Acid Mothers Temple in Liverpool

moonmadness

Mitglied
Reverence kann ich definitiv auch empfehlen! Vom Line-up für mich sehr viel interessanter als jedes deutsche/mitteleuropäische Festival (ausgenommen vl. das diesjährige Finkenbach, was echt auch ganz gut war wenn auch wesentlich kleiner).

Sie orientieren sich ja sichtlich auch am Austin Psych/Levitation-Konzept, allerdings fand ich dort alles sehr viel organisierter, entspannter, und preislich sehr viel eher erschwinglich. Ich sag dazu nur mal das ein wässriges Bier auf dem Austin Psychfest schlappe 8 US$ kostet^^ und die Bühnen bei Reverence auch nicht nur 60 m voneinander entfernt sind, und man somit nicht ständig Noise um einen hat, was v.a. bei den ruhigen Bands nervt, wenn man ständig den Sound der Nachbarbühne um die Ohren gedonnert bekommt...

Also kann ich definitiv empfehlen und die Portugiesen sind supernett.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben