20,0%
  • The Optimist (2017)

    Stimmen: 1 10,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    10

toni

Alter Hase
1619344877137.png
ana.jpg

AnathemaLogo.jpg
anathema-band-650x400.jpg
1619475489562.png
ist eine britische Band, die sich vom atmosphärischen Death Doom und Gothic Metal zu einer sehr eigenen Form des melancholischen Alternative Rock entwickelt hat.

Eine Band die hier doch vertreten sein sollte und dazu noch ein paar allgemeine Infos :





Mit dieser Scheibe fing es bei mir an

Deep (Remastered) · Anathema
Judgement
 
Zuletzt bearbeitet:

Jester1969

Mitglied
in aller Kürze.
Mein Einstieg war We´re are here because we´re here
1619347160737.png
A Simple Mistake ist der Hammer.
Danach kam Weather Systems
1619347223939.png
welches ich als das Beste Album sehe.
Nach Distant Satellites und meinem ersten Konzertbesuch ging es dann erst in die Vergangenheit, wo ich auch einige Perlen entdeckt habe.
Das Live-Dokument A Sort Of Homecoming finde ich sehr gelungen
1619347421362.png
 

toni

Alter Hase
Meine 3 Scheibe von ihnen , da hatte und habe ich immer noch zu kämpfen .
Der letzte Funke ist da noch nicht geflogen , mal wieder reinhören.
1619363972668.png
A fine day to exit

Anathema - Temporary Peace
 

Georg

Alter Hase
2008 hört sich das doch ganz anders an; vom Hindsight-Album der letzte Song
"Unchained (Tales from the unexpected)"
 

toni

Alter Hase
Falling Deeper zählt hier nicht mit?
Falling Deeper ist eine Kompilation , daher habe ich sie nicht gelistet .
Titelliste von Falling Deeper ( 2011)
  1. Crestfallen – 3:07 (Original auf The Crestfallen)
  2. Sleep in Sanity – 3:54 (Original auf Serenades)
  3. Kingdom – 4:28 (Original auf Pentecost III)
  4. They Die – 2:11 (Original auf The Crestfallen)
  5. Everwake – 3:09 (Original auf The Crestfallen)
  6. J’ai fait une promesse – 4:24 (Original auf Serenades)
  7. …Alone – 7:17 (Original auf The Silent Enigma)
  8. We, the Gods – 3:03 (Original auf Pentecost III)
  9. Sunset of Age – 7:41 (Original auf The Silent Enigma)

Anathema - Crestfallen (Falling Deeper version)

Es gäbe da auch noch diese Kompilationen
  • Resonance (2001)
  • Resonance 2 (2002)
  • Hindsight (2008)
  • Fine Days: 1999–2004 (2015)
  • Internal Landscapes (2019)
 

toni

Alter Hase
Von ANATHEMA habe ich 8 Cd's dabei sind 3 noch in 5.1 und 3 Dvd/ Blue ray.

Dvd / Blue Ray von Anathema :
  • Visions of a Dying Embrace (2002)
  • Were You There? (2005)
  • A Moment in Time (2006)
  • Universal (2013)
  • A Sort of Homecoming (2015)
Anathema - Universal (from the Universal Concert Film)
 
Zuletzt bearbeitet:

Chris Flieder

Mitglied
Die Resonance Tour von 2015 war ein solch sensationelles Konzept, man müsste alle Bands, die in ihrer Laufbahn eine ähnliche musikalische Entwicklung und stilistische Veränderung vorgenommen haben, verpflichten etwas ähnliches auf die Beine zu stellen.
Wer nicht dabei sein konnte: 3 einstündige Sets, die der aktuellen, mittleren und Anfangsphase der Band gewidmet waren, entsprechendes Band-Lineup für jeden Set mit den entsprechenden Gästen Duncan Patterson und Darren White, der nach fast 20 Jahren wieder dabei war! Die Setliste arbeitete sich chronologisch von den aktuellen Alben zurück zu den Frühwerken. Es gab nicht viele Situationen, in denen ich während eines Extreme Metal Konzertes Tränen in den Augen hatte :).
 

nobby62

Mitglied
Coole Band von der hier mittlerweile 9 CDs + Bonus DVDs liegen. Bei mir fing es mit der Alternative 4 an, die auch ab und an den Weg in meinen Player findet.
2011 auch mal live auf dem Felsen gesehen, leider nicht bis zum Ende da der Shuttle Transport ins Tal noch ziemlich unsicher war und schon ziemlich spät.
 

Georg

Alter Hase
Ja, aber eine besondere.
...die den Wandel der Musikrichtung sehr deutlich macht. Ich hatte mir damals eine Special-CD zusammengebastelt, indem ich die Erstaufnahmen der Songs mit den Neuaufnahmen, hintereinander auf eine CD gebrannt hatte. Das synfonische "Falling Deeper-Crestfallen" hatte Toni ja schon gepostet, hier diese Doom-Metal-Erstaufnahme:
 

Das aktuelle Magazin

Oben