Abschied tut nicht immer weh...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Catabolic

Aktives Mitglied
P.S. Kannst du uns noch verraten, warum du zwischen durch viele deiner Posts gelöscht hattest?
Der Countdown lief bereits, wurde aber 4 Sekunden vor Lift off abgebrochen, weil sich ein Knopf in der Hauptschaltzentrale löste.
Die wichtigsten technischen Daten wurden aber vor dem Countdown vorsichtshalber noch gesichert, sodass sie nicht im Weltall verpufften.
Bei Bedarf kann die Schmuddelschreibe also wieder in den Hauptrechner des Eclipsed Forums-Schiffs eingespeist werden.

;)
 

Jester1969

Mitglied
Servus Leute,
ich bin ein stiller Mitleser und werde es auch bleiben. Wie im echten Leben.
Dementsprechend hab ich mich hier auch "durchgekämpft", hab aber irgendwo den Faden verloren.
Ich glaube es ist auch Unmöglich immer alles mitzuverfolgen und das macht auch ehrlich gesagt keinen Spaß.

Mein Anlass hier zu sein ist eigentlich ganz einfach der selbe warum ich schon lange ein ECLIPSED Abo besitze: Das sind die Quellen, wie ich immer wieder auf neue Musik-Perlen stoße, denn in meinem Bekanntenkreis teilen nicht viele diese Prog-Leidenschaft.

So, und jetzt freu ich mich weiter wahnsinnig auf die neue Anathema -> The Optimist ... passt doch, oder ;-)
 

Catabolic

Aktives Mitglied
Servus Leute,
ich bin ein stiller Mitleser und werde es auch bleiben. Wie im echten Leben.
Dementsprechend hab ich mich hier auch "durchgekämpft", hab aber irgendwo den Faden verloren.
Ich glaube es ist auch Unmöglich immer alles mitzuverfolgen und das macht auch ehrlich gesagt keinen Spaß.

Mein Anlass hier zu sein ist eigentlich ganz einfach der selbe warum ich schon lange ein ECLIPSED Abo besitze: Das sind die Quellen, wie ich immer wieder auf neue Musik-Perlen stoße, denn in meinem Bekanntenkreis teilen nicht viele diese Prog-Leidenschaft.

So, und jetzt freu ich mich weiter wahnsinnig auf die neue Anathema -> The Optimist ... passt doch, oder ;-)
Das passt hundertpro Jester ;)
 

Georg

Alter Hase
Servus Leute,
ich bin ein stiller Mitleser und werde es auch bleiben. Wie im echten Leben.
Dementsprechend hab ich mich hier auch "durchgekämpft", hab aber irgendwo den Faden verloren.
Ich glaube es ist auch Unmöglich immer alles mitzuverfolgen und das macht auch ehrlich gesagt keinen Spaß.

Mein Anlass hier zu sein ist eigentlich ganz einfach der selbe warum ich schon lange ein ECLIPSED Abo besitze: Das sind die Quellen, wie ich immer wieder auf neue Musik-Perlen stoße, denn in meinem Bekanntenkreis teilen nicht viele diese Prog-Leidenschaft.

So, und jetzt freu ich mich weiter wahnsinnig auf die neue Anathema -> The Optimist ... passt doch, oder ;-)
Passt hervoragend, Jester! "A fine day to re-entry"... wie die Eclipsed so passend zum neuen Album schreibt. Bernd Sievers Interview mit Vincent Cavanagh hast du bestimmt schon gelesen...
 
  • Like
Reaktionen: Jan

Perfectionist

Aktives Mitglied
Na Super - so schnell wird aus dem Opfer ein Täter stilisiert. Nicht ich habe von Rechtsdenken gesprochen, sondern ein hochverehrtes Mitglied, welches sich mittlerweile vom Acker gemacht hat, hat mich in die Pegda/Bilderverbrennerecke gestellt, weil ich nicht seinem "abstrakten" Kunstverständnis gefolgt bin. Kleiner Unterschied - "So What"? Aber da sollte man schon genug Horizont zur Reflektion besitzen!
Unter Inzucht wollte ich verbal demonstrieren das es einem Forum nicht gut tut wenn nur 5 von 550 Mitglieder ihr Hohzeitsdenken zelebriert. Was sich schlußendlich auch bewahrheitet hat. D.H. es schreiben eh immer nur die gleichen 3-8!
Und "Get in the Ring, MF" ist ja unwahrscheinlich skandalös gegen "kläffende Welpen", "pissende HUNDE" , "Troll", "Trottel", u.v.m. Wie bereits gesagt: Im "real live" könnte sich die Rollatorfraktion schon lange ihre Kukidentkauleiste zusammensuchen! :mad::p
Mir ist das erst wieder eingefallen, als ich letztes Mal offline gegangen bin. Wenn einige Forum-User lange Zeit quasi "unter sich" sind und dann jemand Neues dazukommt, der die Gepflogenheiten und Meinungen noch nicht kennt, dann kommt es schnell mal zur Lagerbildung.

Schade, dass das Ganze so eskalieren musste...
 

micha108

Aktives Mitglied
Mir ist das erst wieder eingefallen, als ich letztes Mal offline gegangen bin. Wenn einige Forum-User lange Zeit quasi "unter sich" sind und dann jemand Neues dazukommt, der die Gepflogenheiten und Meinungen noch nicht kennt, dann kommt es schnell mal zur Lagerbildung.

Schade, dass das Ganze so eskalieren musste...
Den Eindruck hatte ich nicht, ich habe da keinem Lager angehört. Meine Meinung war sicherlich eine ähnliche. Und auch, wenn klar war, dass sich die Mitforisten über das Forum hinaus besser kannten, hatte ich nie das Gefühl aussen vor zu stehen, eher gegenteilig.
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Den Eindruck hatte ich nicht, ich habe da keinem Lager angehört. Meine Meinung war sicherlich eine ähnliche. Und auch, wenn klar war, dass sich die Mitforisten über das Forum hinaus besser kannten, hatte ich nie das Gefühl aussen vor zu stehen, eher gegenteilig.
Ich habe nicht unbedingt dich gemeint, sondern eher LaSiMiDu, Vertigo & Co. - die Vielposter hier, die sich halt hier im selben Zeitraum angemeldet und somit ziemlich gut kennen gelernt haben. Wenn dann einer kritisiert wird, dann springen dem alle bei und schießen womöglich übers Ziel hinaus. Zumindest sehe ich das so und halte die einseitige Schuldzuweisung hier in diesem Thread ehrlich gesagt für falsch und zudem gefährlich.
 

Marifloyd

Inventar
Den Eindruck hatte ich nicht, ich habe da keinem Lager angehört. Meine Meinung war sicherlich eine ähnliche. Und auch, wenn klar war, dass sich die Mitforisten über das Forum hinaus besser kannten, hatte ich nie das Gefühl aussen vor zu stehen, eher gegenteilig.
Dieses ist mein erstes Forum in dem ich mich überhaupt bewege. Deshalb verfüge ich auch noch über keine großartigen Erfahrungen.

Ich habe mich und zähle mich auch keinem Lager zugehörig. Auch habe ich nicht den Eindruck, dass es hier um Lager- oder Machtkämpfe ging und geht. Nach wie vor finde ich es sehr bedauerlich, dass es diese Entwicklung gab. Manchmal ist es besser den Ball etwas flacher zu halten. Etwas mehr Ruhe und Gelassenheit zum richtigen Zeitpunkt nimmt manchmal die Schärfe aus Disputen, die aus dem Ruder zu laufen drohen. Es geht doch hier nur um die Freude an der Musik. Ich freue mich jedenfalls über jeden, der hier in ehrlicher und freundlicher Art seinen Beitrag leistet, damit wir weiterhin Spaß an der Musik haben. Diskussionen sollen und müssen ausgetragen werden, aber es wäre schön, wenn dieser Thread mal sein Ende finden könnte.
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Dieses ist mein erstes Forum in dem ich mich überhaupt bewege. Deshalb verfüge ich auch noch über keine großartigen Erfahrungen.

Ich habe mich und zähle mich auch keinem Lager zugehörig. Auch habe ich nicht den Eindruck, dass es hier um Lager- oder Machtkämpfe ging und geht. Nach wie vor finde ich es sehr bedauerlich, dass es diese Entwicklung gab. Manchmal ist es besser den Ball etwas flacher zu halten. Etwas mehr Ruhe und Gelassenheit zum richtigen Zeitpunkt nimmt manchmal die Schärfe aus Disputen, die aus dem Ruder zu laufen drohen. Es geht doch hier nur um die Freude an der Musik. Ich freue mich jedenfalls über jeden, der hier in ehrlicher und freundlicher Art seinen Beitrag leistet, damit wir weiterhin Spaß an der Musik haben. Diskussionen sollen und müssen ausgetragen werden, aber es wäre schön, wenn dieser Thread mal sein Ende finden könnte.
Ich respektiere deine Meinung, aber meiner Meinung nach handelt es sich exakt um einen Lagerkampf! Anders kann man weder die koordinierten Austritte/Löschungen erklären, noch die Tatsache, dass es jetzt quasi zwei konkurrierende Foren gibt. Exakt dasselbe ist auch bei den Status-Quo-Fanforen passiert, da gibt es zwei Seiten, die einander nicht sehr wohlgesonnen sind.
 

nixe

Inventar
Ich habe nicht unbedingt dich gemeint, sondern eher LaSiMiDu, Vertigo & Co. - die Vielposter hier, die sich halt hier im selben Zeitraum angemeldet und somit ziemlich gut kennen gelernt haben. Wenn dann einer kritisiert wird, dann springen dem alle bei und schießen womöglich übers Ziel hinaus. Zumindest sehe ich das so und halte die einseitige Schuldzuweisung hier in diesem Thread ehrlich gesagt für falsch und zudem gefährlich.
Diese Schüsse waren auch mal gegen mich gerichtet!
 

BRAIN

Mitglied
leider könnte der Eindruck entstehen, dass hier ein abwerben stattfand zu Gunsten des MusicAsylum....
es ist schon komisch..... JoeCool kommt, stänkert und im Gegenzug leugnet er alles, bzw. dreht die Tatsachen um....
Ich respektiere deine Meinung, aber meiner Meinung nach handelt es sich exakt um einen Lagerkampf! Anders kann man weder die koordinierten Austritte/Löschungen erklären, noch die Tatsache, dass es jetzt quasi zwei konkurrierende Foren gibt
Bitte jetzt deshalb nicht paranoid werden. ;)
Als Boardmitgründer des MusicAsylum kann ich sagen, dass es dieses Forum lange vor dem Eclipsed gab.
Wir mussten gerade umziehen, weil unser alter Forenanbieter bald die Pforten schließt.
Von der Themenausrichtung ist es anders als das Eclipsed-Forum und sieht sich mehr als Datenbank.
Deshalb ist es auch keine Konkurrenz.
Jeder kann sich dort anmelden oder auch nicht, es gibt nirgends einen Fraktionszwang!

Dafür dass sich hier ein paar Mitglieder nicht mehr wohl fühlen, kann außerhalb dieses Forums niemand was.
Der Name MusicAsylum zielt auf die Häppchen-Kultur und Facebook-Mentalität in der Musiklandschaft ab.
Es hat mit den Vorgängen hier überhaupt nichts zu tun.

Vielleicht wäre es besser wieder zur Tagesordnung überzugehen und sich an diesem Forum zu erfreuen.
 

Catabolic

Aktives Mitglied
Falls hier allgemein gewünscht, kann ich diesen Thread auch abschließen!?
Ohne Jemandem hier zu nahe treten zu wollen, weil er sich gerne auch noch zum Geschehenen, das sich leider nicht mehr rückgängig machen lässt, äussern möchte: ich halte das auch für die beste Idee, diesen Thread zu schliessen. Man soll immer nach vorne schauen. Ich für meinen Teil habe aus diesem Vorfall auf jeden Fall etwas gelernt, nämlich dass immer auch Unbeteiligte in so einen Schmarren hineingezogen werden, und das will man doch im Grunde gar nicht.

Ich jedenfalls bedaure diesen Vorfall.
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Bitte jetzt deshalb nicht paranoid werden. ;)
Als Boardmitgründer des MusicAsylum kann ich sagen, dass es dieses Forum lange vor dem Eclipsed gab.
Wir mussten gerade umziehen, weil unser alter Forenanbieter bald die Pforten schließt.
Von der Themenausrichtung ist es anders als das Eclipsed-Forum und sieht sich mehr als Datenbank.
Deshalb ist es auch keine Konkurrenz.
Jeder kann sich dort anmelden oder auch nicht, es gibt nirgends einen Fraktionszwang!

Dafür dass sich hier ein paar Mitglieder nicht mehr wohl fühlen, kann außerhalb dieses Forums niemand was.
Der Name MusicAsylum zielt auf die Häppchen-Kultur und Facebook-Mentalität in der Musiklandschaft ab.
Es hat mit den Vorgängen hier überhaupt nichts zu tun.

Vielleicht wäre es besser wieder zur Tagesordnung überzugehen und sich an diesem Forum zu erfreuen.
OK, war vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt. Mir war schon klar, dass es MusicAsylum länger gibt. Aber wenn ich höre, dass jetzt auf dem anderen Forum dann über dieses Forum gelästert wurde, dann deutet das für mich eben schon in Richtung "Lagerbildung". Das soll auch keine Schuldzuweisung sein, aber es wäre schön gewesen, wenn man das früher hätte unterbinden können.
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Diese Schüsse waren auch mal gegen mich gerichtet!
Eben. Das ist mir auch aufgefallen. Und im Falle von joe cool, auch wenn mich jetzt einige grillen werden, finde ich, dass phasenweise mehrere Kanonen auf einen Spatz gerichtet waren. Ein bisschen Mäßigung hätte da auf beiden Seiten Wunder bewirkt - und dafür sind Moderatoren eigentlich da, weshalb der Thread nach wie vor relevant ist.
 

WeepingElf

Aktives Mitglied
Zu Joe Cool noch kurz, da das offenbar vielen von Euch immer noch nicht bewusst zu sein scheint: Meine Wenigkeit und auch die meisten derWeggegangenen hatten Joe Cool schon seit Jahren gekannt. Der hat sich sowas von jedesmal auf primitivste Art und Weise mit forumsmitgliedern angelegt, dass ich mal davon ausgehe, dass die, welche gegangen sind, nicht deswegen gegangen sind, um Euch irgendwie wehzutun, sondern einfach, weil sie wussten, was jetzt wieder alles kommen wird. Und das wollten sie einfach nicht mehr. Ich kann das gut verstehen, auch wenn ich eine andere Sichtweise der Dinge habe und nicht der Typ bin, der sich nach einer Enttäuschung gleich ins nächste Abenteuer stürzt.
Ein Wandertroll (Troglodytus peregrinus) also, der von Forum zu Forum zieht, um Stunk zu säen. Das erklärt so einiges.

WeepingElf:

Vielleicht überlegen es sich die "Exilanten" noch mal und kommen zurück, jetzt wo Joe Cool auch das Hasenpanier ergriffen hat. Ich vermisse sie, vor allem Vertigo, aber auch die lustigen Stories, die Catabolic im Bandnamenspiel-Strang gepostet hatte.

Ich denke, eher nicht. Vertigo kenne ich persönlich seit 2004, er ist einer der grössten Kenner der Rockmusik in all seinen Schattierungen, die ich je kennengelernt hatte. Er war aber auch ein Münchner und ein typischer 'Grantler' (das ist durchaus liebevoll gemeint), der auch nicht einfach etwas geschluckt hat, sondern immer klar seinen Standpunkt geäussert hat, leider manchmal zu beharrlich, und auch nicht unbedingt einfühlsam. Das Einzige, was ich persönlich ihm vorwerfen kann ist, dass er dazu neigt, vielleicht zu verbissen auf irgendeinem "Recht" zu bestehen, weil er etwas für "ungerecht" erklärt hat. Wenn er erst einmal recht hatte, hatten automatisch alle unrecht, die sich nicht auf seine Seite schlugen. Ich persönlich habe mich mit ihm nach 13 Jahren ebenfalls überworfen. Ich war ihm schon einmal gefolgt nach Querelen im Krautrock-Forum. Damals haben wir eine Sendung gemacht dort mit dem Namen "Wundertüte". Als sich Jemand abfällig über Amy Winehouse geäussert hatte, hatte Vertigo das sehr, ja halt ZU persönlich genommen. Als es eskaliert war, sind er, einige andere und ich konsequenterweise mitausgestiegen, denn ich dachte damals: Wenn Jemand aus meinem Sendungs-Team geschasst wird, zeige ich mich solidarisch und gehe auch, denn ich hätte mir nicht vorstellen können, ohne mein Team die Sendungen im Krautrockradio weiter zu gestalten.
So einer ist Vertigo also. Mein positives Bild von ihm rührte allein aus der (zwangsläufig nicht langen) Bekanntschaft mit ihm in diesem Forum, wo ich feststellte, dass er hinsichtlich dessen, was Prog ausmacht, ähnliche Ansichten hatte wie ich.

Catabolic wiederum ist einer, der sich nie mit Jemandem direkt anlegen will, sondern immer konsensorientiert ist, der aber durchaus auch zurückbeisst, wenn er sich irgendwie attackiert sieht. Was er aber nicht mehr machen wird ist, sich einfach irgendwo anzuhängen. Catabolic wird sich im Music Asylum deshalb nicht anmelden. Catabolic sucht keine Alternativen, sondern hakt einfach ab. Das nennt er Konsequenz. Mit dieser Konsequenz gehen auch seine ehemaligen guten Freunde, die er seit über 12 Jahren kennt, und die nun mit Vertigo ins nächste Forum gezogen sind. Catabolic hat ein paar Freunde weniger, nicht so schlimm. Er kann gut damit leben.
Du bleibst uns also erhalten. Gut.

Stellar80:

Nee, die lästern da drüben ganz schön ab über das, ich zitiere unseren netten LaSiMiDu: "arme Häuflein Elend" was hier übrig geblieben ist... dieses Elend scheint aber noch ganz schön interessant zu sein, wenn man hier immer noch mindestens genauso oft online ist wie zuvor...

Genauso hatte ich mir das gedacht - deshalb kommt für mich ein Anmelden dort absolut nicht in Frage. Genau mit so einem Nachlästern stellen sie sich auf dieselbe Stufe wie Derjenige, den sie genau deswegen gerügt hatten. Das ist mir einfach zu billig, das tut man nicht.
Ich habe auch keinen Bock, ins MusicAsylum-Forum einzutreten, aus den genannten Gründen, aber auch, weil mir das Konzept des Forums nicht so recht gefällt.

...ach ja, den "rückgratlosen Rest" habe ich vergessen! :p

Ich zähl mich da jetzt mal nicht zu... o_O

Hier ist, glaube ich, schon genug Gift versprüht worden.

Ja, das denke ich auch. Es wäre kontraproduktiv. Ich bin auch durchaus froh, dass ich noch nicht in den Gaststatus zurückversetzt worden bin, wie ich das gewünscht hatte. So konnte ich mich wenigstens jetzt nochmals äussern, ich hätte sonst nicht mehr posten können.

Marifloyd:

Was soll ich mich mit einem anderen Forum beschäftigen, wenn dieses Forum lebendig ist und immer noch viel Spaß an der Musik verschafft und vermittelt?

Hundertpro richtig. Dafür gibt es keinen Grund. Wenn Menschen sich irgendwo tummeln, und sich vorher schon woanders in die Köppe gekriegt haben, dann wird das auch an einem nächsten und einem übernächsten Ort früher oder später wieder passieren. Ich werde da auch nicht Teil von sein wollen.
Amen!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben