AC/DC

Berichtigt mich, wenn ich falsch liegen sollte, aber haben die down under rocker tatsächlich auch noch keinen eigenen Thread?

Dann wird es Zeit. Ich höre gerade Stiff Upper Lip und stelle gerade fest, dass ich die Truppe auch wieder öftzer mal hören sollte.

Es muss hier nicht chronologisch gepostet werden. Die Discografie ist ja bequem online zu bekommen. Also, persönliche Meinungen zur Band und zu den Lieblingsalben sind mir am liebsten.

Meine Lieblingsalben derzeit sind:

Back In Black
Highway To Hell
High Voltage
Power Age

Now you. ;)
 
Aus Gründen die ich nicht mehr kenne habe ich die Live-Version von Whole Lotta Rosie zuerst kennengelernt. Hat mich komplett umgehaun. Was für ein Hammer!


edit: Ja ich weiß, dass in dem Live-Video nicht Scott singt. :cool:
 
AC / DC sind bei mir ein Phänomen...
ich mag sie nämlich nicht wirklich....o_Oo_O:p
also... die Jungs mögen ja ok sein, doch die Musik liegt mir wenig....
habe jedoch etliche Freunde, die auf AC / DC abfahren und mich ordentlich mit Material versorgt haben....
auch hatte ich eine Kundin, die bei Sony Music arbeitete und sich mit drei CD´s als "Trinkgeld" bei mir bedankte, zwei davon kamen von AC / DC
ich habe ja Freunde die Musik machen, einer davon mit einer Coverband, die ich hier auch schon mal erwähnte.... (schliesslich coverten sie u.a. Twilight Zone v. Golden Earing)...
die wurden mal zum AC / CD Abend in der Kulturbrauerei eingeladen, weil sie einige AC / DC Song drauf haben....
war ein netter Abend, mich störte nur die ewige AC/DC Musik... :p :p (bei fünf Bands, die alle AC/DC spielen bleiben Dopplungen nicht aus) ..

als Vinyl habe ich damals doch tatsächlich auch mir einige zugelegt, speziell die Bon Scott Years....
also :
TNT / High Voltage
Dirty Deeds done Dirt Cheap
Let There be Rock
Powerage
Highway to Hell
Back to Black, die erste mit Brian....

dafür, dass ich sie nicht mag, eine schöne Menge.... :cool:

als CD gibt es noch:
(Back in Black) :D
For Those about to Rock (We Salute You)
Blow up Your Video

Stiff Upper Lip
Black Ice
Rock or Burst

die grau gefärbten habe ich nur in digitaler Version

wenn ich drei Top Alben bestimmen müsste, wäre es
1. - Dirty Deeds done Dirt Cheap
2. -TNT/High Voltage
3. - Blow up Your Video

Little Lover wäre der Song, welcher mir sofort als Highlight einfällt....
auch, weil mein Freund sein erstes Solo LIVE bei dem Song aufführte :cool:(er ist der Rythmusgitarrist)


auch den Einsatz von Axl Rose, weil Brian nicht konnte, fand ich bemerkenswert...
hätte dies Axl nicht so zugetraut, doch er machte seine Sache gut....

Little Lover... mit ein paar alten Bildern von Bon Scott dargeboten... :)
 
Als ich meine Frau kennenlernte, studierte sie noch Theologie. Was war ihr Lieblingssong? Ihr ahnt es "Highway to hell"
AC/DC - Let There Be Rock
Die 17:46 min. müssen erstmal getoppt werden.
 
Als AC/DC das erste Mal in Dresden waren hatten wir keine Karten bekommen, aber die Windrichtung stimmte und wir haben vom Konzert auf unserem Balkon (Luftlinie in etwa 3km) Einiges mitbekommen. Bei Highway To Hell habe ich dann sogar mitgetanzt. ;)
 
Wenn man keine Ahnung hat, einfach die Klappe halten. Mein erster Kontakt mit Atze/Detze war 1976 im WDR. Da wollte der Moderator besonders schlau sein und kündigte "It's a long way to the top" als Punk aus Australien an.:eek:
 
Eine der wenigen Bands, die ich dauernd hören könnte, mich langweilt kein einziges Album bis einschließlich 2000. Black Ice 2008 und alle Folgealben sind nicht mehr ganz so meins, ab 2014 fehlt mir vor allem der Einfluss von Malcolm. Aber natürlich sind das noch gute Alben.
Meine persönlichen Favoriten sind High Voltage, Powerage und Stiff Upper Lip. Back In Black und Highway To Hell sind zwar großartige Alben, sie unterscheiden sich aber maßgeblich von den Vorgängern durch ihre doch ziemlich kommerzielle Produktion. Powerage gefällt mir produktionstechnisch deutlich besser.

Legendär, natürlich nur aus meiner Sicht, war der Gig in Glasgow 2015, dem eine ausgiebige Whiskey- und Biertour durch Schottland vorwegging. Keine Tickets für das Konzert gehabt und einfach gehofft, auf dem Schwarzmarkt zwei zu ergattern. Hat natürlich geklappt. Herrlich war das, Johnsons Stimme völlig hinüber, Angus wirbelte, und wir betrunken und kopfschüttelnd auf den obersten Rängen. Schottland ist immer eine Reise wert.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben